Traffic Counter gesucht

  • Antworten:26
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 7

06.04.2011, 14:46:22 via Website

Hallo Leute,

Bin seit einem Monat stolzer Besitzer eines X2G inkl. Tastaturtasche. Hab auch alles so weit am laufen inkl. Tastatur und UMTS.

Was ich aber suche ist ein Trafficcounter der die WiFi und UMTS Bytes zählt. Der Hintergrund ist das mein UMTS Stick mit einer Fyve Karte läuft und ich 150 MB im Monat habe und ich wissen will wann Ende ist.

Hab schon mehrere probiert, wie z.B. Droidstats, krieg aber immer die Meldung "Interface nicht vorhanden".

Vielleicht hat ja jemand schon ein Widget was läuft?



Gruss
Frank

EDIT: Antwort in Post 3#

— geändert am 06.04.2011, 15:59:59

Antworten
Gelöschter Account
  • Admin
  • Forum-Beiträge: 3.718

06.04.2011, 15:01:23 via Website

Hallo Frank,

vorerst einmal ein herzliches Willkommen bei AndroidPit. de :)

Probier mal NetCounter - vielleicht funktioniert das auf deinem X2G

Viel Erfolg und Gruß
Manfred

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

06.04.2011, 15:19:52 via App

Zur besseren Übersicht nicht als "Edit" sondern hier:

Bin gerade durch Zufall auf ein passendes Tool gestossen, nennt sich traffic counter http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/com.carl.trafficcounter/Traffic-Counter-Extended. Hier kann man für Cell (UMTS), WiFi,Phone und SMS die Interfaces manuell setzten.
Hab meins nun wie folgt konfiguriert:
Unter CELL: Active und Interface auf ppp0

Unter WiFi: Active und Interface mlan0

bei den anderen den Haken bei Active rausnehmen.

Funktioniert auch im Querformat.

— geändert am 06.04.2011, 15:56:10

Petr L.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.184

06.04.2011, 15:36:21 via Website

Frank
Zur besseren Übersicht nicht als "Edit" sondern hier:

Bin gerade durch Zufall auf ein passendes Tool gestossen, nennt sich traffic counter. Hier kann man für Cell (UMTS), WiFi,Phone und SMS die Interfaces manuell setzten.
Hab meins nun wie folgt konfiguriert:
Unter CELL: Active und Interface auf ppp0

Unter WiFi: Active und Interface mlan0

bei den anderen den Haken bei Active rausnehmen.

Funktioniert auch im Querformat.

Hallo Frank,

gib doch noch den Link an, dann finden andere diese App schneller.

X2 | LN 85750 | X2G-10.0-A | root & Standby-Fix | Launcher: Zeam | 1. Hilfe bei Problemen mit dem X2(G) von Pearl

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

06.04.2011, 15:42:02 via App

Petr L.
Frank
Zur besseren Übersicht nicht als "Edit" sondern hier:

Bin gerade durch Zufall auf ein passendes Tool gestossen, nennt sich traffic counter. Hier kann man für Cell (UMTS), WiFi,Phone und SMS die Interfaces manuell setzten.
Hab meins nun wie folgt konfiguriert:
Unter CELL: Active und Interface auf ppp0

Unter WiFi: Active und Interface mlan0

bei den anderen den Haken bei Active rausnehmen.

Funktioniert auch im Querformat.

Hallo Frank,

gib doch noch den Link an, dann finden andere diese App schneller.

Hallo Petr L. wie krieg ich hier ein Link auf ein App aus dem Androidpit ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.184

06.04.2011, 15:47:38 via Website

Frank


Hallo Petr L. wie krieg ich hier ein Link auf ein App aus dem Androidpit ?

Ich bin mir nicht sicher, ob ich Deine Frage richtig verstehe. Falls Du meinst, wie man einen Link hier in einen Beitragtext einfügt: Wenn Du einen Beitrag auf dem PC schreibst, siehst Du oberhalb des Texteingabebereiches ein Icon, das wie drei Kettenglieder ausschaut. Markiere zuerst den Text, der zum Link werden soll, klicke dann auf dieses Icon, gib dort den Link ein & klicke auf OK.

