Android Programmieren - welche sprache

  • Antworten:17
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 21

15.06.2011, 23:13:40 via Website

Guten Abend androidpiter,
möchte anfangen für android zu programmieren und weiß auch schon bereits,dass Java die standart prog sprache ist für Android.Jetzt fand ich heraus,dass es noch basic4android gibt und c++.Hab noch in ein video gesehen,dass c++ schneller lief als Java auf ein Android phone.Was ich ich genau programmieren will weiß ich noch nicht genau,würde aber auch eventuell root apps schreiben wollen.Ein kleines 3d game würd ich auch mal gerne machen und habe schon ein paar Ideen.Noch würde ich gerne eine Homescreen schreiben mit widgets.Meine Programmierkenntnisse sind JavaScript und PHP fürs web.Da könnte ja Java was für mich sein,aber man will ja mal was neues lernen.Außerdem möchte ich den leichtesten Weg nehmen für die selben Resultate.Also Java wirklich die standart sprache für Android oder hat sich da was schon getan?Und nicht,dass ich gleich sofort gameloft spiele machen möchte,aber in welcher sprache werden die den geschrieben?
Währe für eure tipps wirklich dankbar! Ich möchte natürlich nicht von heute auf morgen ein App schreiben,aber möchte schon von anfeng an den richtigen weg gewählt haben
danke

— geändert am 15.06.2011, 23:14:45

  • Forum-Beiträge: 1.544

15.06.2011, 23:28:24 via App

Hey,
ich denke, dass du mit Java den besten Weg gehst. Da du die Syntax durch JavaScript ja schon kennen solltest (ich kenn JavaScript (noch) nicht) und bestimmt 95% der Entwickler hier im Forum in Java schreiben (berichtigt mich wenn ich falsch liege, hab hier nur nichts anderes gelesen :grin: ) wird es für dich einfacher sein mit Java zu arbeiten.
Lg Ansgar
P.S. Achja, die meisten Tutorials und Anleitungen im Netz sind auch Java :)

  • Forum-Beiträge: 30

15.06.2011, 23:37:26 via Website

Ja kann das nur bestätigen Java ist schon die erste Wahl bei Android. Java ist definitiv was neues zum Lernen wenn du vorher "nur" JavaScript gemacht hast. Es ist so als ob du eine Neue Programmiersprache lernen musst.
Basic oder python usw. wäre sicherlich leichter zu lernen aber damit kann man dann wieder nicht alles machen.
Also definitiv Java. C++ benutze ich nur für spezielle sachen.

Androiding

  • Forum-Beiträge: 21

15.06.2011, 23:44:16 via Website

Dass Java ja die standart sprache ist,weiss ich ja aber ich dachte da hat sich schon was getan nachdem android so berühmt ist.
Und außerdem kotzt mich eclipse an.
Kann jemand vielleicht vor und nachteile auflisten zu den Programmiersprachen.Ich meine,es gibt ja nicht umsonnst so viele sprachen für Android.
Aber mit adobe air möchte ich nicht so gerne programmieren.Ist zwar platforübergängig und ist auch der aller leichteste weg für mich,bietet aber zu wenig Funktionen und zu wenig Performance.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 176

15.06.2011, 23:56:02 via Website

Du kannst natürlich auch mit einer Web App anfangen, diese kannst du dann mit Programmen wie Phone Gap als Native App "umschreiben" lassen. Hab's selbst noch nicht gemacht, daher weiß ich den richtigen Begriff dafür nicht.

Da kannst du dann dementsprechend, alles was du für's Web gelernt hast, auch so verwenden.

Gibt da ein Buch von O'Reilly - App Entwicklung mit HTML, CSS Javascript (weiß den genauen Titel grad nicht)

So müsstest du erstmal nichts neues Lernen und könntest dich reinarbeiten.

