Kino.to

  • Antworten:53
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 33.139

12.06.2011, 11:59:42 via App

Karl Wiggum
http://www.chip.de/news/Kino.to-GVU-will-Nutzer-verfolgen-und-bestrafen_49724949.html

Muss jetzt wirklich jeder einzelne Angst haben Strafrechtlich verfolgt zu werden?
Ja klar.

Ich schätze mal, man wird sich vorrangig auf die konzentrieren, die das intensiv betrieben haben.

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

12.06.2011, 12:07:25 via App

Das wird schwer für die Ankläger, da die Rechtssprechung dahin gehend nicht eindeutig geklärt ist.
Außerdem stellen ich mir die Zurückverfolgung zum User nicht Einfach vor...

— geändert am 12.06.2011, 12:07:41

  • Forum-Beiträge: 428

12.06.2011, 12:33:44 via App

ich denke mal, dass die anhand der ip addresses nachvollziehen können wer auf der Seite war und was er da gemacht hat..
und ob man selber auf der Seite wär oder nicht, das wird wohl irrelevant sein, insofern man es nicht beweisen kann

  • Forum-Beiträge: 4.746

12.06.2011, 12:41:47 via Website

gut das schon ersatz online ist :lol:

iPhone 5s iPad Mini

  • Forum-Beiträge: 33.139

12.06.2011, 12:46:10 via Website

Ich bin ziemlich erschüttert, wie verbreitet hier das Beklatschen krimineller Machenschaften ist und wie hoch die Bereitschaft, sich an Diebstahl zu beteiligen.

Frage mich, ob die auch so gerne mal Opfer von Diebstählen sein wollen, oder ob dann plötzlich andere Maßstäbe gelten würden.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 4.746

12.06.2011, 12:56:25 via Website

da ein film oder ein lied in dieser zeit keinen "materiellen" wert mehr hat, wird es sowas auf immer und ewig geben.
solange niemand mehr in den laden gehen muss um eine CD zu kaufen, wirds so bleiben.

btw diebstahl:
wer wird denn bestohlen? die filmproduzenten und alle um ihnen herum, die sowieso nicht mehr wissen wohin mit dem geld?
man darf auch nicht vergessen dass die film und muskindustrie mit jeder verkauften CD, DVD, BluRay, Festplatten und allen erdenklichen speichermedien ordentlich kohle mitschneidet.

und es kann mir um himmelswillen in zeiten von flatscreens, touchhandys, überschallflügen und mondlandungen niemand erzählen, dass man eine einfache website (zB torr***, eine von unzähligen) nicht vom netz nehmen kann!

iPhone 5s iPad Mini

  • Forum-Beiträge: 33.139

12.06.2011, 12:58:04 via Website

Thomas, Dein letztes Posting ist ein Schlag ins Gesicht aller Kunstschaffenden. Eine unfassbar dreiste Ignoranz und Frechheit.

— geändert am 12.06.2011, 12:58:30

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

  • Forum-Beiträge: 4.746

12.06.2011, 13:07:31 via Website

tja, jeder hat ne andere meinung.
wenn ich mir wöchentlich die top 100 charts downloade, muss das auch nicht bedeuten das ich mir jedes lied gekauft hätte...

aber zurück zu kino.to
da ich viel wert auf qualität lege, und die bei kino.to und diversen anderen seiten nicht vorhanden war, kaufe ich mir jeden film den ich sehen will auf bluray. mittlerweile ist meine sammlung auf stolze 50 filme gewachsen (man bedenke, ein film kostet um die ~20€).

ob mein letztes posting nun dreist, frech oder ein schlag ins gesicht ist........ spreche ich nicht für mich allein.
wenn diese seiten keiner nutzen würde, würde es sie auch nicht geben.

— geändert am 12.06.2011, 13:08:16

iPhone 5s iPad Mini

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

12.06.2011, 13:21:01 via App

Kunst das was oftmals im Park, vor Schulen und sonst irgendwo steht was aus öffentlichen Geldern bezahlt wird? Mir fallen da spontan Gebilde aus Schrott ein und und und was zu Preisen von Gemeinden erworben wird womit der Betrieb eines Kindergartens für ein Jahr sichergestellt werden kann. Ist Kunst das wo ein Kindergarten kräftig zur Kasse gebeten wird das Kinder ein paar Lieder singen dürfen? Ich sag nur eins,Künstler sind nur von der Gier getrieben. Die wahren Verbrecher sind Vereine wie GEMA und wie Sie sich sonst noch alle schimpfen.

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 5.136

12.06.2011, 13:24:21 via Website

Eines muss man schon mal sagen Thomas.

Was Du schreibst, zeugt von schlichtem Ignorieren geltender Gesetze. Das Urheberrecht schützt Werke von schaffenden auf juristischer Ebene um Ihnen die Möglichkeit zu geben, Ihre Einkünfte damit zu sichern.

Versetzt Dich doch mal in die Lage eines schaffenden, Du kreierst ein Werk und vertreibst dieses in Deinem eigenen Webshop um damit Deine Ernährung zu sichern. Jetzt kommen plötzlich andere daher und bieten Dein ureigenstes Produkt kostenlos zum Download an. Deine Umsätze brechen dramatisch ein und Du hast auf einmal kein Geld mehr um Deinen Lebensunterhalt zu bezahlen.

