Ergebnisse meines persönlichen "Kalender-App-Test"

  • Antworten:37
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 89

19.08.2011, 14:59:13 via Website

Hallo zusammen,

hier mal wieder ein Eintrag zum Thema "Kalender-Apps". Izzy hat mir mit seinem super Review dabei gute Dienste geleistet - vielen Dank dafür!!

Link zum Review >>> http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/408998/Review-Kalender

Die Apps, die sich für mich interessant anhörten/aussahen und die kostenlos sind, hab ich mir mal näher angeschaut, außerdem hab ich noch einen weiteren näher betrachtet (aCalendar).
Habe ja so meine eigenen Kriterien! :-) Im Büro haben wir Lotus Notes und diese Funktionen nutze ich ganz schön aus, bin da vielleicht schon etwas verwöhnt… Tja, und vor meinem Galaxy 3 war ich jahrelang starker Verfechter des Papier-Termin-Kalenders – dementsprechend muss der Kalender einiges können!

Ich habe ein Samsung Galaxy 3 und derzeit (noch) Jorte installiert aber das geht mir irgendwie mit den Wartezeiten (z. B. beim Termine eintragen) und den ständigen "ruckeln" beim Wischen auf die Nerven. Noch dazu ist die App riesig und eine einfache "gehe zu Datum"-Funktion gibt es nicht! Dafür aber die gewünschten Sichten (inkl. 14-Tage-Sicht)

Meine Kriterien sind also:
  • kostenlos (bzw. günstig: bin durchaus bereit für "meine" perfekte Kalender-App etwas zu zahlen, wenn's nicht grad zweistellig wird…)
  • Monats- und Wochenansicht (Wochensicht in "Taschenkalender-Format", nicht nur in Spalten. Da lassen sich die Einträge so schlecht lesen)
  • wenn's geht: 14-Tage-Sicht
  • schnelle Bedienung, vor allem bei Terminen eintragen
  • "gehe zu Datum"-Funktion
  • nicht extrem viel Speicher brauchen
  • natürlich Sync mit Google-Kalender

Und mein Testergebnis möchte ich euch nicht vorenthalten! Vielleicht helfe einem anderen auch weiter! Hab immer Vor- und Nachteile (aus meiner Sicht) versucht zu nennen für folgende Apps:

  • Jorte
  • Gemini
  • Business Calender free
  • Calender Pad free
  • Pocket Informant Pub Beta
  • iRT Calendar
  • Offline-Kalender
  • Calengoo Beta
  • Pimlical
  • aCalendar
  • Touch Calendar free (Pro-Version 1,70 EUR)
  • beOrganized Lite
  • memoCal
  • Checkmark Kalender
  • Fliq Calendar
  • Wochenkalender

— geändert am 23.08.2011, 09:08:04

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

19.08.2011, 15:06:21 via Website

Jorte >> [app]Jorte[/app]
-> Fazit: meine bisherigen Erfahrungen fasse ich in einer separaten Antwort zusammen

Calender Pad free >> Calendar Pad
-> Fazit: meine bisherigen Erfahrungen fasse ich in einer separaten Antwort zusammen

Checkmark Kalender >> Checkmark Kalender
-> Fazit: meine bisherigen Erfahrungen fasse ich in einer separaten Antwort zusammen

aCalendar >> [app]aCalendar[/app]
-> Fazit: meine bisherigen Erfahrungen fasse ich in einer separaten Antwort zusammen

Gemini >> Gemini Calendar
pro: schnelle (abgespeckte) Termineingaben möglich;
kontra: nur Monatssicht, Werbung, zweitgrößte App aus meinem Test (2,13 MB )
-> Fazit: runter damit

Business Calender free >> Business Calendar free
pro: Anzahl angezeigte Tage können per Schiebregler angepasst werden, aber
kontra: Wochensicht nur in Spalten und somit jeder Tag total schmal und Schrift schlecht lesbar
-> Fazit: runter damit

