ASUS Transformer Pad TF300 — HDMI Ausgang - ICH BITTE ALLE UM HILFE DIE EINEN TV MIT HDMI HABEN !!

  • Antworten:29
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 80

17.06.2011, 12:28:56 via Website

servus,
jetzt hab ich mir endlich ein hdmi kabel zugelegt und mich tierisch darauf gefreut, das tablet an meinem grossen TV zu benutzen und was ist, tote hose ;( das hdmi kabel wird nur an einem PC bildschirm erkannt, nicht jedoch an meinem TV, so ein mist! jetzt hab ich bei asus angerufen, tv modell durchgegeben (älteres panasonic modell) und die wollen jetzt mal prüfen, was sie finden. ein firmeware update ist auf jeden fall nicht vorhanden, dass irgendwas in dieser richtung bewirken könnte. wahrscheinlich sendet der TV nicht die richtigen signale, damit das pad erkannt, dass ein hdmi kabel angeschlossen ist, sehr schade! ;-((( hat jemand ähnliche erfahrungen oder gar lösungen gefunden ?

lg

— geändert am 06.07.2011, 13:00:14

Antworten
  • Forum-Beiträge: 211

27.06.2011, 08:13:46 via Website

Habs zwar nicht mit nem Tab versucht letztens aber von PC auf TV. (LG 37LH7000)

Also ich habe die 1.3 HDMI Standards und 1080p.

Von meiner Grafikkarte (GTX 560ti mit miniHDMI + HDMI Adapter) per 5m Kabel zum TV.

Der TV zeigte weder an, dass irgendetwas angeschlossen wurde und zeigte sonst keine Regungen..

Dann habe ich nen anderen Adapter hergenommen: DVI zu HDMI.

Darüber gings dann problemlos.

Ich habe 4 HDMI Ports..auf einem steht : HDMI/DVI dabei. Vielleicht hast du was ähnliches? :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

06.07.2011, 12:59:49 via Website

hallo,

der asus support will mich für doof verkaufen und es kann nicht sein, dass mein 3 jahre alter TV der HDMI 1.3 unterstützt nicht mit dem transformer funktionieren soll, wo schliesslich HDMI 1.3 auch geht.... das ganze funktioniert mit einem PC bildschirm ja ganz gut, aber NICHT mit meinem TV.

Wer von euch auch ein transformer hat: BITTE probiert es mit eurem TV aus, sofern ihr HDMI habt und sagt mir bitte, ob es geht.

das war für mich ein kaufgrund und jetzt sagt mir asus: tja, pech gehabt, ist halt nicht kompatibel. klar, ich kaufe mir ja auch ein gerät
mit HDMI damit mir irgendjemand sagt: ne du, ist zwar ein standart aber juckt uns nicht!

— geändert am 06.07.2011, 13:03:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 171

07.07.2011, 01:03:52 via Website

Also mit meinem 3 Jahre alten Toshiba LCD Fernseher funktioniert alles wunderbar.
HDMI Kabel rein, und schon hatte ich Bild + Ton. Nur die Lautstärke konnte ich nicht mehr am Transfomer anpassen, ansonsten super zufrieden!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

07.07.2011, 14:10:19 via Website

so langsam glaube ich echt, es liegt am TV ;-((( am beamer gehts auch... dafür funktioniert jedes andere gerät am TV... ist doch zum heulen...!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

09.07.2011, 14:28:11 via Website

Also bei mir und meinem TV (Sony 40W5500) geht auch nichts mit dem Transformer und HDMI. Weder am Transformer noch am TV rührt sich etwas. Wäre also über Tipps und Ideen auch sehr dankbar....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

09.07.2011, 15:48:15 via Website

Hi, was genau für ein Kabel benutzt du denn???
Ich habe hier ein 1.3 hab gehört es gibt auch unterschiedliche Versionen innerhalb von 1.3, kann das sein?

Lg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 35

11.07.2011, 09:21:59 via Website

Hallo zusammen,
ich mir am wochenende auch ein hdmi-kabel für unser Schätzchen geholt. Vorab schonmal es läuft alles erfolgreich, so wie ich es erwartet habe ;-) Allerdings habe ich diesem thread auch schon ein wenig verfolgt, der grund warum ich etwas tiefer in die tasche gegriffen habe, als es ums kabel ging.
also ich habe folgende kombi zu hause:

TV = Toshiba 37 Z 3030 D, der wird die nächsten tage fünf jahre alt
Kabel = Belkin 2m miniHDMI, hat bei Saturn 35€ gekostet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

14.07.2011, 11:13:19 via Website

Henning F.

