gespeicherte Koordinaten im Gelände mit GPS-Kompass suchen - KEIN Geocaching

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

14.10.2011, 11:36:07 via Website

Hallo zusammen,

ich habe mein Defy nun seit etwa 2 Monaten, aber ich habe immer noch nicht die App gefunden, die ich mir vor der Anschaffung erhofft hatte. Ich bin ein großer Fan von besonderen Bäumen und suche nach einer Möglichkeit offline im Gelände (Parks, Wälder,...) zu bestimmten Koordinaten geführt zu werden.

Ich habe bereits geocaching-Apps wie z.B. c:geo ausprobiert, aber die bieten nicht die simple Möglichkeit Koordinaten als Ziel anzusteuern. Nur Caches...:-( Oder man kann sich mühsam Wegepunkte anlegen, aber ständig stehen die Caches im Mittelpunkt und das kann es doch wohl nicht sein.

Andere Navi-Apps sind ganz auf die Erstellung Wanderrouten ausgelegt. Da gibt es dann immer ganze Rundkurse, die abgelaufen werden. Das ist dann mehr eine Straßennavigation fürs Gelände. Brauche ich auch nicht. Außerdem müsste ich mir eine ganze ladung karten aufs Handy ziehen, da ich ja offline bin.

Eine einfache Kompassnavigation ohne Karte würde mir aber durchaus genügen.

Ich hoffe, irgend jemandem unter euch ist so eine App schon einmal untergekommen...:-)

Grüße,

Frank

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

14.10.2011, 13:10:19 via App

Schau dir mal die App "GPS coordinates and address" an.

Nehme an, es funktioniert auch mit Offline-Karten. Oder einfach Google Maps Umgebung vorab im Cache speichern. Weiß aber nicht ob's damit funktioniert.

Oder die einfache App "GPS point to point". Zeigt nur einen Pfeil, wo du hin must.

— geändert am 14.10.2011, 22:20:10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

14.10.2011, 21:18:42 via App

Die "einfache" heisst 'GPS Status' :)

Im Radar Mode kannst einen Ort festlegen und später per "Radar", also per Pfeil Ortung wiederfinden.

Du kannst den Ort auch editieren, sprich deine Wunsch-Koordinaten von Hand einsetzen.

Harry

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

15.10.2011, 08:55:06 via Website

Hallo und danke für eure Antworten,

ich habe mir gestern einmal LOCUS angeschaut und es scheint, dass mein Problem damit gelöst ist.

Ich hatte das vor ein paar Wochen schon einmal getestet, aber da ist wohl die Navigation per Koordinaten untergegangen.

Nichtsdestotrotz werde ich mir auch "GPS-Status" und die anderen beiden einfacheren Apps einmal ansehen. Wenn die reichen, ist's gut, denn die schlucken sicher weniger Akku, oder?

Nochmals vielen Dank und ich melde mich, wenn noch Fragen auftauchen.

Greetz und ein schönes Wochenende,

Frank

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

17.10.2011, 10:57:09 via Website

Navigation gibt es bei der freien Locus-Apps erst seit kurzem, daher wird das bei Dir sicher untergegangen sein (war halt noch nicht da). Was den Stromverbrauch angeht: Schau mal in den Anhang des AndroidPITiden-Buchs, dann wird schnell klar: Die größten "Fresser" sind in diesem Zusammenhang das Display und GPS. Dürfte sich bei beiden Apps also nicht viel Unterschied ergeben. Es sei denn, eine der beiden aktualisiert nicht im Hintergrund... Locus tut das. Ich gehe aber davon aus, dass GPS-Status das ebenfalls tut.

Antworten

Empfohlene Artikel