Medion LifeTab P9514 — wie funktioniert einen film anschauen

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

10.12.2011, 12:03:50 via Website

Hallo,
Ich habe mir ein medion livetab bei hofer gekauft und wollte ganz gerne meine filme, welche
Ich auf einen USB stick habe anschauen. Dazu habe ich mir ein adapterkabel gekauft.
Problem: Adapter rein in den micro USB, dann USB auf Adapter und weiß ich nicht
Wie es weitergeht. Ich weiß nicht wie ich nun zu meinen Film komme.
Muss leider zugebeb, das ich eine Flasche auf diesem Sektor bin.

Daher die bitte, kann mir jemand helfen wie ich zu meinen Film komme.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 454

10.12.2011, 12:16:49 via App

Du musst in den Dateimanager des gerätes rein und dort den Ordner usbspeicher oder sowas finden. Dann kannst du einfach wie vom pc aus auf deine filme zugreifen. Sollte auf dem tablet kein dateimanager vorinstalliert sein dann lade einfach einen aus dem market,wie z.b. astro file manager. Kann ich nur empfehlen.

Hoffe geholfen zu haben.

Hi,

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.061

10.12.2011, 12:45:34 via App

Moin,Moin,Willi,

Du kannst ja mal bei YouTube schauen. Gib dort mal optional "Sony Tablet s USB host oder stick" ein. Habe dort schon mehrere Videos gesehen wo sowas vorgeführt wird. Auf dem Sony ist ja auch Honeycoumb 3.2 drauf und das sollte so bei dir dann auch funktionieren da es ja das gleiche ist.

Irgendwie unten rechts öffnen und dann sollte dort der USB Stick erkannt und angezeigt werden. Ausser dein USB Anschluss unterstützt keine Host Funktion, dann funktioniert das natürlich net. Aber das sollte ja in deiner Beschreibung stehen die du von Medion mitbekommen hast.

Gruß
Uli

Samsung Galaxy Tab7.7-P6800|Version:4.0.4|3.0.15-P6800XXLQ2-CL834397se.infra@SEI-46#3SMPPREEMPT-Wed-Jul 4-18:06:40KST-2012|IMM76D.XXLQ2|non-root|Launcher:Go Launcher HD|Thumb-Keyboard&Samsung Galaxy Nexus-i9250|Version 4.3|I9250XXLJ1|3.0.72-gfb3c9ac android-build@vpbs1.mtv.corp.google.com#1Fri Jun7 12:00:19 PDT2013|JWR66V|non-root|Launcher:Holo LauncherHD|ThumbKeyboard&Asus TF300T mit Dock/JB 4.2.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 123

13.12.2011, 09:20:38 via Website

Hallo Willi, der einfachste Weg ist: Videos vom USB-Stick auf eine microSD-Karte kopieren (am PC). Die "mx video player"-App kann viele Formate abspielen. Eventuell musst du die Videos am PC konvertieren. Für die USB-Host-Funktion am LifeTab gibt es z.Z. noch keine Lösung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

13.12.2011, 20:10:11 via Website

Test Pc
Hallo Willi, der einfachste Weg ist: Videos vom USB-Stick auf eine microSD-Karte kopieren (am PC). Die "mx video player"-App kann viele Formate abspielen. Eventuell musst du die Videos am PC konvertieren. Für die USB-Host-Funktion am LifeTab gibt es z.Z. noch keine Lösung.


Habe ich das richtig verstanden, dass es nicht möglich ist, einen USB-Stick über Adapter an das Tablet anzuschließen und korrekt zu nutzen? Kann man da eine Änderung erwarten oder wird das so bleiben? Für was soll der Micro-USB sonst gut sein?

Angenommen das obere Problem wird gelöst, ist es dann auch möglich eine 2,5" Festplatte ohne externe Stromversorgung am Tablet zu betreiben oder ist dies völliges Wunschdenken und funktioniert an Tablets generell nicht?


Mfg Chris

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

13.12.2011, 21:49:22 via Website

Ergänzung zu meinem vorherigen Post:

Warum steht auf der Rückseite der Verpackung:" Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten Dank USB 2.0, Kartenleser und Bluetooth 2.1"
Das erweckt für mich den anschein einer Host-Fähigkeit?


Mfg Chris

Antworten
  • Forum-Beiträge: 123

14.12.2011, 09:56:24 via Website

Habe bisher keinen OTG-Adapter und auch noch nichts zum LifeTab darüber gelesen.(geht eventuell ?!) Ansonsten ist der microUSB-Anschluss natürlich zum Datentransfer zum PC (unter Windows 7 alles ok, unter XP nur mit ADB).
Der Anschluss einer ext. Festplatte ohne Stromversogung wird nicht möglich sein (USB-Stick schon und andere Geräte).
Mit dem SD-Slot und Bluetooth sollte es keine Probleme geben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 233

16.12.2011, 17:43:56 via Website

Test Pc
Habe bisher keinen OTG-Adapter und auch noch nichts zum LifeTab darüber gelesen.(geht eventuell ?!) Ansonsten ist der microUSB-Anschluss natürlich zum Datentransfer zum PC (unter Windows 7 alles ok, unter XP nur mit ADB).
Der Anschluss einer ext. Festplatte ohne Stromversogung wird nicht möglich sein (USB-Stick schon und andere Geräte).
Mit dem SD-Slot und Bluetooth sollte es keine Probleme geben.

Ich habe es auch ausprobiert, der mini USB Anschlußß ist nur für PC Verbindung, USB-Adapter mit Stick geht nicht. Aber USB-Stick auf microSD kopieren und dann benutzen geht. Vielleicht geht USB Adapter mit neuem Release ? abwarten...

rokko

Antworten
  • Forum-Beiträge: 72

18.12.2011, 11:05:30 via App

Claudio Del D.
Ich habe das auch schon versucht. Habe mir diesen Adapter gekauft der aber nicht funktioniert.

Würde dieser Adapter evtl. funktionieren?

1. Hat das Lifetab einen Micro-USB Anschluss (statt dem Mini-USB bei Amazon)
aber wichtiger:
2. Der USB-Anschluss am Lifepad _kann_ kein "Host"!

evtl geht es irgendwie über den Multiport unten, aber das weiss (noch?) niemand!

— geändert am 18.12.2011, 17:49:24

Antworten
  • Forum-Beiträge: 334

18.12.2011, 16:12:47 via Website

Willi
Hallo,
Ich habe mir ein medion livetab bei hofer gekauft und wollte ganz gerne meine filme, welche
Ich auf einen USB stick habe anschauen. Dazu habe ich mir ein adapterkabel gekauft.
Problem: Adapter rein in den micro USB, dann USB auf Adapter und weiß ich nicht
Wie es weitergeht. Ich weiß nicht wie ich nun zu meinen Film komme.
Muss leider zugebeb, das ich eine Flasche auf diesem Sektor bin.

Daher die bitte, kann mir jemand helfen wie ich zu meinen Film komme.

eine möglichkeit wäre, das lifetab via beiliegendem usb kabel an einen desktop oder notebook anzuschliessen und dann die filme von deinem usb stick auf den internen speicher oder auf eine separat eingestecke micro sd karte zu kopieren.

der mx player ist auf alle fälle zu empfehlen, den finde ich top

p.s. für das anschliessen an einen pc, braucht man einn treiber von der medionseite. einfach entpacken lassen', lifepad an den pc stöpseln und dann windows den weg zu dem treiber zeigen.

Antworten

Empfohlene Artikel