TV = Toshiba 37 Z 3030 D, der wird die nächsten tage fünf jahre alt
Kabel = Belkin 2m miniHDMI, hat bei Saturn 35€ gekostet

hi, war dies ein 1.3 kabel oder stand da irgendwas besonderes dabei ?

lg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

14.07.2011, 11:17:43 via Website

so und nun die nächste enttäuschung:

jetzt hab ich eine sdcard in das dock gesteckt um bilder und videos am beamer via HMDI (was im gegensatz zum tv ja geht) zu zeigen:

bilder: keine möglichkeit durchzublättern ;( ich muss immer ein bild anklicken, es wieder schliessen, dann das nächste öffnen *ätzend*,
kennt hier jemand einen trick, oder mach ich was falsch ? natürlich würde das gehen, wenn ich alle bilder auf das tablet kopiere, aber ich möchte
es ja direkt von sdcard zeigen....

videos: habe mp4 videos mit der digicam aufgenommen und wollte diese abspielen, keine chance. die videos sind nur 100-200mb gross,
aber in HD aufgenommen, das bild flimmert, stockt, die hdmi ausgabe wird schwarz und teilweise erkennt das transformer das
angesteckte gerät (beamer) nicht mehr.

habt ihr ähnliche probleme ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 131

14.07.2011, 11:30:30 via Website

Vermutlich rufst du die Bilder im Datai Browser auf, oder?

Hab mein Tablet jetzt gerade nicht zur Hand, aber sollte er die Bilder die auf der SD Karte sind nicht automatisch in der galerie anzeigen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

14.07.2011, 11:34:59 via Website

Malte a.
Vermutlich rufst du die Bilder im Datai Browser auf, oder?

Hab mein Tablet jetzt gerade nicht zur Hand, aber sollte er die Bilder die auf der SD Karte sind nicht automatisch in der galerie anzeigen?

träum weiter ;-)) schön wärs ja... dem ist leider nicht so ;-(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.527

14.07.2011, 19:51:07 via App

Ich nutze Quickpic auf dem Handy schon länger. Bei der App handelt es sich um einen einfachen Bildbetrachter (und Video), dessen Funktionsumfang mich durchaus überzeugen kann. Ordner können einzeln hinzugefügt und ausgeschlossen werden. Desshalb ist die App auch fürs Transformer gut geeignet. In Kombination mit HDMI konnte ich ihn leider noch nicht testen.
Werden bei euch in der Stadard-Galerie auch einige Bilder doppelt angezeigt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 80

14.07.2011, 20:16:57 via Website

Simon F.
Ich nutze Quickpic auf dem Handy schon länger. Bei der App handelt es sich um einen einfachen Bildbetrachter (und Video), dessen Funktionsumfang mich durchaus überzeugen kann. Ordner können einzeln hinzugefügt und ausgeschlossen werden. Desshalb ist die App auch fürs Transformer gut geeignet. In Kombination mit HDMI konnte ich ihn leider noch nicht testen.
Werden bei euch in der Stadard-Galerie auch einige Bilder doppelt angezeigt?

quicpic nutze ich auch auf dem handy, mal testen wie es auf dem TF läuft... doppelte bilder kann ich nicht bestätigen...

lg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

14.07.2011, 21:44:15 via Website

hab nun endlich auch ein passendes HDMI-Kabel. Mein Fernseher is ein 3 Jahre alter Sony KDL-40V3000 und im Endeffekt funktioniert die Übertragung von Bild und Ton sofort wenn ich das Kabel anstecke.

Am Anfang ging bei mir auch nichts, dann hab ich einen anderen HDMI-Steckplatz verwendet und da funktionierts auf anhieb - ich fürchte mein Seitlicher HDMI-Steckplatz ist defekt - das is wohl irgendwie "Unglück im Glück" oder so :(

Auf jeden fall hab ich ein Paar eigenartige Punkte bemerkt und wollte mal nachfragen, ob das bei euch auch so ist:

  • Nachdem das TF mit dem Fernseher verbunden ist, wächst die schwarze 'Taskleiste' unten auf fast die doppelte Höhe an (auf dem Transformer Display, auf dem Fernseher ist sie gar nicht sichtbar - siehe nächster Punkt)
  • Das Bild auf dem Fernseher ist beschnitten dargestellt (hab alle möglichen Einstellungen am Fernseher durchprobiert) Bezogen auf das TF-Display fehlen an der oberen Kante ungefähr 2-3mm, Links und Rechts fehlen ungefähr 5mm und unten fehlen ungefähr 13-15mm
  • der Standard Browser ruckelt deutlich merkbarer. Die Gesamtperformance bei Spielen und YouTube Videos wird aber offenbar nicht beeinträchtigt.

Antworten

Empfohlene Artikel