Samsung Galaxy Note — suche Tasche für Note mit Aufsteller

  • Antworten:25
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 458

22.03.2012, 11:35:27 via App

hi. ich weiß gibt schon genug threads zum obigen Thema. aber wollt mal fragen ob jemand so eine Tasche mit Aufsteller benutzt bzw mir jemand eine empfehlen kann?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

22.03.2012, 11:46:30 via Website

Hi,


Ich benutze eine Tasche mit Austeller und bin sehr zufrieden, und zwar folgendes Produkt :

STILGUT ULTRASLIM CASE Version 2, zu beziehen bei Amazon für 29,90 €

Gruß Tschorsch

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 458

22.03.2012, 12:02:32 via App

Georg Schödl
Hi,


Ich benutze eine Tasche mit Austeller und bin sehr zufrieden, und zwar folgendes Produkt :

STILGUT ULTRASLIM CASE Version 2, zu beziehen bei Amazon für 29,90 €

Gruß Tschorsch

hab ich mir schon angesehen. find ich gut. wie ist die Qualität?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

26.03.2012, 12:12:16 via Website

Hi,


Also m.E. Top Verarbeitung, Nähte sauber gelegt, keine herausstehenden Fadenenden, mach rundherum
einen wertigen Eindruck.

Gruß Tschorsch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

26.03.2012, 12:17:31 via Website

STILGUT ULTRASLIM CASE Version 2

Habe ich hier grad liegen jedoch geht die mit Kritik zurück.

- der Filz ist schlecht geschnitten bei mir, da Handarbeit kann es variieren.
- die Tasche stinkt wie hulle (sehr übel), kein plan ob der Geruch abnimmt. Denke schon mit der Zeit..
- die Tasche trägt sehr dick auf und ist nicht grad leicht. Geschmackssache!
- die Ecken die das Handy hält sehen etwas verkrüppelt aus, variiert wahrscheinlich auch durch handarbeit.
- zum telefonieren kann man das Handy kaum noch halten, kein plan ob es da einen Trick gibt
- der Preis ist recht hoch. (30€) Bei Focalprice.com gibt es ähnliche Taschen für 9$
- China Produkt, ist ja fast alles aber ich würde mir mal was aus nicht China wünschen wenn ich Qualität will. Würde dann auch gerne etwas mehr zahlen.
+ die Aufstellfunktion ist klasse

— geändert am 26.03.2012, 12:24:16

Antworten
  • Forum-Beiträge: 173

26.03.2012, 17:27:26 via App

Das mit dem Telefon halten sehe ich definitiv genauso. Außerdem habe ich den Eindruck, dass das Ding arg am Akku zieht. Wenn man regelmäßig mit seinem Note telefonieren will, während man es in der Hand hält, ist sie wirklich unpraktisch. Ich war jedenfalls ziemlich enttäuscht.

— geändert am 26.03.2012, 17:28:20

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 458

26.03.2012, 21:03:44 via App

keiner nen guten tipp für ne Tasche mit Aufsteller? müsste doch einiges an Taschen damit geben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

26.03.2012, 21:13:34 via Website

Also ich werde mir demnächst diese hier bestellen: Case mit Aufsteller

Und zu deiner Vermutung: Nein es gibt nicht viele mit Aufsteller, leider!

EDIT: Grad noch eine ähnliche bei Amazon.de gefunden: Case mit Aufsteller

EDIT 2: Jetzt geht der 2. Link

— geändert am 26.03.2012, 22:09:23

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 458

26.03.2012, 21:59:05 via App

kannst noch mal zum 2. case den richtigen link posten? komme immer auf die Seite vom ersten. die erste gefällt mir gut. wie kann man da bezahlen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

27.03.2012, 12:05:18 via Website

HI zusammen,

Also, wie schon eben erwähnt : Handarbeit !!!!

das Leder wird von Hand auf den Grundkörper aufkaschiert, da kommt es immer zu kleinen Unregelmäßigkeiten.
Das Symptom hat man auch bei einer Instrumententafel aus dem Hause Jaguar, BMW, Daimler usw., das ist Ablaufbedingt.

