Samsung Galaxy S2 - I9100 - Displayglas gebrochen

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 31

29.06.2011, 11:58:36 via Website

Hallo Zusammen,

der Titel des Beitrags sagt bereist alles, bei meinem 3 Wochen alten SGS2 ist die obere Glasschicht des Display gebrochen, einmal quer von links nach rechts. Leider kann Ich mir nicht erklären wie dies passiert ist. Ich hatte das Handy von Beginn an in einer PTU Hülle und habe es fast nie in der Hosentasche getragen. Außerdem habe Ich es nie in einen Rucksack oder ähnliches gesteckt. Meistens lag es im Auto in seiner Mulde oder bei mir auf dem Tisch. Ich habe das Gerät auch nicht fallen gelassen oder sonstigen schädlichen Außeneinflüssen ausgesetzt. Ich vermute vielleicht einen Materialfehler oder ein unter Spannung eingebautes Display, die dünne Bauform wird auch nicht hilfreich sein. Hersteller und Netzbetreiber sind informiert, Ich hoffe auf positive Antwort und habe das Handy vorerst außer Betrieb genommen, den technisch geht noch alles.

Eine Sicherung mit Samsung Kies habe ich bereits gemacht, oder gibt es noch ein besseres Prog das wirklich den gesamten aktuellen Zustand sichert?

Ansonsten habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht oder bereits Infos vom Kundendienst?

Gruß B.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 107

29.06.2011, 12:07:53 via Website

Hey Mann
das tut mir echt leid, dieser ganze Umtauschstress ist ätzend. Hoffe du kriegst nur positive Antworten!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 93

29.06.2011, 12:22:55 via Website

Ebenfalls mein Beileid, gerade wenn man so akribisch drauf achtet. Vielleicht wurde im Auto oder so einfach zu warm, sodass sich da irgendwie die Spannung erhöht hat?
Backup wurde hier öfter myBackup genannt. Habe es selbst aber noch nicht getestet.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

29.06.2011, 12:43:08 via Website

Das mit der Wärme habe Ich mir auch schon überlegt, weil es anscheinend Gestern passiert ist, da hatten wir stellenweise 39Grad im Schatten. Vielleicht ein klitzekleiner Materialfehler und dies in Verbindung mit der starken Wärme, auch wenn Ich es nie im Auto liegen gelassen habe oder unnötig direkt Sonneneinstrahlung ausgesetzt hatte.

Und MyBackup habe Ich schon gesehen werde Ich heute Abend mal testen, besser zuviele Backups als zuwenige.

Ich hoffe die beiden Supportstellen lassen sich nicht ewig Zeit.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 123

29.06.2011, 13:34:53 via Website

Materialien, egal ob Metall, Kunstoff, Holz usw. dehnen sich mit der Hitze. Allerdings dehnt sich Kunstoff und Metall minimalst ...und da das Handy komplett aus Kunststoff ist, ist es recht komisch dass das Gorilla Glas daran gebrochen ist. Ich will dir nichts unterstellen....aber ich habe mein Galaxy S II in der Hosentasche sogar wenn ich Downhill fahre und verwende kein Case, Tasche u.a. und ist ohne Kratzer und brüche. Schließe schnell einen Schutzbrief für dein S II ab, warte ein paar Wochen und melde dann den Unfall.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

29.06.2011, 13:36:30 via Website

...nun habe Ich ein positives Gefühl, Ich hatte Gestern Abend die beiden E-Mails an den jeweiligen Support gesendet und zumindest von Samsung nun eine Antwort die nicht direkt negativ ist erhalten. Mal abwarten was nun folgt und wie sich mein Netzbetreiber äußert.

Sehr geehrter Herr B.

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ihre Anfrage wurde an die zuständige Abteilung weitergeleitet.

Man wird Sie in Kürze unter einem der angegebenen Kontaktwege erreichen.

