Froyo-Update-Guide-2.2

  • Antworten:25
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 114

02.12.2010, 21:02:22 via Website

Ich habe hier mal in einer Art Guide zusammengestellt, wie man den Archos-70 bzw. 101 auf Froyo updatet, den Market installiert und fixt sowie die defekte YouTube App aus dem gapps4Archos2.apk ersetzt sowie zu guter Letzt eine funktionierende Sprachsuche installiert !

ACHTUNG AKTUELL 16.12.2010.: Firmware-Update auf V. 2.0.71 verfügbar !!!
http://update.archos.com/8/gen8/gen8_2.0.71/firmware_archos_android_gen8.aos


Froyo-Update-Guide-2.2
für das ARCHOS-70 Internet Tablet & das Archos-101 Internet Tablet gilt eventuell auch für Archos-28/32/43 basierend auf der ARCHOS Firmware (2.0.54) running on Android 2.2.1 (FROYO)

ARCHOS hat den Source-Code für Froyo der Archos Gen8 Linie veröffentlicht !
DownloadLINK.:
http://www.archos.com/support/download/software/sources/gen8-gpl-froyo.tgz

Vorbereitungen & das eigentliche Update
1.0) Vorbereitungen für das Update (notwendige Programme, Einstellungen, Sicherungen, Hinweise etc.)
2.0) Update auf Froyo 2.2

3.0) Methode 1
3.1) Einrichtung des Google Market
3.2) Updaten bzw. Fixen des Google Market
3.3) Updaten der YouTube App auf Version 2.1.6
3.4) Updaten der Google-Sprachsuche auf Version 2.1.1

4.0) Methode 2 (Ein grosser Dank geht an Cheefy & Gokpog für die Ausarbeitung dieser Methode)
4.1) "Gapps2.zip" umfasst aktualisierte Google-Apps sowie eine funktionierende Youtube App.
Ausserdem ist hier die Installation vollständig ohne Root Zugriff durchführbar !
4.2) Firmware-Update auf V.2.0.71 verfügbar

Anmerkung.: Aufgrund der einfachen Durchführbarkeit ist Methode 2 eindeutig der 1. vorzuziehen.
Der in 3.2) beschriebene Market-FiX ist aber auch hier anzuwenden[/COLOR]

5.0) Tips, Tricks & Problemlösungen
5.1) SetCPU und Nachinstallieren des Adobe Flashplayers
5.2) LauncherPRO & LP PLUS Tweak zur Steigerung der Gesamt-Performance und eines smootheren Gesamteindrucks
5.3) Update der GMail App auf Version 2.3.2, offiziell in Deutschland nicht verfügbar

6.0) Statements - Kommentare & Mails von ARCHOS
6.1) 03.12.2010 TwitterPost von ARCHOS zu Probs bei Froyo-Update bezüglich CPU/WIFI/FLASH Siehe Unten !
6.2) Antwort auf eine Mail von (User Luckydevil) auf die Frage, warum die CPU jetzt mit 20% weniger Leistung arbeitet !

Erklärungen werden in Normalschrift dargestellt
Menueaufrufe in Kursivschrift

-----------------------------------------------------------------------------------------------
-----------------------------------------------------------------------------------------------


1.0) Vorbereitungen für das Update

Benötigt werden folgende Apps.:

1.1) gApps4Archos2.apk erhältlich unter folgendem Link.:
http://rapidshare.com/files/434229115/gApps4Archos2.apk
1.2) Z4Root (zum Herstellen von Temp-Root, kostenlos im GoogleMarket erhältlich)
1.3) VISIONary von MODACO (optionales Root-Tool aber auch nur Temp-Root)
1.4) Android Terminal Emulator (zum Entfernen der fehlerhaften YoutubeApp aus dem gApps4Archos2.apk,
kostenlos im GoogleMarket erhältlich)
1.5) Root Explorer (zum Löschen der VoiceSearch.apk) - im Google Market kostet allerdings, lohnt sich aber. Meiner Meinung nach Standard-App auf einem Androiden

und eventuell zum Sichern vorhandener Dateien.:

