Google Galaxy Nexus — USB-Verbindung funktioniert nicht / Akku lädt nur, wenn Telefon ausgeschaltet ist

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 8

11.05.2012, 15:45:52 via Website

Das Gerät wird neuerdings nicht mehr von meinem PC (Win7 Professional SP1) erkannt, wenn es eingeschaltet ist. Wenn es abgeschaltet und per USB-Kabel verbunden ist, lädt das Gerät. Also liegt es scheinbar nicht am Kabel sondern wohl eher am Gerät. Ich habe es an verschiedenen Rechnern (alle Windows) ausprobiert.

Hat jemand von Euch zufällig das gleiche Problem auch schonmal gehabt? Danke vorab für Eure Hilfe.

Nachtrag: Ich habe jetzt festgestellt, dass das Telefon auch nicht mehr auflädt, wenn es an ist und man es ganz normal an den Strom anschliesst. Dies funktioniert nur in ausgeschaltetem Zustand.

— geändert am 11.05.2012, 23:21:10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

23.05.2012, 21:55:41 via Website

Hallo!

Habe exakt das gleiche Problem.

Es fing vor einem Monat an, als auf einmal das original usb kabel nicht mehr funktionierte, hab halt ein anderes genommen und gut wars.

Mitlerweile funkt keines meiner 4 kabel mehr, wie beschrieben hast nur noch mehr im ausgeschalteten zustand.
Bis heute konnte ich noch mit einem micro usb von einem Nokia (90 grad winkel wegen autohalterung) in usb autoradio und bei einem win xp rechner laden.

Erkannt wird das handy von windows 7 auch nicht mehr, schaffe es aber leider diese woche nicht mehr in einen shop um zur reperatur zu schicken.
Ich rätsle auch noch immer ob es nicht ein Software fehrler ist. Hab noch 4.0.2 das ist die version von Samsung nicht direkt von Google.
Bei einem Hardware fehler würde es doch garnicht mehr laden oder verstehe ich das falsch, hast die usb buchse einen ar Controler wie festplatten?

Ich probiere noch etwas weiter wenns nicht klappt schicke ich es anfang nächste woche zur reperatur.
Halte euch auf den laufendem, wenn einer von euch nocht einen Tip hat, dann bitte helft uns (usb buchse habe ich mit einem zahnstocher vorsichtig gereinigt erst nach dem der fehler aufgetreten ist)

Mfg Fatlum

Antworten
  • Forum-Beiträge: 153

26.05.2012, 10:49:34 via App

Das ist kein Fehler. Die Ladespannung eines USB Anschlusses am PC beträgt in der Regel nur 500mA. Das ist nicht genug um den Stromhunger des Gerätes gerecht zu werden. Ein Ladegerät mit einer Leistung von mindestens 1000mA ist daher notwendig. Das bringt auch nicht jedes USB Ladekabel.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 997

26.05.2012, 12:10:12 via Website

Du kannst an jedem PC mit USB das Gerät laden, selbst ein TV etc. Ist da kein Problem. Die allermeisten Geräte mit solch einer Schnittstelle stellen die 500ma bereit. Damit hast du im schlimmsten Falle einen verbrauch des Akkus von Null. Ausnahmen sind natürlich z.b. solarladegeräte und solche, die die 500 nicht bereitstellen können. Das ist aber eher die Ausnahme.
Klappt das Laden am PC nicht so ist etwas faul. Am Kabel sollte es dabei nie liegen, mal wackelkontakte etc. Ausgenommen. Ich tippe eher auf einen defekt der USB Buchse am GN. Wenn es nicht mal mehr an Ladegerät mit fehlerfreiem Kabel lädt ... einschicken.

Edit:
Ich lade mein GN in der Arbeit immer am PC. Selbst bei Auslastung des Gerätes funktioniert das! Alles andere ist ein Fehler an einem der Komponenten, so einfach ist das.

— geändert am 26.05.2012, 12:13:05

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

08.06.2012, 17:17:05 via Website

Nachdem ich hier gepostet hatte, habe ich weiter in verschiedenen Foren recherchiert. Es scheint ein (weltweit) sehr verbreitetes Problem zu sein. Leider hat bislang niemand eine Lösung gefunden, die nachhaltig funktioniert.

Ich habe mein Gerät letztendlich zur Reparatur eingeschickt. Hierbei wurde "ein Bauteil erneuert" und jetzt geht wieder alles. Scheint also doch ein Hardware-Defekt gewesen zu sein.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

22.06.2012, 00:12:37 via Website

Hi,
ich habe seit zwei Tagen exakt das selbe Problem. Der Akku lädt nur wenn das Gerät aus ist und wenn es mit eingestecktem Kabel neu gestartet wird. Hilft außer einschicken wirklich nichts? Hast du dein Gerät direkt an Samsung geschickt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.279

22.06.2012, 10:15:56 via Website

Also die Fehler die ihr hier alle beschreibt klingen wirklich nach defekter USB-Buchse, ich fürchte ihr kommt um ein einschicken nicht herum.

