Samsung Galaxy Tab — Bilder am Tablet verarbeiten

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 19

28.03.2011, 10:44:15 via Website

Hallo zusammen
Ich bin als Pressefotograf unterwegs und überlege mir ein Tablet zuzulegen (für unterwegs). Mein wunsch wäre ein Samsung Galaxy Tablet. Jetzt meine Frage:
1.: Wie bekomme ich meine Bilder von einer SD/CF Karte auf das Tablet
2.: Kann ich die Bilder am Tablet umbenennen. Stabelverarbeitung mehrerer Dateien
3.: Wie oder mit was kann ich die Bilder runterrechen, dass diese locker per email versendet werden können. ca 2000 Pixel
4.: Kann ich mit irgendeinem App auch IPTC Daten in die Bilder reinschreiben.

Zu Zeit arbeite ich mit einem 12 Zoll Notebook, welches mit einfach etwas zu "Dick" ist und eine relativ kurze Standby-Zeit hat.

Danke für euere Antworten.

Gruß Jan

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

28.03.2011, 11:58:00 via App

Hallo.

Also auch ich will seit langem Bilder meiner Canon DSLR einfach auf dem GT ansehen. Möglichst im RAW Format.

Bisher habe ich keine Lösung dafür.

Es scheint keinen Bildbetrachter für Android zu geben der CR2 Dateien ließt.

Und von meiner CF Karte zu microSD funktioniert mit einem Adapter leider auch nicht.

Alles sehr schade!

Und! Bei dem IPad geht das. Lief gut mit dem Camera Connection Kit.


Grüße

Nexus S, Galaxy Tab 7, Galaxy Note, Transformer Prime

Antworten
  • Forum-Beiträge: 101

28.03.2011, 14:11:23 via Website

Für solche Sachen ist der Android Spielkram nicht gedacht. Bildbearbeitung... Klar ist das iPad dem schon mal näher, aber wer erwartet denn man könne mit Wurstfingern auf einem Tatschdisplay Bilder bearbeiten, außer Filter setzen? *kiopfschüttel*

Dafür gibt es ordentliche Sub-Notebooks mit entsprechender Akkulaufzeit. Und demnächst kommt von Samsung ja auch ein Windows Tablet raus. Welches dann wohl auch mit einer USB-Maus zu bedienen ist.http://www.samsung.de/de/news/read.aspx?pmguid=27130ce9-1209-4a59-81b7-b6aa78fd496e

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

28.03.2011, 21:53:32 via App

ok. Bearbeitung ist vielleicht zuviel.

Aber wenigstens ansehen und unkompliziert draufmachen. Wäre echt toll.

Nexus S, Galaxy Tab 7, Galaxy Note, Transformer Prime

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

29.03.2011, 12:42:06 via Website

So habe mich mal auf die Suche gemacht um relativ einfach "kleine" Bilder für meine Zwecke am Tablet/Handy zu bearbeiten.

1.: Transfer von Kamera/Speicherkarte ins Tablet.
- Mit einer eye-fi SD Karte (WLAN) und dem APP Fe-Fi werden die Bilder direkt von der Kamera auf das Tablet/Handy per Wlan gespielt.
- Samsung hat für die Samsung Tablets einen Kamera Adapter vorgestellt, welcher SD Karten ausließt.

2.: Heraussuchen und bearbeiten der Bilder.
- Das klappt ganz gut mit dem Standard Album App was auf dem Handy ist.
- Die Expres Version von Photoshop im Market eignet sich sehr gut dazu zum Ausschneiden, Gradationskurve für die Helligkeit usw.. ist alles dabei.

3.: Herunterrechner der Bilder klappt super mit dem APP ImageResizer. Genau richtig für meine Zwecke und läuft auf meinem HTC Desire echt flott.
- Ich rechne meine Bilder meistens auf 2000 Pixel mit einer JPG Qualität bei Stufe 8 runter

4.: Umbenennen der Bilder.
- Dafür habe ich auch ein APP gefunden. "RE.*" Mit diesem kann mann sogar mehrere Bilder, welche in einem Ordner liegen umbenennen. Ist etwas schwieriger zu bedienen, da es auf JavaScript Basis ist oder so. Muß erst nochmal selber genauer schauen. Aber es klappt.

5.: Das versenden der Bilder mache ich dann wie sonst auch per eMail oder einem FTP Client. Ich benutze "AndFTP"

6.: IPTC Daten einpflegen.
- Das ist bis jetzt noch nicht möglich. Aber abwarten da wird es auch bald ein APP geben. Hoffentlich.

Alles zusammen ist zwar etwas umständlich, aber das Ergebnis zählt. Somit sehe ich erstmals keine großeren Probleme "kleinere" Bilddateien direkt auf einem Android Handy oder Tablet zu überarbeiten.

Gruß an alle

JAN

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

29.03.2011, 16:21:34 via App

Hallo.