1.6) SWI-FTP (Ftp-Dateitransfer über WLAN) - kostenlos im GoogleMarket erhältlich
1.7) ES File Explorer (FTP-Dateitransfer, LAN Freigaben) - kostenlos im GoogleMarket erhältlich
1.8) DropBOX (Plattenspeicher im Netz mit Zugriff vom PC, Handy, Tablet etc.) - kostenlos im GoogleMarket erhältlich

optionale Programme die Root-Zugriff zwingend voraussetzen.:

1.9) Titanium-Backup (Backup-Tool zum Sichern der Apps, System- & Persönlichen Einstellungen) - kostenpflichtig im Market
1.10) Hot Reboot ( Hot Reboot startet nur die Grafische Shell von Android, beendet Apps & gibt Speicher frei) - kostenpflichtig im Market
1.11) SetCPU (CPU über- bzw.untertakten zwecks Performance oder Erhöhung Batterielaufzeit) - kostenlos hier downloaden.:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=505419

Empfehlungen vor dem Update.:
Aus Erfahrungen von Anwendern kann empfohlen werden,
dass ARCHOS-101 bzw. Archo-70 einmalig vor dem Update in den Werkszustand zu versetzen

- Aufruf.: Menue/Einstellungen/Reparieren & Formatieren/Werkszustand wieder herstellen

drücken und den Punkt Werkszustand wieder herstellen mit OK bestätigen.
Das Gerät bootet anschliessend wieder neu, die Einrichtungsprozedur ist bei allen Punkten zu bestätigen wenn möglich ist auch sofort die WLAN-Verbindung einzurichten.

- Aufruf.: Menue/Einstellungen/Drahtlos & Netzwerke/Wlan-Einstellungen
gewünschtes Netz wählen Passwort eingeben und bestätigen.

Ausserdem sollte man vorher auf dem Gerät Dateien (Dokumente, Bilder, Videos & Soundfiles) auf einen PC sichern machbar z.B. mit oben erwähnten Apps (5-7). Apps bzw. Anwendungen sollte man nach dem Update möglichst komplett neu installieren. Ein vorher gemachtes Backup ( z.B. mit "Titanium Backup" oder "My Backup") der Apps & Systemeinstellungen könnte beim Zurücksichern unter Froyo zu Problemen führen. Ein cleanes bzw. frisch aufgesetztes System macht in aller Regel die wenigsten Probleme.

ACHTUNG.:
- Im Moment gibt es keine mir bekannte Möglichkeit nach dem Update auf Froyo-2.2 wieder auf Eclair-2.1 downzugraden
- Die vorinstallierten Drittanbieter Anwendungen werden beim Update auf Froyo-2.2 vollständig gelöscht und können demnach nach dem Update nicht wieder hergestellt werden, also bei Bedarf vorher auf PC wegsichern.


Dritt-Anbieter Anwendungen 101 & 70.:
- Aldiko, Ebuddy, Wikipedia, Avecomics, HubKap, Deezer, Mewbox, Raging Thunderlite (ein 3D Auto Demo Spiel), WorldNewspaper, Touiteur, Fring

2.0) Das UPDATE

Das Update kann auf verschiedene Arten angestossen werden.:
- In der Notification-Leiste erscheint ein Symbol A (Aktualisierung), welches anzeigt das ein Update-Angebot von Archos vorliegt. Einfach den Anweisungen folgen !
- Dann kann man unter Menue/Einstellungen/Geräteinfo/Software-Update ein vorhandenes Update per Klick anstossen. Einfach den Anweisungen folgen !
- Zu guter Letzt, falls die ersten beiden Methoden nicht funktionieren ist es möglich unter folgendem Link direkt bei Archos die Firmware OS V.2.0.54 (80861kb) zu downloaden
http://update.archos.com/8/gen8/gen8_2.0.54/firmware_archos_android_gen8.aos

Hier die Original-Anleitung von www.archos.com

ohne WiFi-Verbindung
Schritt 1. Laden Sie die Firmware auf Ihren Computer herunter.
Während des Downloads warnt Ihr Browser Sie möglicherweise, dass die Datei beschädigt sein könnte. Das liegt in der Regel daran, dass Browser Dateien mit der Erweiterung .AOS nicht erkannt werden und vermutet wird, dass sie Schaden anrichten könnten. Diese Dateien sind jedoch für Ihren Computer nicht schädlich.

