eBook Kataloge

  • Antworten:66
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

17.12.2010, 13:38:15 via Website

Gibt es eigentlich irgendwo eine Liste von eBook-Katalogen (OPDS), die man in Moon+, Aldiko & Co einbinden kann - mit gratis Books, insbesondere auf Deutsch? Vorkonfiguriert sind ja in der Regel nur die Englischen.

EDIT:
Damit Ihr nicht alles abgrasen müsst, fasse ich die Funde mal hier zusammen:


Zum ersten und letzten Eintrag einfach mal mit dem Browser auf http://ebooks.qumran.org/ vorbeischauen - die Kataloge lassen sich auch mit dem "normalen Browser" recht gut betrachten/durchblättern. Wer noch Quellen für freie Bücher (also Public Domain, Creative Commons, etc.) kennt, oder derlei Bücher hat (epub, html,...) - bitte einfach bei mir melden! Gilt natürlich auch für (Hobby- und andere) Autoren, die ihre Werke über einen solchen Server verfügbar machen wollen.

Achja: O.g. Quellen sind im OPDS-Format - der Reader muss dieses also unterstützen (z.B. Moon+ Reader / Moon+ Reader Pro, FBReader). Andere Reader kommen bei ebooks.qumran.org ggf. mit der alternativen Web-Ansicht klar (z.B. Aldiko Book Reader / Aldiko Book Reader Premium). Bei Fragen zu diesem Server stehe ich gern bereit.

Nachtrag: Jetzt ist auch eine Suchfunktion verfügbar!

— geändert am 09.02.2011, 17:58:59

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

18.12.2010, 20:57:06 via Website

Such ich auch.... Gutenberg ist kein Allheilmittel :(

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 530

18.12.2010, 21:37:30 via App

die Google app scheint nur in den Usa zu funktionieren...

Melde dich über diesen Link bei Dropbox an und wir bekommen beide zusätzliche 500 MB gratis! http://db.tt/nnx5UB1z

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

19.12.2010, 00:57:40 via Website

Ich googele mich heut schon tot. Viel habe ich nicht gefunden:
  • http://www.feedbooks.com/catalog.atom (en,es,fr,ru)
  • http://manybooks.net/opds/ (mehrsprachig, aber alles bunt gemischt)
  • http://stanza.beam-ebooks.de/ (Deutsch, und sogar mit kleiner Gratis-Ecke)
  • http://catalog.lexcycle.com/munseys/ (de/en/es/fr/it/nl/pt/ru/...)

Echt schwer, was brauchbares zu finden - obiges ist alles, was ich in ca. 4 Stunden finden konnte. Wahrscheinlich suche ich falsch...

— geändert am 19.12.2010, 02:43:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

19.12.2010, 09:23:50 via Website

Das passt auch zu meinen vergeblichen Versuchen :(

Bye, Oliver

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

19.12.2010, 13:02:05 via Website

Da frage ich mich, wie die Leutz von FBReader, Aldiko, Moon+ etc. an diese Listen kommen. Habe gestern nochmal bei Moon+ und FBReader geschaut - aber für uns ist da nix weiter bei (maximal Gutenberg). Die sind halt hauptsächlich auf den Englischen Markt fixiert (obwohl, FBReader hat auch noch Polnisches, und Moon+ einen Chinesischen). Und mir scheint, dass die Websites, die einen OPDS Katalog eingebunden haben, den teilweise recht gut verstecken...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

19.12.2010, 15:55:12 via Website

Die deutsches Seiten haben wohl nur Interesse an Payware. Also nix mit guten kostenlosen Sachen.
Müssen wir wohl mit leben oder auf illegale Quellen umsteigen :(

Bye, Oliver

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

19.12.2010, 16:03:30 via Website

Es gäbe noch Alternativen: Viele gute Autoren stellen auch (zumindest teilweise) ihre Bücher gratis als eBooks zur Verfügung. Insbesondere viele Hobby-Autoren tun dies. Das Aufsetzen eines OPDS Servers ist kein so großes Ding (zur Not haut man da einfach einen Calibre-Server drauf). Es müsste sich halt nur jemand finden, der das in die Hand nimmt - und ein Sponsor für Hosting+Traffic. Dazu eine Gruppe vertrauenswürdiger User (um zu vermeiden, dass "Illegales" dort rein kommt) - und schon hätten wir eine Quelle, die das Vorhandene wunderbar ergänzen würde...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

19.12.2010, 18:41:28 via Website

Tja... stellt sich nur die Frage, wo man jemand findet, der das macht...

Bye, Oliver

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

19.12.2010, 18:56:48 via Website

Mist, hat nicht geklappt - ich dachte, jetzt schreit einer "hier"... :*)

Will wohl keiner die Verantwortung am Hals haben... Ansonsten wäre das doch was für AndroidPIT? Da könnten dann Fabi, Michael, und Anton auch gleich ihr Android-Buch mit reinpacken. Schwirren doch derzeit ohnehin etliche eBooks im Market rum - könnte man dort auch mit einfüttern. OPDS heißt ja nicht, dass alles da dring gratis sein muss (wobei wir uns natürlich nicht beschweren, wenn es was gratis gibt)...

