Samsung Galaxy Note — iPhone 4S oder Note ?

  • Antworten:171
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 57

12.01.2012, 19:08:09 via Website

Hey,
ich habe heute das Note bekommen und bin recht zufrieden damit, jedoch reizt mich das iPhone 4S auch.
Daher möchte ich mal in die Rund fragen, was Ihr für Vor- und Nachteile der beiden Geräte seht.

Dazu muss ich sagen, dass ich mir am Samstag evtl. nen Mac kaufe.

Dane für Eure Meinungen.

MfG

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 993

12.01.2012, 19:23:30 via Website

Das ist alles nur subjektiv. Das look&feel, die Bedienung, Komfort. All das ist eine persönliche Entscheidungsfrage.

Objektiv betrachtet ist das Note größer, hat Stifteingabe, kann im Grunde alles was das iPhone kann. Das iPhone benötigt dafür zwingend iTunes (zB). Und mit so einem kleinen Display muss man auch klar kommen. Ich persönlich (subjektive Sache also) mag das iPhone schon allein von der Größe nicht. Wenn ich Dir den Tipp geben darf: Probier das iPhone mal selbst aus. Mit alltäglichen Apps die Du öfters nutzt. Als Beispiel habe ich das Spiel "Cut the Rope" auf meinem Sensation und einem iPhone getestet. Da macht sich das große Display echt bezahlt. Auch bei anderen Sachen zeigen sich die Schwächen eher beim iPhone. Aber wie gesagt: alles subjektiv! Teste es und lass Dir die Entscheidung nicht von anderen diktieren. Denn es gibt positive und negatives auf beiden Seiten - wenn man genau hinschaut und sucht!

Ben

  • Forum-Beiträge: 208

12.01.2012, 19:44:45 via Website

Ich bin selber Apple Fanatiker und hatte das Glück sowohl iPhone als auch Samsung zu testen. Als ich mir das Note gekauft habe, hab ich erst gemerkt wie winzig das iPhone ist. Wenn du mal mit Note gearbeitet hast, willst nie wieder mit einem iPhone surfen / schreiben . Mein Mitbewohner hat ein iPhone 4S und jedes mal wenn ich mir das Ding in der Hand nehme, muss ich schmunzeln. Ich habe mich auch damals gefragt was das iPhone kann was Android nicht könnte und seitdem ich das Note hab, fällt mir wirklich nichts ein.

Gib dein Note nicht weg, du wirst es bereuen.

Gruß David

90% aller Fehler sitzen 60 cm vor dem Bildschirm

Ben

  • Forum-Beiträge: 57

12.01.2012, 19:51:51 via Website

Ich hatte ja das iPhone4 gehabt und vom Display habt Ihr recht. Das vom Note ist schon geil.
Morgen bekomme ich mein Flip Case von Amazon, was ich heute bestellt habe. Vielleicht habe ich auch nur ein wenig Angst um das Note?

Wie sieht das denn mit dem Sync in Beziehung zum Mac aus?
Welche Apps könnt Ihr empfehlen?

Beste Grüße

  • Forum-Beiträge: 208

12.01.2012, 19:53:48 via Website

dazu empfehle ich dir dieses Thread zu verfolgen.

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/448741/Samsung-Galaxy-Note-Erfahrungsaustausch-mit-Mac-User

EDIT: kurze Zusammenfassung:

Kontakte, Emails und Kalendereinträge kann man sehr leicht mit Googel synchronisieren. Für deine Musiksammlung empfehle ich dir TuneSync. Falls du über Wlan irgendwelche Daten hin und her tauschen willst, würde ich dir AirDroid empfehlen.
Und deine Bilder falls du ne Externe Speicherkarte hast, könnteste mit iPhoto synchronisieren wobei das bei mir noch nicht ganz hinhaut. vielleicht funktioniert das bei dir. Probiere es einfach mal aus.

EDIT: mit diesem App kannste mit dem Note iTunes steuern, sehr praktisch wenn man von überall aus iTunes steuern kann

EDIT: Die 6 besten Apps - iTunes mit Android synchronisieren ist auch interessant

— geändert am 12.01.2012, 20:12:17

90% aller Fehler sitzen 60 cm vor dem Bildschirm

  • Forum-Beiträge: 904

12.01.2012, 20:29:10 via Website

Es kommt halt drauf an wo du deine Prioritäten legst.

Ist es dir wichtig ein großes Display zu haben mit etwas mehr Freiheit und einem größeren Stift, dann wähle das Note.

Sollten die Faktoren Mobilität (ich finde immer noch das Note einen Tick zu groß), Verarbeitung (Ja, das iPhone ist besser verarbeitet, aber leider nicht robuster^^), App Qualität und kinderleichte Synchronisierung mit einem Mac wichtig sein. Dann wähle das iPhone.

