Whats App nach flashen wieder verifizieren?!?!?!?!

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1.271

02.05.2011, 20:25:56 via Website

Hallo zusammen,

habe mal ne frage bezüglich whats app!

man bekommt ja , wenn man sich anmeldet ne verifizierungs SMS die je nach tarif ein paar cent kostet!Die sms soll man ja speichern da dort ja eine verifizierungsnummer drin ist!

Wie aber kann ich z.B nach flashen whats app über eben diese verifizierungsnummer aktivieren ohne wieder meine Telefonnummer einzugeben und wiederum ein paar cent zu zahlen?

Habe schon mehrmals wieder neu gemacht nach dem flashen, weil ich auch keinen back up gemacht habe!

Reicht es eventuell ein back up von whats app per titanium zu machen?

I Love my Android :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

02.05.2011, 21:47:57 via Website

Baris Gücüyener
man bekommt ja , wenn man sich anmeldet ne verifizierungs SMS die je nach tarif ein paar cent kostet!

In welchem (deutschen) Tarif soll der Empfang einer SMS etwas kosten? Auch ich habe nichts dafür bezahlt.

Die sms soll man ja speichern da dort ja eine verifizierungsnummer drin ist!

Öhm, die SMS lautet so:

Whatsapp 12345..... Whatsapp internal use safe to discard

Da steht also das Gegenteil von dem drin, was du behauptest :).

Wie aber kann ich z.B nach flashen whats app über eben diese verifizierungsnummer aktivieren ohne wieder meine Telefonnummer einzugeben und wiederum ein paar cent zu zahlen?

Das Problem gibt es überhaupt nicht. Einfach Whatsapp installieren und wieder verifizieren lassen mit neuer SMS, fertig.

— geändert am 02.05.2011, 22:21:40

Rodger Dodger

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

02.05.2011, 21:55:51 via Website

Sorry natürlich soll man die nicht auf der sd speichern hatte das nicht vergessen.Aber wenn man deine antworten ließt hört man so einen unter ton raus, wenn du nicht helfen willst dann lass es bitte.Es steht sogar auf der homepage von whatsapp das man eventuell je nach anbieter für die verifiezierungs sms zahlt.Das haben auch schon mehrere leute in einigen threads hier bestätigt.

Habe mein pronlem allerdings schon alleine gelöst sodass dieser thread geschlossen werden kann.

Habe whats app einfach mit Titanium gesicher und wieder aufgespielt.Nach der installation von whats app dauert es ein paar minuten und die einstellungen von vorher waren da und ich musste nicht neu verifizieren!

I Love my Android :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

02.05.2011, 22:25:00 via Website

Wie bist du denn drauf?

Baris Gücüyener
Sorry natürlich soll man die nicht auf der sd speichern hatte das nicht vergessen.

Was hat das jetzt mit meinem Beitrag zu tun?

hört man so einen unter ton raus, wenn du nicht helfen willst dann lass es bitte.

Ich habe dir geholfen, leider liest du nicht richtig, habe dir beschrieben wie es geht.

Das Grundproblem ist anscheinend, dass du die Meldung nicht verstehst (kann ja passieren) und dich deshalb über meine Hilfe beschwerst. Sehr unhöflich. :mad:

Der Satz "Whatsapp Internal use safe to discard" sagt nichts über eine Speicherung auf einer sdcard aus.

Er heißt übersetzt: "Für Whatsapp internen Gebrauch, kann gefahrlos gelöscht werden"

Du musst dich entscheiden, entweder kannst du selbst englisch oder du lässt dir helfen. Das Backup ist für die Verifizierung schlicht unnötig.

— geändert am 02.05.2011, 22:26:05

Rodger Dodger

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

02.05.2011, 23:05:10 via Website

anscheinend verstehst du nicht was ich meine!

