Diebstahlschutz-Apps > Rat & Erfahrungsbericht erbeten!

  • Antworten:29
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7.355

05.05.2011 00:27:50 via Website

Ich bräuchte mal ein paar Tips oder - noch besser - eigene Erfahrungswerte.

Ich suche eine Diebstahlschutz-App, die (minimum) folgendes können soll:

Sperre oder entsperre mein Handy
Finde mein Handy (GPS / Google Maps)
Wipe SD-Karte
Auf Werkszustand zurücksetzen

Also quasi sowas ähnliches wie Lookout, nur ganz ohne Lookout ;-) > es darf ganz "mit ohne" Virenscanner sein...

Natürlich habe ich schon selbst gesucht, klar, aber etwas zu finden, wo man sich nach Möglichkeit nicht erst irgendwo registrieren muß oder nicht mit jährlichen oder monatlichen Gebühren belastet wird, ist gar nicht so einfach.

Im Moment habe ich diese hier auf meiner Liste:

(1) [app]Identity Sweeper[/app] von VitaminSoftware (Pro: easy handling, keine Registrierung; Contra: relativ neu, es gibt nur diese eine App vom Dev und Webseite hat er leider auch keine)

(2) [app]PhoneLocator Pro[/app] von RVO (Pro: kann scheinbar alles; Contra: kommt für mich auf den Screenshots schon kompliziert und sehr passwortlastig rüber, SD-Karte kann scheinbar nicht gelöscht werden)

und

(3) [app]Seek Droid[/app] von GTMedia (Pro: man kann sein Device über's Internet ansprechen; Contra: find' ich im Moment nix)


Ich sag schon mal Danke im voraus für alle hilfreichen Beiträge!

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 330

05.05.2011 07:13:55 via Website

Moin Evelyn,

was ist mit "theft aware" [app]Theft Aware 2.0 Trial[/app]

hast du das auch schon in augenschein genommen? bin mir jetzt aber nicht ganz sicher, ob es alle deine "minimums" beinhaltet.

ich benutze das schon einige zeit... funzt super und die entwickler sind klasse.

gruß aus HH

— geändert am 05.05.2011 07:15:59

Man braucht Kraft, um Dinge zu ändern, die man ändern kann. Man braucht Gelassenheit, um Dinge hinzunehmen, die man nicht ändern kann. Und man braucht Weisheit, um das Eine vom Anderen zu unterscheiden!

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 7.924

05.05.2011 07:29:01 via App

man bezahlt Theft aware doch einmalig! (werde es mir auch noch holen!)

Desire HD > Note 2 LTE > Moto G > OnePlus One [Cyanogen OS | CM11S | root]

und jetzt noch ein Nexus 10 [Android 5 | root]
:D

  • Forum-Beiträge: 7.355

05.05.2011 09:05:17 via Website

Danke euch!

Hmm... nix gegen Theft Aware, aber was ich i.M. eigentlich sinnvoller finde, ist der Zugriff auf so eine App via Internet.

Jetzt nur mal laut gedacht - eine Situation aus der Praxis:
Ich 'verliere' mein Handy irgendwo in New York in Chinatown. Habe natürlich auch kein Zweit-Telefon im Gepäck. Wozu auch.
Also muß ich doch - wenn ich das richtig verstanden habe - erst mal mit meinem Freund, dessen Rufnummer ich für Theft Aware eingepflegt habe und der irgendwo in Deutschland ist, von der nächsten Telefonzelle aus (für die ich gerade garantiert keine Karte oder Kleingeld habe) oder von meinem Hoteltelefon aus (in das ich erst wieder zurückfahren muß, ich residiere ja in Long Island) Kontakt aufnehmen und diesem Freund telefonisch durchgeben, was er nun an meiner Stelle tun soll?

So ich mich überhaupt (ohne mein Handy) an seine Telefonnummer erinnere und selbst wenn, ihn hoffentlich auch erreiche. Aber vielleicht ist der ja auch gerade in Urlaub, in den Flitterwochen, im Kino oder auf einer lauten Party und hat sein Handy abgeschaltet oder hört es nicht...?

Da geht m.E. ein gutes Stück wertvolle Zeit dafür drauf. Ein bisserl viel "hoffentlich" und "vielleicht" in meinen Augen.

Was ich aber garantiert schnell finde, auch in Chinatown, ist ein Internet-Zugang, um sofort selbst eingreifen zu können, wie es z.B. mit Seek Droid möglich ist. Dazu muß ich mich an keine Telefonnummern erinnern und es ist garantiert rund um die Uhr einsatzbereit.

Übersehe ich irgendwas? Oder ist mein Gedankengang logisch?