Touch Calendar free >> [app]Touch Calendar Free[/app] (Pro-Version 1,70 EUR)
pro: man kann die Geburtstage einblenden lassen (jedoch muss hier der Kalender der Kontakt-Geburtstage angezeigt werden. Das habe ich nicht, da ich EboBirthday nutze)
kontra: es gibt nur eine einzige Ansicht, diese kann gezoomt werden. Bei meinem kleinen Galaxy: unbrauchbar. Wenn mehrere Tage sichtbar ist die Schrift zu klein
-> Fazit: runter damit

beOrganized Lite >> beOrganized Lite
kontra: (gefühlt) ewig, bis es aufgeht oder eine Auswahl zieht, Werbung, lt. Screenhots im Market soll es wohl ein Monatssicht geben – ich hab keine gefunden. Lediglich Aufgabenliste (in der z. B. Geburtstage 4x drinstehen….); angebotene Funktionen 'today', 'go to date' gehen nicht, Login bei Google erforderlich (deshalb wahrscheinlich Geburtstage mehrfach); scheint eher eine Aufgaben/Terminübersicht zu sein und ist somit keine Alternative für den Standard-Kalender....
-> Fazit: runter damit

memoCal >> [app]memoCal[/app]
pro: nette Spielerei aber sonst?!
kontra: lediglich "schreiben per Hand" möglich, kein Eintippen per Tastatur. Ohne Stift schwer, zumindest für mich, keine Anzeige der Google-Termine
-> Fazit: runter damit

Fliq Calendar >> [app]Fliq Calendar[/app]
kontra: kann Google-Kalender nicht syncen, mit zusätzlicher Software aber wohl über den PC (Outlook etc.)
-> Fazit: runter damit

Offline-Kalender >> Offline Kalender
kontra: kein Google Sync
-> Fazit: nix für mich

Pocket Informant Pub Beta >> [app]Pocket Informant Pub Beta 2[/app]
Wurde aus dem Market entfernt. Kostenpflichtige Version kostet 7,09 EUR, für mich zum testen zu teuer. Zumal mich die Screenshots im Market auch nicht grade vom Hocker gehauen haben… Sieht so aus, als ob es gar keine Wochensicht gibt???

iRT Calendar >> [app]iRT Calendar *************[/app]
Kostenlose Version wurde aus dem Market entfernt. Kostenpflichtige Version kostet 4,25 EUR, für mich zum testen zu teuer. Anhand des Screenshots aus Izzys Review sieht es aber so aus, dass diese nahezu gleich sind (Agenda, Woche, Monat) wie beim Calendar Pad free!

Calengoo Beta >> [app]CalenGoo Beta Version[/app]
Wurde aus dem Market entfernt. Kostenpflichtige Version kostet 5,39 EUR, für mich zum testen zu teuer. Auch hier: anhand des Screenshots aus Izzys Review (Projektseite) sieht es aber so aus, dass diese nahezu gleich sind (Agenda, Woche, Monat) wie beim Calendar Pad free!

Pimlical
nicht gefunden im Market

— geändert am 23.08.2011, 09:19:06

Michael E.

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

19.08.2011, 15:11:04 via Website

Danke für den Hinweis! aCalendar - Android Kalender schaut wirklich nicht schlecht aus -- habe ich der Übersicht gleich einmal hinzugefügt. Und jetzt warte ich neugierig auf... Ooops, genau gepostet, als ich auf "antworten" geklickt habe :grin:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

19.08.2011, 16:46:04 via Website

Jorte >> [app]Jorte[/app]

pro:
  • werbefrei, aber nur teilweise in deutsch übersetzt
  • Monats-, Wochen-, 14-Tages- und Tages-Sicht
  • Einträge können als erledigt oder wichtig gekennzeichnet werden (erhalten dann eine andere Farbe)
  • einzelne Tage können farblich hinterlegt werden

kontra:
  • ganz schön groß: 4,53 MB
  • hakt und ruckelt öfters, tw. (empfundene) ewige Wartezeiten bei neuem Termin bzw. Aufruf
  • kein Zeilenumbruch in den Terminbeschreibungen in der Wochensicht
  • keine "gehe-zu-Datum"-Funktion

-> Fazit: kann viel, das braucht aber im Zweifel nicht jeder. Behalte die für die Übergangszeit mal drauf, aber wenn ich was annähernd vergleichbares finde, das nicht so riesig ist, hat Jorte verloren...