Bis dahin informieren Sie bitte Ihren Händler über das Geschehnis und erfragen, ob dieser Ihnen eine
Regelung anbieten kann.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gern kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen aus Schwalbach
Olaf Andersson

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

29.06.2011, 14:23:09 via Website

Daniel
Materialien, egal ob Metall, Kunstoff, Holz usw. dehnen sich mit der Hitze. Allerdings dehnt sich Kunstoff und Metall minimalst ...und da das Handy komplett aus Kunststoff ist, ist es recht komisch dass das Gorilla Glas daran gebrochen ist. Ich will dir nichts unterstellen....aber ich habe mein Galaxy S II in der Hosentasche sogar wenn ich Downhill fahre und verwende kein Case, Tasche u.a. und ist ohne Kratzer und brüche. Schließe schnell einen Schutzbrief für dein S II ab, warte ein paar Wochen und melde dann den Unfall.

Ja wirklich sicher bin Ich mir mit dem Wärmegedanken auch nicht Ich versuche nur einen Grund zu finden warum das Handy beim letzten mal in Ordnung ist und plötzlich beim späteren betrachten in seiner Ladeecke plötzlich ein Riss zu erkennen ist. Und Ich würde mir als Außenstehender wohl selbst unterstellen dass es runtergefallen ist oder sonst bei einem Unfall gerissen ist. Aber Ich kann sowohl hier als auch in den E-Mails zu den Anbietern nur meine "Unschuld" beteuern, Es gibt auch äußerlich werder am Handy noch an der Hülle Hinweise auf einen Sturz oder Schlag. Ich bin der Meinung ein Handy sollte den "normalen" Gebrauch aushalten und Downhill oder dergleichen bin Ich bis jetzt nicht gefahren. Naja Ich hoffe es nimmt ein gutes Ende, Ich war mit meinen zig Samsung Produkten bisher immer zufrieden. Drückt mir einfach die Daumen, Ich werde weiter berichten....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 123

29.06.2011, 15:25:51 via Website

Ich gehe davon aus, dass du den Bruch/Riss einfach davor nie bemerkt hast und es ein Produktionsfehler ist. Hast du das Handy im Shop gekauft oder über Hotline? Bietet Vodafone keinen Schutzbrief an?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 211

29.06.2011, 16:00:21 via Website

Ich würde direkt zum Netzbetreiber oder Shop gehen, wo du das Handy herhast und mich beschweren.

Ausser du hast es in einem Internetshop ala Amazon bestellt, da kannst halt nur warten.
Wobei Amazon hier wohl der angenehmste Händler wäre :)

Mein Beileid.

Denke ein Backup mit Kies sollte reichen, ansonsten hast noch myBackup und TitaniumBackup (beides rootapps)

lg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

29.06.2011, 16:36:33 via Website

Es wurde direkt über eine Vertragsverlängerung vom Netzbetreiber bezogen.

Außerdem hat Samsung nun gesagt Ich solle bestimmte Informationen und Daten an eine Kulanzadresse senden, die bearbeiten dann mein Problem.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

01.07.2011, 13:18:34 via Website

Aktueller Stand:

Samsung hat mir in einer zweiten E-Mail vom 30.06.2011 gesagt Ich solle an eine spezielle Reperatur und Kulanz E-Mail Adresse meine Daten und Seriennummer sowie die Fehlerbeschreibung senden. Danach würde man mich nochmal kontaktieren und eine Lösung finden. ( Wie die ausfällt...abwarten.)

Mein Netzbetreiber hat sich bis jetzt nicht auf meine schriftliche Anfrage gemeldet, lediglich eine Autoantwort per Mail kam. Darin stand meine Anfrage wir bearbeitet und umgehend beantwortet. Dies war am 29.06.2011.

