navigationsapp für fahrradfahren

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 78

08.06.2011, 21:00:53 via Website

hallo,
da ich sehr gern fahrrad fahr (und nicht nur in der stadt) und die beiden vorinstallierten apps "google maps" und navigation" nur unzureichend funktionieren, such ich nun eine gut app zur fahrrad-navigation.

diese funktionen sind mir sehr wichtig:
  • online und offline nutzbar
  • routen von anderen leuten ausm netz (am besten über den pc) runterladen und damit navigiert werden können, z.b. über bikemap.net
  • aufzeichnen, abspeichern, (und später im internet hochladen und bearbeiten können) einer route während der fahrt
  • "richtige" navigation optisch und akustisch
  • sehr gute kartendarstellung (also auch kleine feld- und waldwege, kleine brücken, usw., die bei google maps z.b. nicht drin sind), also auch für richtige radeltouren in der natur
  • stabilität der app
  • je kleiner die app ( MB ) ist, desto besser

diese funktionen sind mir relativ wichtig:
  • nicht nur deutschland, sondern bestenfalls weltweit- oder kann ich fehlendes kartenmaterial dann über z.b. über bikemap.net downloaden und mich damit navigieren lassen?
  • sprache der app am allerbesten in deutsch, mind. aber auf jeden fall englisch, oder übersetzbar

ich liebäugel mit orux maps oder mit locus, bin mir aber unsicher, ob ich damit wirklich "richtig" navigiert werde, wie ichs vom navi her kenne.
hab aber auch schon über navdroyd, naviki, viewranger und ape@map gelesen. doch ob mein gewünschter funktionsumfang bei denen dabei ist, konnte ich noch nicht herausfinden- insbesondere bzgl. der "echten" navigation.

freue mich auf eure hilfe und eure erfahrungen :-)
lg, B.E.

— geändert am 08.06.2011, 21:01:47

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

08.06.2011, 23:29:47 via App

"sehr gute Kartendarstellung" bekommst du nur mit topografischen Karten (1:50.000 für radfahren oder 1:25.000 für wandern).
Da gibt es aber keine "echte" (optisch und akustische) Navigation sondern nur Routing.
Das heist, es können Routen aufgezeichnet oder es können fertigen Routen gefolgt werden. Routen sind z.B. im .gpx Format und können, meißt kostenlos, bezogen oder untereinader ausgetauscht werden.
Oder man erstellt sie mit einem Routenplaner am PC.

Für topografische Karten zu bekommen ist der bequemste (aber auch teuerste) Weg welche zu kaufen.
In diesem Fall kann ich dir ViewRanger empfehlen.
Das ist wie wandern mit einer Wanderkarte vom Landesvermessungsamt, nur weiß man immer genau wo man ist :)

Gruß Harry

— geändert am 09.06.2011, 08:43:39

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 78

10.06.2011, 22:34:29 via Website

Hallo,
@harry: danke für deine antwort :-)
Für topografische Karten zu bekommen ist der bequemste (aber auch teuerste) Weg welche zu kaufen.
hmm, das hört sich nach richtig teuer an.... kannst du evtl. beispielpreise nennen?
bin ja gern bereit, geld für karten zu bezahlen, aber auch nicht zuviel.

und ob ich nun unbedingt topografische karten brauch, weiß ich nicht.
es geht mir eher darum: google maps ist ja vorinstalliert. da sind aber so manche wege einfach nicht drauf, wo man aber durchaus langradeln kann. mir würde es ausreichen, wenn diese wege auf den karten drauf wären.
hab mir openstreetmap bzw. opencyclemap angeschaut. is ja super. aber ich find dort keine touren, wie auf bikemap.net z.b.
auf bikemap.net fährt man mit der maus über die karte auf radsymbole. und dann leuchtet die route auf, sodass ich schonmal gucken kann, wo die ungefähr langgeht und wieviel km das sind. dann ruf ich die route auf und bekomme nähere infos.
sowas hab ich bei openstreetmap bzw. opencyclemap nicht gefunden.

"sehr gute Kartendarstellung" bekommst du nur mit topografischen Karten (1:50.000 für radfahren oder 1:25.000 für wandern).
Da gibt es aber keine "echte" (optisch und akustische) Navigation sondern nur Routing.
gibt es nur bei den topografischen karten-apps keine navigation oder bei keiner fahrrad-navi-app?



@all: was meint ihr anderen zu meiner frage? welche app könnt ihr mir sonst noch empfehlen?

viele grüße, B.E.

— geändert am 10.06.2011, 22:36:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 306

11.06.2011, 19:32:10 via Website

Tja, topo Karten, z.B. bei ViewRanger Baden-Württemberg 1:25.000 kostet 75 Euro. Da sind halt auch die ganz kleinen Wege drauf, die du bei Google Maps nicht findest :)

Die Touren: Die findest du nicht auf den Karten. Das sind praktisch Overlays, die "elektronisch" über die Karten gelegt werden. Wenn du dich bei bikemap.net registrierst, kannst du warscheinlich Route herunterladen. Aber nicht zusammen mit den Karten. Die mußt du selbst haben.