Unter diesen Gesichtspunkten ist durchaus von einer guten Preis / Leistungsbalance zusprechen.

Der Geruch kommt von der Lederfarbe bzw. den verwendeten Gärbmittel, verfliegt nach einigen Tagen.

CHINA - Würde diese Tasche in good old Germany hergestellt werden ( in gleicher Qualität ) - nicht bezahlbar

Also, die Filzinnenseite ist bei mir exakt geschnitten, Kanten geschärft, nix zu Meckern.

Ok, beim Telefonieren ist`s schon nervig, ist halt der Klappfunktion geschuldet.


Gruß Tschorsch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

27.03.2012, 12:09:16 via Website

HI zusammen,

Also, wie schon eben erwähnt : Handarbeit !!!!

das Leder wird von Hand auf den Grundkörper aufkaschiert, da kommt es immer zu kleinen Unregelmäßigkeiten.
Das Symptom hat man auch bei einer Instrumententafel aus dem Hause Jaguar, BMW, Daimler usw., das ist Ablaufbedingt.

Unter diesen Gesichtspunkten ist durchaus von einer guten Preis / Leistungsbalance zusprechen.

Der Geruch kommt von der Lederfarbe bzw. den verwendeten Gärbmittel, verfliegt nach einigen Tagen.

CHINA - Würde diese Tasche in good old Germany hergestellt werden ( in gleicher Qualität ) - nicht bezahlbar

Also, die Filzinnenseite ist bei mir exakt geschnitten, Kanten geschärft, nix zu Meckern.

Ok, beim Telefonieren ist`s schon nervig, ist halt der Klappfunktion geschuldet.


Gruß Tschorsch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

27.03.2012, 14:44:13 via Website

Ist das überhaupt echtes leder? bei den Stilgut Taschen über 30€ steht Echt Leder dabei, bei dieser aber nicht!?

Ich finde die aus dem Grund zu teuer weil die mit Sicherheit wesentlich günstiger eingekauft werden. Wenn ich also davon ausgehe das die Tasche in der Produktion unter 10$ kostet und hier 30€ genommen wird so ist das zu viel. (Ich geh einfach mal davon aus weil es auf Focalprice ähnliche für 9$ gibt und diese Tasche besser ist/aussieht)
Handgearbeitet sind die doch auch nur weil die Arbeitskraft in China so günstig bei sowas ist das es sich nicht lohnt bei den Stückzahlen eine Maschine anzuschaffen.
Ich will die Tasche niemandem madig machen aber Handarbeit aus China ist für mich noch lang kein Begriff von Qualität.

Wegen dem Gestank stimme ich dir zu da es anfangs dadurch immer etwas stinkt aber meine Tasche hat so heftig gestunken, das habe ich bei noch keinem Produkt erlebt. (Als wär das irgendein Kleber)

Edit: Grad nachgeguckt. Ist sogar nur Kunstleder bei diesem Case...
Stilgut.com
Außen aus hochwertigem Kunstleder, innen feinste Microfaser!
Die einfache UltraSlim ohne Aufsteller für 5€ mehr hat dafür Echtleder. Das ist dann wohl der Stand funktion geschuldet das hier Kunstleder eingesetzt wird :-(

Ein Beispiel für bezahlbare deutsche Handarbeit finde ich ist raedan.de Sind zwar nur "Handysäcke" aber wenn die die gepressten Grundkörper bestellen und drum herum nähen käme das selbe bei raus und wäre mit Schätzungsweise 40-50€ bezahlbar. (natürlich mit weniger Gewinn aber den riesen Gewinn hat raedan mit 13€ Taschen auch nicht)

— geändert am 27.03.2012, 14:57:14

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

05.04.2012, 18:03:35 via Website

Habe eine Tasche mit Aufsteller sehr sehr ähnlich der Stilgut bekommen die meines erachtens fast besser ist. Zumindest vom Preis schon mal, weil es nicht ganz so dick aufträgt und bei weitem nicht so schlimm stinkt.







und kostet nur 9.99€

siehe hier

Negativ
- Der Haken der sich am Note einkrallt sitzt beim Stilgut fester, hier nicht wirklich fest. Aber das finde ich nicht so wild atm.