  • Forum-Beiträge: 21

16.06.2011, 00:20:24 via Website

das hört sich schon mal interissant an für den anfang,wobei das glaub ich dennoch nicht ist was ich suche
ist ja so ähnlich wie adobe AIR
welche funktionen bietet denn PhoneGab?
ich glaub widgets und so könnte man vergessen oder?
Apple soll ja das progen mit phoneGab verbieten.
Gibt es bei google eigendlich Einschrenkungen,also bezüglich für alle Android Programmiersprachen

— geändert am 16.06.2011, 00:20:48

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 176

16.06.2011, 00:51:25 via Website

Wie gesagt, habe ich damit noch keine Erfahrung, habe nur mein Buch durchgesehen und habe dort dieses Programm gesehen, bzw. mir den weg ins Native angesehen. Gab auch noch ein paar Andere Programme, aber dieses wurde halt im Buch weiter erläutert.

Und Iphone bzw. iOS ist noch mit aufgelistet dort im Wiki, weiß darüber nichts genaues. Im Buch wurde auch iOS und Windows Phone genannt. Aber ist halt ein Android Buch.
Edit: OK , habe nachgelesen bzw. einen Beitrag gefunden, der mir gezeigt hat, dass Apple dies wohl nicht mehr duldet, aus mehreren Gründen. Ok, aber wie gesagt es wäre ein Anfang und Webapps gehen auf jedem Handy/mobilem Gerät. Wäre zumindest ein Anfang. Ansonsten würd' ich halt zu Java tendieren. Dadurch ist Android das Betriebssystem, für das es am leichtesten ist, sich in die Programmierung einzuarbeiten.

— geändert am 16.06.2011, 00:58:00

  • Forum-Beiträge: 2.545

16.06.2011, 00:59:50 via Website

Apple soll ja das progen mit phoneGab verbieten.
Gibt es bei google eigendlich Einschrenkungen,also bezüglich für alle Android Programmiersprachen

Ja und nein ;)
Ja in dem Sinne, das es von Google ein SDK nur für Java gibt und nein, weil dir nichts verboten wird - wenn du das hin bekommst, darfst du deine Apps auch gerne in Ada, Cobol, Assembler oder Fortran schreiben, müßtest dann aber das NDK nutzen, mit dem (meines Wissens) keine UIs erstellt werden können ;)

Kannst du eine Quelle für die c++ Aussagen aus deinem ersten Post nennen (nicht den wahrscheinlich unsinnigen Geschwindigkeitsvergleich, sondern wie/womit die besagte c++ App hergestellt wurde)? Würde mich interessieren, weil das eigentlich meine bevorzugte Sprache ist.

Zu deiner Abneigung gegen Eclipse: Android-Apps kann man wohl auch mit Netbeans herstellen, da gibts ein 3rd Party Plugin.
Vielleicht sagt dir das ja mehr zu.

  • Forum-Beiträge: 21

16.06.2011, 20:35:28 via Website

"Netbeans" ja drüber hab ich auch gard schon was gefunden
also zu c++ hatte ich halt das video gesehen http://www.youtube.com/watch?v=It8xPqkKxis
ist halt 1 jahr alt,dachte aber,dass sich inzwischen mehr getan hat
amsonnsten find ich grad auch nicht so viel darüber ( vielleicht falsch gesucht )
dann gibt es ja noch basic4android.Hat da schon jemand Erfahrungen?

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 176

16.06.2011, 22:12:31 via Website

Wenn das echt so ein extremer Unterschied ist, warum programmieren dann die meisten in Java? Es schienen ja schon ziemlich drastische Unterschiede zu sein. Liegt es vielleicht an Android 1.5.

Hat da jemand seine eigenen Erfahrungen mit gemacht?

  • Forum-Beiträge: 21

16.06.2011, 23:29:18 via Website

so wie es aussiet gibt es phonegap nur für mac
ich kann das nichtmal für linux finden
dann bleibt nichts anderes übrig als virtualbox

  • Forum-Beiträge: 2.545

17.06.2011, 00:23:46 via Website

Wenn das echt so ein extremer Unterschied ist, warum programmieren dann die meisten in Java?

