TOUCHLET Tablet-PC X2 / X2G - Touchlet X2G mit neuer Firmware: Huawei E160 immer noch nix

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

01.03.2011, 17:04:34 via Website

Hallo Leute,

laut Pearl soll mit der neuen Firmware auch der Huawei E160 UMTS Stick unterstützt werden.
Mein erstes Touchlet X2G, welches ich im Dezember bekommen habe, war nach einigen Tagen
defekt. Eingesendet, gewartet, Anfanf Februar kam dann ein komplett neues Gerät.
Diese hat die Firmware
Android 2.2.1
Build X2G 2.2.1 RTM10.0
de.root.20110126.111316 test-keys
Scheint also die neueste Firmware zu sein.
UMTS Stick mit SIM bestückt, eingesteckt, unter UMTS ein neues UMTS Netzwerk
angelegt (unter Device bietet er nur den ZTE K3565-Z an sowie Others),
also Other gewählt und die Daten eingetippt.
Auf verbinden getippt, kurz erscheint verbinden... dann kommt wieder verbinden zu APN....
Es tut sich einfach nix.
Ich habe zwei von den Huawei E160, also auch mal den anderen genommen,
selbes Ergebnis: nix.
Dann habe ich mir von der Pearl- Seite die aktuelle Firmware geladen und laut Anleitung
auf die SDCard gespeichert. Update gestartet, alles lieft ordnungsgemäß ab.
Danach die Version geprüft: da steht das gleiche, wie vorher auch. Also war schon
die aktuellste Version drauf.
Entweder ist noch irgendwas zu beachten, was ich nicht weiß oder der Huawei wird immer
noch nicht unterstützt.
(CDROM Autostart Funktion des Sticks ist deaktiviert. Steckt man den Stick an einen
Windows PC, will er lediglich eine nicht eingesteckte SDCard als Wechseldatenträger
installieren, der Autostart für die Installation der MobilePartner Software läuft nicht an.
Also gehe ich davon aus, daß diese Bedingung schon mal erfüllt ist.
Wenn jemand von euch mit der neuen Firmware einen Huawei E160 ohne Probleme
am laufen hat, wäre ich dankbar, wenn er sachdienliche Hinweise geben könnte.
Ansonsten müssen wir weiter warten. Ich sehe jedenfalls nicht ein, mit jetzt andauernd
neue Sticks zu kaufen um auszuprobieren, ob irgendeiner davon zufällig läuft.
Auch ist ein mobiler UMTS- Hotspot für um die 100 € keine Lösung.
Wenn ich im Zug oder in der Kneipe sitze, will ich da nicht erst mal einen Koffer mit
Technik auspacken.

Beste Grüße
Michael K.

— geändert am 15.03.2019, 00:23:52 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 42

01.03.2011, 17:28:30 via Website

Hallo,
Hast Du die Pin Abfrage für die sim ausgeschaltet?
Gruß
K.B.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 130

01.03.2011, 17:30:32 via Website

moin michael!

kann es sein, dass du noch wlan aktiviert hast? afaik geht 3g-verbindung nur bei deaktiviertem wlan. war bei der alten rtm6.0 auf jeden fall so, keine ahnung obs bei der rtm10.0 auch noch so ist...

den wlan-hotspot von trekstor (bzw huawei) kann ich trotzdem empfehlen. schön klein, problemlose verbindung, kein störender stick am touchlet, kein zusätzlicher stromverbrauch wegen umts-stick,... aber nur meine meinung! :)

X2G | LN 85750 | RTM10.0 / X2G-10.0-A | non-root | Launcher: Zeam | Gingerbread-Tastatur

Antworten
  • Forum-Beiträge: 26

01.03.2011, 18:10:28 via Website

Autostart ist egahl kan an sein oder aus... kein unterschied... was mich nerft ist das es wirklich nur umts (3g) unterstützt.... bei mir aufem ländle geht es daher nicht... sicher das du umts netz hast? Kein gsm, hdspa...
Gruß
Freddy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.184

