GPS manuell aktivieren?

  • Antworten:32
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 93

10.06.2011, 10:43:38 via App

Hallo. Wie kann ich denn mit einem symbol mein GPS aktivieren? Ich habe zwar den tasker, komme aber scheinbar nicht klar damit.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

10.06.2011, 10:57:38 via Website

Was möchtest du tun?

Was ist "Ein Symbol?"

GPS kannst du in dein Einstellungen aktivieren, da aktiviert lassen denn es aktiviert sich nur dann wenn es von einer App benötigt wird.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 490

10.06.2011, 12:02:10 via App

du meinst wahrscheinlich wenn eine app gps braucht das tasker das automatisch an und nach beenden wieder aus macht oder?
wenn es das ist sag bescheid das kleine profil schreib ich dir hier schnell auf.

lg
Gabriel

Wenn Ihr was von mir wollt schreibt mich auf meiner Webseite

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

10.06.2011, 12:04:20 via Website

@Ronny: Schau Dir mal org.hermit.dazzle an, da hast Du dann auch gleich noch eine ganze Reihe weiterer Switches parat.

@Andy: Das stimmt nur bedingt. Manche Apps brauchen eigentlich gar kein GPS, weil die Netzwerk-Ortung vollkommen ausreicht. Ist GPS jedoch "aktiviert", greifen sie darauf zu -- was natürlich mehr Strom benötigt. Daher ist der Ansatz des TE schon korrekt: Nur anschalten, wenn es gebraucht wird.

Tasker: Wenn man das Anschalten von GPS an Apps festmachen kann, ist das die beste Möglichkeit.

-> Kontext: Anwendung (Anwendungen auswählen -- z.B. Maps, Latitude,...)
-> Task: Misc->GPS, Set=On

So, das Ganze gespeichert -- und schon wird GPS automatisch aktiviert, sobald eine der ausgewählten Anwendungen in den Vordergrund kommt (also z.B. gestartet wird).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 490

10.06.2011, 13:40:26 via App

ja aber dann noch den exit task machen. am besten in ejnem extra profil

das selbe wie dein profil nur bei den apps ein invert und bei gps natürlich auf off stellen.

so habe ich das auch und das spart natürlich am meisten akku weil das gps nur an geht wenn benötigt wird und wenn das app beendet wird geht das gps auch mit aus.
da kann man vielleicht noch ne wartezeit von 1 oder 2 minuten einbauen wie bwi mir falls man anrufe bekommt damit das gps nicht direkt ausgeht.

lg
Gabriel

Wenn Ihr was von mir wollt schreibt mich auf meiner Webseite

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

10.06.2011, 16:16:12 via Website

Wozu brauchste dabei einen Exit-Task? Wenn die Bedingung nicht mehr zutrifft (also im Beispiel Google Maps/Latitude nicht mehr im Vordergrund laufen, weil beendet), stellt Tasker automatisch den "vorher" Zustand wieder her. War also GPS vorher aus, ist es das nachher auch wieder.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.230

10.06.2011, 16:43:48 via App

Gabriel G.
du meinst wahrscheinlich wenn eine app gps braucht das tasker das automatisch an und nach beenden wieder aus macht oder?
wenn es das ist sag bescheid das kleine profil schreib ich dir hier schnell auf.

lg
Gabriel
Genau das tut Android doch von selber schon?!

@Izzy welche apps denn z.b.? Radio Profiler aktiviert zwar gps obwohl die funkzelle auch reicht aber das nur für ein paar Sekunden...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

10.06.2011, 16:48:42 via Website

Hi,

Genau das tut Android doch von selber schon?!
So isses. GPS ein- und auszuschalten ist reichlich überflüssig.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 490

10.06.2011, 17:10:56 via App

Izzy
Wozu brauchste dabei einen Exit-Task? Wenn die Bedingung nicht mehr zutrifft (also im Beispiel Google Maps/Latitude nicht mehr im Vordergrund laufen, weil beendet), stellt Tasker automatisch den "vorher" Zustand wieder her. War also GPS vorher aus, ist es das nachher auch wieder.

ja aber wenn es mal nicht wieder auf vorher zurück gestellt wird habe ich zur sicherheit immer noch nen exit task am laufen sicher jst sicher denn passiert ist es mir schonmal.

