CyanogenMod 7.0.2.1 Desire - Market Downloads schlagen fehl!

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 11

05.05.2011, 07:38:06 via Website

Hi!

Ich habe gestern mein Desire von Froyo auf Gingerbread geflasht und habe nun folgendes Problem:
Ein Teil meiner Apps (gekauft und free) lassen sich nicht auf meinem Cyanogen Android 2.3.3 installieren.
(Bspw: Camera360 Ultimate oder AngryBirds, Chalk Ball usw.).

Beim Flashen bin ich die normale Prozedur durchgegangen:
1. Backup von Daten per SMS Backup / CSVs auf SDK, diese an meinen PC
2. Rooten mit unrevoked
3. Installieren des ClockworkMods per RomManager
4. Nandroid Backup
5. Installieren des Radio Roms 5.17.x.x (nochmal alle Dateien auf den PC geschoben - doppelt hält besser :grin: )
6. Installieren von CyanogenMod per RomManager (mit Google Apps & Wipes - also alle 3 Haken)
7. Partitionieren der SD Karte (okay, das war tatsächlich ein bisschen spät >_> )

Daraufhin habe ich angefangen, Apps per Market selbstänig herunterzuladen und nur bestimmte Backup Dateien wieder auf die SD-Karte zu spielen und einzuspielen. Ziel war es, das Handy sauber zu konfigurieren, nur die Apps zu installieren, die ich wirklich haben will und dann ein weiteres Nandroid Backup zu machen.

CyanogenMod gefällt mir wirklich sehr gut, nur leider kann ich, wie gesagt, nicht mehr alle Apps downloaden/installieren. Ich klick im Market auf 'installieren' und dann beginnt der Download, ca. 1 Sekunde später wird der Download beendet. Das betrifft eben gekaufte Apps, sowie freie.

Ich habe leider aktuell keine Ahnung, was ds Problem sein könnte - kann mir irgendwer helfen?
Ich werde auch noch mal versuchen, beispielhaft Angry Birds als .apk zu installieren und schauen, ob es an dem Market oder an Inkompatibilität der App liegt.

Schon einmal vielen Dank im Voraus, für eure Hilfe!

Gruß++

Kevin haferkamp

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 21

05.05.2011, 07:59:29 via Website

Guten Morgen,

ich habe das auch mal gehabt. Passiert meist bei Apps die größer als 4MB sind. Bei mir hat das verschieben des Downloadcache geholfen. Dieser verwies nach verschieben des Dalvik Cache noch ins leere. Das sollte mit S2E (im Market mal suchen) gut funktionieren.

greetz

— geändert am 05.05.2011, 08:02:17

Kevin Haferkamp

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

05.05.2011, 08:26:22 via Website

Super! Es hat funktioniert!
Die Downloads starten wieder!


Wenn man nach einem CyanogenMod Update/Install den Cache Wiped und Downloads im Market fehlschlagen, dann muss man den Download-Cache mit S2E auf die SD-Karte verschieben und dann funktionieren Downloads wie gewohnt!

Vielen vielen Dank Christian :)

EDIT: Eine Kleinigkeit gibt es noch, denn das Problem ist wieder aufgetreten, nachdem ich nun ca. 5 größere Apps geladen habe.
Ich werde den obigen Schritt wiederholen, aber interessant, dass das Problem wohl doch nicht behoben ist :sleep:

— geändert am 05.05.2011, 08:55:09

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 21

05.05.2011, 09:16:19 via Website

Helfe gerne!

Aber trotzdem komisch, dass es nun wieder vorkommt,... :-/

Nachdem ich das unter CM7 mittels S2E gefixt hatte, tauchte das bei mir nicht mehr auf. Ich muss allerdings gestehen, dass ich auch nicht mehr mit CM7 unterwegs bin.
Mich hat es wieder zu GV getrieben....läuft auch mit CM7, aber das ist irgendwie stabiler....vlt. wäre das ja auch für die ne Alternative.

greetz

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 350

05.05.2011, 10:16:09 via Website

Ich hatte das gleich problem, bei mir hat nur eines geholfen -> Wipe + Cyanogen +gapps neu aufspielen, dann gings.
Bin aber auch wieder weg von Cyanogen weil das Navi einfach nicht richtig funktioniert.....

mööööp.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

05.05.2011, 11:12:39 via Website

Also nach einem Wipe des Dalvik Caches scheint es besser zu laufen, mal abwarten, was nach einigen DLs passiert, wenn der Cache wieder voll ist.
Ob dann wieder ein Wipe notwendig ist.

Ansonsten wirklich neu flashen :)

Vielen Dank für die Infos!
Ich habe auch einen Thread hier http://forum.cyanogenmod.com/topic/20328-solution-to-unable-to-download-big-apps-from-the-market/ gefunden. Wenn man weiß, wonach man suchen soll, wird man auch tatsächlich fündig :)

Gruß++

Kevin Haferkamp

EDIT:

Also der Wipe scheint funktioniert zu haben, einige große (oder auch großartige) Spiele geladen und kein Problem bisher. CM7 hat zwar noch andere Kinderkrankheiten, aber die kriege ich auch noch in den Griff (Settings werden vergessen etc.).