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

19.12.2010, 22:17:57 via Website

Humm - die ganze Zeit wohl die falschen Suchbegriffe genommen. Habe gerade aus Juxx und Dallerei mal nach "Stanza Catalog" gesucht - e voila, gleich eine ganze Reihe englischer Sachen gefunden. Aber nicht nur Kataloge - auch Ideen, wie man sich mal schnell selbst einen Katalog zimmern kann. Zum Bleistift mit 'nem kleinen Skript und ab in die Dropbox:

Vielleicht bau ich ja auch mal ein kleines Skript (PHP oder Python), welches über eine Ordnerstruktur läuft, und dort alle *.epub registriert - und als Ergebnis entweder direkt einen Katalog erstellt, oder das Gefundene in eine Datenbank füttert / mit selbiger abgleicht, sodass daraus der Katalog dynamisch erstellt wird. Dann könnte damit (entweder einer der obigen, oder meiner Lösung) jeder seinen eigenen Katalog bauen - und die URLs dorthin ggf. mit anderen teilen. Nur so ein Gedanke... Und natürlich nur für lizenzfreies Material ;)

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

21.12.2010, 23:17:32 via Website

So, habe mal ein "Quick and Dirty" Script gebaut - zweiteilig, beides in PHP:
  • Scan-Script sammelt die Daten zu den Büchern ein, und schiebt sie in eine SQLite3-DB
  • Web-Script baut aus der DB dynamisch die OPDS-Seiten zusammen

Wer Calibre nutzt, kann Teil 2 einfach gegen seine Calibre-DB laufen lassen - für die DB-Strukturen habe ich der Einfachheit halber selbige kopiert, da ich Teil 2 schon eine Weile selber nutze.

Wenn wer Lust hat, das Ganze selbst zu testen -> Mail an mich, dann pack ich das mal zusammen und schreib ein paar Zeilen für's Setup etc.

Voraussetzungen: Webserver mit PHP5 (für die Web-Geschichte) plus PHP5-CLI (für das Scan-Script).

Wenn das ein paar von uns laufen lassen, und wir die URLs austauschen, sollte doch daraus was nettes werden - oder? Also: Wer Interesse?

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

22.12.2010, 07:07:13 via Website

Super! Ich mach heute Abend mal ein Archiv fertig (vorher komm ich nicht dazu - die Arbeit ruft). Bis dahin schaffst Du das ja mit der Mail (vergiß nicht, mir Deine Mail-Addy mitzuteilen), dann schick ich Dir das per Mail zu.

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

03.01.2011, 08:33:01 via Website

So, jetzt reichts :grin:

Neue Kataloge:

Nähere Informationen dazu auf der Hauptseite.

Inhalt sieht noch ein wenig mager aus - wer also noch ein paar freie (also public domain / creative commons) eBooks hat, und diese beisteuern möchte - bitte Mail an mich! Wenn das mehrere machen, haben ja auch wieder alle was davon :lol:

Oliver V.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.006

03.01.2011, 20:45:56 via Website

Hi Izzy, habe mal deine Kataloge im Aldiko eingetragen, aber waren leider nicht nutzbar.
Da öffnete sich leider nur der Browser mit kryptischen Zeilen.

Gruß Johann

— geändert am 03.01.2011, 20:47:44

Bitte beachten! > AndroidPIT-Regeln

Antworten
Izzy
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 6.929

03.01.2011, 21:09:44 via Website

@Oliver: Gerne! Haste irgendwelche "freien" Bücher, die ich da noch reinpacken könnte? Ist noch ein wenig leer dadrin...

@Johann: Das kapier ich nicht. Ist strikt OPDS, Moon+ kommt prima damit zurecht. Ich habe keine Ahnung, was da schief laufen könnte. Vielleicht ein Fall für die Aldiko-Entwickler? Da ich selbst kein Aldiko mehr drauf habe... Oh, Moment: Mein Purzel hat das ja auf dem Archos, da kann ich mal schauen. Wann passiert das mit den "kryptischen Zeichen" - schon beim Browsen, oder erst beim Versuch, das Buch zu laden?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.006

03.01.2011, 21:14:45 via Website

Beim Laden des Katalogs, ich kann diesen also garnicht erst sehen,
stattdessen nur ein paar nichtssagende Zeilen.
Hab's genauso eingetragen, wie zuvor Gutenberg (was funktioniert).
Deine URL in betreffende Zeile eingetragen, Name der Quelle, fertig.

Gruß Johann

— geändert am 03.01.2011, 21:43:27

Bitte beachten! > AndroidPIT-Regeln

Antworten

Empfohlene Artikel