Apps und HIlfen für Blinde und Sehbehinderte (Sammelthread) Helft mit!

  • Antworten:30
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 9

14.07.2011 20:20:02 via Website

Hallo Ihr,

ich bin selbst stark sehbehindert und in vielen Bereichen auf Hilfsmittel angewiesen. Das gilt ebenso für Handy & Co. Ich möchte diesen Thread nutzen, um hier einmal ein paar Apss aufzuzählen, die ich als Sehbehinderter für brauchbar einschätze; um Kritik zu äußern und Verbesserungsvorschläge kund zu tun.
Sicherlich mag es bei jedem anders sein, jedoch gibt es Faktoren, die fast immer erfülllt sind. So zum Beispiel eine Sprachunterstützung für die jeweiligen Apps, sowie Einstellmöglichkeiten für Schriftgrößen und Farbveränderungen.
Dieser Thread soll anderen Gleichgesinnten helfen, nützliche Apps zu finden, selber welche zu posten, die ich noch nicht aufgelistet habe und auch Normalsehenden einen Eindruck zu vermitteln, dass "wir" es als Menschen mit Handycap noch nicht wirklich leicht haben, speziell mit Android umzugehen.

In diesem Punkt sprech ich ebenfalls aus Erfahrung. Ich bin sehr oft ärgerlich darüber, dass Android nicht viel für Menschen mit Sehproblemen tut. Die Apps halten sich in Grenzen, das System ist unausgereift und die ganze Problematik wird meiner Meinung nach nicht ernst genug genommen.

Kleines Beispiel: "Manchmal benötigte ich 3 Apps um eine SMS zu versenden oder um einen Text über MSN zu schicken". Man wird mit der Zeit zwar sehr erfinderisch, schraubt dabei aber leider auch seine Bedürfnisse, Ansprüche, Wünsche und Vorstellungen funktionierender Apps und Möglichkeiten an das System so weit herunter, dass dies schon eigendlich zu bedauern ist und einem dem Spass nimmt. Aus Spass wird Kampf, aus Kampf wird Krampf!
Ich bin eigendlich sehr sehr ärgerlich über das Android System, weil fast alles machbar ist, aber kaum einer was tut.

Ich hoffe das ich die richtigen Worte fand, um euch einen Eindruck zu vermitteln, wie schwer es dennoch für uns Sehbehinderte ist und um mir auch mal ein bisschen Luft zu machen. Ich werde im Folgenden nun einige Apps auflisten und ich würde mich freuen, wenn ich damit anderen Sehbehinderten eine beschwerliche Suche im App Store, somit Ärger, Frust und Enttäuschungen ersparen kann und würde es begrüßen, wenn mir ALLE, ob gut oder schlecht sehend dabei helfen könnten, diese Liste zu erweitern oder Tipps und Tricks geben können.

Vielleicht habe ich damit auch einige Entwickler angesprochen und ein wenig zum nachdenken bewegen können!!!

Danke bereits an Alle, die sich für diesen Thread interessieren und mit daran arbeiten!

LG Carsten
  • Forum-Beiträge: 9

14.07.2011 20:20:40 via Website

Verbesserungsvorschläge für das Android System und an App Entwickler:

(wird stetig aktualisiert)
(Stand 18.07.2011)

- Schriftgrößen jeglicher Art müssten einstellbar sein

- Hintergrundfarben jeglicher Art müssten einstellbar sein

- Standard Sprachausgabe auf jedem Android System, welche zudem verbessert werden müsste in Form der Zuverlässigkeit

- Statuszeile individuell einstellbar

- eine Invertierfunktion (Farben umkehren)

- eine Farbeinstellung, sowie Invertierfunktion im Web Browser

- ein Messenger mit individuellen Farb- und Schrifteinstellungen, sowie mit Sprachausgaben-Unterstützung

- eine Mail App mit individuellen Farb- und Schrifteinstellungen, sowie mit Sprachausgaben-Unterstützung

- !!! Navigieren mit Trackball und Trackpad und aktivierter Sprachausgabe: !!!
Ein wesendlicher Fakt ist, dass Sehbehinderte, die die Sprachausgabe benutzen möchten, ein Handy mit "Trackball" oder "Trackpad" besitzen sollten. Die Sprachausgabe reagiert erst mit Klicken auf ein Menü, Symbol ect.! Es werden nur wenige Menüs oder Inhalt selbstständig vorgelesen. Um auf Nummer Sicher zu gehen ist daher der Gebrauch eines Trackballs und Trackpads sehr von Vorteil. Durch das Navigieren wird jeder Menüpunkt, jedes Symbol, jeder Buchstabe vorgelesen und nicht gleich ausgewählt.
Leider gibs dahingehend immer wieder Apps, sie so programiert wurden, das man in dessen Inhalt nicht navigieren (scrollen) kann. Somit reagiert die Sprachausgabe leider nicht. Sehr sehr ärgerlich, denn wenn man schon keine Farben und Schriftgrößen einstellen und dann auch noch die Sprachausgabe versagt, wird diese App unbrauchbar für jemanden wie mich.