Noch bin Ich guter Dinge auch wenn die Bearbeitungszeit auch gerne schneller sein könnte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26

01.07.2011, 15:25:38 via Website

Auch wenn es nicht zum thema passt vllt aber eines muss ich loswerden.
Ich finde es unglaublich wie ruhig du bleibst bin richtig beeindruckt.
Ich würde da ganz anders reagieren, hab mein Sg2 gestern bekommen und falls mir so etwas passieren würden wäre ich auf 180. :)

Rahman K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

04.07.2011, 11:30:20 via App

...wohl wahr, aber bisher ging mein Telefon ja noch und der Riss stört auch eigentlich nicht sehr (trotzdem möchte man "ich" dass das Gerät perfekt ist und ein Riss im Glas ist dies definitiv nicht.). Jedenfalls scheint die Odysse nun erst richtig zu beginnen.

Samsung hat sich seit der letzten Mail und meiner Rückantwort nicht gemeldet. Und mein Netzbetreiber war an der angegeben Nummer nicht sehr hilfreich. Dort hies es der Schaden sei kein Standartschaden und wenn Ich es einschicken möchte kostet es definitiv 80€ (Im netz kostet eine Reperatur +-180). Aber Ich solle zu einem Shop gehen und den Mitarbeiter vor Ort den Schaden einschätzen lassen, wenn der sein OK gibt würde der Shop es einsenden und einen Kulanzantrag stellen. Die Dame am Telefon hat aufgrund meiner Beschreibung auf einen Spannungsschaden getippt. Den gäbe es bei einigen Handys deren Display mit einem Rahmen umgeben ist, das ältere Iphone war angeblich auch davon betroffen.

Heute Mittag gehts also auf zum Shop und wehe da kommt keine brauchbare Lösung raus, dann werde Ich wirklich langsam böse.

— geändert am 04.07.2011, 14:10:37

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

05.07.2011, 07:40:29 via Website

"Guten" Morgen,

Wie Ich nun leider mitteilen muss war mein Besuch im Shop nur teilweise "gut". Der nette Mann im Shop (er war wirklich nett) meinte auf meine kleine Geschichte und die Weiterleitung an Ihn durch die Hotline dass die Frau am Telefon wegen des Schadens Recht hat aber Ich eigentlich keinen Shopservice habe, weil das Gerät in keinem Shop sondern über eine Vertragverlängerung gekauft wurde. Trotzdem würde er mir ohne extra Gebühr helfen Ich sollte doch nur bitte in Zukunft immer in einen (am besten seinen) Shop gehen.
des weiteren machte er dann nach meiner BEschreibung das Einsenden des Telefons bereit und versendete dieses. Aer es könnte aufgrund der Ferien einige Wochen dauern. (WOCHEN!) und die Techniker vor Ort entscheiden ob es sich um einen Material/Einbaufehler handelt oder um einen Fehler meinerseits ( der Fehler wäre dann zu diesem Netzanbieter gegangen zu sein oder dieses Handy gekauft zu haben. Ich werde nun nochmal an alle Service E-Mails von Samsung und des Netzbetreibers Zusammen eine E-Mail verfassen und bin gespannt was dann dabei rauskommt. Ansonsten gibt es ja auch noch andere "Medien" um "Werbung zu machen für solch einen guten Service.

...grrr

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

05.07.2011, 13:03:53 via Website

Hallo Zusammen,

es gibt mal wieder Neuigkeiten bezüglich meiner bisher noch kleinen Odysse. Nach meiner etwas größeren Mail an die Hersteller und Netzbetreiber bekam Ich nun eine Antwort die noch Hoffnung zulässt. Anbei die Mail für alle die es interessiert inkl Antwort vom Netzbetreiber.

Guten Tag Herr XXXX,

vielen Dank für Ihre Mail.


Den Defekt Ihres Samsung Galaxy S II bedauern wir sehr. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihr Handy von hier aus nicht überprüfen können.

Nach den uns vorliegenden Informationen haben Sie am 4. Juli 2011 in Ihrem Vodafone-Shop die Erstellung eines Kostenvoranschlags beauftragt. Hierbei wird Ihr Handy eingesandt und nach den Vorgaben des Herstellers geprüft. Sofern der Defekt nicht der Gewährleistung unterliegt, werden Sie mittels eines Kostenvoranschlags über die Reparaturpauschale von 80 Euro inklusive MwSt. informiert und können sich entscheiden, ob Sie die Reparatur durchführen lassen. Sofern es sich um einen gewährleistungspflichtigen Mangel handelt, erfolgt die Instandsetzung kostenfrei.

