LG Optimus Speed — Erfahrungsberichte Gingerbread LG Optimismus Speed

  • Antworten:56
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 51

04.11.2011, 17:18:49 via App

Habe diesen Thread eröffnet um einfach Erfahrungsberichte für die Allgemeinheit zu sammeln. Es geht bestimmt vielen so wie mir, dass sie gerne wissen möchte ob das offizielle Update lohnt. Weil viele ein Custom Rom aufgespielt haben. Wäre dankbar für paar Berichte hinsichtlich Geschwindkeit und Stabilität.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

05.11.2011, 00:37:17 via Website

also ich habs jetzt zwei Tage und kann eigentlich nicht sagen das es die totale Überarbeitung ist! bis auf paar Optische Änderungen ist mir auch absolut nichts aufgefallen was eine Wechsel zu sprechen würde!
Die bekannten Probleme wurden wohl aber gefixed, jedenfalls habe ich keine Abstürze (ständiges PIN eingeben) seitdem Update! Akku Laufzeit ist auch gleich geblieben bin ich der Meinung!
Aber eins noch, von meiner Seite aus würde ich sogar behaupten das es etwas langsamer geworden ist! zB wenn ich ChompSMS öffne dauert es jetzt länger und auch andere Apps (DolphinHD, WhatsApp) öffnen langsamer.
Hab mir heute CK Zombie runter geladen und es ruckelt auch teilweise, nur weiß ich nicht ob es vorher auch so lief! falls noch jemand 2.2.2. hatte könnte er dieses ja Testen! ;)

Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und meiner Meinung nach macht ein root auf original 2.3.4 keinen Sinn wenn du schon CM 7.1 drauf hast!

lg
Tyten

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

05.11.2011, 04:33:46 via Website

Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem update.
Hatte keinen absturz oder freeze mehr was vorher öfters mal vorkam.
Das handy läuft auch bedeutent flüssiger als vorher und vom ersten eindruck her hat sich auch die akkulaufzeit verbessert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 51

05.11.2011, 09:26:19 via App

Hey Dankeschön an euch beide erstmal. Ja jetzt macht ihr es mir nicht leicht. Der eine widerspricht dem anderen. Habt ihr euch angesprochen ;-), ich bin auch mit cm 7.1 zufrieden... Nur eins nervt: YouTube funktioniert nicht, sowie auch die flashinhalte. Ich warte noch auf paar Berichte und dann mal schauen,

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

05.11.2011, 11:24:02 via Website

habe vom miui roadrunner edition wieder auf 2.3.4 gewechselt weil ich damit nur probleme hatte ständige abstürze fc apps liesen sich erst garnich starten etc... bin sehr zufrieden mit dem update werde es jedoch rooten und evtl ein wenig übertakten ;-)

das sich dolphin etwas langsamer öffnet kann ich bestätigen aber sonst läuft es wunderbar flüssig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 51

05.11.2011, 19:02:36 via Website

tjaaaa ist wohl nichts mit gingerbread geworden für mich.... habe mir die stock V10d mit smartflash aufgespielt...alles schön und gut. 2.2.2 gewesen...zack den LG updater noch ran um auf 2.3.4 aufspielen..jaaa fing auch an...so nach dem abschluss boote ich das handy und siehe da..es ist v10e geworden^^ hat iwie automatisch erkannt dass ich ein vodafone handy habe....blöde scheiße... kann man die 2.3.4 iwo runterladen und über smartflash aufspielen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 454

06.11.2011, 11:49:42 via App

geht leider weder ûbet lg pc updater, noch über die lg pcsuite IV, noch über OTA...sagt immer, daß V10c die aktuelle version sei, aber bei updat-suche wird die verfügbarkeit einer aktuelleren version angezeigt. handy ist “3“ gebrandet, entsperrversuche waren mehrfach frustran, die zur verfügung gestellten codes der diversen entsperrdienste haben sämtlich nicht funktioniert! was weiss ich, wie“3“ seine handies vor dem entsperren schützt. ist in ö. übrigens nicht verboten!

Ralf K.
OTA sowieso nicht! Nur über LG update am PC

Gruß Ralf

— geändert am 06.11.2011, 11:50:12

Antworten
  • Forum-Beiträge: 454

06.11.2011, 11:54:38 via App

sollte aber ota auch gehen...wozu gibt es sonst die software-aktualisierung in den telefon-eigenschaften...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 68

06.11.2011, 13:38:18 via Website

Hallo

Hab seit heute auch 2.3.4 . Aber ich muss sagen, ich hab mir echt mehr erhofft.

Bei meinem alten Handy ( HTC TD2 ) hab ich damals das Update von Windows Mobile 6.1 auf 6.5 mitgemacht.
Ich hatte das Gefühl, ich hätte ein neues Handy. Sowas nenne ich ein Update auf ein neues Betriebssystem!