01.03.2011, 18:35:23 via Website

Michael
Hallo Leute,

laut Pearl soll mit der neuen Firmware auch der Huawei E160 UMTS Stick unterstützt werden.
Mein erstes Touchlet X2G, welches ich im Dezember bekommen habe, war nach einigen Tagen
defekt. Eingesendet, gewartet, Anfanf Februar kam dann ein komplett neues Gerät.
Diese hat die Firmware
Android 2.2.1
Build X2G 2.2.1 RTM10.0
de.root.20110126.111316 test-keys
Scheint also die neueste Firmware zu sein.
UMTS Stick mit SIM bestückt, eingesteckt, unter UMTS ein neues UMTS Netzwerk
angelegt (unter Device bietet er nur den ZTE K3565-Z an sowie Others),
also Other gewählt und die Daten eingetippt.
Auf verbinden getippt, kurz erscheint verbinden... dann kommt wieder verbinden zu APN....
Es tut sich einfach nix.
Ich habe zwei von den Huawei E160, also auch mal den anderen genommen,
selbes Ergebnis: nix.
Dann habe ich mir von der Pearl- Seite die aktuelle Firmware geladen und laut Anleitung
auf die SDCard gespeichert. Update gestartet, alles lieft ordnungsgemäß ab.
Danach die Version geprüft: da steht das gleiche, wie vorher auch. Also war schon
die aktuellste Version drauf.

Wie Du hier nachlesen kannst, hast Du nicht die aktuellste FW auf Deinem X2G, sondern nur die neueste, die derzeit nachrüstbar ist:

Zitat:
Neue FW-Version (bisher [Stand: 19.2.2011, 15:12] nur auf ganz neuen Touchlets gesichtet):

Firmware für X2G RTM 11.0 (Android-Version: 2.2.1, Kernel-Version: 2.6.34-x2-IVT-bf3703-201101025 root@dylan-desktop (CodeSourcery, Build-Nummer: X2G 2.2.1 RTM11.0 de.root.20110127.111316 test-keys, s. [1; Erstmeldung von RTM11.0: Foto schneidet möglicherweise noch existente Details der Build-Nr. ab (".111316 test-keys"], [4; Vollständige Angaben], [11, vollständiger Screenshot], Downloadlink: :z. Zt. nicht bekannt): X2G-11.0

X2 | LN 85750 | X2G-10.0-A | root & Standby-Fix | Launcher: Zeam | 1. Hilfe bei Problemen mit dem X2(G) von Pearl

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

01.03.2011, 21:31:36 via Website

Moin moin jesta75,

WLAN ist definitiv deaktiviert.
Gruß
Michael

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

01.03.2011, 21:40:39 via Website

Hallo Frederik,

wir sind hier voll ausgebaut mit Netz,
habe also auch UMTS; sogar HSDPA.
Daran liegt's nicht.

Wie es aussieht, ahbe ich doch nicht die aktuellste Firmware
unter den aktuellen Firmware's !?

Ich werd' mal den ausführlichen Thread von Petr L. verfolgen
und weiter basten.
Ich berichte dann...
Grüße
Michael

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

02.03.2011, 07:33:33 via Website

.. bei mir läuft der E160.

buildnummer X2G 2.2.1 RTM 10.0 de.root.20110126

kernal 2.6.34-x2-ivt-ov7670-20110125

wlan deaktivieren, PIN sim karte deaktivieren


wenn ich sonst noch helfen kann....

— geändert am 02.03.2011, 07:58:35

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

02.03.2011, 08:56:50 via Website

Guten Morgen,

ja, Du könntest mir helfen, in dem Du mir mal beschreibst, wie Du vorgehst:

Zu welchem Zeitpunkt steckt Du den Stick ein ? Vor dem Einschalten ?

Zeigt das Menü unter "UMTS Netzwerk hinzufügen" / Device auch explizit
den Huawei E160 an oder steht bei Dir auch nur der Stick von ZTE und Others ?

Wo kann man denn ersehen, ob Android den Stick erkannt hat ?
Wird das irgendwo angezeigt ?

Die Daten, die Du geschrieben hast, sind mit den meinigen des Gerätes
identisch, Kernel usw. Also scheint es sich um eine funktionierende
Version zu handeln. Weshalb das bei mir (noch) nicht geht,
ist mir ein Rätsel.
Passwort SIM ist deaktiviert, ebenso Autostart- Funktion des integrierten Flash CDROM.
Wenn ich den Stick anstecke, tut sich rein gar nichts, außer daß die LED
im Stick blinkt und der Stick sich am Netz anmeldet, denn wenn ein Radio
in der Nähe ist, hört man die üblichen Störgeräusche, die Handys und Sticks beim senden
verursachen.
Aber das war's dann auch.

Wäre schön, wenn Du mir mit ein paar Zeilen Deine Vorgehensweise schildern würdest.
Schon mal danke im voraus.
Grüße
Michael

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

02.03.2011, 11:32:27 via Website

Ich habe einen HUAWEI MOBILE CONNECT Model: E160, weiss. mein provider ist O2.

1. Touchlet normal hochfahren

2. wlan deaktiviert. USB Stick in USB Port stecken

3. usb stick blint 2x grün, dann regelmässig blau. 5 sekunden warten.

