Pearl Tablets & Netbooks - root auf dem Tochlet X2(G)

  • Antworten:198
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 504

08.03.2012, 12:21:14 via Website

Hoi Petr,

dann warte ich noch mit dem rooten, läuft ja auch alles wie es soll :-)

Die Version ist 2.1 - ob das ein Derivat ist weiss ich nicht da ich keine andere zum DL gefunden habe.
Die hatt mit einem SAMSUNG-Handy zu tun

Als ich es ohne Anschluss ans Tablet gestartet habe brach es mit einer Fehlermeldung ab (der Prozess, nicht das Programm).
Nach Anschluss dann erkannte er ein Gerät auf Port 5037 , führte die Aktion durch und meldete OK.

Habe mal ein paar Screens drangehängt vom Ergebnis:




Dann X2 neu gestartet (USB-Kabel natürlich ab)
Dann habe ich RootExplorer und Zroot ausprobiert, beide melden aber dass weiterhin keine Rootrechte vorhanden sind.

Doei
Franz

— geändert am 08.03.2012, 12:23:18

S4droid root | 4.2 | Launcher: GO Ex | | MyWinDroidSoft: Android Root Tool | Android Suite | MyAndroidApps:Model Calculator | Spotty

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.184

08.03.2012, 13:26:21 via Website

Frank A.
Hoi Petr,

dann warte ich noch mit dem rooten, läuft ja auch alles wie es soll :-)

Die Version ist 2.1 - ob das ein Derivat ist weiss ich nicht da ich keine andere zum DL gefunden habe.
Die hatt mit einem SAMSUNG-Handy zu tun


M.E. benötigst Du eine deutlich neuere Version:

Aus meinem FW-Dokument:

Für die schnelle 1-Klick-Lösung, die hier beschrieben ist (...)

hier = http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/412997/root-auf-dem-Tochlet-X2-G?si=120#p646677
--> http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=803682 --> http://shortfuse.org/ -- > Download SuperOneClick 2.3.1 (Den Download selbst habe ich jetzt nicht gecheckt).

MfG

X2 | LN 85750 | X2G-10.0-A | root & Standby-Fix | Launcher: Zeam | 1. Hilfe bei Problemen mit dem X2(G) von Pearl

Antworten
  • Forum-Beiträge: 504

09.03.2012, 17:41:09 via Website

Hoi,

bin gerade erst dazu gekommen SOC 2.3.3 zu installieren.
Habe es natürlich sofort mit meinem X2G probiert und siehe da: 1 SuperKlick und alles ist gut :lol:

Hier mal ein Screenshot vom Fenster nach dem Klicken auf ROOT:


Danach kommt noch ein kleines Fenster mit einem TEST-Button: drauf geklickt und es wird ein Befehl als su an das X2G gesendet und dem su auf dem X2G automatisch root-Rechte gewährt (erscheint auch als kleines PopUp auf dem X2G)

Dann mal RootExplorer gestartet und auch da: Sofort kommt eine Frage des su, ob dem RootExplorer ROOT-Rechte gewährt werden sollen.
Mit Klick auf erlauben startet er und auch der Button oben links heisst jetzt: Mount R/O <3

Kann das Tool also nur vorbehaltlos empfehlen und es wird auch in mein neues Programm AndroidSuite eingebunden werden B)

Ein ausführliches ROOT-HowTo folgt in Kürze....

Doei
Franz

— geändert am 09.03.2012, 17:43:58

S4droid root | 4.2 | Launcher: GO Ex | | MyWinDroidSoft: Android Root Tool | Android Suite | MyAndroidApps:Model Calculator | Spotty

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

15.06.2012, 09:27:42 via Website

Hallo,
ich habe mir vergangene Woche ein X2G als "refurbished" Gerät gekauft. (Wer noch ein Zweitgerät braucht, sie werden z.Zt. bei Pearl für 69,90€ verkauft).
Nun wollte ich mit SuperOneClick rooten.
Leider klappt das nicht. Das Programm bleibt immer in der zweiten Zeile hängen.
Lt. Chip, dort habe ich die Version 2.3.3 herunter geladen, soll man darauf achten, daß die Telefontreiber auf dem Windowsrechner installiert sind. Liegt da die Ursache für mein Problem? Ich habe keine Treiber installiert und es war auch keine CD dabei. Auf der Supportseite von Pearl finde ich auch nichts.

