Samsung Galaxy S2 — WLAN-Probleme mit Fritz.Box und SGS2

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 902

07.07.2011, 13:30:48 via Website

Hey,

ich habe seit Anfang an das Problem, dass sich das SGS2 permanent an meiner Fritz.Box an und abmeldet. Das Abmelden geschieht nur, wenn das Display aus ist und auch nicht immer. WLAN-Slpeep-Policy ist auf "Niemals" gesetzt und laut Akkuverbrauchsstatistik ist WLAN auch immer an. Mit anderen Geräten (HTS Desire, Motorola Xoom) hatte/habe ich dieses Problem nicht.
Kennt das Problem jemand oder weis, wie man es beheben kann? Einzige Lösung die ich bis jetzt hatte, ist, mit einer App die CPU wach zu halten, zieht logischerweise zu viel Saft, als dass es praktikabel wäre.

Hier ein kleiner Ausschnitt des Systemlogs der Fritzbox:
07.07.11 13:24:49 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 13:08:15 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 13:07:31 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 13:07:19 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 13:06:35 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 13:02:05 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 13:01:38 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 13:01:26 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 12:56:33 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 12:55:50 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 12:51:38 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 12:51:26 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 12:46:37 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 12:46:25 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 12:45:51 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 12:43:20 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 12:41:33 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 12:41:22 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 12:39:21 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 12:39:10 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 12:38:11 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 12:38:05 WLAN-Anmeldung ist gescheitert (2,4 GHz): Autorisierung fehlgeschlagen. Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 12:05:53 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 11:15:31 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 11:14:43 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 11:14:30 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.
07.07.11 11:12:39 WLAN-Gerät angemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, IP-Adresse: 192.168.178.52, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40, Geschwindigkeit 130 MBit/s.
07.07.11 11:12:27 WLAN-Gerät abgemeldet (2,4 GHz). Name: SGS2, MAC-Adresse: 44:A7:CF:BA:27:40.

Es handelt sich dabei um eine Fritz.Box 6360 Cable von Unitymedia.

— geändert am 07.07.2011, 13:34:57

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

20.10.2011, 10:32:02 via Website

Ich habe genau die gleichen Schwierigkeiten. Hast du zwischenzeitlich eine Lösung gefunden? Ich habe eine FritzBox 7050 :angry:

— geändert am 20.10.2011, 10:33:19

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 902

20.10.2011, 12:20:50 via App

Ich hab mein S2 nur noch mit dem Repeater verbinden lassen. Da gabs keine Probleme. Srit einem Update der Fritzbox gehts auch mit ihr.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

05.12.2011, 14:13:09 via Website

Hallo AleX,

Da ich das gleiche Probleme (Samsung G S II und Fritz Box 7270, jeweils neueste offizielle Firmware drauf) wie die Schreiber weiter oben habe, bitte ich um genauere :) Hinweise, wie Du das Problem gelöst hast. Ich bin nicht so technisch versiert, wie meinst Du das mit dem repeater?

Beste Grüße

Michelwald

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 902

05.12.2011, 14:29:30 via App

Für meine Lösung musst du den MAC-Filter in der Fritzbox aktivieren und die Geräte, die du für die WLAN Nutzung freischalten möchtest manuell eintragen, anhand der MAC-Nummer.
Bei dieser Einrichtung musst du explizit darauf achten, dass du dein SGS2 NICHT einträgst. Das führt dazu, dass sich das SGS2 mit dem Repeater verbindet, sofern eingerichtet.

Das ganze geht natürlich nur gut, wenn der Repeater das gesamte Feld abdeckt, indem du Internet mit deinem Handy nutzen möchtest.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 16

05.12.2011, 14:36:34 via Website

Hallo AleX,

ich glaube ich habe verstanden, ich werde mal herumschrauben an den Teilen ...