- einen Kalender, bei dem man Farb- und Größeneinstellungen vornehmen kann

LG Carsten

— geändert am 18.07.2011 11:23:20

  • Forum-Beiträge: 9

14.07.2011 20:21:07 via Website

App Liste: (Stand: 03.08.2011)

bedenkt:
wenn ich hier über Apps mit Hilfe der Sprachausgabe schreibe, ist dabei die Verwendung der Standardsprachausgabe gemeint.
Es gibt aber Apps, die direkt mit Sprachein- oder Ausgabe spezielle Menüs eingebaut haben.
_ _ _ _ _

Android Tastatur / Texteingabe via Sprache I kostenlos
Ob in Chats und Messi Apps, Editoren, SMS Eingabefenstern - mit der Funtion kann man via Spracheingabe Texte erstellen.

+ schneller Texte eingeben

- Der Nachtteil ist die Taste selbst. Für sehbehinderte kaum zu sehen, geschweigedenn im Tagelicht oder anderen schwierigen Umgebungen.
Es ist eine winzige Taste auf der Tastaturapp, die ich unter Tageslichteinfluss auf dem Display kaum erkennen kann.
Also kann ich es so gut wie kaum nutzen. SEHR SCHADE!

Wenn jemand eine App für Texteingabe oder eine andere Tastatur mit größerer Taste für Texteingabe hat, bitte posten!

So sieht die Symbol aus, welche unter anderem auf der Tastatur zu finden ist:


_ _ _ _ _

Bar Control (Statuszeile) I kostenlos
Damit kann man sich App Verknüpfungen in die Statuszeile packen. Praktisch, da dort deine Favoriten Apps größer dargestellt sind, bzw weil du mit der Sprachausgabe schneller durchgehen kannst. Nachteil ist, dass man die Farben in der Statuszeile natürlich nicht ändern kann.
_ _ _ _ _

CalenGoo (Kalenderapp) I derz. 4,53 € (Beta kostenl)
Wer Probleme mit dem Sehen hat, wird sicherlich schon bemerkt haben, das er mit der Standard-Kalenderapp so überhaupt garnix anfangen kann. Selbst mit Sprachunterstützung stellt es sich eigendlich als unmöglich heraus, damit umgehen zu können. Man könnte zwar mit dem PC den Google Kalender auf der Internetseite verwalten und Erinnerungen für das Handy einrichten, aber im Großen und Ganzen ist dies alles sehr mühsehlig.
Also hab ich mich mal mit Kalenderapps auseinander gesetzt, was sich schon als sehr frustrierent herausstellte. Das "Simple Calender Widget" ist eines der jenigen, welche hilfreche Optionen enthält. Noch besser ist da das CalenGoo.

+ im Tages- / Wochen- / Monatskalender können individuelle Farb- und Texteinstellungen vorgenommen werden
+ Widget auch einstellbar
+ Erinnerungen
+ mit Google-Kalender Synchronisation

- In den Einstellungen sieht man die Navigation kaum; ich komm dort nur mit Sprachausgabe zurecht (klicken der "Hakenfelder" nur mit Touch, aber nicht mit Trackball/pad möglich)
- Layout und Darstellung wird durch zu große Schrift zerstört

Daher muss man ein bisschen mit Tricks arbeiten. Das Beispiel wie ich optimal mit klar komm:
4x3 Wochen Kalender Widget mit meinen Farben (Schriftgröße leider so groß das bei Terminen nur 5-6 Zeichen reinpassen)
Ich weis aber daher, dass an dem Tag ein Termin sein muss.
Somit klicke ich aufs Widget und es öffnet sich der Wochenkalender in der App, was mir eine größere Ansicht erlaubt.
Der eingetragene Termin wird trotzdem noch nicht komplett dargestellt; somit Doppelklick im Wochenkalender auf den jeweiligen Tag und es öffnet sich der Tageskalender.
Dort wird der gesammte Termintext angezeigt, jedoch bei zu großer Schrift nur mit einigen Tricks:
1. darf kein ganz-tägiger Termin sein weil der in einer Zeile bleibt und nicht den kompletten verfügbaren Platz einnimmt
2. gebt dem Termin eine Uhrzeit von 0 Uhr - 23.30 Uhr, da jede Stunde nur eine Zeile hat. Je mehr Stunden ihr dem Termin einräumt, desto mehr Platz ist für euren Text mit der großen Schrift. Die Uhrzeit Eures wirklichen Termins könnt Ihr ja im Ereignistext gleich am Anfang reinschreiben, dann seht ihr die Zeit im Widget, sowie im Wochenkalender auch.
Also ihr seht wiedermal, dass es für Uns nicht einfach ist und das wir selbst bei scheinbar gut einstellbaren Apps noch viel Improvisation, Ideen, Tipps und Tricks anwenden müssen um optimal damit umgehen zu können.
_ _ _ _ _