Basierend auf dem Video und einem kurzen Besuch der Homepage des Plugin-Anbieters scheint mir das (bezogen auf die C++ Option) recht offensichtlich:
* Lizenz von 995$ pro Jahr(!) -> Schnäppchen :P
* die erstellte App läuft im Browser -> kein Market, kein Icon im App-Drawer -> geringe Akzeptanz der Anwender
* kein Zugriff aufs Android-SDK (laut Video) -> sehr eingeschränkte Möglichkeiten, keine grafische Oberfläche(?) -- oder zumindest keine "echten" Android Elemente

- -

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 176

17.06.2011, 00:59:28 via Website

Achso, ja ok, das hätt' ich jetzt auch selber raus bekommen können. Danke, hab nicht drauf geachtet, dass da mehr hintersteckt als ein einfacher Vergleich zwischen den Sprachen.

  • Forum-Beiträge: 3.112

17.06.2011, 10:39:48 via Website

Erst einmal: Java und JavaScript sind zwei unterschiedliche Dinge und haben nichts miteinander zu tun. JavaScript hilft nicht weiter, auch nicht PHP.

Du musst also eh eine Programmiersprache neu lernen, also sehe ich da keinen Grund eine andere zu verwenden als Java, außer vielleicht Du willst generell Programmieren lernen, dann vielleicht erst eine C-Sprache und dann Java.
Aber ich denke Du willst auf Android schnell einen Erfolg, also ist Java das richtige.

Am besten ist es auch, wenn Du am Anfang ein Buch kaufst, Tutorials im Internet sind häufig sehr oberflächlich und so lernt man das Programmieren nicht wirklich.

Nur kenne ich jetzt kein Buch, welches Java zum Einstieg für Android bietet. Evtl. kannst Du ja auch ein Java und Android Buch parallel lesen. Für Java gibt es auch eine Openbook, ist allerdings sehr ausführlich:
http://openbook.galileocomputing.de/javainsel/

Und bezüglich dem Video:
Man weiß ja nicht welcher Code auf dem Gerät läuft, Dalvik war aber zu der Zeit kein bisschen Effizient. Es gab auch erst 2.2 einen Just-in-time-Compiler.

— geändert am 17.06.2011, 10:46:24

  • Forum-Beiträge: 21

17.06.2011, 16:37:32 via Website

also als ich auf mein moto milestone 2.1 hatte und dann 2.2 draufgeladen habe,dann hab ich eigentlich nicht so viel unterschied gemerkt.Weder in beta noch in final 2.2.Ich hatte auch schon viele games und apps ausprobiert.Irgedwie nützt der Just-in-time-Compiler nicht so viel.Vielleicht lag das daran,dass es eher für qualcomm konstruiert wurde.Mein desire hd hatte aber schon von anfang an 2.2 und jetzt 2.3 und die speed ist im vergleich zu moto viel besser.Es kann aber gut möglich sein,dass der prozessor viel besser ist,amsonnsten hatte ich immer mein stein auf 1 ghz gehabt,wobei ja nicht immer die taktung wichtig ist

ja dann werd ich wohl warscheinlich mit java anfangen



Und noch was.Ist zwar jetzt voll offtopic,aber weiß jemand vielleicht,wie ich in meiner virtualbox v 4.0.8 bei ubuntu den grafik treiber zum laufen kriege.Ich hab schon in anderen foren gefragt,aber die konnten mir nicht weiterhelfen.Ich sollte die guest additions installieren,was ich auch getan habe,was aber nichts geholfen hatte.Als ich auf grafik treiber suche ging konnte er ihn immer noch nicht finden.

Ich frage desshalb,weil ich immer für eine oder mehrere sachen ein virtuellen pc erstelle,damit ich nicht soviel müll in windows habe und außerdem kann ich dann mein ganzen programmierdesktop immer gut mitnehmen
Bin halt ein Portable freak

— geändert am 17.06.2011, 16:51:04

  • Forum-Beiträge: 1

26.04.2018, 07:19:47 via Website

Was hat Javascript bitte mit Java zu tun. Die Antwort ist, nichts. Auch die Syntax der Sprachen ist nicht vergleichbar. Die einzige Gemeinsankeit ist das der Name ähnlich klingt.

Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.174

26.04.2018, 07:24:11 via App

Hallo Sabine,
da der Thread über 7 Jahre alt ist, lassen wir den auch mal ruhen.

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

swa00

Empfohlene Artikel