( Bei den PC - Betriebssystemen war das doch auch so. Da hat man die Entwicklungsschritte schon beim Starten gesehen.
Windows 3.11, Windows 98, XP, Vista und Windows 7 ... könnt ihr euch noch erinnern? ^^ )

Bei jetztigen Update von Froyo auf Gingerbread frag ich mich, warum wir so lange warten mussten? Optisch hab ich bis auf ein paar Kleinigkeiten , nichts fest gestellt. Das Handy sieht immer noch so aus wie davor. Sogar die Baseband ist gleich geblieben. Hab den Verdacht, die haben nur die Versionsnummer geändert. Das Betriebssystem ist das selbe. Und das was man an Änderungen feststellt, ist doch nur ein Placebo-effekt.

Mit Froyo hatte ich gelegentlich ungewollte Neustarts. Und auch das Kratzen und Knacken beim Telefonieren war nicht immer da. Dies sollte ja am Baseband liegen welches bei Gingerbread das selbe geblieben ist. ( Habe immer noch das Kratzen ! )

Soviel schon mal zum ersten Eindruck. Werde es aber mal noch weiter testen und bei gelegenheit wieder schreiben.

Der LG-Mobile-Updater zeigt mir weiterhin an, das für mein Handy ein Update bereit steht. Wenn ich es starten möchte , bricht es bei 10 % ab und eine Meldung erscheint, das für mein Handy kein Update verfügbar ist.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 454

06.11.2011, 17:22:56 via App

is ja auch nur ein update und kein neues betriebssystem. das sieht man ja auch an der versionsnummer, daß das ein unterschied ist wie windows 3.1 auf 3.2 und nicht wie XP auf Vista oder Windows 7! Das kommt erst mit den 4.x.x Nummern von Ice Cream Sandwich!

— geändert am 06.11.2011, 17:26:01

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

06.11.2011, 17:42:39 via Website

Hallo zusammen,

habe seit dem Update folgende Erfahrung gemacht:
- Bislang keine Reboots
- Akkulaufzeit definitiv verbessert
- Hatte vorher das Problem, dass nach dem Aufenthalt in Bereichen wo kein Empfang vorhanden ist (z.B. Keller), das Handy neu gebootet werden musste, um wieder Empfang zu haben. Auch dieses Problem scheint behoben zu sein.
- Performance: Bei einigen Apps dauert das Öffnen jetzt etwas länger und das Wechseln des Bildschirms ist teilweise etwas ruckeliger.

Was mir noch aufgefallen ist: Die Statusanzeige von Empfang und Wifi, die jetzt grün angezeigt werden, wechseln teilweise die Farbe und werden zwischendurch in weiss dargestellt. habt Ihr das auch und was hat das zu bedeuten?

Gibt es eigentlich seitens LG eine offizielle Beschreibung (What's new) über die durchgeführten Änderungen / "Verbesserungen"?

Beste Grüße,
P.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 68

06.11.2011, 18:20:31 via Website

Aber wenn überall das Gingerbread angepriesen wird, dann geht man doch von etwas neuen aus. dann hätten die es auch froyo 2.3.4 nennen können.

das wäre dann ein update.

und das baseband ist auch das selbe geblieben. gerade da hatte ich auf verbesserungen gehofft.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 98

06.11.2011, 18:54:39 via App

Tja. Das kommt dabei raus wenn man dem pöbelnden Mob hinterherläuft und sich dann über ein Update wundert. Ein Update verbessert Kleinigkeiten - sonst nix. Mir ist erstmal wichtig, dass die Hauptprobleme anscheinend gelöst sind. Das einige apps ggf langsamer starten muss ja nicht am os liegen. Ruckeln einer quasi-Benutzeroberfläche sollte es aber nicht geben. Ich hab ein vf gebrandetes gerät und dürfte mir leider noch kein Bild davon machen.

Ach, noch etwas.
Optik scheint das einzige zu sein, was noch zählt. Mein installierter launcher sieht immer noch gleich aus und das trotz update. Welch' Sauerei!
Wie seit Anbeginn von Linux ändert sich dort meist das entscheidende unter der Haube. Welchen Desktop man nutzt ist da erst einmal scheissegal. Man kann die steinalten desktops noch auf modernen Linuxplattformen laufen lassen. Aber hier wird es dann auch wieder spannend. Der Kernel soll ja unverändert sein. Also können sich die Änderungen im wesentlichen auf Module auswirken. Jedenfalls merkt man an den Kommentaren wer aus der windoofwelt kommt.

— geändert am 06.11.2011, 19:07:42

Antworten
  • Forum-Beiträge: 140

07.11.2011, 09:31:19 via Website

Hugo Deinert
Tja. Das kommt dabei raus wenn man dem pöbelnden Mob hinterherläuft und sich dann über ein Update wundert. Ein Update verbessert Kleinigkeiten - sonst nix. Mir ist erstmal wichtig, dass die Hauptprobleme anscheinend gelöst sind. Das einige apps ggf langsamer starten muss ja nicht am os liegen. Ruckeln einer quasi-Benutzeroberfläche sollte es aber nicht geben. Ich hab ein vf gebrandetes gerät und dürfte mir leider noch kein Bild davon machen.

