Android auf Hp Touchpad

  • Antworten:31
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 11

12.09.2011, 14:00:18 via Website

Hallo, ich denke ich bin nicht der einzige der darauf wartet bis Android auf dem Touchpad läuft.. Daher dachte ich man könnte hier eine Art Sammel-Thread erstellen, in dem alle Neuigkeiten rund um Android auf Touchpad reingepostet werden. Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29

19.09.2011, 05:34:37 via App

Hallo,
Ich habe gerade entdeckt, dass mittlerweile W-LAN und ein paar andere Sachen funktionieren. Ich bin gerade mit dem Desire online, deswegen kommen die Links später, wenn nicht jemand anderes schneller ist ;)
Hier der Link:
http://rootzwiki.com/showthread.php?4011-Discussion-CyanogenMod-team-Touchpad-port

— geändert am 19.09.2011, 12:01:47

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.297

19.09.2011, 16:58:51 via Website

Ja bin auch gespannt ...und wie wir das dann aufs pad portieren können wenns soweit ist...:)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

28.09.2011, 12:50:22 via Website

Hallo, ich habe mir gerade ein Touchpad ersteigern können.
Nun Interessiert es mich auch ob Android schon halbwegs funktionstauglich darauf läuft.
Wie sieht es eigentlich mit Windows 8 aus? Ist es realistisch das es auf dem HP Touchpad mal laufen wird?

mfg
feitzi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.297

28.09.2011, 14:44:18 via Website

Hallo Matthias und herzlich willkommen im Forum :lol:

Zu frage eins , es läuft halbwegs vernünftig, ist aber noch nicht zum downloaden frei gegeben...
Zu zwei, soweit ich weiß unrealistisch aufgrund der technischen specs. von dem Tab...

So long Maestre C.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

15.10.2011, 10:16:33 via Website

Hi,

da es hier noch keiner gepostet hat, schreib ich es hier mal hin:

Das CM-Team hat die alpha-Version der Android-Portierung auf's HP touchpad veröffentlicht!

Hier der Link:

http://rootzwiki.com/showthread.php?4011-Discussion-CyanogenMod-team-Touchpad-port

Viel Nutzer im rootzwiki-Forum sind begeistert, einige sagen, das ist doch qualitativ eigentlich schon eine beta.
Ich kann dem nur zustimmen.
Wer sich schon mit CyanogenMod und ClockworkMod auskennt, sollte keine Probleme haben, Android zu installieren und nutzen.Dennoch bitte dringend die README genau lesen bzw. die Hinweise auf Seite 1 des obigen Links.
So wie bei CM7 installiert man auch die Google Apps.

Einige Nutzer klagen über Wifi-Instabilität (kann ich nicht bestätigen). Allerdings muss ich bestätigen, dass Android nach längerer Pause (also frühmorgens manchmal sehr lange zum Aufwachen benötigt. Dieses Verhalten haben wiederum andere nicht.

Da das Tablet nach der Installation Dual-Boot fähig ist, sollten es Android-Fans ruhig schon mal mit der Installation probieren.
Allerdings bitte alle eigenen Nutzer-Dokumente (Textfiles, Mediafiles), die unter WebOS angelegt wurden unbedingt vorher sichern!
Obwohl hier angekündigt wurde, dass der Mediapart gemeinsam genutzt wird, gibt es mir mir da Probleme mit "verschwundenen" Dateien, die ich noch weiter analysieren muss. Aber WebOS funktioniert weiterhin problemlos.

Gruß Frank

— geändert am 15.10.2011, 10:18:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

15.10.2011, 20:08:55 via Website

Meine Frage wäre jetzt, wie kann ich Android wieder rückstandslos entfernen und das Tablet in den Auslieferungszustand setzen? Falls mich die Android-Version jetzt nicht vom Hocker haut. Bin noch Anfänger beim Touchpad.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

16.10.2011, 22:55:14 via Website

Andreas Bambeas
Meine Frage wäre jetzt, wie kann ich Android wieder rückstandslos entfernen und das Tablet in den Auslieferungszustand setzen? Falls mich die Android-Version jetzt nicht vom Hocker haut. Bin noch Anfänger beim Touchpad.

Hi, habe ich natürlich noch nicht ausprobiert, denn ich hab mir ja das TP in Erwartung von Android gekauft ;)
Hier gibt es aber eine (engl.) Diskussion dazu, mit einigem Aufwand funktioniert es wohl:
http://rootzwiki.com/showthread.php?7943-Completely-remove-Android-Install

Gruß Frank

— geändert am 16.10.2011, 22:55:37

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

17.10.2011, 15:40:19 via Website

Frank B.
Andreas Bambeas
Meine Frage wäre jetzt, wie kann ich Android wieder rückstandslos entfernen und das Tablet in den Auslieferungszustand setzen? Falls mich die Android-Version jetzt nicht vom Hocker haut. Bin noch Anfänger beim Touchpad.

