[Übersicht] Nachschlagen und Übersetzen

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

28.12.2010, 11:21:04 via Website


Was gibt es denn so im Bereich Nachschlagewerke? Nachschlagen kann man ja Online und Offline, Begriffe, Übersetzungen, und mehr. Ich versuche mich mal wieder an einer Übersicht. Aber vorher noch ein Verweis auf...

Verwandte Themen:

So, und nun zur Sache:

Online
Diese Apps benötigen natürlich Internet-Zugriff.
2013-09-20
Offline
Internet macht hier für den Download der Offline-Inhalte Sinn.
2013-09-20
Online + Offline
Benötigen natürlich Internet für den Online-Part.
2013-09-20
Wikipedia & Co
Brauchen natürlich auch Internet.
2013-09-20

Weitere
Internet betrachte ich hier auch einmal als "normal", ggf. für die Wörterbücher.



Üblicher Disclaimer:
  • Ich habe auch hier nicht alle Apps getestet. Getestete Apps erkennst Du daran, dass zu ihnen ein "Fazit" existiert.
  • Wer eine App kennt, die hier fehlt - bitte Bescheid geben, wird sodann eingefügt
  • Wer eine passende App kennt, und sie hier vorstellen möchte, ist herzlich willkommen!

— geändert am 11.02.2014, 18:45:29

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

28.12.2010, 11:21:18 via Website

Online nachschlagen - dazu braucht man doch keine App, das geht doch auch im Browser? Sicher tut es das. Aber ob das genau so bequem ist, oder ob die Ergebnisse in einer App vielleicht schneller und sauberer dargestellt werden, sind sicher auch wichtige Punkte. Also picke ich mal ein paar Kandidaten aus der Masse heraus:

Google Übersetzer



Du hast es wahrscheinlich bereits in der Übersicht erkannt: Mehr als die Hälfte der Online-Nachschläger bedient sich ohnehin der Google-Engine. Aber bei Google Übersetzer handelt es sich um das "Original". Text kann direkt in über 50 Sprachen übersetzt werden - ob in Schriftform oder per Mikrofon erfasst. Auch die Ausgabe kann wiederum in Textform oder auch verbal erfolgen (TTS). Eine Wörterbuchfunktion ist ebenso vorhanden wie die Möglichkeit, auf Verlauf und markierte Übersetzungen zuzugreifen.

Technisches: ca. 1.3MB Download. Permissions: Möchte SMS, MMS und Kontaktdaten lesen, sowie aufs Internet zugreifen. 4.5* bei >50000 Bewertungen.


StarTranslate



com.starobject.android.startranslate bietet einen ähnlichen Funktionsumfang bei nur halb so großem Download - wobei es ebenfalls auf die Google-API zurückgreift. Auch hier handelt es sich wieder sowohl um eine Übersetzungs-App, als auch um ein Wörterbuch (welches übrigens auch auf Wort-Definitionen zugreifen kann). Als Quellen für die Übersetzung kommen sowohl geschriebener als auch gesprochener Text in Frage - und die Übersetzung lässt sich wahlweise auch gleich per SMS, EMail, Facebook, Twitter & Co versenden.

Technisches: ca. 750kB Download. Permissions: SMS/MMS lesen + Internet. 4.5* bei >2000 Bewertungen.


Übersetzer



Auch com.buzlylabs.translator benutzt die Google-API. Die wohl ehemals unter dem Namen TransZilla geführte App verarbeitet, wie auch die zuvor genannten Kandidaten, geschriebenen und gesprochenen Text, und liest die Übersetzungen auch vor (TTS). Auch ein Verschicken des Ergebnisses per SMS/EMail ist möglich.

Technisches: ca. 240kB Download, saubere Permissions (Internet zum Zugriff auf die Google-API). 4.5* bei knapp 2000 Bewertungen.


LEO Wörterbuch



LEO Wörterbuch verwendet seine eigene Datenbasis - greift also nicht auf Google Translate zurück. Wahrscheinlich kennst Du bereits deren Website und weißt daher, dass die Ergebnisse sich sehen lassen können: Englisch (587.000), Französisch (192.000), Spanisch (140.000), Italienisch (132.000), Chinesisch (118.000), und Russisch (77.000) lassen sich untereinander übersetzen. Und darüber hinaus gibt es Informationen zu Definitionen, Verbtabellen, Aussprache, sowie Grammatik & Etymologie.

Technisches: gut 650kB Download, saubere Permissions. 4.5* bei knapp 3000 Bewertungen.

— geändert am 29.12.2010, 14:35:44

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

28.12.2010, 11:21:26 via Website

Der Vorteil eines Offline-Nachschlagewerkes liegt auf der Hand: Du bist völlig unabhängig von jeglicher Netzwerk-Anbindung, kannst die App also auch im Flugzeug benutzen. Und natürlich ist der Zugriff entsprechend schnell - auch wenn das Netz gerade verstopft ist. Im Gegensatz zu den Online-Nachschlägern ist die Auswahl hier etwas geringer - da ich mich hier auf die "unabhängigen Apps" zur Verarbeitung zahlreicher Wörterbücher konzentriert habe:

WordMate



WordMate Dict ist die im Market am besten bewertete App in dieser Kategorie. Sie unterstützt Wörterbücher im StarDict Format, welche auf der SD-Karte (im Verzeichnis "/wordmate") abgelegt werden. Eine gute Auswahl an Wörterbüchern in diesem Format findet sich u.a. bei YeeLou, und auch im Market sind einige zu haben (einfach einmal nach "StarDict" suchen) - aber WordMate verfügt auch über einen integrierten Downloader, was sicherlich bequemer zu handhaben ist.