Oder hat mein Problem eine andere Ursache? Auf meinem Acer Liquid MT hatte das rooten genau so funktioniert wie von Franz beschrieben.

Hat sich erledigt. Hab' über Chip einen passenden Treiber gefunden. Dann hat's funktioniert.

http://www.chip.de/bildergalerie/HTC-Desire-rooten-Schritt-fuer-Schritt-Galerie_45626791.html

— geändert am 15.06.2012, 10:36:02

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.184

15.06.2012, 10:27:26 via Website

Hallo Karl Schirmer, willkommen im Forum.

Karl Schirmer
Nun wollte ich mit SuperOneClick rooten.
Leider klappt das nicht. Das Programm bleibt immer in der zweiten Zeile hängen.

Wie lautet denn diese Zeile?
Karl Schirmer
Lt. Chip, dort habe ich die Version 2.3.3 herunter geladen, soll man darauf achten, daß die Telefontreiber auf dem Windowsrechner installiert sind. Liegt da die Ursache für mein Problem? I

K.A.: probier mal den allerletzten Tipp hier aus (den Du wirklich gaaaaanz am Ende des Dokuments findest). Hinweis: Installiere Dir erst mal nicht das Android-SDK, sondern probiere zuerst die Treiber von hier (android_winusborig.inf benutzen & über den Gerätemanager installieren).

— geändert am 15.06.2012, 10:28:06

X2 | LN 85750 | X2G-10.0-A | root & Standby-Fix | Launcher: Zeam | 1. Hilfe bei Problemen mit dem X2(G) von Pearl

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

15.06.2012, 10:39:58 via Website

Hallo und danke für das freundliche Willkommen,

ich hab' das Problem inzwischen erledigt. Ich meinte die zweite Zeile vom Screenshot von Franz.

Die Installation des Treibers den ich in dem Chip-Artikel zum rooten eines HTC gefunden habe hat das Problem gelöst. Ich hatte nicht bemerkt das so schnell schon eine Antwort geschrieben wurde und habe daher meinen Beitrag noch abgeändert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 504

15.06.2012, 13:06:17 via Website

Hoi Karl,

lese Deinen Beitrag auch erst jetzt, sorry.

Ja, das leidige Problem mit den Standard Google-USB-Treibern...so mancher Hersteller bastelt doch noch irgend eine Minimalfunktion (wahrscheinlich mit Maximal-Unnötigkeit) in "seinen" USB-Treiber mit hinein (wobei sich manche Sachen ja ´prima über Software lösen liessen - dafür ist sie ja da :bashful:)

Auch bei den Root-Tools besteht ja manchmal das Problem zwischen USB-Treibern, Exploit usw.

Daher habe ich ja ARTy eigentlich entwickelt - zwar nicht mit "One Superclick" aber zumindest Klick-by-Klick :lol:

Und Danke für Dein Lob - tut auch mal gut :D

S4droid root | 4.2 | Launcher: GO Ex | | MyWinDroidSoft: Android Root Tool | Android Suite | MyAndroidApps:Model Calculator | Spotty

Antworten
  • Forum-Beiträge: 60

18.06.2012, 15:02:57 via Website

Hey, bis dahin klappt alles bei mir:
Gert M.

[...]

Ist alles durchgelaufen wählen wir auf der linken Seite "Available packages",

[...]
kawa

Aber bei mir erscheint nicht "Available packages"...
Wo genau soll das stehen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.184

18.06.2012, 19:09:43 via Website

Hallo Franz, ich glaube, Du und Karl Karlos, Ihr sprecht gerade schwer aneinander vorbei ;-).

Hallo Karl Karlos, Du beziehst Dich doch auf den Startbeitrag von Gert M., und zwar auf die Passage, in der das SDK installiert wird und die USB-Treiber heruntergeladen werden sollen, nicht wahr?

Auch in meinem Android-SDK-Manager (möglichweise nicht ganz up-to-date) steht links "Available packages"; da kann ich als nicht weiterhelfen.

Wenn es Dir aber nur um die USB-Treiber fürs Rooten geht, brauchst Du das ganze SDK vermutlich nicht. Probiere mal das hier aus (die *orig.inf).

