gesucht Familienkalender

  • Antworten:27
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 33

25.07.2011, 09:29:53 via App

Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Kalender der den Terminen verschiedene Farben zuordnen kann, also eine Farbe für meine Termine, eine Farbe für die Termine meiner Kinder (schließlich hab ich zu diesen Zeiten dann Fahrdienst) etc.

Synchro mit dem vorhandenen Android Kalender wäre wünschenswert, mit google brauch ich das nicht, ich möchte meine Termine nicht so gern im Irgendwo.

Könnt ihr mir da was empfehlen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

25.07.2011, 12:02:08 via Website

Dazu ergänzt, was im verlinkten Thread nicht ganz rauskommt:

Üblicherweise erstellt man mehrere Kalender (z.B. persönlicher, Frau, Kinder), jeder bekommt eine andere Farbe.

Damit sollte jede Kalender-App nutzbar sein.

— geändert am 25.07.2011, 12:02:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

25.07.2011, 12:43:26 via App

@nica

vielen Dank, DAS war mir nicht so ganz klar.
Ist eigentlich genial einfach sobald man mal drauf kommt. Da bin ich wohl echt auf dem Schlauch gestanden...

— geändert am 25.07.2011, 12:49:14

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

25.07.2011, 12:48:00 via App

@Izzy

Danke für die Übersicht.
Was würdest du denn empfehlen? Da scheint's mehrere Favoriten zu geben und jeder Kalender hat wohl seine Anhänger.

— geändert am 25.07.2011, 12:48:31

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

25.07.2011, 13:17:18 via Website

Ich bin nicht Izzy, aber:

- Wenn du kein Geld ausgeben möchtest, starte mal mit "Jorte".

- Wenn du bereit bist, für eine gute App zu zahlen, empfehle ich "CalenGoo". Übersichtlich und mit den meisten Funktionen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

25.07.2011, 13:30:36 via App

Danke, ich seh's mir mal an.

Übrigens hab ich auf den richtigen Antworten Button gedrückt, hätte ich zumindest gedacht, deshalb hab ich nachträglich ja noch euere Namen dazu geschrieben.

War hoffentlich nicht so schlimm, ich lern das schon noch...

;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

25.07.2011, 16:05:43 via App

Also,

Jorte scheint mir ganz praktische Einstellungen zu haben. Er synct aber nur mit google oder hab ich da auf die Schnelle was übersehen?
Gibt's bei calengoo eigentlich auch ne kostenlose Testversion? Konnte da nichts finden im market.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

25.07.2011, 16:08:58 via Website

Mit dem Synchronisieren ist das so eine Sache:

Jorte hat einen eigenen Kalender mit eigener Datenbank (nutzt aber wohl kaum jemand, synchronisieren geht nicht. Ansonsten schreibt Jorte wie die meisten Kalender-Apps in die Android-Datenbank, und das ist der "Google-Kalender"

Ob der Android-Kalender nun mit Google synchronisiert wird, kann man einstellen und eigentlich auch abstellen. Trotzdem habe ich mal gelesen, dass bei Arbeiten am Kalender dann doch synchronisiert wird. Keine Ahnung.

Ich selbst nutze die Synchronisierung und finde sie praktisch.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 251

25.07.2011, 16:45:55 via Website

Ich finde die synch auch sehr praktisch! Zum Einen sind die Einträge sicher wenn mal was mit dem Handy passiert (defekt, Diebstahl etc. pp.) wenn die lokal gespeichert wäre sind sie futsch. Sind sie im Googlekalender einfach neues Telefon account eigeben zack wieder da.

Dann finde ich es auch sehr praktisch die Termine am PC zu bearbeiten, dass ist doch deutlich angenehmer als am Telefon und zudem von jedem PC mit Internet aus möglich.

