galaxy tab langsamer durch gingerbread?

  • Antworten:20
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

23.01.2012, 13:30:50 via App

Hallo,
ich habe mir vor kurzem das firmwareupdate gingerbread 2.3.6 für das samsung galaxy tab gt-p1000 geholt und seitdem hängt es sich ständig auf. das starten von apps dauert länger und nach dem beenden dauert es ein paar sekunden bis das display reagiert.
Außerdem laufen einige apps nicht mehr flüssig.
Hat jemand eine idee woran das liegt und was ich machen kann?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

25.01.2012, 13:53:55 via Website

Hallo,

das kann ich nur bestätigen. Nach einem Update auf Gingerbread (2.3.6) über Kies ist mein GT P1000 kaum mehr nutzbar. Ich muss teilweise 3 bis 4 Sekunden warten bis das Display wieder reagiert. Zudem sieht es so aus, als wäre der Speicher des Gerätes sehr oft voll ausgelastet.
Vor dem Update auf Version 2.3.6 lies sich das Tab super flüssig bedienen.

Es gibt keine Besonderheiten an dem Gerät, außer dass es von Vodafone gebrandet ist (Vodafone Logo beim Start des Tabs).
Ich denke nicht, dass es an irgendwelchen besonderen Apps liegt, da ich nur StandardApps habe.

Hier die notwendigen Daten:
Gerätedaten: SAMSUNG TAB GT-P1000
Firmware: 2.3.6
Kernel-Version: 2.6.35.7 root@DELL88#2
Buildnummer GINGERBREAD.BUJQ3

Kann man das Gerät irgendwie monitoren (von außen)? Der Taskmanager alleine gibt leider nicht allzu viele Informationen her.

Vielen Dank schonmal im Voraus.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

25.01.2012, 15:04:43 via Website

Das Gerät hat 444 MB.
Im Standardfall (1 oder 2 laufende Apps) sind knapp 300 MB belegt.
Habe ich 5 oder mehr Apps offen sind normalerweise ca 320 MB belegt.
Im Ausnahmefall sind aber auch über 400 MB bei nur 2 (von den eben genannten 5) laufenden Apps belegt.

Nach drücken des Buttons "Speicher leeren" sind noch 273 MB belegt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 727

25.01.2012, 15:16:21 via Website

bei mir ist es so ab 170 frei wirds langsam
aber ich glaube , dass es an der software verion liegt (verbuggt)
könnte sein , dass es schon wieder ein Update gibt vll.
als alternative wäre halt rooten noch dabei und dann custom rom

http://i.imgur.com/V9SDw.jpg Blau und Weiß - Ein Leben lang Straubing Tigers instagram: http://www.instagram.com/maxsobored

Antworten
  • Forum-Beiträge: 52

25.01.2012, 15:31:21 via App

ich nutze seit 2-3 wochen nun overcome7 v4.1 (2.3.6) und muss sagen, dass mein tab einen ordentlichen performance-schub durch 2.3.6 bekommen hat. auch die speicherverwaltung und die akkulaufzeit haben sich verbessert.

hatte zu anfang 2.2 Froyo, dann nen Stock 2.3.3 mit root... danach habe ich overcome7 v4 (2.3.3) installiert und alles wurde gut. nach dem update auf v4.1 rennt das tab nun so geil (und absolut stabil auf 1400MHz), dass ich die gedanken an ein neues tab vorerst verbannt habe! ich habe auch jegliche speicher- und batterie-tools deinstalliert... brauch ich nicht mehr ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 727

25.01.2012, 15:41:43 via Website

mobileWOLF
ich nutze seit 2-3 wochen nun overcome7 v4.1 (2.3.6) und muss sagen, dass mein tab einen ordentlichen performance-schub durch 2.3.6 bekommen hat. auch die speicherverwaltung und die akkulaufzeit haben sich verbessert.

hatte zu anfang 2.2 Froyo, dann nen Stock 2.3.3 mit root... danach habe ich overcome7 v4 (2.3.3) installiert und alles wurde gut. nach dem update auf v4.1 rennt das tab nun so geil (und absolut stabil auf 1400MHz), dass ich die gedanken an ein neues tab vorerst verbannt habe! ich habe auch jegliche speicher- und batterie-tools deinstalliert... brauch ich nicht mehr ;-)
es gibt jetzt sogar ics [Android 4.0] fürs Galaxy Tab über eine Custom Rom

http://i.imgur.com/V9SDw.jpg Blau und Weiß - Ein Leben lang Straubing Tigers instagram: http://www.instagram.com/maxsobored

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

26.01.2012, 23:38:36 via App

gibts das irgendwie auch auf deutsch
umd so
das nen normaler mensch das kann?

wär schön

Antworten
  • Forum-Beiträge: 241

04.02.2012, 01:35:24 via Website

Hi,

ich würd's selbst "flaschen" (< nennt man das so?) Ich habe es nach der Anleitung von Ratman (< hoffe ist richtig geschrieben! ;-) ) gemacht und es läuft einwandfrei. Das beste: Akku hält sehr viel länger! oô

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

06.02.2012, 09:13:20 via App

Mein Tab arbeitet mit Gingerbread flüssiger als mit Froyo. Allerdings ist es gegenüber WLAN-Routern immer noch wählerisch und es mag unseren Fritz-Repeater nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

19.04.2012, 14:05:20 via Website

Hallo,

ich hoffe ich bin hier richtig mit meiner Frage!?!

