Samsung Galaxy Tab 10 Zoll als Navi

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 176

13.11.2011, 16:15:36 via Website

Hallo Gemeinde,

hätte mal eine Frage bzw wolte wissen ob das so funktioniert.
Würde mir gerne in naher Zukunft ein Galaxy Tab als 10Zoll-Gerät kaufen. Habe zur Zeit und das schon fast ein Jahr das Galaxy S9000 i, also das erste Modell. Mit der 2.3.5 die ich geflasht habe auch sehr zufrieden. Allerdings brauche ich bei den meisten Sachen eine Brille zum lesen.

Wollte wie gesagt das große Tab kaufen und im LKW als Navi nutzen. Wahrscheinlich mit dem CoPilot Truck Navi-Programm da bei diesem auch die Werte für LKW eingetragen werden können. Hatte bisher nur Navigon-Navisoft da ich mit deren Software sehr zufrieden bin.
Denke aber das man auch noch einen Sonneschutz dazu benötigt. Natürlich auch die passende Halterung.
Bei der Halterung müsste dann auch eine Stromversorgung dabei sein. Auch die Brille dürfte meistens überflüssig sein.

Hat jemand schon Erfahrungen sammeln können?
Auch mit der Navisoft von CoPilot? Hab ne Handyflat aber fahre auch öfters ins angrenzende Ausland und möchte dabei die Karten und Daten auf dem Handy haben. Bei Google-Maps ist ja eine Internetverbindung nötig.

Würde gerne mehr darüber erfahren, auch Meldungen wie "das geht so nicht", falls es so sein sollte.
Natürlich gibt es auch andere Marken und Modelle, kann mich aber am besten mit dem Galaxy anfreunden.

Einen schönen Tag noch.
Danke fürs lesen und ggf. antworten.
Franky

"Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln." Otto Fürst von Bismarck-------------"Warum feiern wir eigentlich Weihnachten? Es kommt doch jeden Tag vor, dass ein Mann geboren wird, der sich später für Gott hält.

Jörg S.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 271

11.12.2011, 12:33:39 via App

also ich halte gar nichts davon, dass Brummi-Fahrer aus der Fahrerkabine ein Entertainment-Center machen und so ein Tab verleitet ja erst recht dazu Dinge zu tun die während der Fahrt nicht erlaubt sind.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 176

11.12.2011, 12:51:21 via Website

Sorry wenn ich jetzt einfach mal so antworte.

Was du davon hälst, ist mir eigentlich egal. Und diese Dinge die nicht erlaubt sind, könnte ich auch mit dem Samsung Galaxy tun. Vielleicht solltest du dich mal mit einem LKW-Fahrer treffen und dich mal über seinen Job unterhalten. Ja ich weis die LKW's sind für viele nur ein Hindernis. Aber nur durch den LKW kannste deine ganzen Dinge die du zum alltäglichen Leben brauchst auch im Geschäft kaufen. Mal ganz einfach gesagt.


Das war auch nicht die Frage!!

"Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln." Otto Fürst von Bismarck-------------"Warum feiern wir eigentlich Weihnachten? Es kommt doch jeden Tag vor, dass ein Mann geboren wird, der sich später für Gott hält.

Jörg Bogowski

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

11.12.2011, 15:06:00 via Website

Was soll man denn bitte mit einem Tablet in einer Halterung tun was während der Fahrt nicht erlaubt wäre?
Selbst Emails schreiben und Facebooken kann mir da niemand verbieten. Soviel mal vorneweg.

Zur Frage:
Ich kann nicht mit Erfahrungen aus dem LKW dienen, aber dafür aus dem Rettungsdienst.


Die Frage ist wo du das Tablet montieren möchtest. Bei einem Auto würde ich absolut davon abraten bzw. vermute ich da auch Ärger mit den Herren in Grün wenn man sich da ein 10" Tablet in die Scheibe knallt. Wie das Platztechnisch bei einem richtigen großen LKW aussieht vermag ich nicht zu sagen.
Eine Brille brauchst du beim Navi aber so oder so fast nicht ausser du hast schon Probleme nur den Pfeil zu erkennen. Würde da eher in Richtung Galaxy Note, Sensation oder Galaxy S2 gehen. (Was die DIsplaydiagonale angeht)

Ich nutze das normale CoPilot (Da gibts eine Truckversion?) und bin von der Konfigurierbarkeit gerade was Geschwindigkeit und Routenführung angeht erstaunt. Wenn man bei der Truckversion dann noch Straßen drinhat die nicht befahrbar sind umso besser. Finde CoPilot ohnehin das mit Abstand beste Android Navi.

Sonnenschutz halte ich für Überflüssig. Da du das Gerät am Strom hängen hast kannst du die Helligkeit voll aufdrehen, das sollte eigentlich keine Probleme geben, da die Sonne ja nicht unmittelbar draufscheinen kann.
Bei der Halterung gibt es zwei Möglichkeiten: Aktiv und Passiv.

Bei einer aktiven Halterung verlegst du das Kabel einmalig und dein Gerät wird automatisch geladen.
Bei der passiven hast du ein extra Kabel dass du einstecken musst.

Ich bevorzuge die passive Variante, da kann ich ganz flexibel zwischen den Autos hin und herwechseln ohne Probleme. Wenn man länger fährt kann man das Kabel auch sauber verlegen.
Google Maps ist denke ich keine Alternative, gerade wenn man öfter mal im Ausland ist.

