Ausführliche Anleitung zur Installation von z4Root und OCLF LagFix...

  • Antworten:78
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 902

09.12.2010, 14:01:57 via Website

Edit: Diese Anleitung ist veraltet!
Es lohnt sich in keiner Weise sie zu befolgen!

Wer sein SGS auf Vordermann bringen will, sollte sich aktuelle Threads über ,,flashen“ durchlesen....




Vorweg: Ja ich weiß das es diesen Thread schon oft gibt.

Dieser Thread dient nur dazu um mit Hilfe der Suchfunktion eine Gute und übersichtliche Anleitung zu finden, ohne dass man sich x seiten durchlesen muss und den Rest sich zusammen Reimen muss.

Als erstes lädt man sich die Installationsdatein (APKs) von OCLF und z4root auf den PC.

Download:

z4root:
http://megaupload.com/?d=LL7MMZVN

OCLF:
http://www.megaupload.com/?d=U80XYBAI

Die Anleitung:


1. z4root und OCLF auf den PC ziehen.

2. vom PC beide (so das man sie wieder findet) auf die Interne sd des SGS ziehen.

3.Die APK z4root installieren (nur die App installieren). (Um eine App zu Installieren muss man über die App ,,Eigene Dateien'' die APK aufsuchen, drauf gehen und die Installation bestätigen.

4. Auf die App z4root gehen und permanent root drücken
[jetzt wird das SGS gerootet, man kann es unter dieser app jederzeit rückgängig machen, das rooten hat bei mir eta 20 sekunden gedauert]
(und das SGS macht bei der Instalation einen Reboot)

5.Alle apps auf die interne sd Karte ziehen.

6. Die APK OCLF installieren (nichts weiter machen).

7. Unter Einstellungen: Anwendungen, Entwicklung USB Debugging aktivieren.

8. Auf die App OCLF gehen und ,,Install EXT2 Tools'' drücken
(dauert nen kleinen moment [kann auch sein das das SGS dannach einen reboot macht])

9. (falls nötig wieder auf die App OCLF gehen) Auf ,,OneClickLagFix V2.2+ drücken [eventuell bestätigen]

[jetzt wird der LagFix installiert, dauert eta 1- 3 Minuten und man kann auf dem Bildschirm sehen dass sich was tut [hält manchmal für 15 sekunden an...]]

Das SGS macht dannach einen reboot ... Fertig

Wie man es rückgängig macht:
Und zwar in dieser Reihenfolge!!!
1. Den V2.2+ LagFix über die App OCLF deinstallieren.
2. EXT2 Tools über die App OCLF deinstallieren.
3. Den root entfernen (App z4root und UnRoot drücken)

Fertig....

Edit: (OCLF ist jetzt wieder im market vorhanden allerdings ohne die root und unroot funktionen.... )

(Sollte dieser Thread mal nicht mehr aktuell sein, so werde ich ihn ergänzen.)

(Wie gesagt: Alle anderen Threads zu diesem Thema sind sehr unübersichtlich und teils veraltet)

Edit: Bitte beachten: z4root läuft (noch) nicht unter 2.2.1 (JPY)

— geändert am 09.11.2011, 21:55:23

Sebastian H.Share L.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 144

09.12.2010, 19:20:19 via Website

kann es sein das der link fürs OCLF nur für 2.1 ist und nicht für 2.2 ?>_>

Leben und leben lassen!

Stefan N.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

10.12.2010, 00:38:00 via Website

Danke! Hat bei mir geklappt. Galaxy S mit Froyo (2.2) und JPO Firmware.
Beim ersten Start hat zwar z4root gehakt und ich musste das SGS rebooten, aber danach funktionierte alle wie beschrieben. Habe aber z4root in Version 1.3.0 benutzt und OCLF aus deinem Link.

Danach Quadrant laufen lassen und siehe da: 1837 (doppelt so viel wie vorher)

Nach erstem herumspielen fühlt sich die Bedienung auch doppelt so schnell an. Ist schon beeindruckend...