X2 | LN 85750 | X2G-10.0-A | root & Standby-Fix | Launcher: Zeam | 1. Hilfe bei Problemen mit dem X2(G) von Pearl

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

06.04.2011, 15:51:06 via App

Hallo Petr L.,

vergass zu sagen das ich gerade mit dem X2G unterwegs bin und das Forum über das App Center nutze.

Frank


EDIT: LINK gesetzt über Browser.

— geändert am 06.04.2011, 15:57:06

Antworten
  • Forum-Beiträge: 54

07.04.2011, 01:27:18 via Website

Hi Jungs,

habe mal bisschen mitgelesen hier. Wenn das mit dem mlan0 Interface stimmt, dann werde ich dies in die neue DroidStats Version mitaufnehmen. Kann das jemand bestätigen, dass dies WLAN auf diesem Tablet ist?

Grüße Michi

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

07.04.2011, 07:05:13 via App

Hallo Michi,

bin begeisterter Nutzer von Droidstats auf meinem Galaxy Spica und wollte es auch auf dem Touchlet nutzen, mit dem bekannten Misserfolg.

Das mit der WLAN Schnittstelle stimmt und auch mit ppp0 für UMTS, den unter Traffic counter extended läufts damit.
Was ich nur noch nicht weiss wofür lo steht.

Gruss
Frank

Antworten
  • Forum-Beiträge: 54

07.04.2011, 08:14:22 via Website

lo steht AFAIK für loopback-Adapter. Aber für was das Ding gut ist ka, hat irgednwie jedes Handy und ist für Trafficzählung unwichtig und immer aktiv. Womöglich USB.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 375

07.04.2011, 08:51:33 via Website

Michael Ludwig
lo steht AFAIK für loopback-Adapter.

Loopback Adapter ist korrekt.Hat mit USB rein gar nichts zu tun und gibt es auf jedem Computer der eine Netzwerkschnittstelle hat.

http://de.wikipedia.org/wiki/Loopback


Falls Du der Programmierer von DroidStats bist, dann finde ich es irgendwie schon "lustig", wenn Du nicht weißt, was ein Loopback ist...;-)

Grüße,

DocTaste

Antworten
  • Forum-Beiträge: 54

07.04.2011, 08:56:30 via Website

Ja ich bin schon dern Entwickler. Und ja ich weiß es echt nicht. Allerdings bin ich auch nicht in der Informationstechnik , Kommunikationstechnik und technischer Informatik angesiedelt. Dafür kannst du aber einem technischem Informatiker auch keine Dinge wie Cloud Computing, Enterpise Java, Load-Balancing entlocken, wofür da ich ne Ahnung habe.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

07.04.2011, 09:27:27 via App

Ich wusste es auf Anhieb auch nicht, obwohl ich mich hin und wieder mit Linux beschäftige. Auch als Elektroniker und Telekommunikationstechniker kann man nicht alles wissen. Ich halte mich daher an ein Vorwort eines Elektronikbuchautor aus den 70iger : "Der Theoretiker muss es wissen und der Pratiker muss wissen wo es steht".
Nun aber genug OffTopic und zurück zum Thema.
Teste das ganze nun seit gestern und es funktioniert.
Und mit dem lo hatte ich deswegen gefragt, weil mir bei der Interfaceauswahl, dies angezeigt wurde mit einem Traffic von 4kb.

Gruss
Frank

Antworten
  • Forum-Beiträge: 375

07.04.2011, 21:05:10 via Website

Ja ich bin schon dern Entwickler. Und ja ich weiß es echt nicht. Allerdings bin ich auch nicht in der Informationstechnik , Kommunikationstechnik und technischer Informatik angesiedelt. Dafür kannst du aber einem technischem Informatiker auch keine Dinge wie Cloud Computing, Enterpise Java, Load-Balancing entlocken, wofür da ich ne Ahnung habe.