lg

Wenn Ihr was von mir wollt schreibt mich auf meiner Webseite

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

12.06.2011, 02:46:02 via Website

@Carsten: Sorry wenn ich Dir jetzt auf den Schlips treten sollte, aber da informier Dich besser nochmal genau. Ist nicht ganz so "schwarz und weiß", denn "nachts sind alle Katzen grau"... (Erinnert mich jetzt an diverse Taskkiller-Debatten -- ich hoffe, wir treten jetzt hier nicht eine solche los, sonst muss ich wieder 'nen Blog dazu machen :grin:) Wenn das wirklich sooo überflüssig wäre, hätte man dem in der Energiesteuerung bei Gingerbread (prominent in der Status-Leiste eingebunden) wohl kaum ein eigenes Icon gegönnt.

@Andy: Habe jetzt gerade kein Beispiel zur Hand (glaube aber Google Goggles gehört zu dieser Kategorie). Wenn eine App sowohl den "ungefähren" als auch den "genauen" Standort als Berechtigung verlangt, hast Du wahrscheinlich einen solchen Kandidaten gefunden: Sofern GPS verfügbar, wird sie es auch nutzen. Andernfalls begnügt sie sich auch mit dem "ungefähren Standort". Und ja, das können "Peanuts" in Sachen Energieverbrauch (bzw. Einsparung) sein, sofern der Zugriff auf die Location nur für 5s in 24h stattfindet. Kann aber auch ausarten, wenn die App länger läuft.

@Gabriel: So gesehen: Schaden kann das sicher nicht. Denke ich zumindest...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 93

12.06.2011, 03:04:01 via App

Ich freue mich in erster Linie, dass ich mein GPS erstmal anständig geschaltet bekomme. Den ausschalttask habe ich zwar noch nicht, aber werde ich noch nachholen.
Danke für eure Ratschläge, aber seid nicht immer so grantig zueinander.

Grüße, Ronny

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

12.06.2011, 09:35:59 via App

Izzy,

Das Ein- und Ausschalten ist schon sinnvoll. Zum Beispiel, wenn der genaue Standort nicht ermittelt werden soll.

Aber aus Energiespargründen dauernd GPS ein- und auszuschalten, bringt nichts.

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

12.06.2011, 12:01:17 via Website

Carsten: Einigen wir uns auf "Peanuts"? Ich gebe dann auch zu, dass Dein zuletzt genannter Grund besser ist :grin:

Wie ist das denn bei einer "dumm programmierten" App, die den Standort lediglich für Werbung nutzt -- wenn die ständig läuft, würde die doch ständig auf GPS zugreifen? In dem Fall würden die Energiespargründe ja wohl doch wieder greifen. Wenn es sich auch, zugegebenermaßen, um einen ziemlichen Ausnahmefall handeln dürfte...

Ich hab bei mir GPS eigentlich generell abgeschaltet, und schalte es nur an, wenn ich es mal brauche. Und das ist ziemlich selten, und geschieht i.d.R. automatisch über Tasker (wenn App XYZ im Vordergrund => GPS ein), sodass es mich ohnehin wenig kümmert...

@Ronny: Wo ist wer grantig? Ich hoffe, es waren nicht meine Formulierungen, die diesen Eindruck erweckten? Zumindest ließ Carstens Antwort nicht darauf schließen, dass er es so aufgefasst hätte (Uff!). War eigentlich als "höflicher Hinweis" gedacht...

— geändert am 12.06.2011, 12:03:14

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

12.06.2011, 12:21:25 via App

Eine App, die mir GPS aktiviert, ohne dass sie es für ihre eigentlichen Zwecke braucht, sollte umgehend in den Müll wandern.

Wegen sowas gehe ich doch nicht hin und schalte dauernd die Dienstbereitschaft ein und aus...

Gruß

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

12.06.2011, 12:54:01 via Website

Izzy
@Carsten: Sorry wenn ich Dir jetzt auf den Schlips treten sollte, aber da informier Dich besser nochmal genau. Ist nicht ganz so "schwarz und weiß", denn "nachts sind alle Katzen grau"... (Erinnert mich jetzt an diverse Taskkiller-Debatten -- ich hoffe, wir treten jetzt hier nicht eine solche los, sonst muss ich wieder 'nen Blog dazu machen :grin:) Wenn das wirklich sooo überflüssig wäre, hätte man dem in der Energiesteuerung bei Gingerbread (prominent in der Status-Leiste eingebunden) wohl kaum ein eigenes Icon gegönnt.