Nochmal danke, danke, danke :-)

(Jetzt kann ich das iPhone doch wieder abbestellen) Scherz, Scherz, Scherz...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 902

10.12.2010, 00:51:15 via Website

@Andreas:

du hast jetzt eine etws ältere Version von OCLF installiert.
Das ist aber (nach meiner Auffassung) eigentlich egal

Gruß
(schön das es geklappt hat)

— geändert am 02.01.2011, 02:12:00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 144

10.12.2010, 15:04:24 via Website

ich habe alles nach deiner Anweisung gemacht, aber der Lagfix läuft nicht durch. Bekomme folgenden Hinweis: faild with error: Could not mount loopback device/dev/loop=! mount: Device or resource busy

was läuft da falsch? Was muss ich machen?? Wäre toll wenn du eine Lösung für mich hättest :*)

Leben und leben lassen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 902

10.12.2010, 15:42:15 via Website

Margret W.
ich habe alles nach deiner Anweisung gemacht, aber der Lagfix läuft nicht durch. Bekomme folgenden Hinweis: faild with error: Could not mount loopback device/dev/loop=! mount: Device or resource busy

was läuft da falsch? Was muss ich machen?? Wäre toll wenn du eine Lösung für mich hättest :*)


hmm komisch das kannte ich nioch nicht....
wenn du wirklich alles so gemacht hast wie beschrieben, kann ich mir das nicht erklären...

hast du mal einen Reroot über z4root gemacht?

achja wenn du den LagFix noch nicht installiert hast...
ich habe gerade den OCLF Link neu gepostet auf OCLF 2.3 [ist jetzt eine .rar Datei d.h. vorher entpacken....]
(kann ja sein, dass es daran liegt...)

Gruß

— geändert am 10.12.2010, 16:09:16

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

10.12.2010, 18:45:43 via Website

was meinst Du mit dem Schritt 5. alle Aps auf die internesd karte ( habe ohne dies gemacht ,bei mir meckert es nicht genug speicher System/Lib usw...)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 144

10.12.2010, 19:32:37 via Website

ich habe jetzt die externe SD rausgenommen, dann lief der Lagfix sauber durch.
Ein großes Lob für die tolle Anleiteitung und vielen Dank für die Links :#

Leben und leben lassen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 902

11.12.2010, 00:24:06 via Website

Margret W.
ich habe jetzt die externe SD rausgenommen, dann lief der Lagfix sauber durch.
Ein großes Lob für die tolle Anleiteitung und vielen Dank für die Links :#

Mach ich doch gerne....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

12.12.2010, 13:16:16 via Website

Herzlichen Dank, Stefan, für die ausführliche Anleitung zum rooten. Mit meinem Galaxy I9000S hat das auf Anhieb geklappt. Ich stelle fest , dass die Anwendungen jetzt etwas schneller laufen. Außerdem konnte ich endlich die App Titanium Backup installieren und anwenden, die Root-Rechte benötigt.
Einen Hinweis noch für die Frage von Margaret: Nein, sie geht auch für 2.2 !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 88

12.12.2010, 20:14:48 via Website

Hallo zusammen.

Geht der Root und der OCLF auch für die neue 2.2.1 er Version??? (JPU)

Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 902

12.12.2010, 20:48:58 via Website

Dennis
Hallo zusammen.

Geht der Root und der OCLF auch für die neue 2.2.1 er Version??? (JPU)

Gruß

sehr gute Frage.. Ich machs kurz:

Hab ich keine Ahnung von, ich durchsuche schon die ganze Zeit das Forum dannach
habe allerdings noch keine Antwort gefunden
aber die Frage schon:

http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/411921/Samsung-Galaxy-S-Geleakte-Firmware-XXJPU-bringt-Froyo-2-2-1-deutlich-mehr-Performance?si=100

Antworten
  • Forum-Beiträge: 88

15.12.2010, 17:50:08 via Website

Geht der Z4root mittlerweile für 2.2.1 er Version???

Weiß jemand was oder hat nen link???

