HTC Desire — ausgesperrt: zu oft falsches Entsperrmuster eingegeben

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 420

31.12.2011, 17:06:36 via Website

Moin allerseits!

jetzt ist es passiert: Ich habe meinem Sohn (5) mein Desire gegeben, damit er damit sein Memory spielen kann. Stattdessen hat er aber zu oft das Entsperrmuster eingegeben, sodass ich jetzt selbst nicht mehr an meine Daten und Apps drankomme.

Nach Herunterziehen des Entsperrschiebers erhalte ich jetzt folgende Meldung:

Zu viele Versuche!
Dann zwei Eingabefelder:
Nutzername (E-Mail)
Passwort

Was muss ich denn da nun eingeben? Ich dachte die Daten meines Google-Mail-Kontos, aber das funktioniert definitiv nicht.

Was bleibt jetzt noch? Hardreset?
Bitte nicht...

Beste Grüße,

Björn

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.585

31.12.2011, 17:13:34 via Website

Hardreste ist doweit ich weis ohne anmeldung eh nciht möglich.

Ich benutze eine PIN statt einem Muster. Wenn es dort zu oft falsch eingegeben wird muss ich nur vlt. 1 min warten, dann habe ich wieder meine Versuche.

Ich würde es erstmal auch mit 1 min warte Zeit versuchen, in der Zeit den Display aus lassen. Dann nochmal reinschauen.

Kannst du das Handy ausschalten?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.585

31.12.2011, 17:24:11 via Website

Ich hab mal ein bischen recharchiert.

letzte Möglichkeit:
*2767*3855# als Notruf-Nummer....
daraus folgt dann, das dein Handy auf Werk zurück gesetzt ist. ACHTUNG alle Daten sind gelöscht. Das Handy ist wie, als wenn du es aus der Packung holst.

Ist das ein App, welches du verwendest, oder ist das der normale Lockscreen von HTC?
Es könnte klappen, indem du dein handy anrufst.
Nimm das gespräch an und drück auf dem Handy die back taste (NICHT AUFLEGEN)
Dadurch komsmt du ohne passwortabfrage auf den Homescreen. Es sei den HTC hat das i-wie gelöst. Bei den Meisten ist hier aber ein Programierfehler drinn.


zu der Mailadresse. Es muss nicht zwangsläufig ein googlemail Konto sein. Es handelt sich heirbei um das E-Mail konto, welches du bei der einrichtung verwendet hast. Es muss genau dieses sein. Meistens ist es Googlemail. Außerdem muss das Internet an sein. funktioniert genauso wie Handy ausschalten. Die Powertaste gedrückt halten, das Popup fenster kommt und dann kannst du internet anschalten, bzw dein Handy runterfahren

Quellen:
http://www.pocketpc.ch/htc-desire-sonstiges/95947-hilfe-hilfe-entsperrmuster-vergessen.html
http://www.android-hilfe.de/samsung-galaxy/4751-entsperrmuster-vergessen-zu-oft-falsch-gezeichnet.html
http://www.spacefish.biz/blog/2010/01/android-entsperrmuster-umgehen/

— geändert am 31.12.2011, 17:25:04

Antworten
  • Forum-Beiträge: 420

31.12.2011, 19:00:41 via Website

Moin allerseits!

erstmal danke für die schnellen Antworten!

Zu Euren Fragen:
Es handelt sich um den normalen HTC-Lockscreen.
Anrufen geht, aber leider funktioniert der Trick mit der Back-Taste nicht.

die Internetverbindung funktionniert offenbar, denn ich erhalten Mails allerdings sehe ich das nur oben in der Benachrichtigungsleiste. Diese lässt sich leider nicht runterziehen.

Ich habe versucht, mich mit den gleichen Daten anzumelden, mit denen ich mich auch bei google auf dem Desktop-PC anmelde. Die mailadresse ist dabei nicht die google-Mailadresse, sondern eine andere, die ich bei google hinterlegt habe. Aber auch mit der google-Mailadresse funzt es nicht.

Was noch etwas merkwürdig ist: Wenn ich ein paar falsche Versuche gemacht habe, kommt eine Meldung, ich hätte 5x das falsche Entsperrmuster gezeichnet, und ich solle 30 Sekunden warten. Diese Meldung kenne ich sonst nur, wenn ich mal wiederholt das falsche Muster gezeichnet habe.

Man hat doch bezüglich der Anmeldesperre auch die Möglichkeit, eine PIN anzugeben, statt des Musters. Kann es sein, dass das Gerät diese PIN haben will? Würde mir allerdings auch nicht helfen, da ich nicht weiß, ob ich so eine PIN überhaupt erfasst habe.

Sieht so aus, als ob ich demnächst einen Abend investieren müsste, um das Ding neu aufzusetzen...

Aber vielleicht hat ja noch jemand einen Tipp für mich.

DAnke und viele Grüße,

Björm

Antworten
  • Forum-Beiträge: 420

31.12.2011, 21:22:53 via Website

Moin!

Gerade wollte ich aufgeben, und habe die Rücksetz-Notrufnummer eingegeben. Funzt auch nicht.
Dann mehr aus Verzweiflung habe ich nochmal die googlemail-Adresse zusammen mit meinem Standard-Kennwort, das ich für alles mögliche verwende, versucht. Und? Ich bin wieder drin!
Ich bin direkt in dem Bereich gelandet, wo ich ein Entsperrmuster eingeben kann. Ich musste noch nicht mal mein altes Muster eingeben, sondern konnte direkt ein neues eingeben.
Die eingegebene Mailadresse ist nicht die, die ich zur Anmeldung bei meinem googlemail-Konto verwende, und auch das Passwort ist ein anderes.

Wie kann das sein? Was hat der kleine Racker da bloß mit dem Handy gemacht?

na, egal, jetzt ist alles wieder gut.

Beste Grüße Euch allen und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Björn

tom_cat

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.510

01.01.2012, 19:03:36 via Website

Hallo,

Eventuell ist es ja die Emailadresse und das Passwort mit dem du dich mal bei HTC angemeldet hast. gerade wenn es dabei ja um eine Produkt (HTC-Lockscreen) von HTC handelt wäre das logisch.

LG
Michael

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

02.01.2012, 01:18:46 via Website

du musst deine daten von dem google-gmail account angeben mit dem du dein handy registriert hast

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.585

02.01.2012, 12:32:44 via Website

Man muss das gerät nciht registriet haben und auch nciht mit einer Googlemail adresse.

Ich weiss zum Beispiel nicht mal mehr, ob und womit ich das gemacht habe XD.

Hauptsache es funktioniert wieder ;)

Ein Tipp. In Zukunft empfehle ich eine Pin für die Gerätesperre, das schlimmste was dort passiert ist, dass du warten musst.

Antworten

Empfohlene Artikel