Das ist mir schon viel zu abstrakt und allgemein formuliert.Es geht auch nicht darum, das jeder alles weiß - das geht bei der rasanten Entwicklung sowieso immer weniger - nur darum, das man zumindest die Begrifflichkeiten von den Sachen kennt, mit denen die eigene! Software dealt.Und wenn Du Traffic zählst für Schnittstellen, dann solltest Du zumindest wissen, welche es da gibt und warum.Das bedeutet noch nicht, das man im Detail weiß, wie ein TCP Stack oder ein Loopback funktioniert, nein, aber wenn man noch nichtmal die Begrifflichkeiten zuordnen kann, finde ich das schon hart....Naja, JAVA machts möglich...:-))

Grüße,

DocTaste

Antworten
  • Forum-Beiträge: 54

08.04.2011, 00:29:49 via Website

Doc Taste
Ja ich bin schon dern Entwickler. Und ja ich weiß es echt nicht. Allerdings bin ich auch nicht in der Informationstechnik , Kommunikationstechnik und technischer Informatik angesiedelt. Dafür kannst du aber einem technischem Informatiker auch keine Dinge wie Cloud Computing, Enterpise Java, Load-Balancing entlocken, wofür da ich ne Ahnung habe.

Das ist mir schon viel zu abstrakt und allgemein formuliert.Es geht auch nicht darum, das jeder alles weiß - das geht bei der rasanten Entwicklung sowieso immer weniger - nur darum, das man zumindest die Begrifflichkeiten von den Sachen kennt, mit denen die eigene! Software dealt.Und wenn Du Traffic zählst für Schnittstellen, dann solltest Du zumindest wissen, welche es da gibt und warum.Das bedeutet noch nicht, das man im Detail weiß, wie ein TCP Stack oder ein Loopback funktioniert, nein, aber wenn man noch nichtmal die Begrifflichkeiten zuordnen kann, finde ich das schon hart....Naja, JAVA machts möglich...:-))

Grüße,

DocTaste

Es gibt Leute wie mich die seit 9 Jahren Entwicklung (definitiv nicht nur java) auch ohne Unixbegrifflichkeiten auskommen und dafür aber besten Support für ihre Nutzer (Hobbyprojekt) liefern wollen und im Netz suchen ob sie den Nutzern ihrer Software helfen können. Und dann kommen Leute wie du daher und meinen sie sind was besseres!?

Harvey K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29

08.04.2011, 00:42:22 via App

' netsentry' gibt wifi und 3g getrennt aus. Der zeitraum und dessen beginn lässt sich auch festlegen, falls du dein volumen nicht überschreiten möchtest.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 375

08.04.2011, 21:00:34 via Website

Es gibt Leute wie mich die seit 9 Jahren Entwicklung (definitiv nicht nur java) auch ohne Unixbegrifflichkeiten auskommen

Ähm...der Loopback ist keine Eigenart von Linux, gibt es auch auf jedem Host OS.Auch unter Windows..:-))


und dafür aber besten Support für ihre Nutzer (Hobbyprojekt) liefern wollen und im Netz suchen ob sie den Nutzern ihrer Software helfen können.

Das ist sehr löblich und auch überhaupt nicht zu beanstanden.


Und dann kommen Leute wie du daher und meinen sie sind was besseres!?

Weil ich eine Kritik äußere meine ich, das ich was besseres bin..? Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, das es schwer verständlich ist, wie jemand an einer Software programmieren kann, die sich mit Netzwerktraffic auf Schnittstellen beschäftigt und dann so Basis Sachen wie einen Loopback nicht kennt.ich programmiere auch keine GPS Software ohne mich mal mit den Grundlagen der Geodäsie beschäftigt zu haben.Klar - in den tiefsten Tiefen muß man das nicht wissen, aber zumindest muß ich wissen, was eine geografische Länge ist, wenn diese in meiner Software auftaucht und verwendet wird.Irgendwo hat die ganze Abstraktion eben ihre Grenzen....wie gesagt, meine persönliche Meinung als Hobby Progger.Das war übrigens keine Kritik an Deiner Software ( die ich gar nicht kenne...), sondern an Dir..aber eine abstrahierte Kritik, da ich Dich ja nicht persönlich kenne...-p



Grüße,

DocTaste

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.184

09.04.2011, 09:24:26 via Website

Offener Brief an Doc Taste


Doc Taste,

viele hier im Forum (mich eingeschlossen) schätzen Deine Beiträge, sofern sie rein fachlichen Charakter haben.