Technisches: ca. 45kB Download, saubere Permissions (Internet für den integrierten Dict-Downloader). 4.5* bei knapp 1000 Bewertungen.


Moon Dictionary



Jetzt zu sagen, dies sei die in dieser Kategorie am schlechtesten bewertete App, wäre einfach nur böse - es gibt ja schließlich nur zwei Kandidaten. Also ist es die zweit beste App hier. Wie auch bei WordMate, wird hier auf das StarDict-Format (und damit auf eine umfangreiche Sammlung von Wörterbüchern) zurück gegriffen, die auf der SD-Karte (im Verzeichnis "/sdcard/MoonDict/Dicts/<Name_of_dict>") abgelegt werden. Gesucht werden kann mehrsprachig, und auch die Reihenfolge der Verwendung der Wörterbücher lässt sich festlegen.

Technisches: ca. 180kB Download. Saubere Permissions (Internet, SD-Karte lesen). 3.5* bei >50 Bewertungen.

— geändert am 28.12.2010, 18:50:12

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

28.12.2010, 11:21:35 via Website

Warum nicht das Beste aus beiden Welten kombinieren? Auch das ist möglich:

ColorDict



ColorDict Wörterbuch ist hier die bekannteste und best bewertete App. Neben Online-Dictionaries unterstützt sie das StarDict-Format und somit eine ganze Sammlung an frei verfügbaren Offline-Wörterbüchern und Nachschlagewerken, die u.a. im Market Playstore sowie weiteren Quellen (s.u.) verfügbar sind, und auf der SD-Karte (im Verzeichnis "/dictdata") gespeichert werden. Während der Eingabe von Begriffen werden automatisch bereits Vorschläge gemacht. ColorDict lässt sich u.a. auch in Moon+ Reader einbinden.

Weitere Informationen sind auf der Projektseite zu finden.

Technisches: Knapp 400kB Download, saubere Permissions. 4.5* bei >7000 Bewertungen.


Fora



Fora Dictionary ist eben so gut bewertet wie ColorDict, wenn auch mit weniger Stimmen. Diese App unterstützt die meisten Formate: Nicht nur sind ihr bereits unzählige Online-Wörterbücher indirekt bekannt (und lassen sich durch eine einfache Suche innerhalb der App aufspüren) - auch für eine breite Unterstützung von Offline-Wörterbüchern auf der SD-Karte ist gesorgt. So kennt Fora nicht nur das StarDict-Format, sondern unterstützt darüber hinaus auch die Formate XDXF, DSL, DICTD sowie Plain (TSV). History, TTS, Diktat sowie Clipboard-Unterstützung gehören zu den weiteren Highlights.

Technisches: ca. 240kB Download, saubere Permissions. 4.5* bei >200 Bewertungen.

Fazit: Fora macht vielleicht optisch nicht so viel her wie ColorDict - ist aber sehr vielseitig, läuft stabil, und lässt sich ebenfalls in den Moon+ Reader einbinden.


Wörterbücher für ColorDict & Fora

Ein kleines How-To zu diesem Thema findet sich hier: Adding custom dictionaries to ColorDict, a StarDict app on Android. Einige Quellen für Wörterbuch-Dateien finden sich hier:


Weitere Quellen lassen sich auf Dict.Org finden.


Wordoholic



Ebenfalls sehr gut bewertet ist Wordoholic Dictionary. Im Gegensatz zur gerade vorgestellten App wird hier das StarDict-Format nicht unterstützt - dafür jedoch die Formate .dsl und .xdxf. Darüber hinaus wird auch Google Translate integriert.

Technisches: knapp 100kB Download, saubere Permissions (Internet für Google Translate). 4* bei <50 Bewertungen.


Modict



Auch Modict unterstützt sowohl mehrere Sprachen als auch mehrere Formate, und kann somit Offline-Wörterbücher in den Formaten Stardict,Kdict,und Zdict einbinden. Online-Wörterbücher sind natürlich ebenfalls konfigurierbar - hier liegt vermutlich das DICT-Protokoll zugrunde (Website und Übersetzung der App-Beschreibung sind da einfach zu grausig zu verstehen).

Technisches: 730kB/1.3MB Download, saubere Permissions. 3.5* bei >50 / 3* bei <10 Bewertungen.

— geändert am 01.08.2012, 15:46:07

Antworten
  • Forum-Beiträge: 161

21.06.2011, 10:03:24 via Website

Offline Wörterbuch

QuickDic



[app]QuickDic Offline Dictionary[/app] ist eine gute offline Übersetzungssoftware für Deutsch<->Englisch und Italian<->Englisch. Die Wörterbücher werden entweder über das Smartphone (W-Lan oder Mobilfunk) oder PC heruntergeladen. Die Wörterbücher werden dabei auf der SD-Karte gespeichert und können ohne Internetverbindung verwendet werden.

Technisches: Anwendungsgröße ca. 4,6MB, Wörterbuchgröße Deutsch<->Englisch 30,3MB, saubere Permissions (Internetzugriff für Wörterbuch download, SD-Kartenzugriff um Wörterbücher zu speichern udn abzurufen)

Fazit: Ich benutze QuickDic seit einiger Zeit und bin sehr zufrieden. Die Anwendung läuft flüssig und belegt wenig Speicher. Die Suche funktioniert sehr einfach. Das Wörterbuch besitzt viele Übersetzungsbeispiele, je nach Wortsinn.

@ Izzy: Kannst du die App noch in die Übersicht aufnehmen? Ich finde sie sehr gut und eine Erwähnung wert. Gruß Matze

— geändert am 21.06.2011, 11:01:33

Never pull battery! - first try Vol ^ + Vol v + Power or connect to PC & type 'adb reboot recovery'

Antworten

Empfohlene Artikel