Eyes-Free-Project I individuell
Ein Projekt für Blinde und Sehbehinderte, welches mehrere Apps, Games & Co. beinhaltet.
Sucht einfach mal danach.
_ _ _ _ _

Handcent SMS (SMS App) I kostenlos
+ Schriftgrößen einstellbar
+ Schriftfarben einstellbar
+ Hintergrund einstellbar

- sehr mühsam einzustellen
- Schreibfeld farblich nicht veränderbar
_ _ _ _ _

Kaiten Mail I kostenpflichtig derz. 3,48 €
E-Mail App, bisher die benutzerfreudlichste für Blinde und Sehbehinderte

+ Auswahl zwischen weißem und schwarzem Style
+ Sprachausgabe funktioniert wunderbar, da sich Menüs und Mails mit Trackball navigieren lassen
+ alle Schriftgrößen ein wenig einstellbar

- gewisse buttons wie (löschen, senden) sind Bilder und werden daher nicht vorgelesen bzw sind ncht navigierbar
- Schriftgrößen zwar einstellbar; maximale Größe für mich dennoch zu klein
_ _ _ _ _

Magnify (Lupe) I kostenlos
Eine Lupe, die über die Kamera funktioniert.
Es kann natürlich nicht wirklich heran gezoomt werden. Das vorhandene zu Sehende wird jediglich vergrößert dargestellt.
Dabei geht natürlich die Qualität des zu Sehenden verloren.
Trotzdessen hab ichs schon ab und an verwenden können, da manchmal das Vergrößern eines Bildes trotz Verschlechterung der Qualität ausreichte.
Und auch wegen der geringen Größe der App durchaus nützlich. Packts euch einfach drauf.
kurz zusammengefasst:

+ vergrößern des zu Sehenden Kamerabildes
+ geringe Größe der App

- Bildqualität geht beim Vergrößern verloren
_ _ _ _ _

sheditor (Texteditor) I kostenlos
+ Schriftgröße enorm vergrößerbar
+ Schriftfarbe einstellbar
+ Hintergrundfarbe einstellbar
_ _ _ _ _

Simple Calendar Widget I kostenlos
Geniales Kalender Widget
+ Schriffarben und Größen einstellbar
+ Hintergrundfarbe und Widgetgröße einstellbar

- ist mit der Google Kalender App verknüft, welche ja kaum lesbar ist
Habe leider noch keine Alternative zum Standard Kalender gefunden!
_ _ _ _ _

Sprachsteuerung (Spracheingabe) kostenpflichtig
Eine reine App zum Öffnen von Apps, zum Navigieren im Android oder zum Anrufen via Spracheingabe.
Mit der App "Bar Control" (siehe oben) gut zu kombinieren, indem man eine Verknüpfung von "Sprachsteuerung" in die Statusleiste integrieren kann und von dort jederzeit ausführen kann.
Leider find ich es traurig, für diese App Geld zu zahlen. Sie sollte eigendlich standardmäßig im Android integriert sein, damit auch Benutzer, die sie benötigen, das Handy wie alle andern bedienen kann, ohne zuzahlen zu müssen.
Vielleicht gibt es ja noch eine kostenlose Alternativ-App.

+ Erleichterung; schnelleres Bedienen

- kostenpflichtig
_ _ _ _ _

Stylism SMS (SMS App) I kostenpflichtig
+ Schriftgröße einstellbar
+ Schriftfarbe einstellbar
+ Hintergrund einstellbar
+ Schreibfeld individuell änderbar

- Übersichtsbereich extrem klein
- Sprachausgabe liest Übersichtsbereicht nicht vor
- beim G1 teils instabil
_ _ _ _ _

T9Style (Tastatur) I kostenlos:
man schreibt mit der alten T9 Schreibweise, egal ob mit oder ohne Wörterbuch.
Ich finds praktischer, denn weniger, aber dafür größere Tasten bedeutet Übersichtlichkeit und weniger Schwierigkeiten beim Eintippen.
Grade bei Sehbehinderten kann diese Tastatur von sehr großem Nutzen sein.

