Samsung Galaxy S — Unnötiger Akkuverbrauch durch im Hintergrund laufende Anwendungen?

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

21.05.2011, 14:43:59 via Website

Hallo,

da ich mich zur Zeit sehr mit der Leistungssteigerung meines Akkus beschäftige interessieren mich auch die "laufenden Dienste" die mir bei den Anwendungen angezeigt werden.

Unter anderem laufen immer 6 Dienste, wo ich nicht weiß, ob ich sie unbedingt benötige und was passiert, wenn ich sie stoppe:

1. BluetoothFtpsService
2. BluetoothPbapService
3. NetworkLocationService
4. SnsService
5. OmaDrmConfigService
6. LocationFriendsService

Ich schalte Bluetooth, wlan und gps nur an, wenn ich es benötige.

Es wäre super, wenn mir jemand verständlich erklären könnte, für was diese Dienste sind und warum sie immer im Hintergrund laufen.
Ich möchte nicht einfach auf "Stoppen" gehen, da ich Angst habe dann vielleicht Probleme mit dem Internet oder anderen wichtigen Programmen zu haben!

Ich bedanke mich schon einmal im voraus:)

LG von Claudi

— geändert am 21.05.2011, 14:44:57

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.139

21.05.2011, 15:33:57 via Website

Hi,

erstmal:

Ich schalte Bluetooth, wlan und gps nur an, wenn ich es benötige.
WLAN und GPS kannst Du immer eingeschaltet lassen. Diese Techniken brauchen keinen Akku, so lange sie nur eingeschaltet, aber nicht aktiv sind. Das dauernde Ein- und Ausschalten kannst Du Dir sparen.

Bei Bluetooth sieht's anders aus. Bluetooth saugt auch dann am Akku, wenn Du Bluetooth gar nicht brauchst.

1. BluetoothFtpsService
2. BluetoothPbapService
3. NetworkLocationService
4. SnsService
5. OmaDrmConfigService
6. LocationFriendsService
Bis auf den NetworkLocation Service läuft bei mir nichts von alledem. Keine Ahnung, was das für Dienste sind. Von irgendwelchen Apps vielleicht?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 293

21.05.2011, 18:11:12 via App

Also, einordnen kann ich:

NetworkLocationService : Wird von Anwendungen benötigt, die deinen ungefähren Standort mithilfe von Netzwerken ermitteln.

SnsService : Unterstützung für Facebook App, möglicherweise auch ähnliche, wie “Buddies aktuell“. Bei mir deaktiviert, weil ich das übers Web mache.

Beim LocationFriendsService würde ich auch auf Facebook und Co tippen, da man damit seinen Freunden den eigenen Standort mitteilen kann.

Die Bluetooth-Geschichten habe ich seinerzeit ohne Probleme deaktiviert, wofür die genau benötigt werden weiß ich aber nicht.

Mit dem übrig gebliebenen Service kann ich leider auch garnüscht anfangen.

Reicht hoffentlich als erste Einschätzung...

Grüßle - Stephan

— geändert am 21.05.2011, 18:12:33

All in all you got a...nother brick but no call!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.295

22.05.2011, 06:42:54 via App

Carsten Müller
Hi,

erstmal:

Ich schalte Bluetooth, wlan und gps nur an, wenn ich es benötige.
WLAN und GPS kannst Du immer eingeschaltet lassen. Diese Techniken brauchen keinen Akku, so lange sie nur eingeschaltet, aber nicht aktiv sind. Das dauernde Ein- und Ausschalten kannst Du Dir sparen.

Bei Bluetooth sieht's anders aus. Bluetooth saugt auch dann am Akku, wenn Du Bluetooth gar nicht brauchst.

1. BluetoothFtpsService
2. BluetoothPbapService
3. NetworkLocationService
4. SnsService
5. OmaDrmConfigService
6. LocationFriendsService
Bis auf den NetworkLocation Service läuft bei mir nichts von alledem. Keine Ahnung, was das für Dienste sind. Von irgendwelchen Apps vielleicht?

Herzliche Grüße

Carsten

Hey Carsten, das sehe ich aber komplett anders. Wlan und GPS scannen im eingeschalteten Zustand ständig nach verfügbaren Netzen und verbrauchen sehr wohl Akku. Von der Standardeinstellung her scant Wlan z.B. alle 3 Minuten nach einem verfügbaren Netz und nutzt gleichzeitig GPS zur Standortbestimmung. Wenn Du die also nicht brauchst kannst Du sehr wohl Akku sparen, indem Du das nur bei Bedarf anschaltest. Noch mehr Akku verbraucht aber das ständige scannen nach verfügbaren HSDPA bzw. 3G Netzen. Es gibt im Market eine App Namens "Netztypumschalten" oder so ähnlich. Bei mir läuft nur 2g und nur bei Bedarf schalte ich dann per Tastendruck um auf höhere Geschwindigkeiten. Zur Mailsynchronisation etc. brauche ich ja keine tolle Geschwindigkeit. Das spart mehr Akku als wlan und gps...

