USB Stick am Tablet

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 51

20.03.2011, 13:54:48 via Website

Hallo Zusammen,

bald geht es ja mit den Android 3.0 Tablets los. Sind die Tablets (besonders Xoom und Galaxy Tab) in der Lage einen USB-Stick zu verwenden? Auf den verschieden Webseite (aeremobile, inside-handy und auch hier) gibt es zu den Tabletten recht wiedersprüchliche Specs. Daher die Frage.

Thx

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

20.03.2011, 19:58:06 via Website

Hallo,

Das Thema interessiert mich auch.

Wenn ich einen USB Stick oder die digi-Cam einstecke. Kann ich dann über geeignete apps auf Bilder und Daten zugreifen?

Kann man das sich wie bei Windows vorstellen. Wo man Daten ablegt und mit verschiedenen apps drauf zugreifen kann?

Bei der iOS geht es ja leider nicht, dass ich auf eine Datei direkt über verschiedene apps drauf zugreifen kann.

Lg Christian

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 696

20.03.2011, 19:59:48 via App

Das Asus Transformer hat 2 Stück an den Docks.

Root4ever.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 696

21.03.2011, 17:36:03 via App

Nur mit Root und Adapter nutzbar.

Root4ever.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 91

04.09.2011, 11:37:32 via App

...hallo
ich greife diesen etwas älteren Thread mal auf.
Seit gestern bin ich stolzer Besitzer eines Asus Eee Slider (warum gibt's eigentlich keine eigene Rubrik?!).
Will mich jetzt nicht zu sehr in Lobhudelei verlieren. :-)

Frage galt dem USB-Anschluss...
KEIN Problem einen Speicherstick anzuschließen!
Interessanter fand ich noch, dass auch meine 2,5 Zoll Festplatte mit genug Strom versorgt wurde und ebenfalls wie gewohnt erkannt wurde.

Nebenbei, wer mal mit der (auch anschließbaren) Maus durchs Menü und die Anwendungen unterwegs war, wird begeistert sein.

Maus & Externe Festplatte gleichzeitig hab ich aus Mangel an einem aktiven USB-Hub noch nicht testen können.
Über die passive Variante hat's bei mir nicht geklappt.
Hat jemand schon Erfahrungen?

schönen Sonntag!


Nachtrag
hab jetzt mal einen anderen passiven USB-Hub probiert...
- und zwar die Kombination Maus/USB-Stick (keine Festplatte!)
Wenn ich in der Reihenfolge
1. USB-Stick (FAT32 formatiert)
2. Maus
die Gerätschaften anschliesse, kann ich mit beidem AN EINEM USB-Anschluss gleichzeitig arbeiten. :-)

— geändert am 04.09.2011, 13:32:59

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

11.11.2011, 14:32:14 via Website

Ich habe seit kurzem eine ´Archos 10.1.
Wollte jetzt gestern Bild vom UsB Stick darauf übertragen?
Wie geht denn das? (weiss für eine der es weiss doofe Frage :) )
Über Kabel mit PC auf Tablet geht das einwandfrei.

Viele Grüße

Nicole

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

02.01.2012, 13:31:15 via Website

Hallo,
als Neu-Androide (Odys Space Tablet, ganz ok) mit android 2.2 habe ich dasselbe Problem, dass ich nämlich auch einen USB-Massenspeicher anschließen will, vorzugsweise eine 2,5 Festplatte (mit zusätzlichem Netzteil für passive Hubs oder leistungsschwache USB Buchsen). Das Ziel ist, dass ich als WoMo Fahrer längerfristig auf mein Netbook verzichten möchte beim Digitalbilder umherschaufeln, News und Wetter schauen und email Lesen außerhalb des WoMos.
In der Anleitung zum Space steht nur, dass externe USB Sticks bis 4 GB anschließbar sind, von externen Festplatten oder gar anderem Zubehör kein Wort. Ich habe kürzlich mal in einem anderen Unterforum (sonstige Geräte) ohne Erfolg nachgefragt, aber dieses Hardware Forum hier scheint geeigneter.
Also die Hardware-Frage: zu dem beigelegten USB-Kabel, also von der Mini-USB-Gerätebuchse zum Standardstecker für den PC bzw Hub, bräuchte ich dann einen USB Buchse zu Buchse Adapter, um die USB Festplatte mit deren Kabel anzuschließen, oder ein anderes USB Adapterkabel mit Ministecker auf Normalbuchse. Da mein Tablet aber nicht genügend "Saft" liefert, sollte die externe 2,5 Festplatte mit zusätzlichem Netzteil betrieben werden (habe noch so ein Teil rumliegen). Da ich mit dieser Konstruktion schon mal ein anderes Gerät gekillt habe, die Frage: Wenn ich die Festplatte mit der externen Spannung betreibe, kann dann über das Adapterkabel das Tablet möglicherweise durch diese rückgeführte Spannung gefährdet werden, oder ist bei den USB Adapterkabeln im "bidirektionellen" Betrieb das alles ordnungsgemäß abgesichert? Wegen Garantieverlust will ich das nicht so einfach ausprobieren, und für ein Spaßfeuerwerk an Silvester ist das zu wenig effektvoll, auch falls es abfackeln würde.
Zusatzfrage natürlich: Bietet das Android 2.2 OS vollen USB Host Betrieb, oder ist das geräteabhängig? Man liest ja manchmal, dass man z.B. in manchen Tablets keine externe USB Tastatur oder Maus anschließen kann, nur über Bluetooth. Oder geht dann die unterstützte Kapazität auch nur bis 32 GB, wie bei der externen SD Karte?
Vielleicht hat es ja schon mal eine(r) probiert und kann einen Kommentar schreiben
Gruß
rudy
Vielleicht hat es

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

06.02.2012, 12:36:50 via Website

ich habe von Odys folgende Antwort über USB Anschluss bekommen:

Es freut mich dass Ihnen das Gerät gefällt!.
Bezüglich Ihrer Frage muss ich Ihnen leider mitteilen, dass dies ein Fehler in der Bedienungsanleitung ist.
Sie können leider keine Wechseldatenträger an diesem Gerät anschließen.
Ich hoffe, der Gesamteindruck trübt sich dadurch nur minimal.

Mit freundlichen Grüßen / Kind regards,

Dipl.-Ing. (FH)
Dirk Jansen
QC & Technical Director /
Leiter Technik & Qualitätssicherung

Antworten

Empfohlene Artikel