+ große Tasten
+ schwarzer Hintergrund, weiße Zahlen / Buchstaben, daher guter Kontrast
+ mit Sound und/oder Vibration beim tippen
_ _ _ _ _

Text to Speech TTS Service + Talkback: I kostenlos
Die Standard Sprachausgabe für Android, welche aber auf fast keinem Handy ohne weiteres funktioniert, da fast alle Firmen ihr eigenes, für mich doch sehr fragwürdiges verändertes Softwarepaket hochpacken und eigendlich damit alles verschandeln. Zudem wurden deswegen auch viele Features von Android entfernt oder gesperrt. Für nich nachvollziehbar und ehr traurig.
Soundback: Ton beim navigieren und klicken
Kickback: Vibration beim navigieren und klicken
_ _ _ _ _

=============================
Custom Roms - Alternativ Software
=============================

vorweg:
Custom Roms sind um Klassen besser als die unausgereiften, eingeschränkten und zugemüllten Systeme, die standardmäßig drauf sind.
Erst Recht für Menschen mit Handycap!!

Vorteile von Custom Roms für Blinde und Sehbehinderte

(wird stetig aktualisiert)


Cyanogen:
+ Farbeinstellungen und Veränderungen in der Statuszeile
+ kontrastreiche Themes einstellbar
+ "Farben invertieren" Funktion im Standard Web Browser möglich
+ unter "Einstellungen" / "Eingabehilfen" funktioniert die Sprachausgabe "Talkback", sowie "Kickback" und "Soundback"

- lief auf dem G1 total langsam

ab Cyanogen 7:
+ Themes ermöglichen sogar anderen Farben in Menüs, die bisher in weiß dargestellt waren

- Statuszeile kann nicht mehr verändert werden

Superbler:
+ kontrastreiche Themes einstellbar
+ "Farben invertieren" Funktion im Standard Web Browser möglich
+ unter "Einstellungen" / "Eingabehilfen" funktioniert die Sprachausgabe "Talkback", sowie "Kickback" und "Soundback"
+ läuft ein bisschen schneller als Cyanogen

- keine Töne bei akustischer Auswahl
- keine Farbeinstellung bei Markierung von Menüpunkten
- nur wenige Farbeinstellungen
- Tastentöne z.B. beim Schreiben von SMS gehen nicht
- lief auf dem G1 langsam

=============================

Helft mit, diese Liste zu erweitern, um anderen Benachteiligten zu helfen!

Danke!!!


LG Carsten

— geändert am 22.11.2011 17:36:18

28
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

06.09.2011 11:59:34 via Website

Hallo Carsten, schreibe doch mal einen der Mods an und frage, ob dein Thread nicht "Sticky" gesetzt werden kann. :wink:
Damit er in diesem Wust an Threads nicht völlig unter geht.

— geändert am 06.09.2011 12:00:09

  • Forum-Beiträge: 9

16.09.2011 18:04:21 via Website

Hey Tach, Danke für den Tipp!
Hab ich eben angefragt.
Mal schauen ob das klappt.
THX
LG Carsten
  • Forum-Beiträge: 2

18.09.2011 14:13:37 via Website

Erstmal ein fettes Danke und Super das du dir so viel mühe gemacht hast. Ich bin auch dafür das der thread sticky wird um somit auch die allgemeinheit mal generell auf das problem aufmerksam zu machen. Ich wette viele wissen nicht, das es überhaupt so ein problem gibt.

Ich hab seid 2 tagen jetzt auch ein Tablet und wühle mich grad noch selbst durch die ganzen apps durch und kann auch leider 90% aussortieren weil sie unbrauchbar sind. Für mich liegen die hauptprobleme in der Schriftgröße und -Art und am Kontrast, wer zum beispiel hellgrau auf Weiß macht gehört verhaftet, genauso wie Gelb auf Weiß und co. ^^
  • Forum-Beiträge: 7

30.06.2012 19:50:48 via Website

Hallo an Karsten und an alle Mitlesenden Inzwischen ist der Google-Kalender für blinde Menschen mit Talkback nutzbar, zwar ein bisschen Umständlich, aber es geht. Praktischer finde ich da die app, die in mobile accessibility integriert ist. Auch den Browser von Mobile accessibility finde ich sehr gut. Als praktisches Mailprogramm habe ich für mich die app von Gmx entdeckt. Ich habe auch K9-Mail probiert, doch hat dies bei mir beim Öffnen der Mails nicht recht funktioniert (war aber vermutlich mein Fehler in den Einstellungen). Auch der Wecker ist bei Google durchaus zugänglich, wenn auch nicht so praktisch. Ich bin gespannt, welche Ergänzungen es noch so gibt. Einen schönen Abend!
  • Forum-Beiträge: 2

08.10.2012 22:06:22 via Website

Hallo zusammen

Ich bin neu hier und auch ein neuer Nutzer von Android Handys. Die Liste finde ich wirklich super!. Aber leider kann ich die Apps im Samsung App Store nicht finden?! Irgendwas mache ich etwas falsch...Wäre froh wenn mir hier jemand mit meiner technischen Tollpatschigkeit helfen könnte. Vielleicht hat jemand auch noch einige Tipps für gute Apps? Toll wäre zum Beispiel ein App das die Schrift beliebig vergrössern lässt oder einfach eine T9 Tastatur wie bei den guten alten Tastenhandys. Gibt es sowas? Ich danke euch schon mal im Voraus für eure Hilfe.

