Samsung Galaxy Note — Galaxy Note - Punktabzug, weil...?

  • Antworten:53
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7.355

23.11.2011, 12:44:25 via Website

- Anordnung und Lage der Knöpfe suboptimal?
- Kameraauslöser nicht vorhanden?
- Benachrichtungs-LED fehlt?
- viele Apps (noch) nicht angepaßt auf dieses Format?
- Akkuverbrauch nicht von schlechten Eltern?
- Empfangsqualität via Wlan und Netz schlecht?
- Stylus reagiert verzögert und ist ungenau?

Mich würde bitte ein ganz kurzes Statement zu den o.g. Punkten interessieren, denn ich könnte sowas (ein Note) zur Unterstützung bei meiner Arbeit als Print- und Webdesigner wirklich gut brauchen. So man effizient damit arbeiten kann.

Gerade was den Stylus betrifft: hier lese ich nur Negatives in den Medien. Es wird bemängelt, dass er zum einen verzögert auf die Eingabe reagiert und obendrein auch nicht da schreibt, wo man ihn aufsetzt. Richtig? Denn DER STYLUS wäre für mich der Hopp- oder Top-Grund für (oder gegen) das Note.

Gäbe es übrigens eine Alternative zum Original Stylus (mit besserer Funktion und der auch in die Aussparung am Device paßt)?

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 172

23.11.2011, 13:05:11 via Website

- Anordnung und Lage der Knöpfe suboptimal?
Ich für meinen Teil bin Anfangs schon das eine oder andere Mal an Lautstärkewippe und Power Knopf gekommen.
Allerdings ist das reine Gewohnheitssache. Mit der Zeit passier das nicht mehr oft. Die TPU Hülle hilft auch ein wenig.

- Kameraauslöser nicht vorhanden?
Für mich maximal als Schnellzugriff interessant.
Die Auslösung über den Bereich im Display funktioniert gut.

- Benachrichtungs-LED fehlt?
Ja, die LED gibt es nicht.

- viele Apps (noch) nicht angepaßt auf dieses Format?
Ich wüsste jetzt, bis auf die Gameloft Spiele, keine.

- Akkuverbrauch nicht von schlechten Eltern?
Stimmt. Der Akku Verbrauch kann nur von besten Eltern kommen.
Bei mir hält der Akku deutlich über 1 Tag. Morgens mitgenommen und am nächsten Tag Abends wieder an den Lader.
Das ist für ein Smartphone ein sehr guter Wert.

- Empfangsqualität via Wlan und Netz schlecht?
Kann ich beides nicht bestätigen.

- Stylus reagiert verzögert und ist ungenau?
Das muss jeder selber beurteilen.
Man muss schon ein wenig Zeit aufbringen, aber nach Gewöhnung funktioniert der S-Pen gut.


Hopp oder Topp Grund?
Da es keine Alternative mit Stylus gibt würde ich diese als positives Feature ansehen.
Das Note hat deutlich mehr Stärken als den S-Pen.

— geändert am 23.11.2011, 13:05:34

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

23.11.2011, 13:57:09 via Website

Also es gibt auch andere Stifte, die mit dem Note kompatibel sind. Schau mal bei XDA-Devs vorbei, die haben dort ne liste. Sie passen aber nicht in die Aussparung im Gerät, da sie so groß sind wie normale Kugelschreiber.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 178

23.11.2011, 14:30:12 via App

Ich kann mich nur Christian anschließen.
Die Tester müssen ein anderes Gerät in den Händen gehabt haben. Mein Pen schreibt da wo er soll ohne Verzögerung.
Der Akku ist ein Pluspunkt.

Ein Bombengerät. Einziges Manko ist, dass es viel zu wenig Apps gibt, die die das Potential nutzen.

SchaffnerRadar - das Frühwarnsystem für Kontrollen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 638

23.11.2011, 17:47:42 via App

Hi

ich kann mich Christian auch nur voll anschließen.

es funkt alles sei wie es soll.

Gruß Dirk

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

23.11.2011, 17:50:17 via Website

Andreas V.


Einziges Manko ist, dass es viel zu wenig Apps gibt, die die das Potential nutzen.

wird sich in den nächsten Wochen bestimmt ändern :bashful:

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 111

23.11.2011, 18:00:00 via App

Mein Note funktioniert auch schnell und perfekt, ohne irgendwelche Farbstiche oder sonst was, auch die Netze gehen überdurchschnittlich gut, mein bisher bestes Gerät, und der Gerät schwitzt auch nicht...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 638

23.11.2011, 22:01:14 via App

goldorak69
Mein Note funktioniert auch schnell und perfekt, ohne irgendwelche Farbstiche oder sonst was, auch die Netze gehen überdurchschnittlich gut, mein bisher bestes Gerät, und der Gerät schwitzt auch nicht...

Hi

doch wenn ich am zocken bin dabei die Ladung dran hab wirds warm

Gruß Dirk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

23.11.2011, 22:07:57 via Website

erst mal herzlichen Dank an alle, die hier 'feedbacken'. :#

Jetzt bleibt ja eigentlich nur noch abzuwarten, was die 100 Tester, die ein Note von AP zur Verfügung gestellt bekommen, für Erfahrungen aufweisen können.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 638

23.11.2011, 22:10:15 via App

Evelyn C.
erst mal herzlichen Dank an alle, die hier 'feedbacken'. :#

Jetzt bleibt ja eigentlich nur noch abzuwarten, was die 100 Tester, die ein Note von AP zur Verfügung gestellt bekommen, für Erfahrungen aufweisen können.

dann geht hier glaube nochmal richtig die Post ab.

