Motorola Xoom - Micro USB Anschluss als normalen USB Anschluss verwenden?

  • Antworten:28
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 25

25.07.2011, 12:57:04 via Website

Hallo zusammen,

Wäre es beim Xoom möglich, mittels einem Adapter wie diesem (http://goo.gl/8jJrK), den Micro USB Anschluss als "normalen" USB-A Anschluss zu verwenden, um beispielsweise eine externe Festplatte anzuschliessen?

Gruss

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

25.07.2011, 14:49:18 via Website

ganz einfaches

JA!

-aber das geht nur mit dem update zu 3.1

ich selber habs geflasht, weil ich nciht warten konnte und kann nun tastatur, maus, festplatte (auch ntfs) und sogar mein handy (htc incS) mounten.
also alles geht!

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

25.07.2011, 15:44:42 via Website

Pascal M.
Okay Danke!

Dann mal gleich so einen Adapter besorgen.

dh du hast schon 3.1 als version auf deinem xoom?

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 25

25.07.2011, 16:55:03 via Website

Nein, aber wenns nicht bald kommt, werde ich es wahrscheinlich auch flashen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

25.07.2011, 18:39:31 via App

Pascal M.
Nein, aber wenns nicht bald kommt, werde ich es wahrscheinlich auch flashen.

ich habs geflasht und bereue nichts. aber sei vorsichtig. ist etwas schwierig! und mach immer backups! ohne meins, hätte ich jetzt einen 700€ boomerang...

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

26.07.2011, 05:42:31 via App

hallo,

bei meinem xoom wifi (usa-version mit ota-update auf 3.2) wird mein htc-magic im USB-host - Modus nicht erkannt.

Mehr kann ich noch nicht sagen, weil bin noch in den Staaten unterwegs und mir das Xoom erst vor ein paar Tagen hier gekauft habe.

Bis denne

— geändert am 26.07.2011, 05:59:04

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

26.07.2011, 11:43:34 via App

ich habe mir auch einen adapter bestellt allerdings bei tradoria.de. Sieht aber so aus als wäre das der gleiche. wenn das der gleiche ist passt der nicht. am micro usb ist der adapter rechteckig der müsste aber an der oberen seite abgeschrägt sein. deshalb vorsicht. schau dir die bildr genau an und vergleich den micro usb mit deiner buchse am Xoom.
Gruß Sven

Antworten
  • Forum-Beiträge: 583

26.07.2011, 12:29:20 via App

stimmt, danke...weiß einer zufällig, ob es einen solchen Adapter auch fürs DHD gibt und wenn ja ob es mit einer 1 TB-festplatte zurecht kommt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

26.07.2011, 13:09:45 via App

iLoveMyDHD ;)
stimmt, danke...weiß einer zufällig, ob es einen solchen Adapter auch fürs DHD gibt und wenn ja ob es mit einer 1 TB-festplatte zurecht kommt?
den adapt gibt es schon, aber funzen würde das nicht. dazu braucht das system einen bearbeiteten kernel.

an die, bei den usbhost nicht geht, mit dem xoom auf 3.1 oder höher,

sucht im market nach "usb otg" und ladet die app runter, damit geht das! app öffnen, usb mounten fertig.

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

26.07.2011, 19:45:36 via App

usb otg: reicht honeycomb 3.1 bzw. höher oder muß ich rooten?

die app verlangt laut Beschreibung root...?

— geändert am 26.07.2011, 19:47:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

27.07.2011, 08:55:42 via Website

hmm ok .. also eigentlich geht es schon ab 3.1 das die app root benötigt wundert mich gerade aber ich achte da nciht mehr so sehr drauf, da ich eh nur rauschmiere, was ich brauche...

also es geht ab 3.1 aber da diese app root benötigt versuch es doch mal einen usb einfach anzuschließen(wenn 3.1) und schau im file manager neben der externen sdcard nach. müsste eignetlich usbOTG oder externel usb oder so heißen .. einfach im ordner mnt schauen.

hattest du jetzt schon 3.1? nicht wirklich, oder? offizielle müssen sicher noch 1 monat warten .. oder mehr..