— geändert am 18.06.2012, 19:10:07

X2 | LN 85750 | X2G-10.0-A | root & Standby-Fix | Launcher: Zeam | 1. Hilfe bei Problemen mit dem X2(G) von Pearl

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

04.10.2012, 22:28:09 via Website

04.10.2012

Hallo

Vielleicht könntet ihr mir mal weiterhelfen-denn entweder bin ich zu doof oder irgendwas mache ich falsch oder habe was vergessen um mein x2g zu rooten :angry:

Also habe alle beiden möglichkeiten versucht um das x2g zu rooten-zum ersten die methode von Gert M wo es nicht weitergeht an der stelle ----> "Start" -> "cmd" eingeben. In dem Fenster geben wir "adb devices" ein.Wenn wir bis jetzt alles richtig gemacht haben, kommt als Antwort:
"List of devices attached", eine Zahlenfolge und "device"
Es steht zwar "List of devices attached" dort aber keine Zahlenfolge und "device".

Und die Methode mit SuperOneClick 2.3.3 geht auch nicht - ich klicke auf root und dann erscheint rechte spalte * daemon not running. starting it now on port 5037 * :( und oben steht dann keine Rückmeldung.

habe den port 5037 unter windoof 7 64 bit freigegeben aber liegt wohl nicht daran.

Übrigens im Gerätemanager unter Laufwerke finde ich 2 einträge mit "Linux File-CD Gadget USB Device" und wenn man auf treiberinfo geht stehen da 2 treiber drin "disk.sys und partmgr.sys" Habe auch versucht diese treiber zu löschen aus system32 mit dem endergebnis das der pc ein fehler hatte und nachdem der fehler behoben war immer wieder die gleichen treiber drin stehen und nicht gefragt wird wenn man das xg2 anstöpselt welche treiber ich verwenden möchte sondern das gerät kann verwendet werden-treiberaktualisierung brachte auch nix - da steht dann sie haben die aktuellsten drauf. Boh ey - ich bekomm ne krise :angry: Liegt es manchmal an der firmware des gerätes ???? vielleicht sollte ich ne ganz alte mal raufspielen auf das x2g ??????

Vierenscanner ist deaktiviert bei allen handlungen und das gerät ist auch im debugg modus und obendrein habe ich das gerät in einen jungfreulichen zustand versetzt mit leerer sd karte. aber alles hilft nix.

-----------------------------------------------------------------------
05.10.2012

Mal ein nachtrag-heute früh viel mir ein das touchlet an meinem 2. laptop anzuschließen,also usb treiber auf einen stick und ans lappy gestöpselt und danach das x2g in der hoffnung ich werde beim anschließen gefragt wo die treiber stecken zum install. Aber denkste,nix mit fragen sondern das gerät kann nun verwendet werden war das ergebnis :mad:

----------------------------------------------------------------------
05.10.2012

nachtrag

allererste firmware draufgespielt - es tut sich nix-alles beim alten :mad:


-----------------------------------------------------------------------
05.10.2012

Kann es manchmal sein da ich die treiber deinstalliert habe und beim anstecken des x2g es sich die treiber automatisch von irgendwo holt ohne nachzufragen-habe da ich ein sony xperion die software drauf und da sind sicher die treiber drin-oder ? werde mal die sony software löschen.

------------------------------------------------------------------------
06.10.2012

So heute mal was neues zum grübeln. Habe bei angestecktem x2g im gerätemanager die 2 treiber deinstalliert danach gerät abgezogen. Dann habe ich die automatische treiber installation unter win7 abgeschaltet. X2g wieder ran ans laptop und im gerätemanager wurden beide einträge Linux File-CD Gadget USB Device wieder angezeigt aber ohne automatisch treiber zu installieren :D So nu habe ich so wie hier schon oft beschrieben versucht die treiber aus dem Android-SDK-Google-USB-Treiber zu nehmen und siehe da-nix passiert :angry:keine passenden treiber vorhanden wird mir gesagt. Was soll der fuck-ich denke da sind die treiber drin ????? Und nu ???