Manchmal passiert es aber auch dass sich Staub am Anschluss einlagert, habt ihr da mal sauber gemacht?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

25.06.2012, 18:21:02 via Website

Nach meinem rooten meines Galaxy Google Nexus (Version 4.0.4) hatte ich auf meinem Notebook (Windows 7 64bit) keine Verbindung mehr. Eine Wiederherstellung meines Windows - Systems hat auch nicht gebracht. Ich habe fast alles versucht. Anderes Kabel, anderes USB Port. Aktualisierung im Geräte-Manger etc.!

Dann die Lösung bei mir
Ich habe mein Gerät mit Galaxy Nexus Root Toolkit gerootet. Dort habe ich auf "Initial Setup" auf den Button "System Variables" geklickt.

Dann ging alles automatisch! Der Nexus wurde erkannt, die Treiber wurden automatisch installiert. Das richtig schnell! Vorher ein ab- und angestecke und jetzt das! Richtig toll...

Nach 3 Stunden Internetrecherche und vielen Tipps hat es endlich darüber geklappt. Probiert es aus!

Hinweis: Habe auch oft gelesen, dass man das Nexus wieder einschicken musste, weil es ein Hardwaredefekt am USB Port hatte. Das ist natürlich nicht auszuschließen! Aber so hat es bei mir super funktioniert.

— geändert am 25.06.2012, 18:24:43

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

27.06.2012, 00:40:18 via Website

Der Nexus Inhaber

Dann die Lösung bei mir
Ich habe mein Gerät mit Galaxy Nexus Root Toolkit gerootet. Dort habe ich auf "Initial Setup" auf den Button "System Variables" geklickt.


Das Problem bei mir war jedoch das:

1. Mein Gerät bereits gerootet war/ist und ein custom rom installiert hatte
2. Das Gerät absolut nicht vom Rechner erkannt wurde was die Nutzung des Toolkits unmöglich machte


Simon V
Manchmal passiert es aber auch dass sich Staub am Anschluss einlagert, habt ihr da mal sauber gemacht?

Ich habe mir gedacht das bei einem 1 Monat alten Gerät ja nicht viel Staub/Dreck angefallen sein kann aber wollte nichts unversucht lassen bevor ich ausprobiere alles zurückzusetzen.

Und siehe da sauber machen hat geholfen!!! Ich habe mir einen feinen Pinsel genommen und damit den Port gereinigt. Danach wurde das Gerät sofort wieder erkannt und konnte auch wieder problemlos geladen werden. Falls der Fehler in kurzer Zeit wieder auftritt werde ich das Gerät dennoch einschicken um einen Hardware defekt auszuschließen!

Also ich kann nur jedem der dieses Problem hat empfehlen einmal den USB Port vorsichtig zu reinigen bevor ihr weitere Schritte einleitet!

— geändert am 27.06.2012, 00:41:08

Antworten
  • Forum-Beiträge: 197

27.06.2012, 08:51:05 via Website

das problem mit dem verdreckten usb port existiert ja auch bei anderen geräten, nur wird die lösung irgendwie nie von einem in den anderen threat gebracht... gibts auch beim sgs2 und beim dhd.
der usb anschluss ist nun mal ziemlich fragil und bei den "vielen" leitungen auf so kleinem raum, kann halt schon nen fussel alles versauen...
ich verstehe auch nicht, warum es da meistens keine gummistöpsel oder so ne schiebeklappe mehr gibt, wie bei alten telefonen, obwohl der anschluss ja viel größeren belastungen durch das häufigere aufladen ausgesetzt ist?

www.gidf.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

24.07.2012, 00:22:43 via Website

Christian J.
Hi,
ich habe seit zwei Tagen exakt das selbe Problem. Der Akku lädt nur wenn das Gerät aus ist und wenn es mit eingestecktem Kabel neu gestartet wird. Hilft außer einschicken wirklich nichts? Hast du dein Gerät direkt an Samsung geschickt?

Sorry, gerade erst gesehen. Ich hatte mein Gerät bei Amazon gekauft und die haben einen eigenen Reparatur-Service. Innerhalb von 5 Tagen hatte ich das Gerät zurück. Und die haben sogar noch meine nicht richtig schliessende Rückwand ersetzt.

Antworten

Empfohlene Artikel