Ich möchte nicht einfach verifizieren!Das habe ich schon sich hunderte male gemacht.Aber die nummer die man da per sms zugesandt kriegt ist quasi für deine Telefonnummer und diese braucht man wenn man whats app mal gelöscht hat oder durchs flashen das handy blank ist und man es neu aufspielen muss.

Denn die sms die man von whats app bekommt kostet nun mal, das kann man überall nachlesen!Und um sich diese kosten zu sparen,braucht man bzw, kann man diese nummer verwenden!Steht auch alles auf der homepage von whats app.

Das mit dem ,,Sorry natürlich soll man die nicht auf der sd speichern hatte das nicht vergessen.''

Damit meinte ich, das ich weiß das man das nicht tun soll/muss ich hatte lediglich in meinem ersten post, dass wort ,,NICHT'' im satz vergessen.Sorry etwas unkentlich geschrieben!


Ich werde mich nun von diesem Thread und deiner diskussion verabschieden da ich hier noch nie negativ aufgefallen bin sonder ganz im gegenteil,von anderen usern immer als sehr hilfsbereit und freundlich betitelt werde.Naja viel spaß noch.

Kann gerne geschlossen werden.

Bis denne

I Love my Android :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.368

03.05.2011, 10:29:03 via Website

Baris Gücüyener
Ich werde mich nun von diesem Thread und deiner diskussion verabschieden (..)

Ok, dann verzichte ich auf einen Kommentar zu deiner Art des Schreibens.

Da hier im Thread jedoch einige verwirrende Informationen stehen, hier für andere interessierte/suchende Leser eine kurze sachliche Zusammenfassung:

1. Falsch: "Aber die nummer die man da per sms zugesandt kriegt ist quasi für deine Telefonnummer und diese braucht man wenn man whats app mal gelöscht hat oder durchs flashen das handy blank ist und man es neu aufspielen muss.

Richtig: Wie es in der SMS steht und auch oben geschrieben, kann man die SMS einfach löschen. Da die Übertragung geklappt hatte, ist die Sache erledigt. Man braucht die Nummer nicht nach dem Flashen. Die Nummer ist wie oben gesagt nur für interne Zwecke bei Whatsapp.

2. Falsch: "Denn die sms die man von whats app bekommt kostet nun mal, das kann man überall nachlesen!"

Richtig: In Deutschland kostet der Empfang von SMS nichts. Es werden wie oben gesagt keinerlei Kosten für diese SMS berechnet. WhatsApp weist nur deshalb auf mögliche Kosten hin, da in anderen Ländern (z.B USA) der Empfang von SMS je nach Provider berechnet wird.

Rodger Dodger

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

12.02.2014, 11:17:13 via Website

Ich stehe gerade vor dem selben Problem wie der Threadersteller, ich habe schon 4 SMS a 20ct auf der Rechnung stehen durch die Einrichtung von WhatsApp.
Die SMS kosten also wie vom TE beschrieben: Das liegt daran, dass WhatsApp scheinbar eine SMS an dich selbst schreibt.

Ob eine alte Verifizierungsnummer, die man sich gespeichert hat zur manuellen Eingabe funktioniert, weiß ich nicht, das könnte man mal testen.

Bis dahin ist die kostenlose Alternative vermutlich das sinnvollste:

Im Flugmodus mit WLAN einrichten, die 10min abwarten, bis der SMS-Versand als gescheitert gilt, Handynetz einschalten und per Anruf verifizieren.
Eine alte SMS werde ich aber auch mal testen, muss nur noch dafür sorgen, dass WhatsApp die nihct selbst löscht, bisher habe ich noch nie eine zu Gesicht bekommen.

nica: Deine Kommentare finde ich auch nicht sonderlich hilfreich. Scheinbar hast du am Sachverhalt etwas falsch verstanden (bzw. unpräzise Formulierungen des TE anders gedeutet) und deine Kommentare wirken für mich sehr rechthaberisch, als sei es das wichtigste, zu betonen, dass du Rcht hast und der TE Unsinn erzählt...

-just my2 cents-

Antworten

Empfohlene Artikel