— geändert am 05.05.2011 09:05:34

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 832

05.05.2011 09:07:43 via App

Ich suche auch noch :)
Habe zur Zeit Norton Mobile Security drauf und passt soweit alles.

MfG

Nexus S http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1822363"">SlimBean http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1719775"">Marmite Kernel

  • Forum-Beiträge: 501

05.05.2011 09:40:52 via Website

Ja aber genau so wie du es willst erfüllt das doch eigentlich die Kaufversion von Lookout. Zusätzlich hast halt einen Virenscanner dabei den du aber glaub ich deaktivieren kannst. Ich benutz die App selbst seit kurzem genau aus demselben Grund wie du, nämlich die Möglichkeit übers Internet mein Handy zu orten bzw. zu steuern. Einzig die Backup-Funktion verwend ich nicht.

mal bin ich der hund und dann wieder der baum

  • Forum-Beiträge: 914

05.05.2011 09:53:07 via Website

Evelyn C.
Danke euch!

Hmm... nix gegen Theft Aware, aber was ich i.M. eigentlich sinnvoller finde, ist der Zugriff auf so eine App via Internet.

Genau das wird demnächst mit Theft Aware ebenfalls realisiert. Die vollständige Steuerung über das Webinterface. Soviel kann ich dir sagen: Du findest in diesem Bereich nichts Besseres als Theft Aware, da TA erstens Unmengen an Funktionen hat und zweitens für Diebe völlig unsichtbar (das Wichtigste überhaupt!!) ist. Letzteres bringt nur TA mit.

— geändert am 05.05.2011 09:54:24

  • Forum-Beiträge: 330

05.05.2011 10:44:19 via Website

Evelyn C.
Danke euch!

Hmm... nix gegen Theft Aware, aber was ich i.M. eigentlich sinnvoller finde, ist der Zugriff auf so eine App via Internet.

Jetzt nur mal laut gedacht - eine Situation aus der Praxis:
Ich 'verliere' mein Handy irgendwo in New York in Chinatown. Habe natürlich auch kein Zweit-Telefon im Gepäck. Wozu auch.
Also muß ich doch - wenn ich das richtig verstanden habe - erst mal mit meinem Freund, dessen Rufnummer ich für Theft Aware eingepflegt habe und der irgendwo in Deutschland ist, von der nächsten Telefonzelle aus (für die ich gerade garantiert keine Karte oder Kleingeld habe) oder von meinem Hoteltelefon aus (in das ich erst wieder zurückfahren muß, ich residiere ja in Long Island) Kontakt aufnehmen und diesem Freund telefonisch durchgeben, was er nun an meiner Stelle tun soll?

So ich mich überhaupt (ohne mein Handy) an seine Telefonnummer erinnere und selbst wenn, ihn hoffentlich auch erreiche. Aber vielleicht ist der ja auch gerade in Urlaub, in den Flitterwochen, im Kino oder auf einer lauten Party und hat sein Handy abgeschaltet oder hört es nicht...?

Da geht m.E. ein gutes Stück wertvolle Zeit dafür drauf. Ein bisserl viel "hoffentlich" und "vielleicht" in meinen Augen.

Was ich aber garantiert schnell finde, auch in Chinatown, ist ein Internet-Zugang, um sofort selbst eingreifen zu können, wie es z.B. mit Seek Droid möglich ist. Dazu muß ich mich an keine Telefonnummern erinnern und es ist garantiert rund um die Uhr einsatzbereit.

Übersehe ich irgendwas? Oder ist mein Gedankengang logisch?

du kannst bei TA auch einstellen, dass es "Befehle" von jedem Handy annimmt. dann schreibst du ganz zu anfang deinen selbst vergebenen code in die sms und dann den befehl. TA erkennt sofort, dass es eine "befehls-sms" ist und führt diesen verdeckt aus. es ist auf dem verlorenen handy nichts davon zu sehen.

wie schon erwähnt arbeiten die leute von TA ja schon an einem webinterface

ich hab einiges durch...und TA ist für mich auf dem desire das beste!!!

Man braucht Kraft, um Dinge zu ändern, die man ändern kann. Man braucht Gelassenheit, um Dinge hinzunehmen, die man nicht ändern kann. Und man braucht Weisheit, um das Eine vom Anderen zu unterscheiden!

  • Forum-Beiträge: 2.187

05.05.2011 11:28:28 via Website

Und dass das Web-Interface erst jetzt kommt, hat ja nichts damit zu tun, dass es technisch zu aufwendig oder problematisch wäre. Genauso wenig wie eine E-Mail-Benachrichtigung, welche sich viele Wünschen.

Beides schön und gut - aber nur zusätzlich.