Hoffe ich konnte dir soweit helfen.

Grüße
Andy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

11.12.2011, 15:11:59 via Website

Michael W.
also ich halte gar nichts davon, dass Brummi-Fahrer aus der Fahrerkabine ein Entertainment-Center machen und so ein Tab verleitet ja erst recht dazu Dinge zu tun die während der Fahrt nicht erlaubt sind.

da kann ich mich nur anschließen....und dann noch so ein Kuchenblech an der Scheibe, na bravo... :rolleyes:

Andy
Was soll man denn bitte mit einem Tablet in einer Halterung tun was während der Fahrt nicht erlaubt wäre?
Selbst Emails schreiben und Facebooken kann mir da niemand verbieten. Soviel mal vorneweg.

Erlaubt ist, was nicht verboten ist....Super! Oh man.... B)

— geändert am 11.12.2011, 15:13:26

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 176

11.12.2011, 15:41:47 via Website

Hallo Andy,

danke für die sachliche Antwort meiner Frage. Denke das du in Sachen LKW zumindest näher an der Sache bist als diese beiden anderen Kandidaten die anscheinend keine Ahnung vom Innenleben eines LKW's haben. Bzw jemals in einem größeren Fahrzeug gesessen haben.
Aber man kann ja so schön im Internet ablästern.
Ach so, dem Klaus T. soll gesagt sein das mein derzeitiges Navi 4,3 Zoll direkt neben mir fest montiert ist. Selbst wenn dieses Navi einen 10 Zoll Bildschirm hätte würde dieses keinen Millimeter im Blickfeld der Scheibe sein. Auch würde dieses 10Zoll-Teil noch nicht einmal von vorne zu sehen sein. Also liebe Ahnungslosen, bevor ihr wieder mal einen sinnlosen Kommentar ohne Kenntnisse der Sache abgebt, schaltet doch bitte mal das Hirn ein. Und wenn eure Beitragsanzahl unbedingt erhöht werden soll, dann sucht doch mal hier die Witzeabteilung. Da kann Dinge rein kopieren die dann witzig sind.
Press F13 for the ultimative IQ-Test!

Noch nebenbei sei gesagt das es auch Navihalter anderer Bauart gibt die nicht an der Scheibe haften müssen! Manche kennen das nicht.

Ich frage hier sachlich und erhoffe auch auf eine sachliche Antwort. Wollte mich nur vorab informieren ob alles so funktioniert wie ich es wollte. mehr nicht.
Danke an Andy und einen schönen Sonntag noch.
Grüße, auch an die Nörgler!
Franky

— geändert am 11.12.2011, 15:42:49

"Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln." Otto Fürst von Bismarck-------------"Warum feiern wir eigentlich Weihnachten? Es kommt doch jeden Tag vor, dass ein Mann geboren wird, der sich später für Gott hält.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

11.12.2011, 15:52:52 via Website

Frankygps
Ach so, dem Klaus T. soll gesagt sein das mein derzeitiges Navi 4,3 Zoll direkt neben mir fest montiert ist. Selbst wenn dieses Navi einen 10 Zoll Bildschirm hätte würde dieses keinen Millimeter im Blickfeld der Scheibe sein. Auch würde dieses 10Zoll-Teil noch nicht einmal von vorne zu sehen sein.

Das Blickfeld ist weniger das Problem, schon klar :smug: Beim 10-Zöller sieht man auch besser, wenn eine Mail oder bei Facebook was reinkommt und die Tastatur ist auch größer :smug:

Nix für ungut und weiterhin eine unfallfrei Fahrt.... :)

if all else fails, read the instructions.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 176

11.12.2011, 17:47:08 via Website

Hallo Klaus T,

vielen Dank für dein Verständnis.
Ich wollte nur eine Variante einbauen die mir einiges erspart. Leider brauche ich bedingt durch die langsam schlechter werdende Sehkraft ein etwas größeres Display. Nein, Fernsicht ist alles ok, also keine Angst. Es ist nur das lesen geschwächt und ich benutze eine Lesehilfe. Und für's Navi muß ich diese öfters aufsetzen. Und wenn ich dann meine Ruhezeiten mache könnte ich das Tablet in der Koje zum surfen nutzen.
Hab einen guten Laptop mit spezieller Navi-Soft für LKW aber dies möchte ich nur im Stand benutzen da dieser zum navigieren oben auf der Ablage stehen müsste. Ist einfach zu groß und sehr viel Sicht nach vorne nimmt. Wie das die Kollegen beim fahren machen verstehe ich auch nicht. Leider sehe auch ich immer wieder welche die Filme beim fahren anschauen oder auch wie letzt gesehen das Kartenspiel Freecell spielten. Meiner Meinung unverständlich. Ich möchte nicht in deren Hautr stecken wenn etwas passiert. Möchte aber nicht so viel über die Kollegen schimpfen. Es gibt auch für Pkw Autoradio's mit DVD-Player die bei voller Fahrt funktionieren. Diese sollen sich beim anfahren zwar abschalten aber man kann dies in der Softwareeinstellung abändern.

Einen schönen Abend euch allen mit der Hoffnung endlich mehr Fairness im Verkehr.
Gruß
Franky

"Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln." Otto Fürst von Bismarck-------------"Warum feiern wir eigentlich Weihnachten? Es kommt doch jeden Tag vor, dass ein Mann geboren wird, der sich später für Gott hält.

Antworten

Empfohlene Artikel