— geändert am 23.08.2011, 10:04:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

22.08.2011, 15:41:49 via Website

Calender Pad free >> Calendar Pad (Pro Version 2,22, bietet aber wohl nur noch mehr Einstellungen bei Farben etc.)

pro:
  • gewünschte Sichten vorhanden: Monat, Woche, Tag
  • in der Wochensicht sogar unten rechts ein Mini-Monatskalender
  • schneller Wechsel von einer Sicht zur anderen
  • werbefrei
  • übersichtliche Eingabe eines neuen Termins (nicht über Standard-App)
  • Schriftgröße kann je Ansicht unterschiedlich eingestellt werden
  • Größe: knapp 580 KB

kontra:
  • Edit: seit einem der letzten Updates ist nun Werbung enthalten an einigen Stellen... /29.09.11
  • kein Zeilenumbruch beim Terminnamen
  • nicht in deutsch
  • derzeit scheint die Löschung von einem einzelnen von wiederkehrenden Terminen nicht zu gehen

-> Fazit: der wird jetzt erstmal mein Jorte-Nachfolger und weiter getestet! Werde weiter berichten! :-) Muss ehrlich sagen, dass aCalender diesem den Rang abgelaufen hat! Sowieso, seit Werbung integriert wurde...

— geändert am 29.09.2011, 12:24:06

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

23.08.2011, 07:52:04 via Website

Checkmark Kalender >> Checkmark Kalender

pro:
  • deutsch und werbefrei
  • Tagessicht, Monatssicht
  • Wochensicht in mehreren Ausführungen: 1 Woche, Tage geteilt nach Vormittags (links) und Nachmittags (rechts) oder 14-Tages-Sicht - beides jeweils für 5 oder 7 Tage
  • auch innerhalb des Tagessicht ist die Darstellung: Ganztags (ganz oben), Vormittags (Mitte) und Nachmittags (unten)
  • Beginn/Ende-Zeit des Termins werden angezeigt
  • Größe: 1,88 MB

kontra:
  • extrem kleine Schrift, kann nicht angepasst werden!/Edit: Laut Rückmeldung des Entwicklers wird versucht, mit dem nächsten Release die Schriftgröße änderbar zu machen - Support ist zumindest schnell! :-) Mal sehen, ob's wirklich kommt!
  • Termin eintragen verzweigt in Standard-App (keine Schnellerfassung/abgespeckte Erfassung)
  • wird aus Wochen/Monatsansicht ein Tag aufgerufen, kann von dort aus kein Termin erstellt werden. Geht nur über Wochen/Monatssicht (langer Tap) oder die Tagesansicht muss grds. ausgewählt sein

-> Fazit: werde den auf jeden Fall unter Beobachtung halten, wo er doch die heiß-geliebte 14-Tages-Sicht hat! Wenn die Schriftanpassung wirklich da ist, lohnt es einen weiteren Blick definitiv!

— geändert am 23.08.2011, 11:50:38

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

23.08.2011, 09:23:01 via Website

aCalendar >> aCalendar - Android Kalender

pro:
  • deutsch und werbefrei und trotzdem kostenlos
  • nutze mittlerweile auch die tolle Geburtstagsliste, da hier im Gegensatz zu Google auch das Alter mit angezeigt wird. Die Kontakt-Geburtstage im GoogleKalender einblenden, aber in der App ausblenden und den 'integrierten' Geb-Kalender auswählen. Top: gibt jetzt sogar ne Erinnerungsfunktion für Geburtstage: 1x am Vortag und 1x am Tag selbst!
  • Durch wischen rechts/links kommt man von der Monats- in die Wochen und die Tagesansicht - immer im Kreis. Wischen hoch/runter wechselt Monat/Woche/Tag
  • durch tap auf Tag kann ein Termin mit vorgegebener Startzeit angegeben werden
  • schicker eigener Dialog um Anlage/Bearbeitung von Terminen
  • Was mir sonst noch nirgends aufgefallen ist: wiederkehrende Termine werden als solche gekennzeichnet mit einem Mini-Symbol und es werden die Mondphasen (falls ausgewählt) angezeigt
  • es gibt Zeilenumbrüche, sogar der Ort wird angezeigt -> max. zwei Zeilen stehen für alles zur Verfügung
  • die "Gehe-zu"-Funktion ist echt stylisch: man hat für jeden Teil (Jahr, Monat, Tag) quasi ein Rad, an dem man per wischen auswählt. Was in der Mitte steht, wird gesucht
  • die Löschung von wiederkehrenden Terminen klappt prima, man kann "nur diesen", "dieser und zukünftige" oder "alle Termine" auswählen
  • super Support
  • Größe: immernoch knapp über 450 KB - trotz den ganzen neuen Funktionen! Perfekt.

kontra:
  • Schriftgröße nicht einstellbar

-> Fazit: mein Favorit - geht nicht mehr ohne! Habe auch die Zahl-Version gekauft - nur um den Entwickler zu unterstützen, mit seiner tollen Arbeit weiter zu machen!