Gruß++

Kevin Haferkamp

— geändert am 05.05.2011, 11:32:15

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

06.05.2011, 08:05:16 via Website

So, nochmal zur Klarheit für die Forum-Suche:

Das Problem:
Wenn man im Market etwas herunterlädt, benutzt der Market einen Cache.
Dieser befindet sich unter
1/cache/download

Problem ist, diese Partition ist limitiert auf 40 MB.

Des Weiteren befindet sich nicht nur der Market Download Cache dort, sondern auch der Dalvik Cache und genau dieser ist der Problemverursacher!
Von Haus aus benötigt der Dalvik Cache 35 MB - so bleibt dem Market Cache maxmimal 5 MB für downloads - in Wahrheit sogar noch weniger, bei mir war der Dalvik Cache stetig 37 MB und der Markez Cache demnach nur 3 MB. Daher kann der Market keine größeren Dateien laden.

Die Lösung:
Die Lösung ist das "verschieben" des Market Download Cache auf die SD-Karte.
Wenn das Handy root-Rechte besitzt, kann man dies mit der App "S2E" bewältigen. Voraussetzungen hierfür sind, dass die SD-Karte unter
1/sd-ext
gemountet ist. Die App erzeugt dann eine symbolischen Link, der von der Cache Partition auf die SD-Karte verweist.
1/cache/download -> /sd-ext/download
Dadurch ist das Problem dann gelöst.

Das setzt allerdings voraus, dass die SD-Karte wirklich wie oben als "sd-ext" gemountet ist. In meinem Fall hieß sie aber "sdcard".
Wenn das der Fall ist - dann muss man das, was "S2E" erledigt, per Hand machen.
Da CyanogenMod mit einem Terminal kommt, kratzen wir unser bisschen Linux Wissen zusammen und müssen folgendes tun:
  1. Download-Cache Ordner "verschieben" (besser: alten Ordner sichern und neuen erstellen - "Cache leeren" quasi)
  2. Symbolischen Link von der "alten" Stelle zur "neuen" Stelle erstellen
  3. Rebooten und freuen(*)
* sind Pflichtfelder.

Also:
1// --> Download-Cache Ordner "verschieben" (benötigt natürlich root-Rechte!)
2// 1. Variante
3$ su
4# mv /cache/download /mnt/sdcard/download-cache
5
6// 2. Variante (Sicherung des alten Ordners und neuen erstellen)
7$ mkdir /mnt/sdcard/download-cache
8$ su
9# mv /cahce/download /cache/download.bak
10
11// --> Symbolischen Link erstellen:
12# ln -s /mnt/sdcard/download-cache /cache/download
13
14// --> Das Ergebnis überprüfen
15# ls -ahl /cache

Das Ergebnis sollte dann so aussehen:
1lrwxrwxrwx 1 root root May 6 7:35 download -> /mnt/sdcard/download-cache

Die Lösung stammt nicht aus meiner Feder, sondern die Idee liegt einmal in der App S2E und die Idee, dass die SD-Karte anders im Dateisystem gemountet wurde, stammt aus dem Cyanogenmod-Forum.

— geändert am 06.05.2011, 08:20:08

Sascha Gennrich

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 21

06.05.2011, 13:44:42 via Website

Hattest du denn deine SD Karte nicht richtig formatiert?
Schön, dass du nun endlich die Lösung gefunden hast, aber es klingt schon recht komisch, dass du da so einen Umweg machen musstest. Bei mir war das mit dem verschieben getan, weil meine sd einen ext Bereich hat.

greetz

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

09.05.2011, 23:28:47 via Website

Also die Lösung von oben hat tatsächlich einwandfrei funktioniert. Persistent!

Ich hab die SD-Karte mit dem Rom Manager formatiert... jetzt hab ich 7.0.3 installiert, nun funktionierte alles out-of-the-box.
Ich hatte ja die Market-Probleme und es ging kein GPS -> als erstes getestet, Market hat sich durch die Synchronisation automatisch getestet.

Bisher habe ich noch keine Probleme - habe jetzt auch wieder den Rom Manager genutzt.
Ich habe das Verzeichnis "/mnt/sd-ext" - aber die SD Karte liegt unter "/mnt/sdcard", warum auch immer^^
(Kann man das nun entfernen? Ich schätze ein "ls -lha" wird mir da weiter helfen, wenn keine Links auf dem Verzeichnis sind, müsste es doch gehen?! Natürlich mit vorherigem Nandroid Backup testen :) )

Sorry, dass meine Antwort erst so spät kam, aber ich war das Wochenende beim Kunden und hatte leider absolut keine Zeit.

Gruß++

Kevin Haferkamp

Antworten

Empfohlene Artikel