Beste Grüsse Mario
25
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.776

08.10.2012 22:54:21 via App

Mario Hodel
Hallo zusammen

Ich bin neu hier und auch ein neuer Nutzer von Android Handys. Die Liste finde ich wirklich super!. Aber leider kann ich die Apps im Samsung App Store nicht finden?! Irgendwas mache ich etwas falsch...Wäre froh wenn mir hier jemand mit meiner technischen Tollpatschigkeit helfen könnte. Vielleicht hat jemand auch noch einige Tipps für gute Apps? Toll wäre zum Beispiel ein App das die Schrift beliebig vergrössern lässt oder einfach eine T9 Tastatur wie bei den guten alten Tastenhandys. Gibt es sowas? Ich danke euch schon mal im Voraus für eure Hilfe.

Beste Grüsse Mario

Hallo Mario,
du musst die Apps im "play Store" suchen.
  • Forum-Beiträge: 1

16.12.2012 19:29:39 via Website

hallo, ich bin neu hier.
also erstmal finde ich den thread super klasse.

ich komme mit handcent sms gut klar, aber ich habe mal ne andre frage.
sprachausgabe und eingabe und so weiter, alles wunderbar, aber ich persönlich mag es nicht so, vor allem nicht in der öffentlichkeit.
bei manchan apps kann man ja was der schriftgröße machen, aber zum bei facebook geht das gar nicht und auch bei whatsapp nicht.
daher meine frage, gibt es sowas wie eine vergrößerungsapp? sowas, das man auch bei windows als programm installieren kann, nicht die windows lupe, sondern die richtigen, teuren hilfsprogramme.
ich finde sowas sollte es für smartphones auch geben.
so z.b. man öffnet die facebook app, und kann dann mithilfe der andren app den text vergrößern. selbst wenn man facebook über den browser öffnet, kommt man auf die mobile seite, die man auch nicht ranzoomen kann.
zum beispiel wenn ich im bus sitze, um mich rum laute geräusche, alle reden, da ist die sprachein/ausgabe irgendwie unpraktisch,zumal ich persönlich auch nicht möchte, dass andre mithören was ich sage, bzw was es mir vorliest.
das ist zwar nur meine meinung aber man möchte doch auch etwas privatsphäre haben, oder?
  • Forum-Beiträge: 16

02.04.2013 22:59:49 via Website

Hallo,

auch ich bin neu hier und werde diesen Thread auch beobachten. Die Liste mit den Apps ist klasse! Ich selbst habe ein Samsung Galaxy S II und Android Version 4.1.2. Ich komme mit Talkback gut hin, allerdings hängt sich die Sprache gelegentlich auf, das ist sehr schade.
Was mich noch interessiert ist, gibt es eine Farberkennungs-App? Für iphone gibts sowas. Gibts das auch für uns Androiden mittlerweile mal?
Könnte ja auch über die Camera laufen.

LG
Erika
  • Forum-Beiträge: 1

04.07.2013 17:03:49 via Website

Ich suche gerade nach einer für Blinde Barrierefreien Kalender App.
Der Google Kalender lässt sich aktuell nicht mehr mit TalkBack bedienen.

MobileAccessibility kommt selbstverständlich nicht in Frage, denn dafür geht mitlerweile einfach zu viel von Haus aus als das fast 75 € gerechtfertigt wären.

Auf dem Xperia Pro konnte meine Frau dank der Tastatur grundsätzlich alles machen außer Surfen oder Apps nutzen die Webskripts nutzen.
deswegen wechselte sie zu einem aktuellen aber kleinen Handy Modell mit mehr rechenleistung (Samsung Galaxy S 3 mini).

Dumm nur das der S Planer keine Barrierefreie Terminübersicht bietet. Das erledigt der google Kalender dafür hervoragend.
Ein bedienbares Kalenderraster haltenw ir beide für unsinn, weil es uneffektiv ist als Blinder jeden Tag danach abzusuchen ob er einen Termin enthält.
Bei Google Kalender gibt es dafür ja die Termin Liste, die lässt sich auch prima mit Talk Back Bedienen.

Problem:
Wenn man einen neuen Termin erstellt geht alles blind, außer die Uhrzeit einstellen, weil die Google Entwickler zu blöd sind ein altes Design nämlich die Standart Uhrzeit einstell Felder Bit Tastatur Eingabe möglichkeit durch ein neues Design sinnvoll auf zu werten.
Design ist was Funktioniert ( hab ich mal bei einer sehr schlauen firma gelesen). Das was Google da verzapft hat geht halt leider nicht. Früher gings blödsinnig irgendwie - die Dokumentation zur entwicklung Barrierefreier Apps kommt aus der selben Firma.