Herr XXXX ein persönliches Angebot: Sollte nur eine kostenpflichtige Instandsetzung möglich sein, beteiligen wir uns an den Reparaturkosten aus Kulanz mit 50 Euro als Gutschrift auf Ihrem Rechnungskonto. Senden Sie uns einfach nach der erfolgten Reparatur die Rechnung unter Angabe Ihrer Vodafone Ruf- und Kundennummer zu, gerne auch per Fax: 02102 / 98 65 75. Das Guthaben sehen Sie anschließend auf einer der nachfolgenden monatlichen Abrechnungen.

Wir hoffen, dass Sie mit unserem Angebot einverstanden sind und Sie Ihr Samsung Galaxy S II schnellstmöglich wieder uneingeschränkt nutzen können.

Freundliche Grüße nach XXXXXXXX


Vodafone-WebTeam


Die gesetzlichen Pflichtangaben finden Sie unter www.vodafone.de/pflichtangaben


Hier ist noch ein Tipp für Sie: das Vodafone-Kundenforum!

Tauschen Sie sich mit anderen Kunden aus über Neuigkeiten, Tricks und Tipps. Und falls es mal knifflig wird, stehen Ihnen unsere Support-Profis mit Rat und Tat zur Seite.

Werden Sie ein Teil der Vodafone-Community und besuchen Sie uns: www.vodafone.de/forum





--------------------------------------------------------------------------------
-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX
Gesendet: Dienstag, 05. Juli 2011 08:50:32
An: <kontakt@vodafone.com>; <customer-care@samsung.de>; <handy-austausch.de@vodafone.com>
CC:
Betreff: Problem Vodafone/Samsung - Galaxy S2 - Kulanzfrage - Kundennummer XXXXXXXXXXXXXX


Sehr geehrte Damen und Herren,

Anbei erstmal die wahrscheinlich von Ihnen benötigten Daten:

Allgemein:
XXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXXX
XXXXXXXXXXXX
Festnetz: XXXXXXXX

Netzbetreiber:
Vodafone

Mobiltelefonhersteller:
Samsung

Daten Vodafone:
Kundennummer: XXXXXXXXXX
Telefonnummer: XXXXXXXXXXX
Kundenkennwort: XXXXXXXXX
IMEI: XXXXXXXXX

Daten Samsung:
Kundennummer:XXXXXXXXXXXXX
Modell- Code: GT-I9100
Seriennummer: XXXXXXXXXXXXXXX

Rechnung und Bild des Problemes befinden sich im Anhang.

Problembeschreibung (Defekt):
Mein Samsung Galaxy S 2 weisst in der oberen Glasschicht einen Riss von links in Höhe der "Homescreenbuttons" nach oben rechts in Höhe des Druckknopfes für die Tastensperre auf. Das Gerät wurde durch keine schädlichen äußeren Einflüsse wie einen Sturz oder Schlag beschädigt. Außerdem befand sich das Gerät von Anfang an in einer PTU Schutzhülle. Es wurde nicht in Hosentaschen oder Rucksäcken getragen. Das Gerät befand sich meistens auf meinem Schreibtisch oder sonstigen Ablagen sowie einer speziellen Mulde in meinem Auto. Somit kann Ich mir leider nicht erklären woher der Schaden kommt. Nach einiger Recherche fand Ich nur bei älteren Iphone Modellen ein solche Problem wegen Spannungsschäden. Soweit mein eigentliches Problem mit dem Gerät.

Problembeschreibung (Service):
Mittlerweile befindet sich das Gerät auf dem Weg zu einem Vodafone Reparaturservice.

