Prozess com.android.settings wurde unerwartet angehalten???

  • Antworten:13
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 33

04.07.2011, 11:18:09 via Website

Hallo,

wie ihr euch vielleicht schon anhand meines Problems denken könnt, hab ich erst seit kurzem ein Android Handy (Samsung Galaxy GT-I5800) und bin mit dem ganzen handling noch absolut unvertraut! Also bitte nicht belächeln sondern einfach helfen. Danke!

Also, wenn ich auf meinem homescreen ein widget plazieren will, dann kommt die Fehlermeldung:
"Tut uns leid! Die Anwendung Einstellungen (Prozess com.android.settings)wurde unerwartet angehalten. Versuchen Sie es erneut."
Ich kann hier nur "Beenden erzwingen" tippen.
Seltsamerweise kann ich jedoch im homescreen die anderen Funktionen schon aktivieren, also ein Samsung widget plazieren, Schnellzugriffe festlegen, ...

Ich hab bisher versucht, die zuletzt drauf geladenen Apps eine nach der anderen zu deinstallieren, bis zu dem Punkt, wo ich mir sicher bin, daß es noch funktioniert hat, hat nicht geholfen. Ebensowenig wie mehrmaliges (auch längerfristiges) Ausschalten und erneut hochfahren des Handys...

Ist zwar jetzt kein absolutes Drama, wenn ich das widget das ich eigentlich wollte nun nicht auf die homescreen kriege, finde diesen Umstand aber etwas nervig, und betrifft ja auch künftige widgets die ich vielleicht plazieren möchte...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.914

04.07.2011, 11:24:34 via Website

Hallo Alexandra! Herzlich Willkommen bei AndroidPIT!! :grin:

Hier wird niemand belächelt wegen solcher Fragen! Und wenn doch, gibt's Ärger! :mad:

Passiert das mit allen Widgets, die du auf den Homescreen platzieren willst (also ohne die Samsung-Widgets, mit denen scheint es ja zu klappen) oder nur mit einem bestimmten?

Der Absturz ist sehr ungewöhnlich und sollte eigentlich nicht passieren, denn das, was dir da abstürzt, ist eine System-App, die laufen sollte. Du kannst mal versuchen, das Telefon in den Werkszustand zurückzusetzen (Einstellungen - Datenschutz - auf Werkszustand zurücksetzen). Achtung: Dabei gehen aber alle Daten (Apps, Kontakte, SMS usw.) verloren. Falls da was wichtiges dabei ist, solltest du die vorher sichern.
Wenn es danach immernoch nicht geht, dann würde ich es zum Händler geben, wenn du noch Garantie hast.

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

04.07.2011, 15:05:26 via App

Hallo Frank,
ja, leider sind alle widgets ausser den Samsung widgets blockiert.
Soll heißen ich komme nicht mehr in diese eine Anwendung weil dann gleich die Fehlermeldung kommt.

Bevor ich daran denke auf den Werkzustand zurück zu setzen muss ich erst noch eine vernünftige Lösung zur Datensicherung finden. Ich hab bereits MyPhone Explorer versucht, da ich bei meinem Galaxy jedoch in den USB Bedingungen nicht auf einen reinen Laden-Modus umschalten kann ist das Programm nicht verwendbar (kann keine Verbindung aufbauen).
Samsung kies, also die Samsung-eigene PC suite bekomme ich auf meinem Computer leider auch nicht zum Laufen...
Kannst du mir da vielleicht einen alternativen Tip geben?

Vielen Dank schon mal im voraus!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.914

04.07.2011, 15:15:48 via Website

Als reiner Google-Phone-Nutzer (hab ein Google Nexus One) nutze ich die Synchronisation der Kontakte, Kalender und Mails mit dem Google Konto. Bei sowas ist das Gold wert, da sich nach dem Rücksetzen alles wieder selbst aufbauen. Für SMS habe ich immer "[app]SMS Backup & Restore[/app]" genutzt. Das sichert sehr zuverlässig alle SMS (keine MMS). Daher bin ich, was Backup-Software angeht, keine große Hilfe. Vom hier mitlesen wäre mir aber auch "nur" MyPhoneExplorer einfallen.

Was willst du denn genau sichern? Für die Kontakte (wenn nicht mit Google synchronisiert) kannst du auch einen Export auf die SD-Karte anschupsen. Direkt aus den Kontakten heraus. z.B.