Hi, habe ich natürlich noch nicht ausprobiert, denn ich hab mir ja das TP in Erwartung von Android gekauft ;)
Hier gibt es aber eine (engl.) Diskussion dazu, mit einigem Aufwand funktioniert es wohl:
http://rootzwiki.com/showthread.php?7943-Completely-remove-Android-Install

Gruß Frank

Funktioniert sehr einfach mit den paar befehlen aus dem rootzwiki oder man benutzt webos doctor
http://www.webosbuzz.com/webos-information-tips-tricks/1040-download-all-webos-doctors-touchpad-pre-pixi-veer-etc.html
Und man muss wirlich sagen das cyanogen mal wieder tief stapelt...es geht eigentlich fast alles. streaming von meiner dreambox mag noch nicht so wirklich aber das wird schon noch.
akkuverbrauch ist auch noch zu hoch (hält im Standby 3 Tage)...naja ist ja alpha. denke richtig gut wird es erst mit android 4.0 und der entsprechenden tablet unterstützung.

die installation ist für jeden der englisch versteht kinderleicht. und dank dem universal installer für das novaterm ohne sdk etc.

greatz

— geändert am 17.10.2011, 16:04:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

18.10.2011, 14:07:05 via Website

Ich hab mich ein bisschen mit dem Thema WLAN befasst und habe an meinem TouchPad nach problemlösungen gesucht. Hier eine kleine Anleitung für CyanogenMod 7.1 Android falls sich euer WLAN auch öfter nicht Empfangen lässt:

WLAN einschalten (oder eingeschaltet lassen) -> Auf den Zugangspunkt -> Dann auf "Entfernen" -> WLAN ausschalten -> wieder einschalten -> Auf den Zugangspunkt, Passwort eingeben und Verbinden.

Und schon läuft das WLAN wieder. Bei mir mindestens so lange, wie ich das TouchPad dann benutze. Bei längerem Standby schaltet sich das WLAN öfter mal aus.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

18.10.2011, 15:03:38 via Website

Was ich noch zum Akku Verbrauch sagen muss. Das Touchpad hält trotz deaktiviertem WLAN im Android Modus maximal 2 Tage im Standby. Hatte wohl in den letzten Tests immer mal wieder das USB Kabel dran.
Mein Toucpad war gestern Abend tiefenentladen und ließ sich erst durch gleichzeitiges drücken von Home und Einschalter (15 Sekunden) wiederbeleben.
Naja werde es wohl Abends immer komplett auschalten oder in den WebOS Modus booten.

greatz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

20.10.2011, 23:14:24 via Website

Mit der neuen alpha 2.1-Version sind etliche der genannten Probleme behoben.

BrainMcFly und ich haben beschlossen, auf http://www.brutzelstube.de nun auch eine "HP Touchpad Ecke" einzurichten. Dort könnt ihr schon einige Beiträge zur Installation lesen.

Gruß Frank

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

21.11.2011, 11:59:18 via Website

Haben die ein Veröffentlichungsdatum bekanntgegeben?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

24.11.2011, 15:48:41 via Website

so, ich habe mich jetzt auch getraut;
bei http://www.golem.de/1111/87941.html gibt es ein gutes video für die installation;
die alpha 3 läuft auch schon ganz ordentlich, innerhalb von 5 stunden sind nur jeweils einmal der browser und der market beendet wurden;
also online bestellungen oder bankgeschäfte würde ich damit noch nicht machen (dafür kann man ja noch webos booten, dualboot ist was feines), aber surfen und spielen gehen schon gut;

man kann die installation auch ohne großen aufwand rückgängig machen, also ausprobieren und selber eine meinung bilden..

— geändert am 24.11.2011, 15:51:04

Antworten
  • Forum-Beiträge: 112

25.11.2011, 00:08:26 via App

weiß jemand, wie ich das clockword mod recovery nachträglich installieren kann? bisher läuft alpha 2.1 bei mir. kann die neue nicht updaten, weil anscheinend das clockword mod fehlt...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29

10.12.2011, 02:29:27 via Website

weiß jemand, wie ich das clockword mod recovery nachträglich installieren kann? bisher läuft alpha 2.1 bei mir. kann die neue nicht updaten, weil anscheinend das clockword mod fehlt...

Hallo,
ist zwar schon eine Weile her, aber ich meine, dass man das auch nachträglich noch installieren kann. Das geht genau so wie man CM auf dem Teil installiert. Ich erinnere mich nicht genau daran, aber man musste die .zip Datei in den Ordner cminstall auf den Speicher des Touchpads kopieren und dann über die Konsole ein Programm starten (Der Name ist mir leider entfallen).

Ich hoffe, dass ich zumindest ein bisschen weiterhelfen konnte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

10.12.2011, 10:27:32 via Website

Another "emergency" idea (for advanced folks only) is to boot ClockWorkMod Recovery *directly* from your computer via USB cable rather than from the TouchPad's internal storage. To try this, find an "update...zip" file that contains ClockWorkMod. Inside this zip file is a file called something like "uImage.ClockWorkMod". Extract/unzip that file to your computer, then use novacom (which you used with ACME installer) to "inject" ClockworkMod into your TouchPad.

This process should be familiar to you-- very similar in fact to using ACME Installer. It's done by starting the tablet with the up-volume key held down. When you see the USB icon, connect your computer to the TouchPad via USB, then, in a Terminal, navigate on your computer to where the uImage.ClockWorkmod file is, and type:

novacom boot mem:// < uImage.ClockworkMod

Assuming everything went well and ClockworkMod did start up, you may now use CWM to re-install "update...zip" files, restore from backups, format partitions, or reset everything to factory settings. Or use ADB (search online for "ADB" if you're not familiar with this fantastic Android tool) to figure out what's wrong.

Ich würde allerdings einfach alle Dateien nocheinmal über den ACM Installer installieren lassen!

greatz

Antworten

Empfohlene Artikel