4. Nun in die 3G UMTS Einstellungen

5. Ich bin dann auf UMTS Netz hinzufügen gegangen, dort Device / Other ausgewählt

6. Dann habe ich die O2 Config Paramteter eingetragen [ Name: O2, apn=internet ] den rest habe ich nicht verändert.

7. Dann wird ein neues UMTS Netzwerk angelegt mit dem Namen O2

8. Dieses ausgewählt, auf verbinden gegangen.... dann steht dort " internet verbinden", danach " verbindung trennen von: o2", was man dann drückt, um die UMTS verbindugn wieder zu beenden.

9. Gleichzeitig ist oben das 3G Symbol zusehen

10. Die Internet Verbindung steht.

Bei mir läuft es so..... :blink:

— geändert am 02.03.2011, 11:46:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

02.03.2011, 18:05:45 via Website

HURRAAA !!!!

Endlich funktioniert mein E160 am X2G.

Danke an alle, die mich mit Hinweisen unterstützt haben.

Vor einiger Zeit wurde unter anderem geraten,
z. B. mittels MWConn die Flash- CDROM Autostartfunktion
abzuschalten. Es kursierten unterschiedliche AT- Befehle;
ich weiß gar nicht mehr genau, ob ich das hier oder in anderen
Foren gelesen habe.
Ich habe dann diverse AT- Befehle an den E160 gesendet.
Vermutlich habe ich damit den Stick verwirrt.

Christian hat mich mit seinem letzten Beitrag auf die Idee gebracht,
den Stick auf Werkseinstellung zurück zu setzen mit AT&DIAG=276
oder AT&DIAG=255 (funktioniert auch).
Hier der Link zu den AT- Kommandos, wo ich den Befehl zum Reset
gefunden habe:
http://3g-modem.wetpaint.com/page/Huawei+AT-commands

Christian schreibt nämlich, daß er lediglich die Verbindungsdaten eingetragen hat,
von irgendwelchen AT-Befehlen und Funktionen deaktivieren schreibt er nichts.
Ich habe dann aus meinem web-n-walk Stick die T-Mobile SIM in den E160
eingesteckt, die Daten für eine neue UMTS Verbindung eingetragen
(nur APN, *99# und einen Namen vergeben, kein Benutzername und kein Passwort.
Die PIN- Abfrage auf der SIM habe ich vorher mittels der Software web-n-walk Manager
deaktiviert.
(Der Orginal web-n-walk Stick wird nicht unterstützt, der E160 hat kein Netz- oder
SIM- Lock. Daher kann ich die t-mobile SIM da drin verwenden und muß keinen
zusätzlichen Vertrag mit O2 nehmen)

Und dann den Stick an das X2G. Kurz warten, es blinkte blau und dann
auf verbinden getippt.
Wahnsinn. Es funktioniert.
Also ist die Firmware, die ich in meinem Eingangs- Thread genannt habe,
ok.

Also nochmal: Keine Funktionen des E160 verändern oder deaktivieren. !!!
So, wie man ihn gekauft hat, verwenden.
Lediglich die PIN- Abfrage der SIM vorher deaktivieren, aber das hat ja nichts
mit dem Stick zu tun.

Nochmals danke an alle Beteiligten.
Den übrigen "Leidenden" wünsche ich, daß sie auch bald ein Erfolgserlebnis haben.
Grüße
Michael


PS: ich vergaß, zu erwähnen:
Ich besitze zwei E160 Sticks, gekauft im Abstand von ca. 1 Jahr.
In dem älteren Stick gibt es keine Probleme mit der SIM- Karte von t-mobile,
aber der neuere Stick erkennt die SIM von t-mobile nicht.
Ich habe zuerst gedacht, der Stick sei defekt, aber er funktioniert ja mit den O2- SIM- Karten,
also kann er nicht defekt sein.
Zufällig habe ich dann entdeckt, daß die SIM von t-mobile eine Mikro- SIM ist mit einer
viel kleineren Kontaktfläche. Scheinbar besitzt der neuere Stick nicht die passenden
Kontakte intern, um diese Karte vernünftig zu erkennen.
Der erste und somit ältere Stick kann die SIM einwandfrei kontaktieren.

Also, wer eine Mikro- SIM hat und die in einem E160 einsetzen will, aber keinen
Erfolg hat, sollte mal mit einer normalgroßen SIM (evt. ausleihen) probieren.
Wenn es denn klappt, habt ihr einen Stick, der mit Mikro- SIM nicht kann.
Das noch als Hinweis.

— geändert am 02.03.2011, 18:17:07

Antworten