So genug aufgeregt.
Meine Frau will ungern zei Apps nutzen - man müsste erstmal testen ob beide Apps lokal auf die selben Daten zugreifen, denn es ist natürlich unfug alles übers googlekonto zu Syncronisieren, wenn man seine Termine eh nur auf einem Gerät verwaltet.

Gibt es eine alternative, die eine Terminliste + bedienbaren Neuen Termin bietet, die kostenlos ist, keine Werbung hat und vorzugsweise nicht nur auf irgendeinem Gerät wie dem meinen (Xperia Pro) vorinstalliert ist.

Der Kalender auf dem Xperia Pro war und ist übrigens Vorbildlich, da kann man sogar im Raster Navigiern, auch wenn es wenig sinn macht.
Habe schon versucht ihn ausm Gerooteten Handy Raus zu bekommen, leider ist er als System App deklariert und darf den System Kalender vom Galaxy daher nicht ersetzen. zum Workaround suchen hatte ich noch keine Zeit und Lust erlich gesagt.

Vielelicht weis in die richtung auch jemand etwas.

-------App ergänzungen---------

K9 Mail ist ausgesprochen barrierefrei. Da geht auch mehrfach auswahl sehr gut zum Verschieben und Löschen von Mails.
Die schriftgröße lässt sich für Betreff Absender etc. individuell einstellen und man kann statt Hellem Layout auch ein invertiertes Dunkles Layout verwenden.
Der einzige Vorteil von Kaiten ist die Suchfunktion.
wetter.com ist übrigens barrierefrei, falls man so was sucht.
SVOX classic TTS sit eine gute sprachausgabe für alles was vor ICS ist, ab da stürzt es ständig ab, nicht sehr prickelnd.

Dafür soll acapella tts stabil laufen, wir haben noch keine stimme gekauft weil die neue Google stimme (nicht Pico) garnicht mal so schlecht ist.
In jedem Fall dürften die Stimmen gut sein, der Hersteller macht das shcon lange vor Android.

Farberkennungsapps funktionieren meist mit reiner Farbwertangabe (R:120 B:50 G:240) selten mit Namen, die dann auch aussagekräftig sind und wirklich immer stimmen, da heb cih viel gruseliges erlebt, wenn ich wissen wollte ob mein sofa orange ist. Dazu kommt aber, das ich noch ekien gesehn habe die auch daten an die TTS gibt (komisch das aktuelle aDT macht bei fehlenden hints ständig ausrufezeichen in den code - wundert das die entwickler nicht)
SMS und so geht mit ICS ja jetzt alles, wenn man ein Handy modell mit guter Bildschirmtastatur hat.
FireFox soll als Browser wohl Bedienbar sein, der mitgeleiferte ist es auch, aber FireFox könnte natürlich ein paar kleinigkeiten mehr (PDF erzeugen)
Was mich dann zu PrintBot Führt - macht einen barriere freien Eindruck und ermöglicht das Drucken von Bildern PDFs und Websites übers Smartphone.
Da Evernote einigermaßen bedienbar ist könnte mans o eine notitz ausdrucken in dem man die Notitz mit Firefox teilt, das als pdf speichert und die PDF dann druckt.
ES it als Dateiexplorer die lösung auch für Blinde. Von anfang an war alles perfekt beschriftet kein "Image9875" und so.
WhatsApp geht übrigens auch, falls das jemand nutzt.

Für Sehbehinderte die nicht so wie ich eine sehr geile Kombi aus 20 dpt + Lesebrille 20 dpt haben oder noch schelchter sehen (weniger 10 Prozent) sehe ich bei Adnroid nach wie vor ein riesen Problem.
Währen man beim iPhone problemlos einfach alles vergrößern kann Systemweit und auch Invertieren kann, geht da bei Android nach wie vor nichts.
Es setzt sich einer an eine Lupe, wenn wird die auch mit sicherheit recht teuer, weil mitlwerweile hat man dann halt ein iPhone, also wozu umsteigen.
viel Entwicklungsaufwand / wenig Kunden = hohe Kosten.
Da man im Englichen Visual impared ist egal ob man Blind oder Sehbehindert ist, kann ich mir gut vorstellen, das da zu viel über einen Kamm geschoren wurde.
  • Forum-Beiträge: 16

04.07.2013 19:13:00 via Website

Hallo,

um mit Talkback im Internet arbeiten zu können, muss man in den Einstellungen von Talkback ein Häkchen setzen, um Internetskripte zuzulassen.