Aber auch ich kann Deine aktuellsten fachfremden Äußerungen, die einer extrem herablassenden, besserwisserischen & beckmesserischen Arroganz entspringen, auf keinen Fall so stehen lassen, da sie die Art und Weise betreffen, mit der Du schon seit geraumer Zeit mehr und mehr den Mit-Usern hier um Forum gegenübertrittst.

Michael Ludwig
Doc Taste
Ja ich bin schon dern Entwickler. Und ja ich weiß es echt nicht. Allerdings bin ich auch nicht in der Informationstechnik , Kommunikationstechnik und technischer Informatik angesiedelt. Dafür kannst du aber einem technischem Informatiker auch keine Dinge wie Cloud Computing, Enterpise Java, Load-Balancing entlocken, wofür da ich ne Ahnung habe.

Das ist mir schon viel zu abstrakt und allgemein formuliert.Es geht auch nicht darum, das jeder alles weiß - das geht bei der rasanten Entwicklung sowieso immer weniger - nur darum, das man zumindest die Begrifflichkeiten von den Sachen kennt, mit denen die eigene! Software dealt.Und wenn Du Traffic zählst für Schnittstellen, dann solltest Du zumindest wissen, welche es da gibt und warum.Das bedeutet noch nicht, das man im Detail weiß, wie ein TCP Stack oder ein Loopback funktioniert, nein, aber wenn man noch nichtmal die Begrifflichkeiten zuordnen kann, finde ich das schon hart....Naja, JAVA machts möglich...:-))

Grüße,

DocTaste


Es gibt Leute wie mich die seit 9 Jahren Entwicklung (definitiv nicht nur java) auch ohne Unixbegrifflichkeiten auskommen und dafür aber besten Support für ihre Nutzer (Hobbyprojekt) liefern wollen und im Netz suchen ob sie den Nutzern ihrer Software helfen können. Und dann kommen Leute wie du daher und meinen sie sind was besseres!?


(Anm.: Fettdruck im obigen Zitat von Petr L. eingefügt)


Ich hätte möglicherweise zu Deiner "Du dumme Jane - ich großer Tarzan"-Botschaft Deines obigen Beitrags geschwiegen, wenn sie nicht (1) Teil des Bildes gewesen wäre, das Du hier im Forum insgesamt von Dir ablieferst & Du (2) sogar noch weiter nachgelegt hast (siehe weiter unten).

Vorab schon mal dies (weil es bis jetzt noch keiner so direkt ausgesprochen hat, aber vermutlich alle Beteiligten so denken und fühlen):

Deine obercoole Ich-weiss-alles-besser-und-werd'-Euch-mal-Eure-"Fehler"-unter-die-Nase-reiben-Attitüde, die Du gerade in den jüngsten "Beiträgen" (aber nicht nur dort) mittlerweile ganz offen heraushängen lässt, geht mir seit langem eindeutig auf die Nü..e.

Kommen wir also zu den Bild, das Du hier im Forum präsentierst:
  • Ganz offenbar liegt bei Dir ein vollständiges Fehlen von Empathie vor, einschätzen zu können, was Deine geschriebenen (!) Äußerungen in einem öffentlichen (!) Forum bei dem Adressaten an Gefühlen auslösen können (oder ist es Dir egal?)
  • Du hast zu allem das letzte Wort
  • Du musst uns stets Deine Wahrheiten kundtun
  • Du bohrst beckmesserisch an Stellen nach, die bereits zu Tode diskutiert wurden
  • Du rückst gerne die von uns benutzten Begriffe zurecht
  • Du relativierst großzügig unsere Äußerungen:

Dieses uns-ständig-über-den-Mund-Fahren nervt!