Gruß Dennis

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1

18.12.2010, 11:03:36 via Website

Danke für die Anleitung, hat perfekt funktioniert: meiner Meinung nach läuft mein Galaxy viel schneller als vorher - und "Quadrant" bestätigt das ;-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

27.12.2010, 14:19:19 via Website

Hallo,

als erstes vielen Dank Stefan für die ausführliche Erklärung des Themas. Das hat mir viel gebracht.

Dennoch bin ich mit meinem HTC Wildfire leider am kämpfen. Nach Installation des z4root 1.2.2 hat das rooten leider bei mir nicht geklappt.
Ich habe dann noch die Version 1.3.0 gefunden und hier kann man auch temprär rooten was ich dann auch gemacht habe.

Das klappt erst einmal.

Danach habe ich OCLF (2.3.0) installiert und ausgeführt und dann auf "Install EXT2 Tools" angeklickt (War auch grün hinterlegt und in der Ecke stand available).
Das Programm hat auch munter losgelegt und angefangen die Dateien zu kopieren, bzw. zu sichern.
Bis der Fehler kommt:

"Install EXT2 Tools failed wit h error: Could not copy library libtest2_blkid.so: /system/lib/libtext2_blkid.so: cannot open for write: Out of memory"

Was tun sprach Zeues?
In einer Antwort etwas weiter oben habe ich gelesen, dass ein User die SD-Karte rausgenommen hat, dass hat leider nicht funktioniert.

Check Free Space zeigt an, dass ich 95MB von 175 MB frei habe.
Mein eFile App sagt mir, dass ich frei habe:

Memory 163 von 313 MB
App space 93 von 175 MB
SD Card 1609 von 1893 MB

Kann ich dem App irgendwie beibringen, dass er die Kopien auf die SD Karte schreiben soll?

Danke und vielel Grüße

Michael

Antworten
  • Forum-Beiträge: 902

31.12.2010, 00:20:38 via App

Hmm ich denke ich weiß wo das problem liegt...

Bei check free space habe ich 500mb von 858 frei.....

Bei der intallation wirst du aber gefragt wie groß der speicher sein soll
....

Irgendwas von 800 - 1200 sind möglich.... Ich habe einfach die schon vorgegebene Größe gewählt... In meinem Fall 858 MB

Gruß

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

03.01.2011, 09:53:57 via Website

Hallo Stefan,

danke für deine Antwort und natürlich dir und allen in der Community ein frohes neues Jahr.
-_- Hoffe ihr seid gut reingerutscht. :bashful:

Leider werde ich bei der Ausführung nichts gefragt. Das "Ext2 Tools" rödelt sofort los und kopiert und sichert munter drauflos bis zur Fehlermeldung.

Gruß Michael

P.S. Ich habe gerade ein Update von HTC zu runterladen. Macht so ein Update, falls das lagfix gelaufen ist, dieses wieder rückgängig?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

03.01.2011, 09:58:07 via Website

So habe mich endlich auch durch gerungen den LagFix zu installieren. Hatte bis jetzt immer meine Bedenken aber nach der Idioten sicheren Anleitung <_<. Großes Danke dafür.
Aber eine kleine Frage habe ich noch. Ich würde gerne, nach erfolgreichen, wieder LagFix unrooten. Gibt es da ein Problem mit dem Lagfix?
Wenn ich es mir logisch überlege eigentlich ja wohl nicht. Aber lieber noch mal nachgefragt. <_<

Gruß Ghost

Antworten
  • Forum-Beiträge: 902

03.01.2011, 11:20:51 via App

Hmm wenn du dein sgs vom LagFix und root befreien möchtest sollteste du in dieser Reihenfolge vorgehen:
1. LagFix deinstallieren
2. EXT2 deinstallieren
3. Unroot

Fertig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

03.01.2011, 14:48:47 via Website

Den LagFix und EXT2 möchte ich ja behalten. Nur root entfernen, da man ja immer wieder hört das diverse Apps nicht ganz sauber sind und diese unroot also Superuserrechte ausgenutzten könnten.

Antworten

Empfohlene Artikel