Samsung Galaxy Tab — Drucken mit dem Tab?

  • Antworten:24
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 17

27.04.2011, 17:47:56 via Website

Hallo zusammen ,

bin seit gestern stolzer besitzer eines Tab´s von Samsung.
Habe mich gestern Abend erstmal ein wenig vertraut mit dem Gerät gemacht , ist schon ungewohnt als Iphon besitzer :grin::grin:

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Kann ich mit dem Tab auch Drucken ? Wenn ja welches App muss ich mir aus dem Market runterladen?!?

Vielen Dank vorab für eure hilfe.

P.s.: Überlegt mir ein HTC Handy zuholen , kann hier jemand was zusagen zwecks funktionen und welches Model das beste ist ?!?


Gruß Pascal

Antworten
  • Forum-Beiträge: 13

27.04.2011, 21:57:04 via Website

Hallo. Nein , dazu braucht man einen Drucker. Die Tintenpatronen passen nicht ins Tab. :grin::lol:

Sorry, das konnt ich mir jetzt nicht verkneifen.:P

Antworten
  • Forum-Beiträge: 521

27.04.2011, 22:02:54 via Website

Da brauchst keine App zum Drucken. Einfach mit dem Finger auf die Tasten/Buttons Drucken.:kid:

— geändert am 27.04.2011, 22:05:21

mal bin ich der hund und dann wieder der baum

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

28.04.2011, 16:20:58 via Website

Hallo zusammen,

vielen Dank für eure hilfe, werde es heute Abend mal in Ruhe ausprobieren , sollte ich jedoch noch was haben , so werde ich diesen Threat weiter führen :-)


Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Zeit.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 49

28.04.2011, 18:22:03 via App

Hallo Pascal,

nach den äußerst sinnigen Tipps meiner Vorredner nun ein ernst gemeinter.

Im Market gibt es einige Apps, mit denen Du Dein Tab zum Drucken bringen kannst, Allerdings geht dies aktuell nur übers Netz bzw. Wlan, sprich Wifi.
Einfach mal im Market in der Suchfunktion "drucken" eingeben und die Beschreibung der Apps durchlesen. Das Thema wurde hier im Forum übrigens schon ausgiebig diskutiert. Auch hier hilft dir die Suchfunktion sicherlich weiter.

Cust0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 38

29.04.2011, 09:49:11 via Website

Samsung Drucker funktionieren auch im eigenen Lan/Wlan ohne treiber oder Zusatzsoftware

Antworten
  • Forum-Beiträge: 65

02.05.2011, 10:29:05 via Website

Teste mal Printershare aus dem Market.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

02.05.2011, 10:30:08 via App

uwm
Teste mal Printershare aus dem Market.

Kann ich nur empfehlen

Manchmal tut man das Falsche damit es richtig aussieht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 89

02.05.2011, 21:20:29 via App

PrintBot funktiomiert bei mir einwandfrei mit Bildern und Pdf auf einem HP Netzwerk Laserdrucker.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 469

05.05.2011, 21:54:03 via Website

RE: Drucken mit dem Tab?
verfasst am 02.05.2011 21:20:29 (über AndroidPIT-App)

PrintBot funktiomiert bei mir einwandfrei mit Bildern und Pdf auf einem HP Netzwerk Laserdrucker.

:angry:
Leider funktioniert das NICHT bei einer Fritzbox mit einem angeschlossenem Drucker am USB Port....
Man benötigt wohl einen "normal im Netzwerk freigegebenen" Drucker....

Alle PC im Heimnetz drucken darüber, ich kann den Drucker nun leider nicht wegen dem GT abklemmen :-(

Cheers

Wenn man sein Table PC aus dem Fenster wirft, niemals vergessen das Fenster vorher zu öffnen !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 13

06.05.2011, 19:25:15 via Website

Schau mal im Market nach " Samsung Mobile Print " . habs auch drauf, aber noch keine Zeit zum testen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 469

07.05.2011, 10:16:42 via App

nicht gut weil das programm nur samsungdrucker unterstützt und sonst nix!