Bei der Mibile Accessibility gibt es einen Kalender, der dann auch bedienbar ist. Klar geht vieles auch mit Talkback, aber eingedenk der Tatsache, dass für andere Handys mit Symbian usw. das Talks oder Mobile Speak wohl über 200 Euro extra kostet, sind 75 Euro immer noch eher zahlbar.
Ich habe ein Samsung Galaxy S 2 mit Android 4.1.2 und bin damit weitestgehend zufrieden. Vielleicht lässt sich das Galaxy S 3 mini ja updaten auf 4.1.2.
Leider ist iphone bezüglich der Barrierefreiheit immer noch im Vorteil, aber Android holt nach.
  • Forum-Beiträge: 2

11.10.2013 13:09:51 via Website

Hallo zusammen, ich bin komplett neu hier - ich habe dieses Forum gefunden auf der Suche nach Informationen, wie ich einem blinden Menschen mit Technologie helfen kann.

Meine Schwester ist vollständig erblindet, nun suchen wir nach den besten und neusten technischen Hilfsmitteln für ihr neues Leben, leider haben wir noch keine Ahnung.

Darf ich Euch fragen, was Ihr für Erfahrungen gemacht habt, wie Blinde das Smartphone und andere Geräte im Alltag einsetzen können, vielleicht auch worauf bei der Anschaffung neuer Geräte zu achten ist?

Vielen vielen Dank!
  • Forum-Beiträge: 16

11.10.2013 14:36:15 via Website

Hallo,

Deinen Ausführungen nach hat Deine Schwester mal etwas gesehen. Somit kann sie sich vermutlich auch mit einem Smartphone vertraut machen, weil sie sich das vielleicht noch bildlich vorstellen kann, die Reihen von Apps usw.
Seit Android 4.0, und wir sind ja schon fast bei 5, gibt es in den Einstellungen unter Eingabehilfen das Talkback. Das ist kostenlos und man muss es nur aktivieren, natürlich bei der Sprachausgabe dann auch eine deutsche Stimme einstellen. Die Bedienung ist dann so, dass man mit dem Finger die Apps ansteuern kann, es vibriert und man hört die Ansage der App. Erst, wenn man dann 2mal auf den Screen tippt, wird die App geöffnet.

Meine Erfahrungen damit sind ganz gut. Leider wird nicht bei jeder App-Entwicklung die Barrierefreiheit berücksichtigt. Aber Sms, WhatsApp, Internet, Mails, die Kontaktliste, Facebook und andere soziale Netzwerke, das wird alles, wenn man den Finger auf den Text legt, vorgelesen. eBooks leider noch nicht, da ist das Eierfönchen voraus.

PC-mäßig wrüde ich Windows 7 vorschlagen und den kostenlosen Screenreader NVDA.
Ihr könnt Euch auch mal bei www.marland.de umschauen, da gibt es eine Menge Hilfsmittel für blinde und sehbehinderte Menschen.
Bei Fragen wende Dich gerne an mich.
LG
  • Forum-Beiträge: 2

12.10.2013 02:02:03 via Website

Ja, sie hat gesehen, die Blindheit kam plötzlich (nach einem medizinischen Notfall), und ist komplett. Bisher hatte sie kein Smartphone, wir vermuten aber, dass es Sinn macht, dass sie ab nun ein Android oder iphone bekommt, mit der entsprechenden Software. Ist meine Vermutung richtig, dass man mit Android mehr Möglichkeiten hat? Die Talkback Funktion die Du beschriebst scheint also fast alles blind bedienbar zu machen? Klingt super!
Danke vielmal für diese wertvollen Inputs.
  • Forum-Beiträge: 16

12.10.2013 10:45:22 via Website

Ich hab einen kleinen Sehrest. Ja, Android und Talkback zusammen funktionieren mittlerweile gut. Würde zum Nexus raten, weil da meistens die Updates am ehesten kommen, also auch die neueste Android-Versionen am schnellsten drauf sind. Das Talkback ist schon enthalten in den Eingabehilfen. Sowas finde ich super, da man dann als Blinder keine zusätzlichen Kosten für die Barrierefreiheit aufbringen muss.

Nun arbeitet Apple halt schon eine geraume Zeit länger mit VoiceOver und achtet auch darauf, dass die entwickelten Apps auch mit VO bedienbar sind. Daher ist man mit dem Eierfön immer noch im Vorteil, zumal es da auch Iphone-Kurse, Iphone-Handbücher im DAISY-Format (eine mp3-Strukturierung) gibt. Auch Mailinglisten, wo man sich untereinander hilft. Es gibt da durchaus schon mehr "Hilfsmittel-Apps" als bei Android und die Apps müssen gewisse Standarde eben erfüllen, was bei Android wohl nicht so läuft, da jeder App-Entwickler vor sich hin wurschteln kann.

Es gibt z. B.: Farberkenner, DAISY-Spieler (für Hörbücher), Navigarionen für Fußgänger, Möglichkeiten, sich die Umgebung via Internetübermittlung beschreiben zu lassen usw.