Ich habe ein Galaxy P1000 und habe ein von Kies empfohlenes update auf die aktuellste Version gemacht,
Leider funktioniert das Gerät nicht mehr wie vorher. ;-(, bisher war ich absolutu zufrieden!

Es ist als wäre eine Ansprechverzögerung von ca. 2-3 sekunden nun normal.....

Frage wie kann ich das update offiziell Rückgängig machen?
Oder gibt es etwas anderes was ich tun kann um das Gerät wieder schneller zu bekommen?

Ich bin ein Nutzer ohne jegliche Kenntnis vom "Innen(eigen)leben" eines Galaxy Tab und würde mich sehr über eure Hilfe freuen!

Grüße
Tina ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

29.04.2012, 17:49:46 via Website

Ich möchte mich hier auch mal mit dranhängen. Mein Mann hat vor zwei Tagen per Kies die neue Version draufgespielt. Seitdem kann ich nebenher noch einen Kaffee kochen, so wahnsinnig langsam ist das Teil geworden. Das ist wirklich nicht mehr schön, und arbeiten kann man damit schon fast gar nicht mehr. Wenn ich eine App anklicke, dann dauert es teilweise bis zu 10 sek. ehe das Tab reagiert :mad:.
Gibt es keine Möglichkeit das das Tab wieder schneller wird?

Über Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Manu

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

10.05.2012, 17:26:08 via Website

Naja, hier muss ich einfach mal posten. Was Samsung sich da geleistet hat ist schlichtweg unverschämt. Ich habe vor 3 Tagen mein TAB P1000 ebenfalls mittels KIES auf Gingerbread gebracht und bereue diesen Schritt gründlich. Außer:

  • daß sich das TAB nun alle 20 Sekunden periodisch vom Router trennt um dann nach einem Router zu suchen und sich wieder einloggt (W-Lan)
  • daß ein Satfix bei GPS Anwendung schon nach etwa 25 Minuten da ist (2 Min. bei Froyo)
  • daß selbst aufgenommene Videos unter Froyo verdammt viel ruckeln und manche mit dem Hinweis "kann das Format nicht abspielen" zum Standbild mutieren
  • daß ich Bluetooth nicht mehr verwenden kann weil das TAB sofort abstürzt, und am Ende erst dann ruhe gibt, wenn ich Bluetooth abschalte
  • daß ich nichtmal zu Froyo zurück kann (das kleinere Übel)
ist alles bestens.
Ich habe eine Stikwut auf SAMSUNG. Derartige Verschlimmbesserungen tragen nicht gerade zum guten Ruf der Fa. bei. Praktisch ist das TAB sogut wie nutzlos geworden. Ich wollte es nicht unbedingt flashen, weil ich es mir nicht leisten kann einfach mal so 360 Euronen zu verschleudern, wenn es schief geht. Und ja, es ist auch nicht so leicht wenn mann statt englisch, russisch in der Schule hatte (Dankschreiben an Margot nach Chile).
Letztendlich werde ich es jedoch tun müssen weil ein kaputtes TAB genauso sinnlos ist wie ein halb-ganzes. Werde jetzt erst mal versuchen dem TAB beizubringen, daß ich hier sein Boss bin, sprich rooten.
Mein Bauchgefühl sagt mir ich sollte von Samsung in jeder Hinsicht die Finger lassen und vielleich doch zum angefressenen Apfel umziehen, falls ich das Teil schrotte. Wie soll ich diese Art von Support von Samsung sonst verstehen???

Gruß Andreas
------------------------------------------------------------------

So, nun sind knapp 3 Tage vergangen. Außer, daß ich gefühlte 5 Liter Schweißperlen von der Stirn gewischt habe und einer langen Nacht am Compi ist alles wieder bestens. Ich hab es getan!!
Ohne die Hilfe in diesem Forum, den Anstoß von Kevin Pliester, den Tipp von mobileWOLF doch mal die Anleitung von Ratman zu studieren hätte ich das Teil wohl nurnoch als Untersetzer für Blumenvasen verwenden können. Ich kann hier allen betroffenen, die die selbe "Begeisterung" für Samsung Updates haben raten es ebenso zu tun. Das TAB rennt und ist mit Titanium Backup auch völlig abzusichern. Meinen höchsten Respekt an Ratman und natürlich die Entwickler die den Schrott von SAMSUNG wieder geradegebogen haben. Um die oben genannten Punkte nochmals zu streifen,

  • W-Lan Abbrüche kennt das TAB nun nicht mehr, (Ist aber sehr von der verbauten Hardware abhängig)
  • Satfix unter Froyo ca. 2 min, unter Gingerbread 25 min und unter Overcome ca.20 Sekunden
  • Videos laufen wieder normal, sowohl die Aufnahme als auch die Wiedergabe
  • Blauzahn funktioniert wieder prächtig ohne Wenn und Aber
  • und Danke, aber Updates mittels KIES sind nicht mehr möglich ( Jammer Jammer, daß wieder einer der Verschrottungstaktik von SAMSUNG den Rücken kehrt). Aber mein Bedarf an Updates von SAMSUNG ist gründlich gedeckt.

Den einzigen kleinen Nachteil gegenüber Froyo sehe ich darin, daß die Bildergalerie recht träge aufpoppt. Aber wo Licht ist,ist auch schatten, und der ist so etwa wie wenn die Sonne Mittags im Zenit steht.
So, das solls gewesen sein. Wie gesagt, alle die von diesem Problem betroffen sind...

— geändert am 13.05.2012, 10:10:17

Antworten

Empfohlene Artikel