Herzlichen Dank für die wirklich schnelle Antwort

Michelwald

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

05.12.2011, 21:01:29 via Website

Michelwald
Hallo AleX,

Da ich das gleiche Probleme (Samsung G S II und Fritz Box 7270, jeweils neueste offizielle Firmware drauf) wie die Schreiber weiter oben habe, bitte ich um genauere :) Hinweise, wie Du das Problem gelöst hast. Ich bin nicht so technisch versiert, wie meinst Du das mit dem repeater?

Beste Grüße

Michelwald

Hallo,

hier meine Lösung dazu.

Ihr müsst dem Handy eine feste IP- Adresse (192.168.178. ) vergeben. Als Netzmaske 255.255.255.0 , bei Gateway die IP der Fritzbox (standart 192.168.178.1) und bei den beiden DNS Server auc die IP vom Router. So hat es bei mir funktioniert.

Mfg

Steffen

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 902

05.12.2011, 21:11:57 via Website

Steffen Hauff
Michelwald
Hallo AleX,

Da ich das gleiche Probleme (Samsung G S II und Fritz Box 7270, jeweils neueste offizielle Firmware drauf) wie die Schreiber weiter oben habe, bitte ich um genauere :) Hinweise, wie Du das Problem gelöst hast. Ich bin nicht so technisch versiert, wie meinst Du das mit dem repeater?

Beste Grüße

Michelwald

Hallo,

hier meine Lösung dazu.

Ihr müsst dem Handy eine feste IP- Adresse (192.168.178. ) vergeben. Als Netzmaske 255.255.255.0 , bei Gateway die IP der Fritzbox (standart 192.168.178.1) und bei den beiden DNS Server auc die IP vom Router. So hat es bei mir funktioniert.

Mfg

Steffen

Danke für die Info, daran hab ich noch gar nicht gedacht. Kommt es denn dann nicht zu Konflikten, wenn ich mich in andere WLAN-Netze einlogge? Oder gilt die feste IP dann auch nur bei dem Netzwerk, in dem ich sie eingerichtet habe?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

05.12.2011, 22:13:27 via App

Sie gilt in allen Netzwerken. Die Fritzbox scheint nur mit festen IP Adressen im WLAN zurecht zu kommen. Leider gibt es wohl sonst keine andere Lösung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.672

05.12.2011, 23:06:05 via App

Bei der Verwendung einer statischen IP würde ich die App Static Wifi Toogle empfehlen, ansonsten ist eine WLAN Verbindung in anderen Netzwerken problematisch.
Android verwendet ohne die App immer die stat. IP.
Mit der App verwendet Android in anderen Netzen DHCP.

Mfg.

Galaxy Note 8000 ,Lenovo A1 ,Acer iconia a200 ,Samsung I7500 Galaxy S1 ,S2, S3, Note3 ,Archos 70IT,Archos 80G9,Man muss nicht alles wissen ,man muss nur wissen , wo es steht ! ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

09.12.2011, 12:57:34 via Website

Ich hätte noch eine andere Vermutung.
1. einer eurer Nachbarn funkt euch dazwischen. Das kann zu Abbrüchen führen.
2. Funktastatur/Maus
3. Videoüberwachung
4. Sendemasten Mobilfunk in der Nähe
... Bluetooth, Mikrowellenherde, Babyphones, Fernsteuerungen....

Da diese Frequenz für allgemeine Dinge freigegeben ist, tummelt sich hier so einiges was stören kann. Eine feste IP-Adresse löst, glaube ich jedenfalls, nicht das Problem. Es muss auch so gehen.

Bei mir und meiner Fritzbox war das Problem meine Wandheizung. Dadurch wird so viel Leistung geschluckt, dass ich in 2 Meter Abstand schon erhebliche Abschwächung der Sendeleistung habe. Wasser hat die Resonanzfrequenz 2,4GHz.

Hochfrequenz ist nicht einfach und manchmal auch nicht zu erklären. Aber es sollte gehen, ohne spezielle Einstellungen.

mfg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

26.01.2012, 14:43:01 via Website

Hi,
auch ich habe an meiner 7270 alles ausprobiert! Nur Abbrüche ....
Die Verbindung über den Repeater hat bei mir auch nicht richtig gut funktioniert.
Eine Zeit lang habe ich mit meinem S2 den Gastzugang der FRITZ.Box genutzt, dessen Verbindung schon besser klappte.

