apk dateien exportieren

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4

21.12.2010, 13:55:58 via Website

hi

dank diesem forum hier habe ich meine erste "helloWorld" anwendung programmiert und auf dem virtuellen gerät auch ausprobiert.
nun möchte ich das ganze auf meiner sony ericsson x10 testen.
wie gehts es nun weiter? zum installieren auf dem handy brauch ich doch eine apk datei. woher bekomme ich die?

danke

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.148

21.12.2010, 13:59:52 via Website

Diese findest du in deinem Workspace unter "bin".
Diese ist unsigniert, wobei du sie erst signieren musst, wenn du sie in den Market stellen möchtest

Gruß Alexander

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.544

21.12.2010, 14:30:19 via App

Hi,
ich denke mal, du arbeitest mit Eclipse? Da klickst du mit rechts auf den Projektordner und unter „Android tools“ findet sich „export signed ...“ da kannst du eine apk erstellen, die du benutzen kannst.
Lg Ansgar

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

13.09.2011, 12:22:25 via Website

Ich arbeite mit Eclipse und habe die Dateien exportiert. Es funktioniert auch alles, aber beim export entstehen immer 2 Dateien.
Eine apk und eine weitere Datei. Was mache ich damit? Ich habe Sie bisher für nichts benötigt. Habe ich etwas überlesen?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 294

13.09.2011, 13:58:06 via Website

Du meinst den bin Ordner?

Die classes.dex und resources.ap_ Dateien sind in Deinen apk Dateien enthalten. Erstere ist der Programmcode und die resources Datei spricht für sich. Beides zusammen wird in die apk Datei gepackt. Letztere ist für Dich relevant.

http://developer.android.com/guide/appendix/glossary.html

Ansgar M

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

14.09.2011, 14:45:19 via Website

Danke für die schnelle Antwort. Ich meinte jedoch etwas anderes, außer ich habe deine Ausführungen nicht richtig verstanden. Ich werde das Problem jetzt nochmal genauer formulieren.

Die App ist fertig und soll nun angewendet werden. Zu diesem Zweck exportiere ich das Programm und gebe alle nötigen Daten (Passwort, Alias usw.) ein. Das Programm exportiert die Application und im entsprechenden Ordner befinden sich nun zwei Dateien. Die eine Datei besitzt als Endung -.apk. und kann installiert werden.
Die andere Datei liegt immernoch auf meinem Desktop. Das Programm funktioniert auf den Geräten trotzdem. Ich habe die andere Datei nicht mitgesendet oder installiert. Diese Datei hat keine Endung.
Was macht diese Datei?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 294

14.09.2011, 18:30:42 via Website

Keine Ahnung. Ich rufe immer (rechte Maustaste auf Projekt in Eclipse) "Andoid Tools/Export signed Application Package" auf. In dem Ordner landet nur eine Datei - die apk. Blöde Frage: Hast Du einen Remote Service in Deiner App?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

15.09.2011, 10:55:45 via Website

Ich habe Admob eingebunden. Handelt es sich dabei um ein Remote Service?
Ich glaube jedoch inzwischen, dass die Antwort im Signiervorgang liegt. Die zweite Datei scheint den
Key zuenthalten und wird nur erschaffen, wenn man die App signiert.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 294

15.09.2011, 14:10:21 via Website

Kann nicht sein. Ich habe ausschließlich signierte Apps. Da landet nur eine APK Datei in dem angegebenen Ordner.

Hast Du proguard eingeschaltet?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

16.09.2011, 10:14:17 via Website

Ich mußte mich erstmal kurz über Proguard informieren. Also, ich kann Proguard auf meinem Rechner finden (proguard.csf), aber nicht in Eclipse. Ich kann daher nicht sagen, ob ich Proguard eingeschaltet habe oder nicht.
Nur um Missverständnisse zu vermeiden. Die zweite Datei ist keine apk. Sie trägt jedoch den Namen, welchen ich bei der KeyStore Selection (Create a new key) unter Location C:\Users\...\Ordner\Dateiname angebe.
Ich habe übrigens kein J2ME installiert, nur falls das Vorraussetzung für Proguard sein sollte.

— geändert am 16.09.2011, 10:29:41

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

16.09.2011, 16:25:21 via Website

Richtig! Die zweite Datei enthält also den Keystore. Was mache ich damit?
Die Funktion des Keys ist mir bekannt. Ich habe inzwischen die Dokumentation auf Android Developers gelesen.
Kann mir jedoch nicht die Frage beantworten, ob sie gelöscht werden können, ohne einen Nachteil zu erhalten?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.544

16.09.2011, 17:38:07 via Website

Naja,
wenn du jedes Mal einen neuen Keystore erstellst, dann wird eine neue Version der App nicht "über die alte rüber" installiert werden können.. Kannst ja mal versuchen.. Deswegen wählt man immer den selben Keystore und dann wird auch nur eine Datei erzeugt..
Lg Ansgar
P.S. Wenn du ein Update für eine App in den Market hochladen willst, muss dieses Update außerdem mit der selben Signatur sein. (Damit keiner einfach eine "fiese" App mit dem Paketnamen deiner App erstellt und diese dann unter deinem Namen hochlädt, wenn er dein Passwort geknackt hat..)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

18.09.2011, 16:19:29 via Website

Ich danke euch beiden.
Ich fasse nochmal zusammen. Das erste Mal, wenn die App signiert und exportiert wird, entstehen zwei Dateien. Die erste Datei ist die apk, die andere Datei der gerade neu erstellte Key. Die apk wird auf das Smartphone gepackt oder im Appstore hochgeladen. Die Keytooldatei vergleibt auf dem Rechner. Sie ist wichtig für das Update der App.
Ich habe es ausprobiert, wenn man jedesmal einen neuen Keytool verwendet, dann muss die alte Version von Hand deinstalliert werden.
Ich möchte noch auf folgende Links hinweisen, welche in diesem Zusammenhang wichtig sein könnten.
http://developer.android.com/guide/publishing/app-signing.html
http://developer.android.com/guide/publishing/versioning.html
Ich hoffe, dass ich alles richtig wiederholt habe.
MFG

Antworten

Empfohlene Artikel