Aber der wichtigste Grund ist das "sharing" von Kalendern mit anderen Personen bzw. das Pflegen von gemeinsamen Kalendern! Zum Beispiel kann ich den Kalender meiner Freundin sehen und umgekehrt. Zudem haben wir noch einen gemeinsamen. Das ist super praktisch.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

25.07.2011, 18:10:42 via Website

Das ist ein Argument, das seh ich schon ein, wenn das Handy mal abhanden kommt... was mir Gott sei Dank noch nie passiert ist :-)))
Ich bin mir halt nur nicht soo sicher was meine Daten auf einem mehr oder weniger öffentlichen server machen oder vielleicht mal machen werden? Geht ja niemand was an wann mein nächster Zahnarzt Termin ist. Ist zwar nicht weiter schlimm, aber trotzdem? Und das Häkckchen bei "nicht öffentlicher Termin" bzw. "dieser Termin ist PRIVATER Natur" ist halt schnell mal übersehen, auch wenn Termine am Computer natürlich schneller und einfacher zu bearbeiten sind.
Ich hab halt auch keine passende Lösung für die Computer sync gefunden, MyPhone geht nicht, das erkennt mein Handy nicht, und Kies bekomme ich irgendwie nicht zum Laufen, sonst würd ich einfach mit outlook syncen und das ganze Problem wäre erledigt...
Da mein Ehegatte kein solcher Computerfreak ist bleibt die Terminplanung halt an mir hängen, das heisst ich möchte das schon so optimal wie geht.

Was mir an Jorte übrigens sofort positiv aufgefallen ist war die Einstellung einer Terminerinnerung die man auch deutlich wahrnimmt (im Gegensatz zu der vom vorinstallierten Android-Kalender, die ist ja lachhaft!!!)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

25.07.2011, 22:45:19 via Website

Alexandra G.
Ich bin mir halt nur nicht soo sicher was meine Daten auf einem mehr oder weniger öffentlichen server machen oder vielleicht mal machen werden?

Höchst unwahrscheinlich, dann könnte der Laden dichtmachen.

Und das Häkckchen bei "nicht öffentlicher Termin" bzw. "dieser Termin ist PRIVATER Natur" ist halt schnell mal übersehen, auch wenn Termine am Computer natürlich schneller und einfacher zu bearbeiten sind.

Dies Einstellung ist normnalerweise als Standard so gesetzt. Solange du nichts daran ausdrücklich änderst, bleiben alle Termine privat.

Direkt mit dem PC synchronisieren kannst du mit MyPhoneExplorer.

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

26.07.2011, 09:37:06 via Website

nica
Höchst unwahrscheinlich, dann könnte der Laden dichtmachen.

Aber nur, wenn es jemand mitbekommt. Und natürlich an die "große Glocke" hängt. Wobei letzteres natürlich in 90% aller Fälle dann automatisch passiert...

Nebenbei: In letzter Zeit liest man derart häufig davon, dass sich Hacker Zugang zu den Kundendaten aller möglicher (auch namhafter) Unternehmen verschafft haben... Da wäre ich mit so einer Aussage vorsichtig. Muss aber jeder für sich selbst entscheiden. Da gibt es kein generelles "richtig" oder "falsch".

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

26.07.2011, 10:29:08 via Website

Izzy
Aber nur, wenn es jemand mitbekommt. Und natürlich an die "große Glocke" hängt. Wobei letzteres natürlich in 90% aller Fälle dann automatisch passiert...

Ich mache das deshalb gerade bei Google, weil da ALLE draufgucken und Pannen/Fehler am nächsten Tag sogar in meiner normalen Tageszeitung stehen, Google kann sich wenig erlauben. Bei anderen Unternehmen hört man nie was, wer weiß, was die machen ;).

Nebenbei: In letzter Zeit liest man derart häufig davon, dass sich Hacker Zugang zu den Kundendaten aller möglicher (auch namhafter) Unternehmen verschafft haben...

Das ist noch ein anderes Problem. Für mich bedeutet das, dass ich gut überlege, welche Daten ich wohin gebe. Da gibt es einen Fall, wo ich recht weit gehe, das sind meine Kreditkartendaten für den GoogleCheckout im Market. Jedoch ist mir das lieber als jedes Unternehmen einzeln zu bezahlen. Und es ist eine reine Guthaben-KK.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

26.07.2011, 13:10:16 via App


Direkt mit dem PC synchronisieren kannst du mit MyPhoneExplorer.

Sorry, ich hab's oben nicht ganz ausgeschrieben. Für MyPhoneExplorer braucht's bei den USB - Einstellungen die Möglichkeit auf "nur laden" zu stellen und das geht bei meinem Handy leider nicht, ergo kann's MyPhoneExplorer auch nicht erkennen.