Für Canon RAW hast Du nichts gefunden?

Leider ist die WIFI SD Karte nicht mit allen Kameras kompatible. Z.B nicht mit meiner EOS 7D.

Grüße

Nexus S, Galaxy Tab 7, Galaxy Note, Transformer Prime

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

29.03.2011, 16:29:19 via Website

Natürlich geht das auch mit der 7D. Du mußt dir nur einen CF-SD Adapter besorgen. Der sieht aus wie eine CF karte mit Einschub für die SD Karte. Ich glaube unserer ist von HAMA.

JAN

mabihome
Hallo.

Für Canon RAW hast Du nichts gefunden?

Leider ist die WIFI SD Karte nicht mit allen Kameras kompatible. Z.B nicht mit meiner EOS 7D.

Grüße

Antworten
  • Forum-Beiträge: 101

29.03.2011, 23:11:58 via Website

Eben, dazu gab es hier ja schon einen Thread. Mit einem SDHC/CF Adapter läuft das Teil in meiner Dynax 5D...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

31.03.2011, 15:02:28 via Website

Hallo,

ich habe mir den Eye-Fi Pro X2 geholt und zusammen mit meinem CF zu SD Adapter in meine Canon EOS 7D gesteckt.
Ergebnis: Unbrauchbar.
Karte wird nicht erkannt. So wie es auch auf der Eye-Fi Website steht. Schicke es zurück. War ein Versuch wert.
Aber.
Ich konnte mit meiner kleinen Canon (Taschenkamera) auch keine Verbindung zum Galaxy Tab aufbauen. Nur zum Laptop. Das hat allerdings sehr gut funktioniert.
Aber auch nur innerhalb meines Wlan Netzwerkes. Direkt, also ad-hoc ging es auch nicht.
Fazit. Reinfall auf der ganzen Linie.

Neue Ideen zum Auspielen der Bilder aufs Galaxy Tab?

Grüße

Nexus S, Galaxy Tab 7, Galaxy Note, Transformer Prime

Antworten
  • Forum-Beiträge: 19

31.03.2011, 15:10:27 via Website

Habe meine eye-fi Karte in meiner Canon EOS 1D M3 rein (Vorher am Rechner konfiguriert), das APP Fe-Fi auf mein HTC Desire gespielt und nach einigen testen hat es funktioniert. Beim APP Herausgeber auf der Entwicklerseite gibt es Tipps zum einrichten der Karte mit Android.

Sorry wegen deiner eye-fi Karte und der 7D. Hätte ja auch gehen können. Probiers bitte nochmal bevor du die Karte zurückschickst. Oder schaue nach dem Samsung Kamera Kit. Ist aber erst vorgestellt worden ist.

Gruß Jan

Halte mich auf dem laufenden. Meine endgültige Entscheidung eine SGT zu kaufen hängt auch davon ab.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 238

01.04.2011, 21:28:16 via App

So, ich habe es weiter probiert. Leider bekommen ich keine Verbindung.
Deshalb habe ich heute eye angeschrieben. Vielleicht gibt es ja da eine Hilfe.

Aber nun zurück zum eigentlichen Problemen.

Wie kommen meine Bilder aufs Galaxy Tab?
Wo bleibt das CameraConnectingKit?
Warum unterstütz keines der Androiden Apps Canon CR2?

Zu allem Überfluss laß ich gerade das Adobe Photoshop auf dem IPad probiert!

Ich will kein Griepsch!

Ich will meine Bilder unkompliziert aufs Galaxy Tab bringen. Verdammt nochmal. Das muss doch auch Samsung wollen.

Nexus S, Galaxy Tab 7, Galaxy Note, Transformer Prime

Antworten
  • Forum-Beiträge: 21

03.04.2011, 18:46:12 via Website

Na das ist ja mal was.

Ich möchte meine Bilder von der Nikon D70 auch auf dem Galaxy Tab haben.
Hoffe da gibts auch eine Lösung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

04.07.2012, 07:52:40 via Website

Hallo,
wie kann ich meine Bilder von der Kamerakarte ( Adapter ) habe ich, dass ich sie wie auf einem pc verwalten und verarbeiten kann? Wenn ich den Adapter anschliesse und versuche zu uebertragen, war das letzte Ergebnis, dass ich die Bilder 4 x auf dem Chip hatte:-(
Danke fuer die Hilfe
Ulli h

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

04.07.2012, 14:22:16 via App

Kauf dir das MS Surface und du wirst glücklich werden. Musst aber noch etwas warten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.287

05.07.2012, 23:27:41 via App

Entschuldigung, meinte natürlich die Pro Version.
Die wird bestimmt einschlagen. Endlich Festplatten, USB-Sticks, Maus usw. ans Tablett anschließen.
Dazu die bekannten Officeprodukte als Vollversion.
Ich freue mich schon drauf.

Antworten

Empfohlene Artikel