Dual-Core-Handys-Lockmittel oder nützlich? - Diskussion

  • Antworten:15
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 15

06.12.2010, 19:44:02 via Website

Hi,
ein Freund von mir ist auf der Suche nach einem aktuellen Androiden und hatte sich die vielleicht bald kommenden Dualcore-Handys angeschaut, wodurch eine interessante Diskussion entstand. Als ich ihn fragte warum er unbedingt ein Dualcore-Handy haben wolle und welchen Nutzen er darin sehe, konnte er mir nicht wirklich darauf antworten und es kam lediglich "bestimmt schneller" und Variationen von "einfach toller/cooler". Ich gebe zu, ich weiß auch nicht 100%ig über das Thema bescheid aber in den nächsten Jahren sehe ich keinen wirklichen Nutzen von Dualcores in Handys. Vielleicht mag mein folgender Ansatz falsch sein (und ich bitte dann um Berichtigung) aber ich sehe das so: Apps sollen also besser laufen? Ja das mag sein, wenn sie auch darauf ausgelegt sind. Google hat ja mit Froyo Apps2SD implementiert und selbst jetzt lese ich in vielen App-Kommentaren "Apps2SD please". Wenn wir also schon froh sein können, wenn eine App Apps2SD unterstützt, sehe ich es als sehr unwahrscheinlich an, dass Entwickler innerhalb der nächsten 1-2 Jahre ihre Apps auf Dualcores optimieren. Vielleicht mag folgender Vergleich hinken aber es war interessant was dabei rauskam. Als ich meinen Freund gefragt habe, ob er mir 10 Programme (die Ottonormalverbraucher nutzen) nennen kann, die von einem Quadcore profitieren, hat es mehr als eine Stunde gedauert, bis er überhaupt 10 zusammenhatte und darunter waren dann meißt Packprogramme einige Antivirusprogramme (wobei ich denke, dass die Festplatte hier noch stärker limitiert aber das steht jetzt nicht zur Diskussion) und letztendlich doch wieder 3D-Tools die man nicht wirklich auf jedem PC findet. Also in einer Zeit, in denen Quadcores bei PCs schon fast Standard, 6-Kerner schon auf dem Markt sind und die Jagd nach Oktacores und mehr weitergeht, es doch nicht wirklich viele Programme und Spiele gibt, die von Quadcores wirklich profitieren. Und dann sollen auf einmal Handys mit Dualcores ausgestattet werden, und man darf auf die ersten Handys bzw. Apps mit Dualcoreunterstüzung hoffen wenn es das erste Handy mit Quadcores gibt?
Ok Multitasking ist schön und PCs mit Mehrkernprozessoren haben hier einen Vorteil aber wieviel will ich denn an meinem Handy bitte sehr gleichzeitig laufen lassen, was dann auch noch mein Handy in die Knie zwingt? Ich habe ein HTC Desire und bin noch nicht wirklich in solche Situationen gekommen. Ein weiteres Argument war das Abspielen von 1080p Videos. Ich versuche mir gerade den Unterschied eines Videos in DVD-Qualität und 1080p auf einem 4 Zoll-Gerät vorzustellen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht (tut mir Leid für den Sarkasmus an dieser Stelle). Auf Tablets mag das schon wieder anders aussehen aber nicht vergessen; wir reden hier von Handys wie dem LG Star zum Beispiel. Und dann wäre da noch die Frage des Powermanagements? Oft lese ich jetzt schon, dass viele froh sind, wenn ihre Android-Boliden ein bis zwei Tage halten und wie soll das dann mit Dualcores werden. Android 2.3 (Yeah angekündigt; das musste sein :) ) mag zwar ein besseres Powermanagement bieten aber ob es das ausgleichen kann?
Und dann wäre da noch eine Frage meinerseits, bei der ich nicht sicher bin: Kann Android überhaupt Dualcores verwalten (die Möglichkeit kann ich mir vorstellen, basiert ja auf Linux aber wie sieht es bei den aktuellen Versionen aus)?

Meiner Meinung nach ist es wieder nur ein Mittel den Drang nach "höher, schneller, weiter" zu befriedigen, ohne auf die wirklich relevanten Verbesserungen zu achten (größerer interner SPeicher für Apps, Akku und bestimmt noch vieles mehr).