Kommen wir also zu dem Thema "noch weiter nachlegen";

Doc Taste
Und dann kommen Leute wie du daher und meinen sie sind was besseres!?

Weil ich eine Kritik äußere meine ich, das ich was besseres bin..? Ich wollte nur zum Ausdruck bringen, das es schwer verständlich ist, wie jemand an einer Software programmieren kann, die sich mit Netzwerktraffic auf Schnittstellen beschäftigt und dann so Basis Sachen wie einen Loopback nicht kennt.ich programmiere auch keine GPS Software ohne mich mal mit den Grundlagen der Geodäsie beschäftigt zu haben.Klar - in den tiefsten Tiefen muß man das nicht wissen, aber zumindest muß ich wissen, was eine geografische Länge ist, wenn diese in meiner Software auftaucht und verwendet wird.Irgendwo hat die ganze Abstraktion eben ihre Grenzen....wie gesagt, meine persönliche Meinung als Hobby Progger.Das war übrigens keine Kritik an Deiner Software ( die ich gar nicht kenne...), sondern an Dir..aber eine abstrahierte Kritik, da ich Dich ja nicht persönlich kenne...-p

Also jeder, der nur einigermaßen bei Sinnen ist, wird konstatieren, daß Du Dich mit diesen Äußerungen um Kopf und Kragen gequatscht hast: Nachdem Du (völlig überflüssigerweise) in einem (hier nicht zitierten Beitrag) Michael Ludwig unter die Nase gerieben hast, was er nicht weiß, aber Deiner unmaßgeblichen Meinung nach wissen müsste und nachdem er öffentlich zugegeben hat, daß er es nicht weiß, trittst Du mit dem oben zitierten "Du dumme Jane - ich großer Tarzan"-Beitrag, in welchem Du ihn coram publico schlachtest, sogar noch nach (das wusste ich schon als kleines Kind: Wenn der Gegner am Boden liegt, ist der Kampf aus!) und legst dann mit dem jetzt behandelten Beitrag noch mal eine kräftige Schippe Kohlen auf den Scheiterhaufen drauf.

Doc Taste

Das war übrigens keine Kritik an Deiner Software ( die ich gar nicht kenne...), sondern an Dir..aber eine abstrahierte Kritik, da ich Dich ja nicht persönlich kenne...-p

Sag mal: Glaubst Du das wirre Zeug, das Du da schreibst, im Ernst selbst? (1) Deiner Wahrnehmung nach ist also eine mehrfach öffentlich geäußerte Kritik an Michael selbst - in abstrahierter Form "natürlich" - weniger schlimm als eine an seiner Software? (Ich bin kein Freund von Postings, in den Frage- und Ausrufezeichen Inhalte ersetzen sollen: Hier müssten Dutzende davon stehen!).(2) Woher nimmst Du Dir überhaupt das Recht, anderen ihre "Fehler" unter die Nase zu reiben?

Übrigens Mr "Hobby Progger": Du bist also lt. eigener Aussage also selbst auch nur ein Hobby-Programmierer. Die Art und Weise, wie Du Dich hier im Forum aufgeführt hast, ließ eigentlich darauf schließen, daß Du die Verantwortung für ein großes SW-Projekt innerhalb der Intensivmedizin trägst oder doch mindestens bei der ESA die Raketenbahnen berechnest: Ich bin enttäuscht....

& wenn wir schon bei Fehlern sind, die Du ja - Deiner persönlichen Einschätzung nach - natürlich niemals machst : Dann fangen wir (schließlich musst Du Dich ja an den kleinlichen Maßstäben messen lassen, die Du uns ständig zurechnest) z. B. doch einfach mal - konkret, also nicht abstrakt - bei Deiner Orthographie an, wo Du konsequent dem "dass" (siehe ganz oben) sein ihm zustehendes zweites "s" verweigerst (d. h. Du weißt es also offenbar nicht besser; Dein Dir möglicherweise in den Sinn kommendes "Gegenargument", Du stündest als Freigeist über der Rechtschreibung, lasse ich nicht gelten.).