Wenn man sein Table PC aus dem Fenster wirft, niemals vergessen das Fenster vorher zu öffnen !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.527

07.05.2011, 12:01:14 via App

Printershare kann mit meinem Brother HL-3040CN. Mehr als die Testseite habe ich bisher aber noch nicht gedruckt.
Die App unterstützt auch den Druck via eines PCs. Das wäre vieleicht noch ein Workaround für die Fritzbox.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 147

07.05.2011, 12:27:15 via App

ceyngo
uwm
Teste mal Printershare aus dem Market.

Kann ich nur empfehlen

nutze ich ebenfalls und kann ich auch nur empfehlen. hat bisher sowohl über WAN als auch über WLAN immer super funktioniert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 469

10.05.2011, 11:01:11 via Website

Printershare kostet 9.€ und leider stürzt das Programm ab, wenn ich auf meinen Laserdrucker am Buffalo HD (via USB angeschlossen) ab.
Liegt vielleicht daran, das der Buffalo HD eine anmeldung voraussetzt (per SMB einwandfrei zu erreichen)

So gibt das nix mit dem Drucken :-(

Leider wird der HP K60 der an einem Windoof 7 rechner freigegeben ist erst gar nicht gefunden,
gleiches gilt für den HP Officejet an der Fritzbox

Also lege ich mir die Daten in die Dropbox und drucke dann vom PC.... :angry:

Cheers
T:*)M

Wenn man sein Table PC aus dem Fenster wirft, niemals vergessen das Fenster vorher zu öffnen !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17

11.05.2011, 15:01:37 via App

ist bei mir auch so. weder lexmark noch hp-geräte zeigen sich mit printer share kooperationsbereit.
statt dropbox nutze ich droidcontrol. da kann ich im browser die files auf meinem tab öffnen und drucken. spart eun paar klicks und verringert das eventuelle risiko mit redundanten daten zu hantieren. . .

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

11.05.2011, 19:01:44 via App

@ Tom, soweit ich weiß hat hp ne eigene app die zu 100% funzt sofern der hp drucker lan / wlan fähig ist.

Ich habe zuhause ne fritzbox und auf der arbeit, daheim ein canon pixma mx 4 in 1 auf der arbeit ein hp office xy = kann mit printshare auf meinem sgs & eprint auf der dem iphone auf beiden druckern drucken.

Manchmal tut man das Falsche damit es richtig aussieht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 469

11.05.2011, 20:08:11 via Website

@ ceyngo

Ja ich habe alle 3 (!) Apps von HP installiert...

Das Problem ist:

1. E-Print (eigendlich Cloudprinting) beherschen meine alten Drucker nicht
2. Der Drucker an der Fritzbox wird nicht erkannt, ich musste bei den PC´s ein USB Tool installieren. Wahrscheinlich liegt es daran das die Apps den Drucker so nicht finden
3. Der Laserprinter hängt an einem Buffolo Harddrive, der einen Printserver hat. An diesem läuft der Drucker im Netz über USB und wenn man sich im Heimnetz anmeldet kann der Drucker auch angesprochen werden (von den PC´s). Da sich das GT nicht im Netz (an dem gemappten Laufwerk) anmeldet wird der Printserver (die Warteschlange) nicht freigegeben, obwohl ich den Drucker sehen kann. Ergebnis ist das Printshare abnippelt und in einer Endlosschleife versucht den Job zu senden.
4. Ein lokaler Drucker an meinem Desktop, der freigegeben ist, wird gar nicht gefunden....

Also bleibt mir nur die Möglichkeit über Dropbox :-(

Cheers T:angry:M

Wenn man sein Table PC aus dem Fenster wirft, niemals vergessen das Fenster vorher zu öffnen !

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 28

30.08.2011, 18:38:21 via Website

Da der Beitrag noch nicht soooo alt ist und mein Problem genau hier rein passt, mache ich deshalb nicht extra einen neuen Thread auf. :)

Ich habe ein Galaxy Tab P7500 und Printbot installiert.
Drucker ist an Fritzbox 7390 per USB.
Klicke ich nun Testseite drucken bei PrintBot, wird der Drucker angesprochen, wirft aber nur eine leere Seite aus - mehr nicht. :(

Drucker Brother HL-5300DN ist in der Liste bei PrintBot drin.

Antworten

Empfohlene Artikel