Ach, noch etwas.
Optik scheint das einzige zu sein, was noch zählt. Mein installierter launcher sieht immer noch gleich aus und das trotz update. Welch' Sauerei!
Wie seit Anbeginn von Linux ändert sich dort meist das entscheidende unter der Haube. Welchen Desktop man nutzt ist da erst einmal scheissegal. Man kann die steinalten desktops noch auf modernen Linuxplattformen laufen lassen. Aber hier wird es dann auch wieder spannend. Der Kernel soll ja unverändert sein. Also können sich die Änderungen im wesentlichen auf Module auswirken. Jedenfalls merkt man an den Kommentaren wer aus der windoofwelt kommt.
:angry:
Und du meinst, dass du als neunmalkluger Linuxnutzer die Weisheit mit Löffeln gefressen hast - und das einfach, weil du dich über PC Nutzer erheben kannst, die ein anderes OS benutzen als du?

So, das musste ich erst einmal los werden und jetzt zum Thema des Threads:
Ich habe mir voller Neugierde auch das Update aufgespielt, bzw. aufspielen lassen und habe ihm auch wirklich drei Tage die Chance gegeben sich zu bewähren. Leider hat es das nicht. Es ist bei weitem langsamer als CM7.1 und zwar sowohl gefühlt (Ruckler beim Screenwechsel, Wartezeiten bei Appaufrufen, Aussetzer in der aktuell benutzten App, wenn Mails geladen werden...) als auch gemessen (Vellamo Benchmark ermittelt bei LG 2.3 einen Wert von etwas über 600, bei CM7.1 einen Wert von über 800).

Was die sporadischen Reboots und sonstigen Probleme betrifft und ob die verbessert wurden - dazu kann ich leider nichts sagen, denn die hatte ich nie.

Ach ja, was Flash unter CM7.1 betrifft, kann ich von keinen Probleme berichten. Ich verwende allerdings das Nightly 191 und da habe ich gerade gestern sowohl unter Youtube als auch in der ZDF Mediathek einige Filmchen angeschaut.

Sorry LG: Aber da müssen noch richtig Nachbesserungen folgen, bis ich dieses Update als Verbesserung akzeptiere.

Edit by Mod Matze S.

— geändert am 07.11.2011, 10:44:48 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

07.11.2011, 10:40:16 via Website

na mal ganz unruhig Jungs!! wir wollen doch hier keine rassistischen Äußerungen gegen andere laut werden lassen! :what:

Ich denke einfach das dass Update viel zu Hoch auf gebauscht wurde!! Wenn wir mal alle ehrlich zu uns selbst sind haben wir doch
die Super Veränderungen erwartet :lol:. Aber wenn wir jetzt kurz inne halten und nachdenken merken wir das nur ein Update auf 2.3.4 ist und nicht 4.0.1 ;)
Ein Update muss halt nicht Optisch immer 100% anders sein. Hauptsache im Kern hat sich was getan und die wesentlichen Probleme wurden ja auch behoben, wie viele schon festgestellt haben.
Ich schätze die kleinen Optischen Änderungen wurden gemacht, damit man sieht das es nun 2.3.4 ist.
Man kann dieses Update mit Win Vista und Win7 vergleichen. Optisch nehmen sie sich nicht viel, aber win7 läuft halt viel besser und hat auch viel
bessere Einstellmöglichkeiten.

Ich bin Erstmal zufrieden mit meiner 2.3.4 Version. Wenn LG es nun schafft im ersten spätestens im zweiten Quartal 2012 noch 4.0 nach zu reichen dann bin ich auch Glücklich :)
Also in diesem Sinne mal kurz inne halten und genau nachdenken was man eigentlich zu erwarten hat! :P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

07.11.2011, 13:04:22 via Website

Also ich habe mir vor ca. 10 Minuten das Update mit der Pc Suite auf's Handy gespielt.
Schpn auf den ersten Blick merkt man, das Lg da echt viel Fehler behoben hat.
Das Handy nutzt meiner Meinung nach den Prozessor nun voll aus und läuft daher viel flüssiger.
Als ich noch 2.2 drauf hatte brauchte ich Programme wie Android Assistant damit ich überhaupt einigermaßen sauber zwischen den Homesreens hin und her switchen konnte, das funktioniert jetzt alles viel besser und android assistent brauche ich nicht mehr (benutze es trotzdem noch um manche Apps entgültig zu löschen)
Außerdem ist das Handy jetzt das, womit Lg Werbung macht, es ist SCHNELL.
LG Malte

Antworten

Empfohlene Artikel