Denn im schlechtesten Fall hat der Finder in Chinatown als erstes mal eben seine eigene SIM eingelegt und ggf. keinen gültigen Zugangspunkt zum Internet mehr. In dem Fall kriegste Du (bzw. die Person aus Benachrichtigung 1) 'ne SMS mit der Nr. der neuen SIM und kannst weitere Maßnahmen mit SMS-Befehlen vornehmen bzw. durch die Person vornehmen lassen. Kannst Sie ja kurz anskypen, wenn Du eh schon im Internetcafé sitzt :grin: Alternativ änderst Du einfach die Benachrichtigungsnr. auf Deine Begleitperson oder willste etwa allein ins dunkle Chinatown.. ;-)
  • Forum-Beiträge: 7.355

05.05.2011 12:03:07 via Website

@ Luigi
Denn im schlechtesten Fall hat der Finder in Chinatown als erstes mal eben seine eigene SIM eingelegt und ggf. keinen gültigen Zugangspunkt zum Internet mehr.
Stimmt, das ist sch.... schlecht

In dem Fall kriegste Du (bzw. die Person aus Benachrichtigung 1) 'ne SMS mit der Nr. der neuen SIM und kannst weitere Maßnahmen mit SMS-Befehlen vornehmen bzw. durch die Person vornehmen lassen
und genau da sehe ich ja das oben bereits geschilderte Problem, sobald ein Dritter involviert ist, auf dessen Erreichbarkeit man sich verlassen muß.

@ Michael
da TA erstens Unmengen an Funktionen hat
Eben das mag ich nicht

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 2.187

05.05.2011 13:11:00 via Website

Evelyn C.

In dem Fall kriegste Du (bzw. die Person aus Benachrichtigung 1) 'ne SMS mit der Nr. der neuen SIM und kannst weitere Maßnahmen mit SMS-Befehlen vornehmen bzw. durch die Person vornehmen lassen
und genau da sehe ich ja das oben bereits geschilderte Problem, sobald ein Dritter involviert ist, auf dessen Erreichbarkeit man sich verlassen muß.

Da stimme ich Dir grundsätzlich ja auch zu. Ich gehe da von mir aus, da ich weiß, dass meine Freundin mit nach New York kommen würde ;-) Klar, nun kann eine Tasche mit beiden Handys geklaut werden, aber alle Spezial- und Extremfälle lassen sich denke ich nie ganz abdecken.
TA ist somit für Dich bis zum Go-Live des Webinterfaces wohl aus dem Rennen. Diese Möglichkeit nur theoretisch mit einbeziehen zu können, ist verständlicherweise nicht ganz hilfreich. :)
Michaels Beitrag erinnerte mich allerdings daran, dass ich auch einen Hinweis zu Screenshots des Web-Intrefaces im Beta-Forum bekommen hatte. Ich kann nur sagen, dass das Ganze mehr als vielversprechend aussieht.
Da auch dort die Rede von optionalen SMS-Gateways (in DE und USA) ist, neben der normalen Inet-Verbindung (falls Phone erreichbar), kommt TA schon ziemlich nah daran, alle Spezial- und Extremfälle abdecken zu können. In Deinem Fall wäre das: Ich habe Internet, das Phone aber nicht. Gut, Reisepläne nach Indien müsste man für diesen Fall dann immernoch genauer überdenken, aber gut :grin:

Hört sich nach Werbung an, soll aber keine sein, denn letztendlich ist's eh alles nur Theorie - welche sich für mich allerdings sehr ausgefeilt anhört.
Ich hoffe weiterhin - die letzten 17 Jahre hätte es keinen Einsatz gefunden - nie auf TA zurückgreifen zu müssen ;-)
  • Forum-Beiträge: 7.355

05.05.2011 13:22:16 via Website

iwi reden wir hier alle ständig von Theft Aware..............

Was ist denn mit [app]Seek Droid[/app]? Dort gibt's die Internetfunktion ja schon. Das haben bereits tausende von Leuten installiert. Ist denn hier keiner, der auch mal zu dieser App was sagen kann??
:(

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 330

05.05.2011 13:35:51 via Website

wie immer mit diesen Unmengen an Apps und ihren tausenden Möglichkeiten :grin: muss man eben ein paar Abstriche machen da es, wie so oft ,nicht die
Eier-legende Wollmilchsau gibt.

bei diesem "Diebstahlproblem" bleibe ich jedoch bei der Tatsache, dass ich damit in meinem normalen Alltag Hilfe bekommen kann... und dieser findet in Deutschland statt und eben nicht in New York oder dem Dschungel von Vietnam.