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

04.07.2011, 15:30:16 via App

Irgendwie ist mir der Gedanke an eine Datensicherung die ausserhalb meiner "eigenen 4 Wände", sprich meinem eigenem PC liegt, nicht ganz so sympathisch.
Und wie du schon richtig vermutest geht's in so einem Fall ja nicht nur um die Kontakte sondern vor allem auch um die Kalender Einträge. Das möchte ich nicht nochmal alles neu eingeben müssen...
Und dann sind da ja auch noch diverse files wie z.B. Musikdateien, apps, etc.

Vielleicht hat ja noch jemand anderes eine gute Alternative?
Sonst muss ich evtl. doch mit google synchronisieren.

— geändert am 04.07.2011, 16:08:52

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

04.07.2011, 16:50:37 via Website

Dann empfehle ich Dir einen Ausflug in meine Übersichten -- konkret zu Backup und Datensicherungen, dort solltest Du fündig werden. Ich gehöre nämlich auch zu der Kategorie Mensch, die sich vor den dunklen Clouds lieber in die eigenen 4 Wände zurückzieht, und kann Dich daher gut verstehen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

04.07.2011, 21:44:12 via App

Hallo Izzy,
ich hab mir deine vorgeschlagene Seite jetzt mal angesehen. Da gibt's ja einige Alternativen für ein bzw. mehrere back-ups. Übrigens großes Lob, ich finde deinen Beitrag super übersichtlich und informativ!!!
Jetzt hab ich da nur noch eine Frage dazu.
Wenn ich nun meine Daten z.B. die apps mit Monster auf sd gesichert hab und dann einen Reset auf Werkzustand mache, dann sind ja zwangsläufig die apps welche ich für das back-up verwendet hab, beispielsweise also die Monster app, nicht mehr auf dem Handy.
Muss ich die dann erst erneut runterladen? Und erkennt das "neue" app dann die gesicherten Daten?
Muss ja wohl so sein, sonst könnte das ja gar nicht funktionieren?
Möchte nur sicher gehen, dass ich auch alles richtig verstanden hab.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.672

04.07.2011, 21:46:10 via App

Appmonster musst Du Dir neu runter laden.
Mfg.

Galaxy Note 8000 ,Lenovo A1 ,Acer iconia a200 ,Samsung I7500 Galaxy S1 ,S2, S3, Note3 ,Archos 70IT,Archos 80G9,Man muss nicht alles wissen ,man muss nur wissen , wo es steht ! ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

05.07.2011, 17:02:05 via App

Hab nach der Sicherung meiner ganzen Daten etc. das Handy auf Werkzustand zurück gesetzt. Jetzt funktioniert alles wieder so wie es sollte...
Danke für euere Hilfe...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.914

05.07.2011, 17:05:51 via Website

Spitze! Sehr gut! Dann kannst du dein Samsung jetzt wieder genießen. :)

Frank

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

27.07.2011, 15:30:05 via Website

Ein Reset auf Werkszustand ist m.E. nicht nötig. Das Problem scheint bei Google, genauer bei Google Maps zu liegen.

Wenn man Maps deinstalliert, funktioniert das Anlegen von Widgets wieder problemlos. Installiert man anschliessend Maps wieder aus dem Market, hat man den selben Fehler wieder. (Hier getestet mit Galaxy5).

Also Maps runterschmeissen, Widgets anlegen, Maps wieder drauf (wenn man's braucht oder will). Nicht schön aber durchaus praktikabel wenn man nicht jeder Tag zig neue Widgets braucht. Hoffentlich kriegt Google das Problem bald gefixt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

27.07.2011, 16:18:35 via App

Hallo Tom,

ist interessant, ich hab dasselbe vor ein, zwei Tagen schon Mal gehört, in einem anderen Forum. Da wurde der Fehler genau so behoben wie du geschildert hast.

Jetzt hab ich da nur noch eine ganz blöde Frage:
google maps ist doch von vorn herein fest installiert. Auf diese apps hat man doch ohne root keinen Zugriff, sprich: ich kann die nicht runter schmeissen!?!

P.S.
bei Android-Hilfe war übrigens die Rede davon, dass der Fehler nicht bei der original installierten App auftritt, sondern erst wenn ein update über den market erfolgt!
(kann ich nicht mehr nachvollziehen ob ich das damals gemacht hab, wäre möglich, im Moment ignoriere ich die update Aufforderungen ständig, zum einen weil der Bedarf fehlt, zum andern wird man durch sowas schon vorsichtig.)

Antworten

Empfohlene Artikel