Android Apps auf BlackBerry...?

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 33.139

12.04.2012, 09:02:53 via App

Hi,

einem Interview mit dem Managing Director vom RIM Gy in der aktuellen Ausgabe von "Connect" zufolge, sollen BlackBerry Geräte in Zukunft auch Android Apps ausführen können.

Das wäre ja aus mehreren Gesichtspunkten klasse. Die BlackBerrys würden massiv an Attraktivität gewinnen und Android App Entwicklern würde sich ein zusätzlicher, zahlungsfähiger und -williger Kundenkreis erschließen.

Was genau hat RIM da vor?

Herzliche Grüße

Carsten

— geändert am 12.04.2012, 09:03:17

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.644

12.04.2012, 09:07:58 via Website

wo ist da die news ? oder wo ist da das gerücht ?

ich hab eine meiner apps im blackberry store. man kann sie ganz einfach mit einen tool konvertieren.

das geht schon seit ein paar monaten. aufwand zirka 3 minuten

blackberry verschenkte an entwickler dafür noch ein playbook

swordiApps Blog - Website

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

12.04.2012, 09:15:04 via App

Na okay, das ist alt. Das meinte der?

Na okay, dann hat er mit seinen Hunderttausenden von Apps ein "bisschen" übertrieben...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 226

14.04.2012, 14:35:48 via Website

selbst wenns kein gerücht wäre. der sinn dahinter is doch klar: Nicht untergehen!
wenn rim nich langsam mal in die hufen kommt, können se bald einpacken

die zukunft könnte interessant werden :p

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

14.04.2012, 15:57:35 via Website

Hi,

Steve "EnteEnteEnte" W. aus B. an der S.
selbst wenns kein gerücht wäre. der sinn dahinter is doch klar: Nicht untergehen!
wenn rim nich langsam mal in die hufen kommt, können se bald einpacken
Meine Frage ging in die technische Richtung, wie genau RIM das bewerkstelligen will. Was die Absicht dahinter ist, ist natürlich klar.

So schnell wird RIM m. E. nicht untergehen. Eine lukrative Nische kann das Unternehmen durchaus auch langfristig noch weiter besetzen. RIM hat nach wie vor ein paar Alleinstellungsmerkmale. Da sehe ich eher für Nokia und den einen oder anderen weiteren Kandidaten schwarz...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.644

14.04.2012, 18:51:34 via Website

rim hat jetzt schon angekündigt, die android apps wieder vom blackberry zu nehmen. angeblich sicherheitsbedenken

swordiApps Blog - Website

Antworten
  • Forum-Beiträge: 338

10.07.2012, 14:18:13 via Website

"Angeblich" soll auch Amazon von Android weggehen wollen .. ich halte solcherlei Gerüchte für sehr unwahrscheinlich, selbst Amazon hätte es schwer sich zu behaupten.

Man muss aktuell sehr aufpassen, welche "Aussagen" tatsächlich von Wert sind und welche darauf abzielen die Aktionäre zu besänftigen oder anzulocken. Bestes Beispiel war hier erst Nokia mit der Aussage man hätte eine "Notfalllösung" .. die können es sich schlichtweg nicht leisten aktuell Kapital zu verlieren indem die Aktionäre abspringen

Antworten

Empfohlene Artikel