Auch dieser Beitrag hier, wo Du de facto das Gegenteil von dem "feststellst",
Doc Taste

nirgendwo hab ich behauptet, das ein X2 mit BP F/W kein BT hätte oder dieses nicht nutzen könnte

was Du so ca. neun Beiträge vorher (in einem Thread, in dem es um die Benutzung von Bluetooth auf einem X2 unter BP-GM10_xyl ging, was bei dem einen Nutzer möglich war & bei einem anderen nicht - es handelte sich also um ein konkretes Problem, nicht um eine abstrakte akademische Diskussion!) behauptest hast,

Doc Taste

Normal...die BP Geräte haben kein BT eingebaut, ergo gibt es auch kein BT Support ab Werk (...) Möglicherweise hat der BP Kernel auch gar keine BT Unterstützung eingebaut

lässt tief blicken. Wer unvoreingenommen den dazugehörigen Thread liest, wird zu dem Schluß kommen, daß dieser Dein damaliger Beitrag in der Tat, gelinde gesagt, grotesk ist: Nachdem ich durch mäßigende und integrative Maßnahmen die Kohlen aus dem Feuer (an dessen Hitze Du nicht unschuldig warst) geholt & damit das Problem schon gelöst hatte, stellst Du Dich plötzlich als derjenige hin, der die Übersicht hat und alles geradebiegen muss:

Doc Taste
Ganz ruhig....:-p

Irgendwie geht's hier drunter und drüber..:-)))

Also tu bitte nicht so, als seien Deine Äußerungen, mit denen Du im übrigen hier im Forum peu à peu eine nette & fruchtbare Diskussion getötet hast, der Weisheit letzter Schluss: Du bist nicht der tolle Hecht, der Du zu sein glaubst, sondern - wie jeder andere auch - ein Mensch mit Vorzügen & Fehlern.

& nein: Ich bin nicht empfindlich, wenn ich mich über Deine Art des Umgangs beklage, ich habe sie nur einfach gestrichen satt. Solltest Du also die Dinge, die ich Dir hier vorwerfe, tatsächlich als normalen Bestandteil der Diskussionskultur auffassen wollen, dann müssest Du Dir einmal (nein: mehrmals) ernsthaft Gedanken über Deine kommunikativen Kompetenzen machen.

Ich habe mich des öfteren gefragt, ob Du den Nachnamen Deines hier im Forum benutzten Pseudonyms lieber Englisch oder Deutsch ausgesprochen wünschst: Mit Deinen aktuellen Äußerungen, die allerdings wirklich immer mehr von "bad taste" zeugen, gibst Du eine Antwort & stellst Dich auf jeden Fall im Forum eindeutig ins Abseits:

Doc Taste
Ok...Du hast mich endgültig davon überzeugt, das eine Diskussion mit Dir sinnlos ist....nicht schlimm, ich habe persönlich nichts davon, ob Du ein OneClick Tool benutzt oder nicht...ist jedem freigestellt.

Umgekehrt wird ein Schuh daraus: Mit Dir kann man nicht diskutieren, und in Zukunft wird es auch keiner mehr tun wollen (von den Newbies abgesehen, die noch nicht mit Dir zu tun hatten), wenn Du Deine Art des Umgangs mit uns nicht grundlegend änderst.

Es geht hier überhaupt nicht darum, Dich aus dem Forum zu mobben, sondern darum wieder eine Atmosphäre herzustellen, in der man frei & nett diskutieren kann, ohne befürchten zu müssen, daß einem ständig das Wort im Mund umgedreht wird.

Petr L.


PS: Bitte widerstehe dem Drang, sofort auf diesen Beitrag zu reagieren und das, was Dir so in den Sinn kommt, offenbar unreflektiert hinzurotzen:

Weniger ist ab jetzt mehr!