@Izzy
Stimmt wohl, google ist derzeit so im Blickpunkt, dass eine Manipulationen vermutlich sofort auffallen und publik gemacht würde.

@nica
Da ich selbst Nicht-Kreditkarten-Besitzer bin sondern für Internet-Zahlungen nur paypal verwende hab ich dieses Problem nicht. Ich glaub, selbst wenn jemand an meine paypal ZugangsDaten kommt, hat derjenige ja noch immer nicht meine Bankzugangsdaten. Und die sind auch nur "in meinem kleinen Köpfchen" hinterlegt. Das erscheint mir dann doch so weit so gut sicher. Geschweige denn die Übermittlung von Pins etc. die man ja nicht so einfach aus der Luft greifen kann.
Problematisch daran ist vielmehr dass mir das im market nicht so viel nützt, da diese Bezahlversion dort nicht vorgesehen ist :-(

— geändert am 26.07.2011, 13:12:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

31.07.2011, 17:18:14 via Website

Hallo Zusammen,

Ich bin mir nicht sicher, ob ich es nur nicht verstehe. Ich habe eigentlich gkeiche Frage, nur sehe ich derzeit keine Antwort .
Natürlich kann ich das mit unterschiedlichen Farben machen, aber in allen Apps die ich bisher gefunden habe, kann ich jeweils nur eine Farbe wählen.
Dann bleibt mein eigentliches Problem, ein Termin den ich und meine Kinder zusammen habe, kann ich durch die Fraben nicht lösen. Es sei denn, dass ich alle möglichen Kombinationen mit einer eigenen Farbe belege. Das wären dann aber wohl ca. N-Stück (Mama, Papa, kind-a,kind-b, Mama+Papa,Mama+kind-a und oder kind-b, Papa mit Kind-a oder. Kind-b, usw)
Alternativ kann man sicherlich jeder Personen einen eigenen Googleaccount mit Kalender einrichten, aber das wollen wir nicht und ist auch zu aufwendig, jedes mal x-Mailadressen einzugeben.

Aber vielleicht hab ich ja auch nen Tunnelblick und sehr die Lösung nur nicht!

Gruss

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

01.08.2011, 10:31:43 via Website

Erst einmal HERZLICH WILLKOMMEN bei AndroidPIT, h.blum!

Hast Du Dir in der Kalender-Übersicht mal die Screenshots angeschaut? Insbesondere die vom Business-Kalender? Da werden, soweit ich mich erinnere, schon verschiedene Farben unterstützt (pro Kategorie eine Farbe war das IMHO).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

01.08.2011, 11:13:27 via Website

Hey lzzy,

erstmal danke für´s welcome ;-)

Guter Hinweis, den Kalender darf ich schon (zumindest als freeware) mein Eigen nennen.
Ich finde den auch siper umgesetzt.

Nun zu Deinem Hinweis wegen der Farben:

Es stimmt, dass er verschiedene Farben kennt, das ist auch gut.
Jedoch kann bei der Anlage eines Termins dieser nur eine Farbe / Kalender
zugewiesen werden. Wenn man dort mehrere Attribute (Mama, Papa, etc.)
auswählen könnte, dann wäre das Problem keines mehr ;-)

Trotzdem Danke

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.132

01.08.2011, 11:38:12 via Website

Hallöchen h.blum,

auch von mir noch ein herzliches Willkommen.

Ich glaube, das es so wie Du es haben willst, nicht geht bzw. es so einen Kalender nicht gibt. Vll. als ganz unbekannten, aber mit den normalen Anforderungen bekommt man es nicht hin. Die möglichen Mischungen, die Du aufgezählt hast, wird sich nur mit je einem Kalender pro Person realisieren lassen.

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

01.08.2011, 12:42:51 via Website

Auweia, stand ich da grad auf der Leitung? Du wolltest einem Termin gleich mehrere Farben zuweisen? Soll das ein Regenbogen-Kalender werden? Wenn Du den findest, mach mal nach Eintragung aller Termine einen Screenshot, vielleicht ist's ein Picasso :grin: Nee, ernsthaft: So bunt treibt es IMHO keiner. Und ich hab schon einiges gesehen... Was nicht ausschließt, dass nach meiner letzten Kalender-Sichtung da was neues gekommen ist...

Antworten

Empfohlene Artikel