Sollte sich mein Handy außerhalb dieses Alltags mal "verabschieden" dann habe ich halt Pech gehabt. Oder sollte doch mal Lotto spielen :P

Man braucht Kraft, um Dinge zu ändern, die man ändern kann. Man braucht Gelassenheit, um Dinge hinzunehmen, die man nicht ändern kann. Und man braucht Weisheit, um das Eine vom Anderen zu unterscheiden!

  • Forum-Beiträge: 7.355

05.05.2011 13:45:57 via Website

bei diesem "Diebstahlproblem" bleibe ich jedoch bei der Tatsache, dass ich damit in meinem normalen Alltag Hilfe bekommen kann... und dieser findet in Deutschland statt und eben nicht in New York oder dem Dschungel von Vietnam.

Das ist doch egal, ob New York, Hamburg oder Hintertupfing - die Location ist doch nebensächlich, das Problem der Erreichbarkeit der dritten Person bleibt.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 914

05.05.2011 15:08:12 via Website

Warum lehnst du Theft Aware grundsätzlich ab? Viele raten dir hier dazu, aber du magst es nicht :)
  • Forum-Beiträge: 2.187

05.05.2011 15:25:14 via Website

Evelyn C.
bei diesem "Diebstahlproblem" bleibe ich jedoch bei der Tatsache, dass ich damit in meinem normalen Alltag Hilfe bekommen kann... und dieser findet in Deutschland statt und eben nicht in New York oder dem Dschungel von Vietnam.

Das ist doch egal, ob New York, Hamburg oder Hintertupfing - die Location ist doch nebensächlich, das Problem der Erreichbarkeit der dritten Person bleibt.

Genau in dem Punkt sind wir unterschiedlicher Meinung. Mir erscheint das Problem der Erreichbarkeit des Handys - und somit ggf. der Location - wichtiger.

Seek Droid setzt eine Internetverbindung voraus und TA (aktuell noch) ein Mobilfunktnetz. Ist beides eher suboptimal.

Und der versierte Smartphone-Finder bzw. -Dieb macht eh als erstes 'nen Wipe.. dann war's das mit der Diebstahlschutz-App. Da bräuchte man dann schon Root, um TA als Sys-App zu installieren - ob das bei Seek Droid auch geht weiß ich nicht.

Ich hab beide Apps jetzt gleich oft genannt, also bitte keine weiteren Vorfürfe..:grin:
Ging ja wie gesagt nur um 'ne Abgrenzung. Du bist doch glaube ich die letzte, der die 70 ct zum Testen der angepriesenen Funktionen zu viel wären :) Ob diese dann auch ausreichen, zeigt sich eh erst beim Verlust..
  • Forum-Beiträge: 7.355

05.05.2011 15:36:21 via Website

Michael F.
Warum lehnst du Theft Aware grundsätzlich ab? Viele raten dir hier dazu, aber du magst es nicht :)

nein, ich lehne es ja nicht rundheraus ab, möchte mich aber auch nicht darauf versteifen. Aber TA ist nicht die einzige App dieser Art.
Ich hätte halt gerne auch was zu den anderen (s.o.) gehört.

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 7.355

05.05.2011 15:41:12 via Website

Und der versierte Smartphone-Finder bzw. -Dieb macht eh als erstes 'nen Wipe.. dann war's das mit der Diebstahlschutz-App.

Ja, eben. Unter dem Gesichtspunkt kann man sich alle diesbezgl. Apps sparen... :(

Aber wie immer stirbt die Hoffnung zuletzt! Nämlich, dass es ein 12jähriger findet, der sich einfach nur freut und denkt "Boaejh! Was hab ich für'n tolles Handy jetzt!"
Obwohl, wenn ich mir das recht überlege......... 12jährige sind heutzutage teilweise cleverer als ihre Altvorderen in technischer Hinsicht... :wink::grin:

We choose our destiny in the way we treat others Apps nach EinsatzzweckKleine, tolle Helferlein (Apps)

  • Forum-Beiträge: 11

29.09.2011 19:17:41 via Website

Schade das dieser Thread eingefroren ist. Mich würden auch Erfahrungsberichte über solche Apps interessieren. Ich tendiere zwar auch mittlerweile, was ich schon alles gelesen habe, zu TA aber es gibt doch noch so viele Andere. Außerdem nehme ich an, dass sich in den letzten 5 Monaten einiges getan hat auf diesem Segment, drum wärme ich mal wieder auf ;-)
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 770

30.09.2011 06:40:52 via Website

even
zu TA aber es gibt doch noch so viele Andere.

Meine persönliche Meinung ist, dass es bis dato keine bessere Diebstahlschutz-App wie TheftAware gibt !
Diese Software ist auf seinem Gebiet einzigartig, nicht umsonst wurde sie patentiert. :wink:

? ? ? ? Bald auch für dein Android verfügbar: Das Rundum-sorglos-Paket ? ? ? ?