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

22.05.2011, 09:13:23 via Website

Hallo,

danke für Eure Antworten!

Ich habe jetzt die Bluetooth-Sachen ausgeschaltet.

Ich suche schon eine ganze Weile nach einem Programm wo ich auf dem Display zwischen 2g und 3g umschalten kann, finde mich aber noch nicht so zurecht.

Kann mir vielleicht noch jemand ein kostenloses Programm vorschlagen wo es soetwas gibt? Am besten eins nur mit dieser Funktion ohne anderen Schnickschnack!

Ich danke Euch!

LG von Claudi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.295

22.05.2011, 11:29:05 via App

Sucht mal im Market nach 2g/3g umschalten. Das ganze geht über die Statusleiste. Kann über die App leider keine Links raussuchen.

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 293

22.05.2011, 14:24:16 via App

Früher hab ich fürs Umschalten zwischen 2g/3g mal APNdroid benutzt, ist aber seit 2.2.1 überflüssig.

Einfach lange auf den Power-Button drücken, über das erscheinende Menü lässt sich der Datennetzmodus unkompliziert an- bzw. ausschalten.

Grüßle - Stephan

— geändert am 22.05.2011, 14:27:14

All in all you got a...nother brick but no call!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

24.05.2011, 19:29:40 via Website

Hallo zusammen,

Habe auch mal nee Frage wegen den Speicher vom Androit in einen Samsung 9000.

Smartphone ist komplett ausgeschalten... Ich starte das Smartphone...aktive anwendungen sind....Phone,wetter.com,3g Watchdog.

Lasse das Smartphone dann über nacht liegen.

Am morgen sind jetzt aktive Anwendungen... phone,wetter.com 3g Watchdog...so weit klar..aber dann kommen noch obwohl nicht von mir gestartet,....eInstellungen,Astro,galerie,Latiude(ob wolhl deaktiviert von mir,nicht teilnehmen)Mail,Quicksetting,Suche,Sprachwahl,Market..,

Warum starten die von allein um machen den Ram voll,obwohl die Programme nicht gebraucht werden.

CU Thoma

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 293

25.05.2011, 13:32:00 via Website

Hi,

mal abgesehen davon, dass beim Systemstart verschiedene Apps mitstarten (müssen), können unter Android diverse Events den Start einer Anwendung veranlassen.

So gibt es beispielsweise das Ereignis "Media Mounted", u.a. nachdem eine SD-Karte nach Medien gescannt wurde... sobald dieser Fall eintritt starten beispielsweise Bildergalerie- oder auch MP3-Player-Prozesse automatisch. Gleiches gilt unter anderem fürs Aktivieren von Bluetooth, fürs Ändern der WLAN/UMTS-Verbindung und so weiter und so fort.

Die App "Autostarts" kennt so ziemlich alle Events und zeigt dir die dann startenden Programme an, allerdings brauchst du Root-Rechte, um den vollen Funktionsumfang der App zu nutzen.

Ich hoffe, es hilft - Stephan

— geändert am 25.05.2011, 13:33:32

All in all you got a...nother brick but no call!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

25.05.2011, 23:41:37 via Website

Nach meinem Wissen öffnet Android immer wieder Anwendungen, die dann im Hintergrund laufen.
Mit Update auf 2.2 sind diese aber bei mir immer mehr geworden , so um die 10 Anwendungem
Ich habe Advanced Task Killer (free, von Lee Child) installiert und in den Settings so eingestellt, dass nur noch wenige Anwendungen im Hintergrund laufen, die ich dann noch manuell ausschalte.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 56

25.05.2011, 23:51:00 via Website

@Claudia
Imho hat Elixir eine Funktion um per Widget zwischen 3g/2g zu switchen und noch einige andre möglichkeiten ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

26.05.2011, 07:16:09 via Website

Stephan K.
@Claudia
Imho hat Elixir eine Funktion um per Widget zwischen 3g/2g zu switchen und noch einige andre möglichkeiten ;)

Widgetsoid ebenfalls

Antworten

Empfohlene Artikel