Synchronisation nur bei eigenem Home-WLAN?

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 178

21.05.2012, 10:11:14 via Website

Hallo,

meine Tochter hat ein Prepaid-Smartphone mit Android 2.3. Ich habe Ihr den mobilen Internetzugang (3G, APN...) abgeschaltet da keine Flat. Zu Hause kann Sie dann aber kostenlos über Home-WLAN ins Internet (Mail, Facebook...).

Gibt es eine Möglichkeit/App die Synchronisation (Mail, Kalender...) nur dann automatisch über WLAN zu aktivieren wenn Sie sich zu Hause befindet?

Danke für Tipps!

Sascha

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

21.05.2012, 10:12:14 via App

Datennetzmodus abschalten, dann wird generell nur WLAN benutzt.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 65

21.05.2012, 11:08:37 via Website

Das hört sich ganz nach TASKER an. Diese App kann auf Ereignisse "befinde mich im WLAN" dann Aktionen "Synchronisation anschalten" ausführen.
Das App ist zwar etwas technisch, müsste aber zu beältigen sein...

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

21.05.2012, 15:18:16 via Website

@Michael: In diesem speziellen Fall einmal nicht nötig. Wie Carsten bereits schrieb, genügt hier das Abschalten des mobilen Datenverkehrs ("Drahtlos & Netzwerke -> Mobilfunknetze -> Daten aktiviert", dort das Häkchen entfernen). Die Apps erkennen dann automatisch, dass kein Netz da ist. Es ist also kein Umschalten nötig.

Anders sähe es aus, hieße die Frage: "Gibt es eine Möglichkeit... das WLAN automatisch zu aktivieren, wenn Sie das Heim erreicht -- und wieder abzuschalten, wenn Sie es verlässt". Dafür wäre dann in der Tat ein Profiler wie Tasker angesagt, der das über die Mobilfunkzellen ("Cell Near") UND die Netz-ID stromsparend regeln kann :P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 203

22.05.2012, 14:02:07 via Website

Dafür kannst Du dann Y5 Battery Safer nehmen.
Der erkennt ob in der jeweiligen Funkzelle in der Du bist ein bekanntes WLAN - Netz zur Verfügung steht. Spart jede Menge Akku wenn Wlan immer an ist.

Ein OPEL ist eine Bereicherung des Normalen. Akzeptiere ihn, verstehe und lebe ihn!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

22.05.2012, 14:28:44 via App

Echt geil. Völlig egal, worum es geht:

Einer will immer mit Tasker-Kanonen auf Bordmittel-Spatzen schießen.

Und ein anderer empfiehlt den Einsatz von Placebo-Akkuschonern mit Milchmädchen-Rechenansatz...

Kopfschüttelnde Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 65

23.05.2012, 08:09:32 via Website

@lzzy: Synchronisieren an bzw. aus beim Erreichen und Verlassen des eigenen WLANS. So hatte ich es verstanden...

@Gottheit: was war das denn? Bitte diesen Thread nicht vollmüllen. Besser Beiträge bringen, die Sascha helfen können, auch wenn Tasker noch tausend andere Sachen kann/könnte.

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

24.05.2012, 16:05:44 via Website

@Michael: Ich auch. Aber wie getippst, ist das ja unnötig: Wenn das "mobile Datennetz" deaktiviert ist, findet im "mobilen Bereich" ohnehin kein Sync statt (braucht also hier auch nicht abgeschaltet werden).

@Carsten: Wenn du meinst... Beim Tasker stimme ich Dir in diesem Fall zu (auch wenn ich sonst ebenfalls zu selbiger App tendiere). Aber beim Placebo muss ich Dir ein wenig widersprechen: Das ist von Gerät zu Gerät unterschiedlich. Anders vielleicht als bei passivem GPS, macht sich der "Standby Verbrauch" von aktivem WLAN doch schon ein wenig bemerkbar. Zugegeben, extrem scheint es nicht zu sein. Und vielleicht ist gar die Frage berechtigt, ob die "Placebo-App" die Ersparnis beim Überwachen gleich selbst verbraucht... Aber wie mir ein Kollege bestätigte, hat bei ihm eine ähnliche App einiges gebracht: Battery Saver heißt sie, und schaltet auch im Luftschutzbunker die Funkzelle mit ab, wenn eh kein Netz in Reichweite ist. Laufzeit-Verbesserung in seinem Fall: Ca. 20..30% (kommt halt darauf an, wie oft und lange man im Luftschutzkeller sitzen muss )

Antworten

Empfohlene Artikel