/Edit:
Nachfolgend meine gesammelte "Wunschliste" an den Entwickler (seit Test-Zeitraum) mit seinen Antworten:
  • neuer Termin: nicht in Standard-App verzweigen -> Eigener Dialog für neue Termine ist geplant.UMGESETZT!!!
  • neuer Termin: vorgegebene Beginnzeiten anpassbar oder mehr Abstufungen -> wird dann auch geändert bzw. intelligent gestaltetUMGESETZT!!!
  • fürs Wochenende (Samstag/Sonntag) eine andere Farbe definieren, entweder fest oder pflegbar -> wird wahrscheinlich implementiert
  • evtl. für jeden beliebigen Tag auch eine Farbe vergeben können -> eher nicht, höchstens vielleicht für Feiertage
  • Anpassung der Schriftgröße je Ansicht ermöglichen -> keine variable Anpassung aber zumindest die Option für größere Schrift
  • da der Mittwoch links eine ziemlich große Spalte ist, könnte hier vielleicht zum Überblick eine Mini-Monats-Kalender-Ansicht angezeigt werden? UMGESETZT!!!
  • bei einem einfachen Tap auf den Tag (aus Wochen/Monatssicht) mit mehreren Terminen wird immer einer der Termine geöffnet zur Anzeige, Änderung, Löschung. Welcher der Termine hängt davon ab, wo man gezielt hat -> Vor- u. Zurück-Button in der Terminansicht wird bald ergänzt UMGESETZT!!!

— geändert am 29.08.2012, 22:04:56

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

23.08.2011, 09:25:18 via Website

Wochen - Kalender >> Wochen - Kalender

pro:
  • deutsch und werbefrei
  • individuelle Einstellung von Farbe und Schriftgröße möglich
  • vergangene Tage sind grau im Hintergrund, heute und zukünftige weiß
  • wischen reagiert "raketenartig" (da kann man streiten, ob Vor- oder Nachteil!)
  • Gehe-zu-Datum-Funktion

kontra:
  • nur schlichter Wochen-Kalender, keine Tages- oder Monatssicht
  • bei mir kommt bei der System-Kalenderauswahl ein Fehler (Entwickler angeschrieben, s. u.), Geburtstage werden mehrfach angezeigt (s. u.)
  • Zeilenumbruch fehlt
  • keine "heute"-Funktion (oder "diese Woche")

-> Fazit: werde ich im Auge behalten bzw. installiert lassen, ggf. kommt mit zukünftigen Updates die Fehlerbehebung wg. Auswahl Kalender

/Edit:Habe schon Rückmeldung vom Entwickler erhalten:
  • Den Fehler bei der Kalenderauswahl kann er nicht nachstellen, hat mir ein Update auf mind. 2.2 empfohlen. Nach meiner Sicht nicht wirklich hilfreich, da ich nicht updaten möchte... Somit ist der Kalender für mich derzeit nicht so toll, da insgesamt Geburtstage 3-4 mal angezeigt werden (1x aus Kalender über EboBirthday) und 2-3 mal vermutlich aus Kontakten und Geburtstagskalender Google (obwohl ich mir den nirgends anzeigen lasse)
  • eine 14-Tages-Sicht ist nicht vorgesehen, da dies (lt. Aussage) höchstens für Tabs interessant ist, für Smartphones aufgrund des kleinen Displays eher nicht, da dann zu klein wird).
  • die Funktion "heute" oder "diese" Woche steht schon auf der Liste der geplanten Erweiterungen, vermutlich schon mit der nächsten umgesetzt
  • fehlender Zeilenumbruch ist bekannt aber wird weniger als Problem gesehen, da ja mittlerweile viel Text angezeigt wird (bei den aktuellen Auflösungen) und für den Rest kann ja in die Tagesansicht gewechsel werden
  • fehlende Auswahl der anzuzeigenden Kalender wird eingebaut (Info vom 24.08.11)