Wieder ein Künstler der verhungert ist ... na und? Gibt ja Millionen andere die Musik machen ..

lg Voss

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

12.06.2011, 13:33:22 via App

Ich empfehle allen mal das Grundsatzprogramm der Piratenpartei zu lesen, die haben einfach nur recht, will nur keiner wahrhaben...

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

  • Forum-Beiträge: 4.746

12.06.2011, 13:33:42 via Website

DASS IST DAS INTERNET!!!

ich kann mich nur wiederholen:
solange es solche dienste und seiten gibt, wo man es gratis bekommt, wirds immer so bleiben.
es liegt eben in der menschlichen natur, das zu nehmen das billiger (gratis) ist.
und das wiederhole ich auch: wenn der service nicht genutzt wird, würde es ihn nicht mehr geben.

da du dich mit solchen gesetzen ja aus kennst, weißt du sicher wieviel der künstler, sagen wir sänger von einer verkauften CD bekommt.
falls nicht: 4%
und wohin geht der rest? kannst dir selbst ausmalen ;)

solange es keinen interressiert wo ich meine lieder herbekomme, und ich nicht gestraft werde....
dann müssen sie die strafen eben nach oben setzen! ich befasse mich jetzt schon ca. 10 jahre mit solchen dingen, habe aber noch nie gehört das mal einer "erwischt" worden ist. wo kein kläger da kein richter.

in der heutigen zeit ist es so, traurig aber war.

iPhone 5s iPad Mini

  • Forum-Beiträge: 1

12.06.2011, 13:38:29 via Website

Ich kann da Dennis und Thomas (in Teilen) nur zustimmen,
will aber was den Begriff Kunst angeht jetzt nicht so weit ausholen sondern beim Thema bleiben.
Ich musste mich auch erst vor ein paar Wochen durch eine Erzieherin beleehren lassen das Sie Liedtexte nicht Kopieren darf da diese geschützt sind.
Also muss ich hoffen das mein Sohn den Text auswendig kennt und ihn mir beibringt da ich diesen daheim ja nicht zur Hand haben darf...

Ich für meinen Teil verstehe zwar das es Illegal war und das nun auch gehandelt wurde.

Andererseits tut es mir um die vielen Nutzer leid die auf dieser Seite meiner Meinung nach sehr gut mit Dokus oder alten Serien versorgt wurden die kaum noch im TV laufen und daher auch keine Gewinne mehr einfahren.

  • Forum-Beiträge: 428

12.06.2011, 16:00:41 via App

Hmm wir sind ja leicht vom Thema abgekommen :)

Um mal wieder auf den richtigen Pfad zu leiten:

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die GUV jetzt 4 Millionen Nutzer verklagen will.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.533

12.06.2011, 16:15:43 via App

Karl Wiggum
Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die GUV jetzt 4 Millionen Nutzer verklagen will.

Angeblich seien ja auch alle Daten verschlüsselt auf den Servern.

Beste Grüße, Denis ** || App Reviews || Das AndroidPITiden-Buch || AndroidPIT-Regeln || **

  • Forum-Beiträge: 4.746

12.06.2011, 16:17:21 via Website

Dennis F.
Angeblich seien ja auch alle Daten verschlüsselt auf den Servern.

beim playstation network sind auch alle daten verschlüsselt :P

iPhone 5s iPad Mini

  • Forum-Beiträge: 428

12.06.2011, 16:20:11 via App

Ich wollte es grad sagen.. das wird die Behörden auch nicht aufhalten, höchstens bremsen..

  • Forum-Beiträge: 589

12.06.2011, 17:38:06 via Website

Ich sehe nicht so recht den Zusammenhang zwischen den IP-Adressen der Nutzer die Kino.to (warscheinlich nichtmal) gespeichert hat und den Urheberrechtsverletzungen. Dass ich einen Link bei Kino.to angeklickt habe, der zu einem entsprechenden Video führt welches meinetwegen bei Megavideo gehostet ist, heißt noch lange nicht, dass ich den Stream dann auch gestartet habe und auch nur 0,1KB von dem geschützten material auf meinem Rechner gespeichert und damit verfielfältigt habe. Um das raus zu bekommen müssten sie doch bei den Hostern die Server beschlagnahmen (mal abgesehen von denen die wohl von Kino.to selbst betrieben wurden - aber das werden wohl verhältnismäßig wenige sein). Eine große Gefahr oder Grund zur Massenpanik sehe ich jetzt eigentlich nicht. Wobei es den leuten die diese Dienste mit der Einstellung nutzen "wieso sollte ich zahlen wenn ichs auch um sonst haben kann" (s.o.) vielleicht mal ganz gut tun würde wenn es geahndet wird. Wenn man so einen Dienst schon nutzt sollte man sich wenigstens nicht selbst belügen mit irgendwelchen pseudo-legitimationen.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

12.06.2011, 21:35:06 via App

IP Adressen dürfen Imho nur bei einem berechtigten Verdacht verlangt werden und das muss auch erst noch beantragt werden.
Zudem dürfen nach einem kürzlichen Gerichtsbeschluss aus Karlsruhe Die Provider keinerlei Daten speichern, auch keine IP Adressen. Welcher Aufwand da jetzt bei ca. 4 Millionen User betrieben werden müsste, kann sich jeder selbst ausmalen.
Ergo ist diese Diskussion überflüssig.
Außerdem haben wir ja eigentlich schon einen Thread zu Kino.to :-)

Empfohlene Artikel