Welche Navi-App ist besonders gut???

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 316

20.04.2011, 11:26:56 via Website

Hallo allerseits,

ich habe Tanja und Arno als Botschafter abgelöst und habe gleich mal eine Frage:
Welche Navi-App gefällt euch besonders gut und was überzeugt euch daran?

Gestern habe ich dazu einen Blogbeitrag geschrieben - spannendes Thema!

Viele Grüße
Lars

base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 70

20.04.2011, 11:45:39 via Website

Ich find das Navi von google super. Also maps. Hab schon ein paar ausprobiert und maps funktioniert bei mir am zuverlässigsten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

26.04.2011, 16:48:59 via Website

Hallo Sascha,

vielen Dank für dein Feedback. Das wollte ich auch demnächst ausprobieren...
Das ist ja noch eine Beta - läuft das trotzdem rund oder merkt man das?

Sonnige Grüße
Lars

BASE-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

26.04.2011, 16:59:20 via Website

TanjaSe_2010
Hallo Sascha,

vielen Dank für dein Feedback. Das wollte ich auch demnächst ausprobieren...
Das ist ja noch eine Beta - läuft das trotzdem rund oder merkt man das?

Sonnige Grüße
Lars

BASE-Botschafter
base-netzbotschafter.de

Hi,

bei Google sind viele Funktionen oft Monate wenn nicht sogar Jahre im Beta-Stadium,
obwohl sie eigentlich schon ausgereift wirken(GMail fast 3 Jahre).

Ich nutze die Maps Navigation nun schon über 1 Jahr (hatte auch die geleakten Versionen aus US verwendet).
Mein Ziel habe ich immer wunderbar gefunden und inzwischen kennt Google sogar die Straßen/Autobahnnamen
und liest diese auch brav vor.
Ich sehe im Moment keinen Grund mir ein "Bezahl-Navi" zu kaufen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.914

26.04.2011, 17:16:46 via Website

Ja, ich schließ mich der Meinung an. Im eigenen Land, in der ich die Datenflat nutzen kann, ist Google Navigation wirklich spitze. Sieht gut aus und kommt von den Funktionen fast an mein damals teures Navigon (2 Jahre alt) ran.

Einziges Manko ist, dass man zwingend eine Datenverbindung braucht. Funktioniert also nur bedingt im Ausland, wo man Datenrooming entweder teuer bezahlen muss oder sich nur ein kleines Kontingent kaufen kann.

Frank

btw: Lars, ich würde vorschlagen, dass du dir einen eigenen Account anlegst. Wenn du als Tanja unterwegs bist, verwirrt das ziemlich. :)

— geändert am 26.04.2011, 17:17:36

"Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen." (Don Corleone) Für ein friedliches Miteinander"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 433

26.04.2011, 21:31:11 via Website

Ich nutze meistens [app]CoPilot Live D-A-CH[/app].
Hat mich bisher in keinster Weise enttäuscht.
Die Navigation von [app]Google Maps[/app] ist an sich auch klasse, hat mich aber schon mal im Kreis und ziemliche Umwege fahren lassen.

Meine Rechtschreibfehler ergeben, in der richtigen Reihenfolge zusammengesetzt, die Formel wie man aus Scheiße Gold macht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 72

26.04.2011, 21:41:51 via Website

Hallo Zusammen

Als Vielfahrer in der Schweiz und fast täglich in neuen Gebiet unterwegs, hatte ich div. Systeme im Betrieb.
Im Augenblick benütze ich Navigion auf dem Android, insbesondere da dieses auch korrekt Verkehrsstörungen in der Schweiz anzeigt im gegensatz zu anderen Anbietern.

Gruss
Benno

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

27.04.2011, 13:06:41 via Website

Hallo in die Runde,

spannendes Feedback! In meinem Beitrag http://netzbotschafter.blog.base.de/rechtzeitig-zur-reisezeit-navi-apps-furs-osternest/
hatte ich verschiedene Apps vorgestellt. Mich würde noch interessieren, welche Features, wie bspw. der korrekte Staumelder in der Schweiz,
Euch im Detail besonders gut gefallen...

Zu der Offboard-Datenflat-Problematik im Ausland hat mein Kollege noch einen informativen Artikel beigesteuert:
http://netzbotschafter.blog.base.de/navi-apps-im-ausland-so-vermeiden-sie-den-kostenschock/

@Frank: Danke für den Tipp - werde ich machen, eigener Account macht Sinn.