— geändert am 05.04.2012, 18:05:18

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 458

05.04.2012, 20:04:53 via App

wie funktioniert den der Aufsteller?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 479

05.04.2012, 20:20:37 via Website

Eigentlich einfach. Siehe den amazon-Link und die Photos dort. Note wird eingeklinkt, und durch die flexible Lasche in der Mitte dann das Note nach vorne gezogen, bis zum Verschluss.

Gruß
Michael

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 458

05.04.2012, 21:09:09 via App

falls du sie nutzen solltest kannst ja mal schreiben wie sich die Tasche im alltagsgebrauch schlägt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 479

05.04.2012, 21:52:38 via Website

Also ich habe die Stilgut, über die hier schon geschrieben wurde. Kann da alles bestätigen. Es war zudem meine erste Tasche (wird ja keine mitgeliefert).

Nun denn, für meinen Gebrauch tut sie was sie soll. Das Note kommt Morgens in die Tasche und damit mit ins Büro. Dort wird die Tasche zum Aufsteller und habe die dann vor mir in Blickrichtung auf meine Monitore zum stehen, Abends gehts zurück, dann raus und in die Ladestation.

Bis jetzt gibt es nichts auszusetzten, aber ist halt vielleicht kein Flipdingens, das sich für Vieltelefonierer mehr eignet. Aber sie ist stabil, alles ist erreichbar, und schaut immer noch aus wie am ersten Tag.

Wobei, siehe meinen anderen Thread, ich inzwischen eher das Problem habe das ich div. Kleinteile dazu auch mitführen will, ohne z.B. Headset fliegend irgendwo anders einzustecken. Denn dann stecken die in der Jackentasche von gestern die Zuhause liegt, oder liegen im Büro wenn ich daheim bin ...

Gruß
Michael

— geändert am 05.04.2012, 21:54:27

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

05.04.2012, 23:47:32 via Website

Sooo, habe nun fast einen ganze Tag mit der Tasche verbracht und kann nur sagen: Die behalte ich!
Was ich bei der Stilgut kritisiert habe war ja unter anderem dass das Case schwer zum Telefonieren gehalten werden kann wenn das ganze umgeklappt ist. Da diese Tasche nicht ganz so dick aufträgt geht das hier besser.
Dann noch der Preis von 9,99€ und ich bin überzeugt. Noch was, hatte die Stilgut mehrere Tage bei mir und habe das Case immer wieder ausgepackt weil ich so gern ein Case mit Aufsteller hätte aber der gestank wollte nicht verschwinden. Bei dem Case von MiTab welches ich jetzt hier habe war nach dem auspacken auch ein leichter gestank zu erschnüffeln der jetzt aber so ziemlich komplett verschwunden ist.

Zur Qualität auf dauer kann ich noch nichts sagen. Vom aussehen und von der Haptik kommt die der Stilgut aber extrem nahe, das Filz innen ist sogar besser geschnitten wobei es natürlich von Tasche zu Tasche variieren kann falls die von Hand hergestellt werden.

Vielleicht hat ja noch jemand die Chance beide Taschen direkt zu vergleichen. Ich bin der Meinung das diese der Stilgut in nichts nachsteht oder gar besser ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 479

06.04.2012, 00:15:45 via Website

@Matthias
Als Besitzer des Stilgut habe ich mir deine Fotos jetzt mal näher angesehen und mit meiner Tasche verglichen.

Was optisch auffällt: Eigentlich bis auf das die Nähte in der Innenseite in einer anderen Farbe haben, und das Logo fehlt: GARNICHTS !
Mal blöd gefragt, ist MiTAB vielleicht eine Noname-Marke von Stilgut ? So mal auf die schnelle findet sich da auch keine Firma mit dem Namen im Internet, bis auf eine die Möbel herstellt...

Oder vielleicht ein China-Kopierer ? Dann müsste sich die Tasche dann demnächst "auflösen". Aber die Ähnlichkeit ist schon seeeeehr groß, auf den ersten Blick nicht zu unterscheiden.

Gruß
Michael

— geändert am 06.04.2012, 00:17:42

Antworten

Empfohlene Artikel