Es stört mich allerdings wie mein Problem bisher behandelt wurde. Ich schrieb zuerst Samsung an weil es sich meiner Meinung nach um ein Problem des Herstellers handelt. Von dieser Stelle bekam Ich auch eine schnelle Antwort, die mir erklärte wie Ich weiter Verfahren sollte. Dies tat Ich umgehend, womit seitdem feststellen des Schadens nur 2 Tage vergangen waren. Mir wurde gesagt Ich sollte die Daten an eine Service E-Mail weiterleiten und mich außerdem an meinen Netzbetreiber wenden. Danach bekam ich zumindest von Samsung keine weiteren Informationen mehr. Für ein solch teures Gerät finde Ich den Service leider etwas dürftig und hätte mir als bisher begeisterter Samsung Kunde (Samsung GT-I8910 HD, Samsung LCD TV, Samsung Bluray Player, Samsung Soundbar und nun das Galaxy S 2).

Wie bereits beschrieben wendete Ich mich auch an meinen Netzanbieter. Dort bekam Ich ebenfalls relativ schnell eine Rückantwort ( wenn auch nur eine automatische) dass mein Problem bearbeitet wird. Nach 2 weiteren Tagen gab es dann eine Antwort mit der bitte mich ähnlich wie bei Samsung mit den wichtigsten Daten an eine spezielle Adresse zu wenden, dort könnte Ich mein Telefon einsenden und bekäme innerhalb von wenigen Tagen ein neues oder repariertes Gerät. Diesmal aber auch über Telefon möglich. Der Ansprechpartner an dieser Hotline konnte mir aber nur mitteilen dass es sich bei diesem Schaden um keinen anerkannten Herstellerfehler handelt und wenn Ich das Gerät über diese Hotline einsenden möchte es definitiv 80€ kosten würde. Ich sollte mich jedoch an einen Shop in meiner Nähe wenden die könnten vor Ort entscheiden ob das Gerät eingesendet werden kann.

Im Shop angekommen sagte mir der Mitarbeiter dass Ich aufgrund meiner Vertragsverlängerung über die Vodafone Seite bzw. Hotline eigentlich keinen Shop-Service nutzen könnte, ohne eine Gebühr zu zahlen. Trotzdem hat er mir meinen Auftrag dann kostenfrei bearbeitet und mein Handy eingesendet. Das einzige Problem hierbei war er war der Meinung dass Ich mit etwas Pech die Reparatur selbst zahlen muss und die Angelegenheit könnte einige Wochen dauern.

Dies würde nun bedeuten Ich hätte einen +-50€ teuren Vertrag, (den Ich aktuell nicht wirklich nutzen kann). Und eine relativ teures Smartphone für das Ich zuzüglich 280€ gezahlt habe). Und obwohl Ich mir zu 99,9% sicher bin den Schaden am Telefon nicht selbst verurusacht zu haben müsste Ich nun einige Wochen ohne Telefon aber mit Vertragkosten auskommen und mit Pech zum Schluss noch die Reparatur zaheln. Dies finde Ich gelinde gesagt sehr Schade.

Ich hoffe dass Sie mir bezüglich meines Problemes noch eine positive Information geben können. Damit Ich in Zukunft auch weiterhin mit Samsung Geräten "Turn on tomorrow" machen kann und wenn möglich im "Netz der unbegrenzten Möglichkeiten".

Mit noch freundlichen Grüßen...und etwas Hoffnung.
XXXXXXXXXXXXX


Hoffen wir das mein SGS2 bald wieder da ist und nichts kostet, ansonsten werde Ich meinen Netzbetreiber nochmal um 50€ erleichtern und die Sache damit beruhen lassen. Auf mich kämen dann immernoch Kosten von 30€ zu aber Ich denke diese kann Ich verschmerzen, Weil alles weiter mehr Zeit benötigen würde als die Sache wert ist. Ich denke dies ist ein netter Zug von denen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 64

05.07.2011, 21:11:48 via App

bitte weiter Infos posten!interessiert mich sehr ! hoffentlich klappt alles

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

06.07.2011, 07:49:05 via Website

So, nun hat sich auch Samsung gemeldet, leider ist die Antwort entweder wieder automatisch generiert oder der Mitarbeiter hatte keine Lust oder is sonst irgendwie beeinträchtigt. Weil Ich meine IMEI und weitere Infos zusenden soll, diese befanden sich aber wie Ihr oben sehen könnt schon in der ersten Mail.