Sonnige Grüße
Lars

BASE-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

28.04.2011, 14:25:32 via Website

Hallo Izzy,

prima Tipp - vielen Dank! Das schaue ich mir gleich mal an...
Nutzt Du denn persönlich ein Navi-App?
Bist Du zufrieden mit Base?

Sonnige Grüße
Lars

BASE-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 385

28.04.2011, 23:47:38 via Website

Ich glaube, dass einzige was bei BASE stört, sind die Empfangsprobleme. Und das ist ja immerhin das wichtigste ;)

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

29.04.2011, 09:01:17 via Website

Hallo Tanja-Lars,

nein, ich benutze persönlich keine Navi-App. Benötige sowas nur selten, und dummerweise stürzt mir das ohnehin bereits vorinstallierte Maps ohnehin jedesmal unmittelbar nach dem Starten ab. Auf meinem kleinen Wildfire fehlen mir dann Platz und die Energie, mich damit weiter zu befassen. Auf meinem nächsten Phone kommt das dann sicher. Bis dahin habe ich für den Fall der Fälle noch auf meinem Reserve-Nokia-E71 Ovi Maps drauf ;)

Was Base angeht: Ja, passt prima. Wohne ja in einem "Ballungsraum", habe also auch keinerlei Netzprobleme. Bei EPlus generell bin ich übrigens schon, seit es das gibt...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

29.04.2011, 14:47:17 via Website

Hallo Izzy,

schön, dass Du mit E-Plus/Base zufrieden bist und das Netz gut funktioniert.
Schau doch mal auf unseren Blog, da gibt es noch viele Tipps rund um
Smartphone, Lifestyle und Base...
Vielen Dank für Deinem Navi-Erfahrungsbericht!

Sonnige Grüße
Lars

BASE-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

29.04.2011, 16:14:38 via Website

Eigentlich verwende ich mein Telefon nicht zur Navigation, jetzt aber erst wieder mal getestet und Google Maps funktioniert wirklich gut. Sogar der Verkehr wird in die Routenberechnung einbezogen. Leider lässt sich der Verkehr (Deutschland) immer noch nicht in Google Maps anzeigen. Unverständlich, denn bei der Navigation geht es j a auch. Google Maps geht auch sehr gut mit einer schlechten oder keiner Verbindung. Wo ich es getestet habe konnte man das Mobile Internet eigentlich nicht verwenden, Google Maps hat aber dank Cache und kleinen Datenmengen die Daten sofort angezeigt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

02.05.2011, 17:47:44 via Website

Hallo Andy N.,

auch für Deinem Navi-Erfahrungsbericht möchte ich mich bedanken!
Der Punkt mit dem umfangreichen Cash ist natürlich sehr wichtig, da
die google-offboard-Lösung damit ebenso gut wie ein Onboard-System
- jedenfalls mit etwas vorausschauender Planung - funktioniert...

Sonnige Grüße
Lars

BASE-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

02.05.2011, 18:08:36 via App

ich persönlich kann nur navigon empfehlen, eine alternative ist tomtom und lösung von sygic = alle 3 für europa komplett.
Die bordmittel sind sicherlich gut aber nichts für jemanden der sehr oft und sehr viel unterwegs ist.

Manchmal tut man das Falsche damit es richtig aussieht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 316

03.05.2011, 10:58:38 via Website

Hallo Ceyngo,

vielen Dank für Deinen Tipp!
Weshalb sind die Profi-Systeme überlegen?
Was gefällt Dir daran konkret besser?

Sonnige Grüße
Lars

BASE-Botschafter
base-netzbotschafter.de

BASE Botschafter --- base-botschafter.de

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

03.05.2011, 14:11:21 via App

Ich benutze Navigon und Waze. Wobei ich Waze auf unbekannten Strecken parallel zu Navigon laufen lasse. Waze muss in Deutschland noch einiges lernen und es lernt schnell und gut.
An Waze gefallen mir die Verkehrmeldungen in Echtzeit.

Gruß aus Bratislava
Olaf

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.271

03.05.2011, 14:32:28 via App

hi lars, bei navigon / tomtom haste den vorteil des spurassistenten, gps genauigkeit auf ein meter - gebietsweise. Live traffic, stauwarner und baustellen service etc etc und 3d navigation. Bei den bordmitteln ist es einfach nur von a nach b navigieren = wenn du auf ein stau zu fährst bekommst du kaum bis garnicht infos, oder ne baustelle wird dir nicht angezeigt etc etc.
Wohl gemerkt das ist meine persönliche ansicht, ich kenn leute denen reicht das einfache navigieren.

Manchmal tut man das Falsche damit es richtig aussieht

Antworten

Empfohlene Artikel