Audioausgabe über DLNA

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

29.10.2011, 16:32:47 via Website

Moin,

Ich suche nach einer Lösung um die Audioausgabe über das DLNA Protokoll umzuleiten. Eigentlich ähnlich wie bei iOS. Dort kann jede Soundausgabe aus jedem Programm auf einen entsprechenden Renderer umgeleitet werden.

Gibt es dafür eine App oder ein ROM? Ich habe das letzte Stock ROM für das HTC Desire und finde diese Möglichkeit nicht.

Hintergrund: ich habe DLNA Boxen in der Wohnung und nutze unterschiedliche Apps - Podcasts, MP3 Player, Simfy etc. - dessen Sound ich gern auf den Boxen abspielen möchte, aber die Apps unterstützen selbst kein DLNA

Danke für die Tipps
Gruß
Mike

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

29.10.2011, 16:42:56 via Website

Genau das bräuchte ich auch. Ich habe aber auch noch keine Möglichkeit dafür gefunden.
Benutze deshalb Bluetooth um Musik von simfy zu meiner Stereoanlage mit kleinem Logitech Bluetoothadapter zu streamen.

Gruß Christian

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.457

29.10.2011, 17:20:15 via App

Ich benutze IMediaShare, um Dateien auf einem DLNA-Fernseher abzuspielen.

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

29.10.2011, 18:00:56 via Website

Damit kannst Du aber nur Files abspielen. Streams und Co. Gehen ja nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

02.12.2011, 10:44:14 via Website

Hallo
ich klinke mich hier mal ein, weil ich auch auf der Suche nach einer Microanlage bin, die mir die Streams vom Galaxy II abspielen.
Hab schon Onkyo und Yamaha angeschrieben. Während Yamaha wohl gar nix hat, hat Onkyo nur einen Netzwerkreceiver, der Android-Steuerung unterstützt.

Von Samsung selber hab ich noch keine Antwort, weil die bieten auf dem S2 ja All-Share an und da müssten die ja auch die entsprechenden Geräte dazu liefern können.

Hat jemand ne Idee, welche Micro- oder Minianlage dazu in der Lage ist...?

Grüße

lefdi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

02.12.2011, 16:12:06 via Website

Hi,

also falls Du "nur" Boxen suchst und das Streamen komplett über das Android-Gerät machen willst kann ich Dir nur die Sony Boxen empfehlen. Von denen habe ich in jedem Zimmer eins und ich wähle mit meiner DS Audio App (Synology NAS) die Musik aus die abgespielt werden soll.

Die Boxen sind per WLAN im Netzwerk und somit über das DLNA Protokoll erreichbar. Klappt echt super bisher. Aber leider gibt es noch keine Möglichkeit jede Audioausgabe direkt über das Betriebssystem per DLNA umzuleiten.

Alll-Share von Samsung verwendet übrigens das DLNA Protokoll. Soweit ich weiß ist es der komplette Standard und nix proprietäres.

Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

11.03.2012, 23:59:51 via Website

Hallo,
genau das Problem habe ich auch - ich habe mir gerade einen Receiver gegönnt, der Airplay unterstützt, aber es gibt für Android nicht die passende App (oder hat sich da inzwischen etwas getan und ich habe es nicht mitbekommen?). Habt ihr gute Erfahrungen mit Simfy per Bluetooth gemacht? Ich danke für Antworten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 13

27.03.2012, 13:50:25 via Website

Hallo zusammen,

ich suche auch schon ne Weile für dasselbe Problem eine Lösung. Leider habe ich bisher auch noch keine App gefunden, die die komplette Soundausgabe auf einen DLNA-Client umleitet.

Eine andere Idee wäre, die Soundausgabe als www-Stream zu versenden und dann auf dem DLNA-Client praktisch wie ein Internet-Radio zu empfangen.
Weiß jemand ob es dafür eine App gibt? Ich möchte quasi alles was auf meinem Device zu hören ist als Internet-Radio senden.

Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

03.01.2013, 15:11:29 via Website

Hottemax
Hallo zusammen,

ich suche auch schon ne Weile für dasselbe Problem eine Lösung. Leider habe ich bisher auch noch keine App gefunden, die die komplette Soundausgabe auf einen DLNA-Client umleitet.

Eine andere Idee wäre, die Soundausgabe als www-Stream zu versenden und dann auf dem DLNA-Client praktisch wie ein Internet-Radio zu empfangen.
Weiß jemand ob es dafür eine App gibt? Ich möchte quasi alles was auf meinem Device zu hören ist als Internet-Radio senden.

Gruß

*PUSH*
Habe das gleiche Problem.
Habe einen DLNA fähiges Gerät, Philips NP2500 und kann nicht meinen "Ausgabe-Sound! streamen. Aber genau das würde ich für z.b. Napster oder andere Inhalte wollen...
Gibt es mittlerweile was in der Art?

Antworten

Empfohlene Artikel