Nun ja, ich bin da eher Carstens Meinung: Ich denke, dass man GPS grundsätzlich immer aktiviert lassen kann, das verbraucht erst mal so gut wie keinen Akku. Man sollte aber im Blick haben, welche Apps darauf zugreifen wollen und wie oft, in diesen Fällen wird Strom verbraucht. Z.B. möchte bei mir "Palmary Weather" alle 2 Stunden wissen, wo ich bin. Ok so (schließlich will ich das ja nutzen). Energieverbrauch immer noch ziemlich gering in der Summe.

Natürlich ist es in der Energiesteuerungleiste eingebunden, natürlich KANN man so grundsätzlich alle GPS-Abfragen unterbinden, in der Praxis bringt das aber wenig.

Hier noch ein (nicht ganz neuer) Artikel zum Akkuverbrauch mit gemessenen Werten, der das vielleicht noch etwas verdeutlicht:
http://www.heise.de/mobil/artikel/Tipps-und-Tools-fuer-eine-bessere-Akkulaufzeit-unter-Android-1145579.html

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

12.06.2011, 13:01:23 via Website

Außerdem wird spätestens dann eine negative Bilanz draus, wenn man den Stromverbrauch der Aktivitäten zum Ein- und Ausschalten der Dienstbereitschaft hinzu zählt. Egal ob Tasker oder ähnliche Tools oder ob man es manuell macht (mit Display-Verbrauch für die Zeit des Ein- und Ausschaltens).

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.746

12.06.2011, 13:02:04 via Website

nica
Ich denke, dass man GPS grundsätzlich immer aktiviert lassen kann, das verbraucht erst mal so gut wie keinen Akku. Man sollte aber im Blick haben, welche Apps darauf zugreifen wollen und wie oft, in diesen Fällen wird Strom verbraucht. Z.B. möchte bei mir "Palmary Weather" alle 2 Stunden wissen, wo ich bin.l

wth für was?!?
brauchst du alle 30 minuten dein navi???
gps immer aktiv zu haben (wenn man es nicht mindesten 5 mal täglich braucht) ist sowieso der größte blödsinn den ich je gehört habe, sorry für die formulierung, ist aber so. du lässt den wasserhahn auch nicht den ganzen tag laufen nur weil du dir 3 mal die hände wäscht oder?

und wenns nur um dein wetter geht: dazu reicht das normale AGPS (über die funkantennen). das wetter das du siehst, ich auch nicht auf das kleinste dorf berechnet, sollte bedeuten, dass du immer das wetter von der nächst größeren stadt siehst.

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

12.06.2011, 13:05:46 via Website

Hi Thomas,

um beim Wasserhahn zu bleiben: Die Frage dieses Threads wäre sinngemäß, ob es sinnvoll ist, den Wasserhahn immer abzuschrauben, wenn man kein Wasser braucht. Und wenn man dann mal Wasser braucht, ihn wieder anzuschrauben.

Und ich entgegne: Nee, macht keinen Sinn. Wenn Du Wasser brauchst, einfach Hahn aufdrehen, wenn Du kein's brauchst, lässt Du den Hahn eben zu.

Genauso ist es mit der Dienstbereitschaft von GPS (Hahn zu, mit vernachlässigbaren Stromverbrauch). Brauche ich Wasser (die App GPS), drehe ich den Hahn auf (aktiviert die App GPS).

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.746

12.06.2011, 13:10:27 via Website

Carsten Müller
Genauso ist es mit der Dienstbereitschaft von GPS (Hahn zu, mit vernachlässigbaren Stromverbrauch). Brauche ich Wasser (die App GPS), drehe ich den Hahn auf (aktiviert die App GPS).

das verstehe ich grade nicht :blink:
ich will damit nur sagen, dass man GPS aktivieren sollte, wenn man es auch unbedingt braucht.

iPhone 5s iPad Mini

Antworten

Empfohlene Artikel