Ich möchte empfehlen, mal auf die Seite des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenbundes e. V. zu gehen (www.dbsv.org). Dort findet man auch die Links zu den Landesverbänden und dort dann wieder die zu den entsprechenden Bezirksgruppen. Dort wird man gut beraten.
Viel Erfahrung mit Iphone-Kursen hat www.dibsev.de oder .org.
Empfehlenswert für Beratungen jeglicher Art, was Blindheit angeht, ist auch unser Projekt "Blickpunkt Auge". www.blickpunkt-auge.de .
Ich weiß, das war jetzt viel Info auf einmal, aber man braucht ja als frisch erblindeter Mensch mehr Dinge als ein Smartphone. Man muss lernen. die Dinge, die man macht, halt anders zu machen, man braucht Mobilitätstraining mit Langstock, Unterstützung beim Beantragen von Hilfsmitteln und und und... Ein guter Anfang dazu ist die Beratung und man bekommt dadurch dann auch eine Richtungsweisung und Unterstützung bei allen Dingen.
Und dafür wünsche ich von Herzen jetzt viel Erfolg und Ihrer Schwester Mut zum Weitermachen! Und es geht weiter - nur anders. Und der Austausch untereinander ist auch wichtig, auch, weil man dann feststellt, man ist mit manchen Problemen und eben der Blindheit nicht alleine.

Herzliche Grüße
  • Forum-Beiträge: 2

09.11.2013 21:28:15 via Website

Hallo alle zusammen,

ich bin echt froh diesen Beitrag gefunden zu haben. Ich selbst bin neu im Kreise der sehbehinderten und habe noch eine "gute" Sehleistung. Dennoch muss ich mich damit anfreunden und mich komplett neu orientieren und bin bisher vergeblich auf der Suche nach den geeigneten Apps gewesen. Bisher konnte ich nur herausfinden, dass Iphone barrierefrei ist. Mittlerweile habe ich auch schon ein Iphone von einer Freundin ausgetestet und die Funktionen dort sind wirklich viel viel besser als ein Android-Smartphone. Leider ist mir das Iphone noch zu klein und die Schritfgrösse, die sich ändern lässt beruht nicht auf die Schriftgrösse der Menüfunktion.

Ich bin auf der Suche nach einem App, der mir die Google-Kontakte(Mail(Kalender/SMS-Funktionen farblich ändert und ein App, der mmir zb. ein SMS oder Mail vorlesen kann OHNE den Talkback zu aktivieren. Talkback für meinen GEbrauch leider nicht nütlich, da sie sehr langsam auf ein Tippen reagiert.
Weiters bin ich auf der Suche nach einem App, der die Farben umkehren kann, besonders die Negativansicht beim Kamera (dies kann das Samsung Galaxy Nexus leider nicht).
In diesem Zusammenhang, ein Google Nexus Smartphone zu besitzen heisst noch lange nicht, dass man die Updates vom Google bekommt. Dies kann ich aus Erfahrung sprechen. Ich hatte das Glück, dass ich eine Serie des Samsung Galaxy Nexus erhalten habe, wo die Updates NICHT vom Google erhalte. Hierfür gibt es sogar einen Thread. Nur ist mir die Lösung (als Sehbehinderte) leider etwas zu mühsam und kompliziert.

Ergänzend zu der App-liste:
@Voice Aloud
Ist ein Vorleseprogramm, der mir den Inhalt von einer Webseite vorliest. Diese App funktioniert nur mittels Chrome-Browser, da man dafür die Funktionen "Teilen " braucht (diese Funktion habe ich beim firefox nicht gefunden).
  • Forum-Beiträge: 16

10.11.2013 10:50:10 via Website

Hallo Michelle,

eine App, die die Farben invertiert, ist mir persönlich jetzt nicht bekannt. Aber bei vielen Handys ist die Schriftgröße einstellbar und man kann im Internet oder bei eBooks die Schrift auch vergrößern, indem man mit 2 Fingern in der Mitte doppelklickt, drauf bleibt und auseinander nach oben und unten zieht.

Mit Talkback habe ich persönlich überhaupt keine Probleme und ich hab das Samsung Galaxy S 2, also nicht das allerneueste Gerät. Es liest mir SMS vor, WhatsApp, eBooks, Internet... Es gibt da dann auch die entsprechenden Einstellungen unter Talkback, dass man Internetscripte z. B. zulassen muss. Mittlerweile ist auch die Sprachgeschwindigkeit einstellbar. Bei Android-Smartphones ist in der Tat nicht alles so einheitlich wie beim Iphone.
Da ist alles bei jedem Iphone gleich. Hier haben wir eben verschiedenste Bedienoberflächen und dadurch das Problem, dass das eine oder andere bei den Smartphones verschieden funktioniert.
Ich hoffe mal einfach, dass Android bezüglich Barrierefreiheit noch aufholt.

LG