-------------------------------------------------------------------------
07.10.2012

Also ich habe die beiden rootvarianten von Gert M und SuperOneClick 2.3.3 mal an einem sony xperia 10i getestet und es funktioniert astrein ohne probleme - also sage ich mal kann es nicht am pc liegen oder das irgendwelche daten fehlen um zu rooten. Am datenkabel vom x2g liegt es sicher auch nicht da es ja vom pc erkannt wird.
Was ich noch testen kann ist,meine frau hat ein X2 und ob dieses gerät sich rooten läßt-na schaun wir mal.

-------------------------------------------------------------------------
07.10.2012

das X2 läßt sich auch nicht rooten :-(

-------------------------------------------------------------------------

Schade das sich hier keiner von den experten mal der sache annimmt und sich mal meldet um zu helfen :-(

------------------------------------------------------------------------

Mfg Wolfgang

— geändert am 07.10.2012, 07:08:00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 269

10.10.2012, 19:05:29 via Website

Wolfgang S.


Also ich habe die beiden rootvarianten von Gert M und SuperOneClick 2.3.3 mal an einem sony xperia 10i getestet und es funktioniert astrein ohne probleme - also sage ich mal kann es nicht am pc liegen oder das irgendwelche daten fehlen um zu rooten. Am datenkabel vom x2g liegt es sicher auch nicht da es ja vom pc erkannt wird.
Was ich noch testen kann ist,meine frau hat ein X2 und ob dieses gerät sich rooten läßt-na schaun wir mal.



Mfg Wolfgang

Hallo Wolfgang,

Nach deiner Schilderung liegt das Problem doch am PC.
Du brauchst für ADB die Googletreiber, und die scheinen nicht oder nicht richtig installiert zu sein.
Wenn Du mit "adb devices" keine Antwort mit der Seriennummer des Touchlet bekommst, geht werder meine Methode, noch SuperOneKlick.

Wichtig ist:

Auf dem Touchlet muß unter Einstellungen -> Anwendungen -> Entwicklung der Haken bei USB- Debugging gesetzt sein.

Dann das Touchlet mit dem PC verbinden.
Im Gerätemanager des PC (Win7 x64 oder auch x32) muß ein Gerät "Android Phone" mit Unterpunkt "Android Composite ADB Interface"
vorhanden sein.

Wenn ja, startest Du ein DOS- Fenster durch Eingabe von "cmd"
In dem Fenster gibst Du "adb" ein.
Da werden alle adb - Befehle aufgelistet.
Geht das nicht, hast Du die Umgebungsvariablen nicht richtig gesetzt.
Bekommst Du die Ausgaben von "adb" dann gibst Du "adb devices" ein und das Touchlet meldet sich mit einer Nummer.

Erst mal bis hierher Melde Dich!
Gert

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

13.10.2012, 09:30:25 via Website

Hallo Gert

danke für deine antwort erstmal :-) wenigstens einer der sich dazu mal äußert :-)

Ich muß dazusagen das ich 2 Touchlets habe- ein X2 und ein X2GPS. Als ich sie angeschafft habe kam mir es noch nicht in den sinn sie zu rooten also wurden sie einfach angesteckt an den pc ( USB- Debugging war bei beiden geräten schon von hause aus haken gesetzt )und windows hat dann den passenden treiber installiert.

Ich trage mal hier zusammen wie und was ich installiert habe und wo.

System Windows7 Enterprise 64bit-Sevice pack1

- Java SE Development Kit 7 Update 7 ( 1.7.0.70 )

- Android-SDK (android-sdk_r20.0.3-windows) installiert unter C:\Users\Hondapower\android-sdk-windows-
im ordner extras sind die googel treiber ( ordner amd64 - ordner i386 und Dateien android_winusb- androidwinusb86-androidwinusba64-source.properties )

- Umgebungsvariable(Path) -- C:\Users\Hondapower\android-sdk-windows\platform-tools -- eingetragen

( frage ist muß man erst die Umgebungsvariable anpassen und dann das sdk starten und updaten oder ist die reihenfolge egal-und muß ich alle haken setzen was man runterladen kann oder reicht nur die googel treiber ? )

- im Gerätemanager sind unter Laufwerke 2 einträge "Linux File-CD Gadget USB Device" nach anschließen der touchlets

!!!!! KEIN EINTRAG "Android Phone" mit Unterpunkt "Android Composite ADB Interface" im Gerätemanager !!!!!