--------------------------------------------------------------------------------
Date: Tue, 5 Jul 2011 16:02:15 +0200
From: customer-care@samsung.de
To: bk1986@hotmail.com
Subject: Samsung Kundenbetreuung / Ihre Kundennummer: 2412143885

Sehr geehrter Herr XXXXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Für Ihren Kulanzantrag benötigen wir noch einige Angaben:

- IMEI-Nummer <- Stand bereits in der ersten Mail!
- eine Kopie des Kaufbelegs <- ´war bereits in der ersten Mail im Anhang!
- bei vorherigen Reparaturen – Kopien der Reparaturberichte <- man erkennt an der ersten mail, das handy ist neu ohne bisherige reparaturen.!
- Kostenvoranschlag vom Servicepartner <- kann ich nicht weil ich noch keinen habe, erkennt man aber wenn man oben die mail liest

Bitte senden Sie diese Unterlagen (mit Angabe Ihrer Kundennummer XXXXXXX an die E-Mail-Adresse „customer-care@samsung.de“.

Sobald uns diese Informationen vorliegen, werden wir uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.


Bei weiteren Fragen können Sie uns gern kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen aus Schwalbach
CXXXX SXXXXX
Samsung Kundenbetreuung

Ihre Samsung Kundennummer lautet: XXXXXXXXXXX

Samsung Electronics GmbH
Customer Communication Center
Tel: 0180 5 SAMSUNG 7267864 *
Fax: 0180 5 121214 *
(* 0,14 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min)
http://www.samsung.de

Samsung Electronics GmbH, 65824 Schwalbach,
Managing Director/Geschäftsführer: Sunny Lee,
Commercial Register/Gerichtsstand Königstein, HRB 4657,
WEEE Reg. No.: DE 57734404, USt.-ID: DE811710402

Top Service, Samsung!

weitere Info's folgen,

— geändert am 06.07.2011, 07:50:38

Antworten
  • Forum-Beiträge: 31

19.07.2011, 12:32:53 via Website

Hiho,

mal ein neues kurzes Update. Diesen Montag kam die schriftliche Antwort von Vodafone.
Der Schaden sei durch einen mechanischen äußeren Einfluss entstanden. Muss wohl einer meiner täglichen Blackouts gewesen sein bei denen Ich geistig bewusstlos werden und mich danach dann beim Käfigboxen melde. Jedenfalls laut deren Test ... "my fault".

In Ihrem netten Brife gaben Sie mir auch noch die Info das der Test 38,50€ geskostet hat und sollte Ich keine Reperatur wollen müsste Ich diese 38€ auf jedenfall bezahlen. Meine Optionen waren nun wie folgt:

Option1:
-Handy reparieren für 80€ (50€ bekomme Ich ja wieder aufgrund meines "bösen" briefes erstattet, von daher "ok" (aber mehr auch nicht.)

Option2:
-Sie senden mein Handy unrepariert zurück und ich muss die 38€ bezahlen.

Option3:
-Sie entsorgen mein Handy kostenfrei, bzw. Ich muss die 38€ für den Test bezahlen.

Ich hab dann Nr.1 gewählt weil ich die 38€ für den Test nicht bezahlen wollte. Und Option4: "repariert mein Handy gefälligst umsonst weil Ich meine Oma darauf verwetten würde dass der Schaden nicht meine Schuld war und dass dies ein echt mieser Service ist." gab es leider nicht.

Soweit von der Front, mal schauen wie lange des nun dauert und ob Ich meine Gutschrift dann erhalte.

Grüße

Antworten

Empfohlene Artikel