  • Forum-Beiträge: 208

12.01.2012, 20:39:04 via Website

Das haste sehr gut beschrieben Nima. Die wichtigsten Faktoren sind aufgezählt worden. Nun hängt es von dir ab, wie du deine Prioritäten gewichtest.

90% aller Fehler sitzen 60 cm vor dem Bildschirm

  • Forum-Beiträge: 163

12.01.2012, 21:11:36 via App

ich hatte 3 jahre ein iphone (3-4) und ich fand das syncronisieren mit itunes bis zum letzten tag sehr nervig und zeitraubend. der vorteil ist das ios sehr stabil und simpel gestrickt ist. das note ist eben groesser und brilliant wenns ums spielen,suerfen oder videobetrachtung geht. dem kommt abder das iphone nicht wirklich nach ist halt nur kleiner.der s pen ist eigentlich auch nur eine spielerei und anfangs sicherlich ne nette sache. an deiner stelle wuerde ich auf das naechste iphone warten und micht mit dem note zufrieden geben.

  • Forum-Beiträge: 2.498

12.01.2012, 21:13:17 via Website

Ich würde dir auch raten, selber zu testen, was du besser findest. Wenn wir jetzt hier sagen ,,Behalt das Note", du aber die größe nicht so toll findest, bist du spätestens in 2 Monaten sehr unglücklich... Aber generell wird hier natürlich eher zum Androiden geraten :) Lass es dir einfach noch mal durch den Kopf gehen...
Gruß Tim

  • Forum-Beiträge: 208

12.01.2012, 21:26:08 via Website

@ Clearwater: ich verstehe leider deine Argumentation nicht warum die Synchronisation mit iTunes Zeitaufwendig ist. Ich finde es Zeitaufwendiger wenn man alles separat synchronisieren muss. Sprich wenn man nicht bereit ist Geld für Programme wie z.B Syncmate zu zahlen, muss man alles manuell synchronisieren.Sprich für Musik brauch ich extra app um es mit iTunes zu synchronisieren. Die Bilder muss man auch separat synchronisieren usw. Das ist doch viel Zeitaufwendiger find ich. Das ist meine Meinung.
Dennoch musste mein iPhone platz fürs Note machen ;)

— geändert am 12.01.2012, 21:28:42

90% aller Fehler sitzen 60 cm vor dem Bildschirm

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 213

12.01.2012, 21:33:13 via Website

Note: Produktiv
iPhone: Apple
Apple: Viel Design / Spielerei, wenig dahinter

Apple ist mittlerweile ein reiner Konsumhersteller für Menschen, die viel Design haben wollen, aber kaum Preis- / Leistung benötigen.
Clevere Vermarktung, wenig Produktives.
Wenn du also produktiv arbeiten willst, behalte das Note.

Schreibt dir ein Fotograf / ehemaliger Apple-User der ersten Stunde

— geändert am 12.01.2012, 21:35:29

  • Forum-Beiträge: 904

12.01.2012, 21:34:01 via App

Clearwater
ich hatte 3 jahre ein iphone (3-4) und ich fand das syncronisieren mit itunes bis zum letzten tag sehr nervig und zeitraubend. der vorteil ist das ios sehr stabil und simpel gestrickt ist. das note ist eben groesser und brilliant wenns ums spielen,suerfen oder videobetrachtung geht. dem kommt abder das iphone nicht wirklich nach ist halt nur kleiner.der s pen ist eigentlich auch nur eine spielerei und anfangs sicherlich ne nette sache. an deiner stelle wuerde ich auf das naechste iphone warten und micht mit dem note zufrieden geben.

An dieser Stelle eine Frage: Benutzt du Windows oder MacOS, denn itunes für Windows kannst du nicht mit der OSX Variante vergleichen ;)

Tom
Note: Produktiv
iPhone: Apple
Apple: Viel Design / Spielerei, wenig dahinter

Schreibt dir ein Fotograf / ehemaliger Apple-User der ersten Stunde

Sorry aber dass das iphone nichts dahinter hat stimmt einfach nicht. Es ist ein klasse Smartphonw für eine andere Bedürfnissgruppe.

— geändert am 12.01.2012, 21:36:12

  • Forum-Beiträge: 3.281

12.01.2012, 22:22:58 via App

Das iphone wäre bestimmt ein Klasse phone, wenn diese ständigen Beschränkungen durch Apple nicht wären. Ohne Jailbreak geht nur die Hälfte. Der ist aber problematisch...