- beim öffnen der Eingabeaufforderung (cmd.exe) steht das windows bla bla und C:\Users\Hondapower>_ wo ich dann das "adb" oder "adb devices" eintrage

Ach so im ordner C:\Users\Hondapower ist nach der installation von Android-SDK außer der ordner "android-sdk- windows"noch ein ordner der ".android " heißt.

So ist das aufgebaut bei mir alles.


MfG Wolfgang

— geändert am 13.10.2012, 10:00:36

Antworten
  • Forum-Beiträge: 269

13.10.2012, 15:30:44 via Website

Hallo Wolfgang,


Wolfgang S.


System Windows7 Enterprise 64bit-Sevice pack1
- Java SE Development Kit 7 Update 7 ( 1.7.0.70 )
- Android-SDK (android-sdk_r20.0.3-windows) installiert unter C:\Users\Hondapower\android-sdk-windows-
im ordner extras sind die googel treiber ( ordner amd64 - ordner i386 und Dateien android_winusb- androidwinusb86-androidwinusba64-source.properties )
- Umgebungsvariable(Path) -- C:\Users\Hondapower\android-sdk-windows\platform-tools -- eingetragen

Das ist soweit alles richtig.

Wolfgang S.

( frage ist muß man erst die Umgebungsvariable anpassen und dann das sdk starten und updaten oder ist die reihenfolge egal-und muß ich alle haken setzen was man runterladen kann oder reicht nur die googel treiber ? )

Du brauchst nur die Treiber und die plattform-tools.

Wolfgang S.

- im Gerätemanager sind unter Laufwerke 2 einträge "Linux File-CD Gadget USB Device" nach anschließen der touchlets

USB- Kabel trennen > Am PC den Gerätemanager starten -> unter "Ansicht -> ausgeblendete Geräte anzeigen ->
die ganzen Android- Treiber löschen.
Jetzt Touchlet mit eingeschalteten DEBUG- Modus anstecken ! Das Touchlet darf nicht in den Standbye gehen
Jetzt sollten neue Treiber erkannt werden.
Bei mir hat Windows 7 (64Bit) heute eine "HTC Dream Composite Interface" gefunden.


Wolfgang S.

- beim öffnen der Eingabeaufforderung (cmd.exe) steht das windows bla bla und C:\Users\Hondapower>_ wo ich dann das "adb" oder "adb devices" eintrage

Wenn Du die Umgebungsvariablen richtig gesetzt hast, ist egal in welchem Verzeichnis "adb" gestartet wird.
Die Eingabe von "adb" sollte eine LIste der adb- Befehle als Antwort bringen.
"adb devices" sollte eine Zahl zurück geben.

1Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
2Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
3
4C:\Users\gert>adb devices
5* daemon started successfully *
6List of devices attached
70123456789ABCDEF device
8
9C:\Users\gert>

gruss Gert

— geändert am 13.10.2012, 15:33:35

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

15.10.2012, 14:07:34 via Website

USB- Kabel trennen > Am PC den Gerätemanager starten -> unter "Ansicht -> ausgeblendete Geräte anzeigen ->
die ganzen Android- Treiber löschen.
Jetzt Touchlet mit eingeschalteten DEBUG- Modus anstecken ! Das Touchlet darf nicht in den Standbye gehen
Jetzt sollten neue Treiber erkannt werden.
Bei mir hat Windows 7 (64Bit) heute eine "HTC Dream Composite Interface" gefunden.


bringt alles nix und komme nicht weiter-von dem was du geschrieben hast - keine geräte die versteckt sind oder android treiber

ich werde meinen pc neu aufsetzten mit win 7 ultimate - und mal sehen ob es dann klappt denn auf einem frischen windows dürfen ka keine treiber sein.

trotzdem erstmal danke Gert :) - ich halte dich auf dem laufenden - wenn as nix bringt bist du dann gefragt und kannst dann mei touchlet rooten :smug:

Gruß Wolfgang

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

16.10.2012, 21:14:04 via Website

:grin::grin::grin:

juhu ich habe es geschafft - mein touchlet meldet sich endlich

1 Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
2 Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.
3
4 C:\Users\Hondapower>adb devices
5 * daemon started successfully *
6 List of devices attached
7 0123456789ABCDEF device

:grin:

Habe es mit SuperOneClick gerootet innerhalb von paar sekunden und bin nun Superuser

— geändert am 16.10.2012, 21:39:10

Antworten