Wenn du eine geführte Navigation -wie vom Auto gewöhnt- auch für das radfahren haben willst, dann mußt du dir ein Outdoor Navi (z.B. von Garmin) als Hardware anschaffen. Die (zugekauften) Karten haben dann auch einige Radwege, die für eine optisch/akustisch geführte Navigation (turn-by-turn) benutzt werden können.

Aber ich denke, Routing reicht doch aus :)

Gruß Harry

— geändert am 11.06.2011, 19:40:47

Google Translator is to blame for my English

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.387

11.06.2011, 19:51:57 via Website

ahoi...schau dir mal OruxMaps zusammen mit GPSies aus dem Market an...Gruss und viel Spass Svenne

...--- LG G3 ---...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 78

15.06.2011, 22:29:25 via Website

hallo,
hab mich jetzt für locus entschieden (zumindest testweise) + locus addon map tweak.
dort kann ich meine bei google erstellten karten aufrufen (und genial: ich kann meine gewählte google-route dann auf verschiedenen karten anzeigen lassen, egal ob openstreetmap, opencyclemap, karten wo auch öffis mit drauf sind, karten wo einkehrmöglichkeiten mit drauf sind, ovi-nokia-maps, und alle möglichen anderen. die route wird dann auf dem gewählten kartenmaterial angezeigt).
routen von anderen leuten bei bikemap.net lade mich mir aufn pc runter, importiere sie dann bei google, bearbeite sie dort gegebenenfalls und kann sie dann halt mit locus abfahren (letzteres wird am kommenden wochenende, so denn schönes wetter ist, ausprobiert).

@sven: mit orux hab ich ja auch geliebäugelt. aber mich hat das spanische an der app gestört- kann ich nämlich nicht.....
und mit gpsies kam ich erst nicht so klar. jetzt im nachhinein schon.... :*)
nun gut....

aber mir fehlt bei locus ne deutsche anleitung. für die einstellungen und für "was mache ich wie genau?". auch über google hab ich da nix gefunden.
werd zu diversen fragen da gleich noch neue threads erstellen.
liebe grüße und sonniges wetter :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 78

15.06.2011, 22:54:51 via Website

ja, die kann ja auch ins deutsche übersetzt werden.
aber unter einer anleitung versteh ich doch ein wenig was anderes, sprich genauere infos. und die übersetzung ist halt auch sehr sehr holperig.
ich versteh da einfach ganz vieles nicht. z.b. was sind wms-karten. die einstellungen werden auch nicht wirklich erläutert.
ich mein halt eine "richtige" genaue anleitung :*)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 330

25.05.2013, 19:32:34 via Website

Harry
Tja, topo Karten, z.B. bei ViewRanger Baden-Württemberg 1:25.000 kostet 75 Euro. Da sind halt auch die ganz kleinen Wege drauf, die du bei Google Maps nicht findest :)

Die Touren: Die findest du nicht auf den Karten. Das sind praktisch Overlays, die "elektronisch" über die Karten gelegt werden. Wenn du dich bei bikemap.net registrierst, kannst du warscheinlich Route herunterladen. Aber nicht zusammen mit den Karten. Die mußt du selbst haben.

Wenn du eine geführte Navigation -wie vom Auto gewöhnt- auch für das radfahren haben willst, dann mußt du dir ein Outdoor Navi (z.B. von Garmin) als Hardware anschaffen. Die (zugekauften) Karten haben dann auch einige Radwege, die für eine optisch/akustisch geführte Navigation (turn-by-turn) benutzt werden können.

Aber ich denke, Routing reicht doch aus :)

Gruß Harry

ist soweit ich weiß nun kostenlos und wenn man openstrettmap karten nimmt und man kann auch gpx routen importieren bzw über die app laden wenn leute welche dort online stellen die keine credits kosten (kostet geld oder man verdient durch eigene routen credits, wenn man dafür credits verlangt, wa sich persöhnlich doof finde außer die route ist so unbekannt und super wo man das machen könnte)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.457

25.05.2013, 19:43:46 via App

Da hast Du ja einen 2 Jahre alten Thread ausgegraben :-)

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 330

25.05.2013, 22:20:02 via Website

mhm kann sein^^ hab gehofft vielelicht was besseres zu finden^^ als view ranger

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.457

26.05.2013, 08:43:00 via Website

https://play.google.com/store/search?q=bike+computer

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

olsch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.457

26.05.2013, 08:46:22 via Website

Schau dir auch mal diesen Thread an:
http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/460446/Beratung-zu-Fahrrad-Navi-erbeten

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten

Empfohlene Artikel