Interner Speicher optimieren

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 71

14.05.2012, 15:52:31 via Website

Das Motorola Motoluxe ist zwar für Einsteiger gedacht, wer aber dennoch damit viel mehr als nur Anrufen und SMS schreiben machen möchte, wird evtl. bald an die Grenze des internen Speicher gelangen. Dem Motorola Motoluxe stehen rund 400 MB an internen Speicher sowie ca. 370 MB für ROM zur Verfügung. Hier besonders für Anfänger ein paar kleine Tipps dazu, um mehr Speicherplatz zu gewinnen.

Der einfachste und schnellste Weg sind Apps auf die SD-Karte auszulagern sofern sie dies zulassen oder evtl. Widgets nicht gebraucht werden. Dazu kann die bereits in Android integrierte Option in den Einstellungen genutzt werden. Auch sollten Daten von den Anwendungen auf die SD-Karte ausgelagert sofern diese Option zur Verfügung steht.

Eine weitere Möglichkeit stellt TitaniumBackup bereit. Dazu müsst ihr allerdings Euer Motoluxe Root verpassen, was im anderen Post kurz erklärt wird. TitaniumBackup bietet u.a. die Option (Stapel-Verarbeitung -> Updates von System-Anwendungen in ROM integrieren), das aktuallisierte Systemanwendungen zurück ins ROM geschrieben werden können (Facebook, Google+, Google Maps usw.) und somit aus dem Nutzeranwendungsspeicher verschoben werden. Zuletzt kann man noch den Dalvik-Cache löschen. Hierzu stellt TitaniumBackup ebenfalls noch eine Option dafür bereit. Somit kann man insgesamt gut 40-50 MB an freiem Speicher zurückgewinnen.

Hoffe es hilft dem einen oder anderen etwas und vielleicht gibt es noch mehr Tipps hierzu.

— geändert am 14.05.2012, 16:23:22

Antworten

Empfohlene Artikel