Fachliche Beiträge von Deiner Seite sind natürlich nach wie vor willkommen.

Si tacuisses, philosophus mansisses. Ein Philosoph bist Du schon lange nicht mehr für uns, jetzt ist es an Dir, uns ein anderes Bild von Dir zu vermitteln.

— geändert am 09.04.2011, 14:58:01

X2 | LN 85750 | X2G-10.0-A | root & Standby-Fix | Launcher: Zeam | 1. Hilfe bei Problemen mit dem X2(G) von Pearl

A HHarvey K.Wolf LuchmannStefan E.Michael LudwigSkyman

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

09.04.2011, 22:11:01 via Website

Moin alle zusammen,
die bisherige Reaktion dieses Forums finde ich "Super".
Keine hektischen, überspitzten Kommentare seit 12 Stunden
zu der einen oder der anderen Position.

Vorschlag:
Wir alle bleiben dabei (nix zu kommentieren) für weitere 24 Stunden.
Und dann machen wir _sachlich_ weiter zu den zahlreichen Touchlet-Problemen.


Es möge jeder, egal auf welcher Seite er steht, seine spontanen Reaktionen unterdrücken.

Mein Teil eines positiven Versuchs:

Ich danke sowohl Doc als auch Petr für ihr Engagement hier. *)
Wolf

----
*edit*
*) Reihenfolge alphabetisch :-)

— geändert am 09.04.2011, 22:32:13

Antworten
  • Forum-Beiträge: 375

10.04.2011, 10:57:46 via Website

@Petr L.: was für ein toller Brief ! Da hast Du Dir ja richtig Mühe gegeben, prima !

Der Forumsvater schreibt dem bösen bösen Doc eine fette Abrechung und spricht immer von "wir".Das ist nicht richtig,
es sei denn, dies hätten tatsächlich mehrere verfaßt.Du maßt Dir also an, für alle zu sprechen.Natürlich kann man diesen
Schmäh"brief" nicht unkommentiert so stehen lassen, Du präsentierst Deine subjektive Meinung und lässt es so aussehen,
als würdest Du für alle sprechen....

..ich müßte Dir also natürlich eine entsprechende Antwort geben.Es ist nur leider so...ich versprech' mir davon nichts bis gar nichts.

Vielleicht nur soviel...Du "emotionalisierst" Dinge, wo es gar nicht um Gefühle geht.Es ist mir erlaubt, eine subjektive Meinung oder Kritik zu äußern - wenn diese
möglicherweise nicht auf Gegenliebe stößt, ist das verständlich.Der Versuch, das auf eine emotionale Ebene zu ziehen auch, weil menschlich.Das bedeutet aber noch lange nicht, das die Kritik schlecht war.Meinen Schreibstil nicht zu mögen ist Deine persönliche Freiheit.Ich mag Deinen doch auch nicht ! :-p

Es ist jedem freigestellt, auf meine Beiträge zu antworten - mich hier in einem Schmähbrief öffentlich zu verreißen - angeblich stellvertretend - halte ich für reichlich überzogen.Zudem baust Du alles nur auf subjetiven, emotionalen Agrumenten auf und die entziehen sich leider einer sachlichen Diskussion.

BP hat kein BT übrigens...was auch immer Du mir in den Mund legen möchtest..und ich schreibe "das" immer als "das", egal wo es steht.Du wirst hier in keinem einzigen Text ein einziges dass oder daß von mir finden.Ich sehe aber, das Du Deinen Spaß daran hast, diese Stellen zu markieren und zu zählen.Weiter viel Freude dabei !

Ich habe nicht nicht eher geantwortet, weil ich so vernünftig bin, sondern weil ich gar nicht online war :-) Und weil der Beitrag versteckt war, war mehr oder weniger Zufall, das ich ihn gesehen habe.Hat der Mut für einen eigenen Thread mit Schlagzeile nicht gereicht...?



Grüße,

DocTaste

— geändert am 10.04.2011, 11:15:36

Antworten

Empfohlene Artikel