Gruß Dirk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 256

24.11.2011, 00:26:38 via Website

Grade der Akku scheint doch super zu sein! Hoher Verbrauch hin oder her , ist ja auch ein dickes Ding :P

Nacht :)

Viele Grüße Simon!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

24.11.2011, 20:03:47 via Website

Bin absolut zufrieden, aber das Schreiben mit dem Stift kann man komplett vergessen. Die Verzögerung ist einfach zu gross.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 163

24.11.2011, 22:26:03 via App

kann das mit dem stift nicht bestaetigen. 1:1 ist es wie ein bleistift zwar nicht, dennoch schnell erlernt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 638

25.11.2011, 04:42:49 via App

Christoph M.
Bin absolut zufrieden, aber das Schreiben mit dem Stift kann man komplett vergessen. Die Verzögerung ist einfach zu gross.
Hi

das kann ich so nicht bestätigen. flupt ohne Probleme.
starte mal dein Handy neu vlt gehts danach besser.

Gruß Dirk

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

25.11.2011, 07:26:48 via App

Clearwater
kann das mit dem stift nicht bestaetigen. 1:1 ist es wie ein bleistift zwar nicht, dennoch schnell erlernt
Ich schätze, Evelyn geht es nicht um ein "Erlernen".

Wenn man so ein Ding mit Stift professionell für das Zeichnen einsetzt, dann muss die Umsetzung dessen, was der Nutzer will, vom Mensch-Maschine-Interface nicht mittelbar, sondern unmittelbar erfolgen. Alles andere ist eine Behinderung.

Evelyn, ich glaube, das ist noch nix für Deinen Einsatzzweck...

Ist die Stifteingabe auch beim HTC Flyer so verzögert?

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 178

25.11.2011, 08:50:11 via Website

Carsten Müller
Clearwater
kann das mit dem stift nicht bestaetigen. 1:1 ist es wie ein bleistift zwar nicht, dennoch schnell erlernt
Ich schätze, Evelyn geht es nicht um ein "Erlernen".

Wenn man so ein Ding mit Stift professionell für das Zeichnen einsetzt, dann muss die Umsetzung dessen, was der Nutzer will, vom Mensch-Maschine-Interface nicht mittelbar, sondern unmittelbar erfolgen. Alles andere ist eine Behinderung.

Evelyn, ich glaube, das ist noch nix für Deinen Einsatzzweck...

Ist die Stifteingabe auch beim HTC Flyer so verzögert?

Gruß

Carsten

Sorry, wenn bei Dir was verzögert ist, solltest Du Dein Gerät wg. Gewährleistung tauschen.
Genauso wie Leute mit Geräten mit toten Pixeln, Displaystichen oder was auch immer.

Bei mir ist gar nix verzögert. Der Pen schreibt und skizziert ansatzlos.

Ob das den Ansprüchen von professionellem Graphikdesign genügt, ist eine andere Frage.
Um Bildschirmmasken zu entwerfen, genügt es aber.

SchaffnerRadar - das Frühwarnsystem für Kontrollen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.355

25.11.2011, 09:11:54 via Website

Na, da scheinen sich ja die verschiedensten Typen von Note's nebst Stylus draussen zu tummeln - solche, die reibungslos funktionieren, und solche, die das eben nicht tun. Wobei letztere scheinbar häufiger anzutreffen sind...

Obwohl ich den Stylus natürlich nicht für irgendwelche hochprofessionellen Grafiken einsetzen will, sondern 'nur' für Skizzen beim Kunden, Anmerkungen auf einem bereits erstellten Entwurf (via Screenshot) oder zum Checken und Abgleichen von CMYK Werten, wenn ich in der Druckerei aufschlage etc., muss er meine Eingaben 1:1 übernehmen. Er sollte (wie Carsten schon sagt) UNmittelbar auf Eingaben reagieren, sonst ist das nix für mich. Denn ehrlich gesagt: erlernen möchte ich das Führen eines Stifts auf einer Oberfläche eigentlich nicht nochmal - das habe ich schon seit der ersten Klasse Grundschule hinter mir. :smug:

Und Carstens Frage bezüglich des HTC Flyer finde ich interessant: wie gut funktioniert der Stylus beim HTC Flyer? Kann das wer sagen?

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

25.11.2011, 09:12:18 via App

Nur zur Sicherheit: Ich habe gar kein Note. Allerdings berichten mehrere von solchen Eingabeverzögerungen, insofern meine leichte Skepsis.

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 904

25.11.2011, 09:38:13 via Website

Geh doch einfach mal in einen Elektronikfachmarkt und probiere das Note aus. Ich habe jedes Mal, wenn ich mit einem Note kurz herumgespielt habe leichte Verzögerungen erlebt. Es ist zwar super umgesetzt, aber die Reaktivität und auch Genauigkeit sind nicht gleichzusetzen mit einem klassischen Stift.

Grüße,

Antworten
  • Forum-Beiträge: 505

25.11.2011, 09:42:02 via Website

Erst mit ICS (Android 4.0) werden Stifte nativ unterstützt was bedeuten würde das es ab dann keine Verzögerung mehr gibt.
Eine gewisse von jedem wahrscheinlich anders wahrgenommene Verzögerung gibt es definitiv. Das sieht man auch in jedem Video.
Ich habe auch eine verzögerung wenn auch nicht schlimm für meine Belange. Wenn man z.b. langsam etwas aus einem Bild ausschneidet fällt einem das so gut wie nicht auf, schreibt oder zeichnet man aber schnell dann merkt man das.

Antworten

Empfohlene Artikel