— geändert am 25.08.2011, 16:38:40

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

24.08.2011, 18:29:22 via App

Wirklich schön schlank und schnell,Schriftgroße kann man nicht einstellen,da ist Jorte besser und auch bei der Termineingabe finde ich Jorte komfortabler

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

25.08.2011, 13:11:25 via Website

f.koeln
Schriftgroße kann man nicht einstellen,da ist Jorte besser und auch bei der Termineingabe finde ich Jorte komfortabler

Genau das sind zwei der paar Punkte, die ich an den Entwickler weitergegeben habe! :-)
Wirklich sehr netter Kontakt, glaube schon, dass hier noch was geht bei der App!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

25.08.2011, 16:01:42 via Website

Respekt! Das ist wirklich Klasse umgesetzt und sehr informativ.
Da werde ich mir, wenn ich endlich mehr Platz auf meinem Desire habe, den aCalendar installieren.

Thx... :):wink:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

25.08.2011, 16:33:52 via Website

Hab ihm gestern meine Wünsche zukommen lassen, hab die beim entsprechenden Eintrag grad mal ergänzt oben...
Dann kann ich ggf. auch "abhaken" :-)

Er meinte zumindest, dass er sich über Anregungen immer freut, vorallem, wenn die Leute auch in der Community aktiv sind!
Hatte mal dezent auf mein "Review" verwiesen...! ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

25.08.2011, 19:36:09 via Website

finds ein bissel doof, dass kalender-apps mittlerweile meistens geld kosten, aber es sind halt typische efficiency-apps. Damit lässt sich halt nicht besonders viel geld mit machen, außer über den verkaufspreis. Schade...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.457

25.08.2011, 19:50:06 via Website

Moin,

ich nutze Smooth Calendar und bin damit zufrieden :grin:

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

28.08.2011, 14:06:26 via Website

Erwin W.
ich nutze Smooth Calendar und bin damit zufrieden :grin:

Hi, das ist ja keine Kalender-App, sondern lediglich ein Widget zu Ansicht kommender Termine.

@Janine:
Danke für die Listung und den Bericht. Ich habe auch schon viele Kalender-Apps getestet, aber mir nicht die Mühe gemacht wie du, ausführlich zu berichten. Danke also! :)

Zwei Anmerkungen:
- Wegen Übesetzungen bei Jorte. Korte hat eine Webseite, auf der man an der Überstzung mitarbeiten kann und soll. Hatte mir vor einigen Monaten mal die Mühe gemacht und alles überarbeitet und fehlendes hinzugefügt. Leider nie eine Rückmeldung bekommen, seitdem ist der Laden etwas unten durch bei mir.

- CalenGoo: Es ist schade, dass es keine Testversion gibt. Aber genauso schade, dass du deine Versuche auf diese kostenpflichtige Version nicht ausgedehnt hast. Nach meinen Tests kann ich sagen, dass CalenGoo eine übersichtliche App mit deutlich den meisten Funktionen von allen Apps ist - meiner Meinung nach die beste Kalender-App für Android. Da ist es natürlich schade, dass sie bei dir nicht vorkommt, ich kann sie dir nur empfehlen.

Mehr zu CalenGoo: http://android.calengoo.com/DE/index.html

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

28.08.2011, 14:20:45 via Website

@nica: Da Du CalenGoo offensichtlich erworben hast -- vielleicht magst Du die App hier kurz vorstellen? Kann ja nicht jeder alles kaufen, nur um es hier vorzustellen -- das kannst Du Janine nun echt nicht zum Vorwurf machen. Eher Dir, wenn Du Dich darüber beschwerst, und uns dann trotzdem dumm sterben lässt :P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

28.08.2011, 14:59:58 via Website

Izzy
@nica: Da Du CalenGoo offensichtlich erworben hast -- vielleicht magst Du die App hier kurz vorstellen?

Ich werd mal schauen .. ;)

Kann ja nicht jeder alles kaufen, nur um es hier vorzustellen.

Richtig: Mein Tipp war keine Aufforderung zum Testen, auch keine "Beschwerde". Mit "Schade" meine ich "Schade". :) Zudem ist es eine persönliche Empfehlung an Janine (so habe ich es oben auch im letzten Satz oben formuliert). Bitte verzerre meinen Beitrag nicht, ich finde Janines Test sehr gut. :)

— geändert am 28.08.2011, 15:00:26

Antworten

Empfohlene Artikel