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

28.07.2011, 02:09:19 via App

ich habe 3.2, da in USA gekauft und gleich ein automatisches Update erhalten

App ließ sich installieren.

die microSD wird erkannt (angezeigt im mnt-Verzeichnis), USB nicht

USB OTG zeigt auch ein angestecktes USB-Gerät an, das angegebene Unterverzeichnis (dev/...) wird aber von Astro nicht angezeigt.

mikojan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

28.07.2011, 07:56:14 via App

ok ich empfehle dir ohnehin filemanager hd wegen des größeren Bildschirms. ich lach mich nachher nochmal schlau, warum es nur mit root gehen soll..

kann ich mir nur schwerlich vorstellen, da es ja einer der Features von 3.1 ist.

teste mal, ob eine usb Tastatur und eine maus funzen.

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

29.07.2011, 01:15:49 via App

danke Dir,

file manager hd habe ich schon installiert,

ich gehe mal ins Detail wenn ich zu Hause bin und Ruhe habe...

laut motorola.com geht nur ein picture-transfer-protocoll (ptp? ), das erfährt man wenn usb in der Suchfunktion eingegeben wird

ich melde mich

edit:

nach Anstecken des Original-Motorola - Adapters incl. USB-Stick

- Usb otg zeigt neues Gerät unter /dev/block/sda mit 0 MB an
- keine weiteren Auswahlmöglichkeiten/Optionen bei Usb otg möglich
- Verzeichnis /sda ist unter/dev/block nicht zu sehen im Dateimanager

Was nun?

— geändert am 29.07.2011, 02:48:47

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

29.07.2011, 07:52:39 via App

ok dann hat wich mein verdacht wohl bestätigt. es scheint wohl ohne root und dem richtigen kernel zu gehen. so ein mist! da ich bezweifle, das das mit dem 3.2er update behoben ist, denke ich benötigt man jetzt eben das, was eigentlich vermieden sein wollte. root und eine custom Rom/kernel...

tut mir leid, dir nicht weiter geholfen zu haben, aber ich kann dir helfen dein xoom zu rooten und zu flashen...

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten
  • Forum-Beiträge: 66

30.07.2011, 23:03:56 via App

Mike W.
ok dann hat wich mein verdacht wohl bestätigt. es scheint wohl ohne root und dem richtigen kernel zu gehen. so ein mist! da ich bezweifle, das das mit dem 3.2er update behoben ist, denke ich benötigt man jetzt eben das, was eigentlich vermieden sein wollte. root und eine custom Rom/kernel...

tut mir leid, dir nicht weiter geholfen zu haben, aber ich kann dir helfen dein xoom zu rooten und zu flashen...

Da ich 3.2 d'rauf habe geht USB-Mass-Storage ohne Root offensichtlich nicht. Das PTP (laut motorola.com) konnte ich noch nicht prüfen. USB-Mass-Storage-Zugriff ist offensichtlich nicht gewollt. Das begreife wer will.

Ich hatte die leise Hoffnung per USB-Kabel mein Magic als Modem nutzen zu können (wie bei jedem normalen PC möglich). Aber das ist ja eine komplett neue Baustelle, daß das Handy als Modem erkannt wird.

Die Hoffnung stirbt zuletzt....

— geändert am 30.07.2011, 23:05:43

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

31.07.2011, 18:24:57 via App

Naja du kannst, wenn es um das Modem geht auch einen hotspot erstellen. oder kann das Magic das nicht?

aber die Sache mit USB-Mass-Storage ist wirklich schade. ich zb. schieb immer neue Bilder und Musik vom Handy auf kein tab

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten

Empfohlene Artikel