Hierbei handelt es sich natürlich um meine subjektive Meinung und ich kann auch durchaus falsch liegen, weshalb ich mich auf eure Meinungen freue.

Grüße

Dominik

Antworten
  • Forum-Beiträge: 42

06.12.2010, 19:54:02 via Website

Auch nicht zu verachten dürfte der Stromverbrauch sein.
Selbst bei ausgefeilten Stromspartechniken, wie abschalten nicht benötigter Kerne, heruntertakten usw., wenn die Prozessoren wirklich ausgelastet sind, wird man der Ladeanzeige beim Abnehmen zusehen können.
Und ohne Auslastung - wer braucht dann einen Dual-Core (abgesehen vom "Sch...zvergleich)?

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

06.12.2010, 21:20:16 via Website

Natürlich brauchen die meisten Nutzer keinen Quadcore und auch kein Dual-Core im Handy, aber es gibt dann doch wieder viele, die genau das haben wollen und auch ausnutzen. Zur Zeit würde ich wahrscheinlich nicht auf ein Dual-Core Modell warten, wenn ich mir das Nexus S angucke, welches eben keinen Dual-Core hat, sagt das denke ich schon viel. Die Frage, wann Dual-Cores bzw. Quad-Cores wirklich nützlich sind, kann ich absolut nicht beantworten, das bleibt abzuwarten :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

06.12.2010, 21:28:06 via Website

Ja es mag viele geben, die einen Dualcore haben wollen; aber eben nur um des haben und wollen wegens. Und selbst wenn, wie wollen sie das denn ausnutzen? Wie soll man einen Dualcore ausnutzen, wenn bisher nichts einen Dualcore unterstützt und wie ich oben versucht habe zu beschreiben, wohl auch in nächster Zeit nichts ihn unterstützen wird.

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

07.12.2010, 00:59:42 via Website

Ja, bisher gibt es nicht eine Anwendung, die mir einfällt, die einen Dual-Core nutzen würde. Am Anfang, als Quad-Cores rauskamen, gab es auch kein Programm, welches diesen ausnutzen konnte. Diese entwickeln sich aber und mal ganz ehrlich, guck dir mal bitte die Entwicklung von Android über die letzen 2 Jahre an und dann stell dir noch mal die Frage, ob es möglich ist, dass passende Anwendungen in den nächsten 2 Jahren den Weg in den Market finden werden. Allein für Spiele wäre die Power sehr gut.
ich möchte aber noch mal betonen, dass vor allem zur Zeit absolut kein Grund besteht auf ein Dual-Core Telefon zu warten, die Entwicklung wird definitiv noch dauern, bis sich ein solches überhaupt lohnt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 126

08.12.2010, 22:30:56 via App

Dual-Core hat doch ein grossen vorteil. Da Android ein Multitasking Betriebssystem ist, gibt es den Vorteil mehrere Programme gleichzeitig laufen zu lassen ohne grosse Geschwindigkeitseinbusen. Das beste Beispiel : mein Archos, mit dem Market von Google. Mit einem Dualcore würden keine Hänger mehr vorhanden sein. Es ist schliesslich auch so, dass bereits einige Programme im Hintergrund laufen und auch in den nächsten Jahren bestimmt nicht weniger Programme auf diesen Geräten laufen. Also Dualcore voll OK.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.279

10.12.2010, 20:10:33 via Website

Christian Brüggemann

Außerdem wird in einiger Zeit Dual Core erforderlich sein - glaubt mir.. ;-)

Da hast du garantiert Recht! Trotzdem wünsche ich mir zur Zeit eher bessere Akkus als schnellere Prozessoren...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 176

13.12.2010, 17:47:31 via Website

Dual Core sind in Geräten mit kleinem Display und < Android 2.3 eher ein Lockmittel. Ab 2.3 wird ext4 als Dateisystem verwendet. Alls was darunter liegt verwendet YAFFS. Und da YAFFS ein Single-Threaded-Design hat, und so im Gegensatz von ext4 nicht von der Parallelisierung profitieren kann bringt ein Dual Core reichlich wenig.