Das iphone kommt mir vor wie ein Porsche, dessen Motor ich aus "Sicherheitsgründen" auf Tempo 100 drossele. Hätte ich kein Note, würde ich bestimmt 10 andere Androiden finden, die ich einem iphone vorziehen würde. Mit der momentanen Geschäftspolitik gebe ich Tom voll und ganz Recht. Schickes Design, perfektes Marketing, wenig dahinter...

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

  • Forum-Beiträge: 166

12.01.2012, 22:44:07 via Website

Benjamin Grüning
Ich hatte ja das iPhone4 gehabt und vom Display habt Ihr recht. Das vom Note ist schon geil.
Morgen bekomme ich mein Flip Case von Amazon, was ich heute bestellt habe. Vielleicht habe ich auch nur ein wenig Angst um das Note?

Wie sieht das denn mit dem Sync in Beziehung zum Mac aus?
Welche Apps könnt Ihr empfehlen?

Beste Grüße

Meinst du das Flipcover für das Note ? Wusstest du , das du es auch kostenlos bekommen kannst ? Hier mal der Link. Falls du das meinst ^^
https://samsung.de/de/microsites/galaxynote_flipcover/Default.aspx

  • Forum-Beiträge: 208

12.01.2012, 22:50:17 via Website

ich bin damit nicht ganz einverstanden, denn ich weiß nicht wo das Problem ist das iPhone zu jailbraken, klar das ist Apples Strategie aber dennoch ist es nicht schwer das iPhone zu jailbraken und ich erlaube es mir zu behaupten, dass das iPhone resistenter ist gegen jailbrack als Android gegen root. Bei jailbrak kann man nicht soo viel falschmachen. Aber ich geb dir recht, ich fände auch schön, wenn Apple solche Funktionen mit integriert hätte,sodass man nicht auf jailbrak angewiesen wär.

— geändert am 12.01.2012, 22:50:46

90% aller Fehler sitzen 60 cm vor dem Bildschirm

  • Forum-Beiträge: 163

12.01.2012, 22:57:02 via App

zum syncronisieren und itunes: ich musste mit den drei androiden seit den iphones garnichts mehr mit irgendeiner software syncen sondern habe alles ueber ordner auf nem win netbook gesichert und wenn ich ein anderes android geraet habe wird ganz unverbindlich und unkompliziert von rechner auf den androiden kopiert. bei apple? fehlanzeige. und zum thema jailbreak oder root es gibt auch leute die ihr geraet ohne diesen ganzen schnick schnack nutzen moechten und ein ungerootetes andro geraet ist weitaus flexibler als ein nicht gejailbreaktes iphone

— geändert am 12.01.2012, 22:58:45

  • Forum-Beiträge: 208

12.01.2012, 23:06:08 via Website

Clearwater
ein ungerootetes andro geraet ist weitaus flexibler als ein nicht gejailbreaktes iphone

da haste vollkommen recht.

— geändert am 12.01.2012, 23:06:41

90% aller Fehler sitzen 60 cm vor dem Bildschirm

  • Forum-Beiträge: 904

12.01.2012, 23:10:44 via Website

Naja aber die Argumentation ist doch relativ einfach. Wenn an nicht permanent individuell alles umgestalten will, mal nicht Apps aus externen Store lädt etc... dann ist ein iPhone (abgesehen vom Display) in meinen Augen schon eine wahnsinnig gute Option.

Ich persönlich mag Android wegen der Sharing Möglichkeit. Sonst würde mich persönlich außer dem Display nicht viel für Android begeistern, da es doch noch viele sehr nervige Kleinigkeiten gibt, die es beim iPhone seit Jahren nicht mehr gibt.

  • Forum-Beiträge: 208

12.01.2012, 23:14:44 via Website

Nima Begli
da es doch noch viele sehr nervige Kleinigkeiten gibt, die es beim iPhone seit Jahren nicht mehr gibt.

und wenn du noch sagen würdest, was du genau damit meinst, wäre ich sehr zufrieden ;)
EDIT: Ich war selber 2 Jahre lang iPhone user und mir fällt da ehrlich gesagt nichts ein, deswegen bin ich auf deine Antwort sehr gespannt :grin:

— geändert am 12.01.2012, 23:30:05

90% aller Fehler sitzen 60 cm vor dem Bildschirm

  • Forum-Beiträge: 163

12.01.2012, 23:31:28 via App

iOS: linear, spießig, perfektioniert, unkompliziert

android: flexibel, chaotisch, individuell, unbegrenzt

zu den geraeten kann man eigentlich nichts negatives sagen. am liebsten waere mir ein 4,5" apple iphone mit ics :D mit firebolt und hdmi + micro usb und dockanschluss - all in one buchse

— geändert am 12.01.2012, 23:33:33

Empfohlene Artikel