Ich habe jetzt unter WLAN - Sicherheit den WPA-Modus auf WPA (CCMP) gestellt, auch beim Repeater.
Nur Standardeinstellungen, keine feste IP oder sowas! Firmware ist die aktuelle BETA 54.05.09-21499

Und jetzt ist alles gut - so wie es sein soll!

Probiert das doch auch mal aus....

Viele Grüße

Johannes

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

27.01.2012, 14:33:30 via App

hi Leute. habe die fritzbox 7390 und kann über verbindungsabbrueche nicht klagen. beide sgs2 haben eine statische ip bekommen und laufen im 5ghz Bereich. habe auch die ecofunktion in der fritzbox ausgeschalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

28.01.2012, 13:08:34 via Website

Hallo,

ich habe die FB 7270 im Einsatz. Zusätzlich aber auch noch 2 Repeater (N/G und 300E) von AVM wegen der Empfangsstärke im ganzen Haus im Einsatz. Ich habe bei allen 3 Stellen (in jeder Etage) jetzt die gleiche Kennung vergeben. Dadurch wählt sich das SGS2 jeweils in die nächste Stelle ein. Allerdings nur, wenn durch die WLAN Richtlinie das WLAN bei Screen off abgeschaltet war. Sonst klappt das mit dem Einwählen nicht. Das wird von SGS2 (oder Android 2.3.4) nicht unterstützt. Versuche mit einer festen IP sind bei mir fehlgeschlagen. Zusatzgeräte (Internetradio in der Küche, zwei Notebooks über WLAN an wechselnden Stellen im Einsatz, Mediaplayer ellion TR3 als LAN fest am Repeater 300E) teilen sich das WLAN untereinander auf. Es reicht aber für das SGS2 (2.3.4) und das LGOS (2.3.4) meiner Frau aus. Ab und zu muss ich mal das LGOS neu booten, da es dann auch mal keine WLAN Verbindung anzeigen will. Bei dem SGS2 trifft das sehr selten zu.

@Christian C.
Die Reichweite von 5 GHz reichte bei mir trotz der beiden Repeatern nicht aus. Sie deutlich kleiner als bei 2.4 GHz.

— geändert am 28.01.2012, 13:10:45

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

29.01.2012, 21:09:13 via Website

Hallo zusammen,
ich habe am Anfang auch viel Probleme mit dem Wlan gehabt.

Als ich das Gerät eingerichtet hatte, freute ich mich über die Wlan Funktion. Alles war Wunderbar.
Am nächste Tag wars dann soweit, Verbindungsabbrüche ohne Ende........

1. Fritzbox Neustart

Hat nichts gebracht.....

Ich nutzte in meiner Fritzbox den Kanal 11.
Den habe ich mal umgestellt auf einen Kanal wo weniger Störungen angezeigt wurden. (Fritzbox Anzeige)

Hat nichts gebracht.....

Dann habe ich eine feste IP mit allem was dazu gehört ins SSG II eingetragen...

Hat nichts gebracht,
also alles wieder auf Anfang, feste IP aus meinem SGS II rausgenommen, Kanal in der FritzBox wieder umgestellt auf den alten Kanal weil ich für meine Tochter noch ein Access Point eingerichtet habe der in Ihrem Zimmer steht. ( Verbindung über WDS )

Wollte eigendlich dann aufhören zu fummeln aber siehe da....... keine Abbrüche mehr. Auch in anderen Wlan Netzen bei Freunden und auf der Arbeit läuft alles bestens.

Woran es jetzt lag .... keine Ahnung.

Vielleicht lag es an der Drahtlos-Telefonstation die direkt neben der Fritzbox stand die evtl. gestört hat. Denn die steht jetzt paar cm weiter weg von der Fritzbox und ihren Antennen..


Mfg
f.g.

Antworten

Empfohlene Artikel