Ich weiß allerdings nicht ob aktuelle Geräte mit dem Stock Rom auf ext4 umgestellt werden. Da dies eine Partitionierung voraussetzt gehe ich mal eher nicht davon aus (es sei denn man geht den Weg über ein Custom-ROM)

Ansonsten ist das Nexus S das erste Gerät das mit ext4 auf den Markt kommt. Und das hat kein Dual Core und ist trotz gleichen Prozessors wie das Galaxy S um einiges schneller ^^

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

16.12.2010, 18:26:23 via Website

hier hat sich ja doch noch etwa getan :)

auf die auslastung und den damit vielleicht besseren stromverbrauch bin ich mal gespannt wie das wird.
In Tablets kann ich mir einen Dualcore auch gut vorstellen und bin mal gespannt was dort alles für entwickelt wird aber auf Geräten mit kleinem Display und Handys gehören für mich mit dazu, bin ich da immernoch etwas skeptisch eingestellt.
DAS es irgendwann mal Sinn macht denke ich auch, nur nicht sobald (bei Handys zumindest)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

17.04.2011, 20:41:03 via Website

Wenn ich mich nicht irre, dann plant Sony (Ericsson) einen Suit für PS2 Games auf den Markt zu bringen.
Ich bin mir da aber nicht ganz sicher, ob die auf einem 1 GHZ Singlecore Prozessor laufen.
Außerdem ist es mit Dualcore Prozessoren endlich möglich mit 1080p (also Full HD) Videos aufzunehmen!
Hinzu kommt noch, dass Coder nun Emulatoren von neueren Konsolen auch für Android erstellen können,
z.B. PS2 oder Gamecube.
Es werden sicherlich noch mehr Dualcore Apps kommen, die wir uns heute noch nicht einmal vorstellen können!
Zwar kann man noch nicht genau sagen, wann, aber da wird definitiv etwas kommen!
Ich werde mir Wahrscheinlich ein Galaxy S2 kaufen, da meine jetzigen Handys Sony Ericsson K750i und K770i
langsam den Geist aufgeben und ich keine Lust habe, sobald Dualcore Pflicht ist, mir wieder ein neues Handy zu kaufen!
Abgesehen davon ist der Preis auch nicht (viel) höher als der der einkernigen Brüder.

— geändert am 17.04.2011, 20:42:25

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 696

17.04.2011, 22:31:58 via App

Man kriegt schon ein Optimus Speed für 360€.
Wieso dann zu so einem Preis kein Dualcore?

Root4ever.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.527

17.04.2011, 22:45:42 via App

Solange die Dualcores ausschliesslich in den grossen Boliden und ohne Hardwaretastatur verbaut werden, verzichte ich gerne darauf.
Mir fehlt der Nutzen an einem schnelleren System, wenn ich darauf lanngsamer tippe ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

17.04.2011, 23:22:48 via Website

hmm,ich sehe zur zeit auch keine (wirkliche) notwendigkeit für ein gerät mit doppelkern prozessor. schliesse mich also dem te an.

was man allerdings auch nicht aus den augen verlieren darf ist folgendes: wenn es leistungsstärkere geräte auf dem markt gibt, ist es auch für entwickler ein anreiz apps zu entwicklen die von der rechenpower profitieren. folglich werden dual core prozessoren auch die app entwicklung beeinflussen.

und wie schon einer der vorredner sagte, die dual core geräte sind nicht deutlich teurer als single core alternativen. da kann man natürlich überlegen warum man nicht mehr leistung (gleichgültig ob man sie nun braucht) für dasselbe geld nehmen soll.

aber anstatt auf schnellere und mehrkernige prozessoren zu setzen, sollte man in der tat eher an anderen bereichen arbeiten. dazu gehört ganz ganz oben auf der liste der akku !!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 696

18.04.2011, 08:30:10 via App

[quote]
und wie schon einer der vorredner sagte, die dual core geräte sind nicht deutlich teurer als single core alternativen. da kann man natürlich überlegen warum man nicht mehr leistung (gleichgültig ob man sie nun braucht) für dasselbe geld nehmen soll.
[\quote]

Wie schon oben gepostet.
Das Optimus Speed ist auch nicht sehr teuer.

Root4ever.

Antworten

Empfohlene Artikel