Schritt 2. Schalten Sie Ihr ARCHOS-Gerät ein und schließen Sie es über das USB-Kabel an Ihren Computer an.

Schritt 3. Warten Sie einige Sekunden, bis das Gerät erkannt wird.

Schritt 4. Kopieren Sie die heruntergeladene Firmware (.AOS-Datei) und fügen Sie sie auf Ihr ARCHOS-Gerät ein.
Möglichkeit 1: Ihr ARCHOS wird von Ihrem Computer im Windows Explorer als externe Festplatte erkannt (z.B. Laufwerk E). Kopieren Sie dann die Update-Datei direkt auf das ARCHOS Festplatten-Icon.
Möglichkeit 2: Ihr ARCHOS wird im Windows Explorer als "Gerät" erkannt, jedoch nicht als externe Festplatte und Sie sehen lediglich die beiden Ordner Data und Media. Kopieren Sie dann die Update-Datei in den Ordner "Data".
Möglichkeit 3: Ihr ARCHOS wird im Windows Explorer als "Gerät" erkannt, jedoch nicht als externe Festplatte und Sie sehen Internal Hard Drive. Öffnen Sie dann dieses Internal Hard Drive-Icon und Sie sehen darin die verschiedenen ARCHOS-Ordner (Video, Musik, etc.). Kopieren Sie die Update-Datei hierher, achten Sie aber darauf, dass Sie die Datei nicht in einen Ordner kopieren.

Schritt 5. Entfernen Sie das Gerät.
Ziehen Sie das USB-Kabel (Windows Device Anschluss) oder nutzen Sie das Icon für "USB-Gerät sicher trennen" (grüner Pfeil im System Tray - unten rechts), bevor Sie die Verbindung zum Gerät trennen.

Schritt 6. Klicken Sie auf Ihrem ARCHOS-Gerät auf "Update Firmware".
Sobald Sie das USB-Kabel entfernen, erkennt das Gerät die Update-Datei und fordert Sie zur Installation auf. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Display. Falls Ihnen ein Update nicht vorgeschlagen wird, bedeutet dies, dass die .AOS-Datei nicht auf dem Root-Verzeichnis des Gerätes platziert wurde.

Während des Updates startet der Rechner und fragt, ob er das Tablet nochmals zurücksetzen soll damit alles smoother läuft, kann man bestätigen (ist ja eh alles vorherige gelöscht)

Nach dem UPDATE

Wenn alles funktioniert hat solltet ihr jetzt ein frisches Froyo auf eurem Archos haben

Schaut unter Menue/Einstellungen/Geräteinfo/Software-Version
Dort sollte jetzt 2.0.54 (Android 2.2.1) stehen !

3.0) Methode 1

3.1) Installieren der gapps4Archos2.apk

Als erstes sollte jetzt wieder das WLAN eingerichtet werden und dann im Stockbrowser folgende Adresse aufgerufen werden.:

http://rapidshare.com/files/434229115/gApps4Archos2.apk
- Dort die Datei gapps4Archos2.apk downloaden.
- Danach die Installation starten.
- Starten der APP und bestätigen der Installation der Google Apps

Der Archos bootet jetzt neu und danach sollte der Google-Market, GMail etc. zur Verfügung stehen !

3.2) Market-FiX
Da die Market App allerdings zum Teil veraltete sogenante "outdated Versionen" der Apps anzeigt, werden wir jetzt einen FIX vornehmen, um dies zu beheben. Es existiert in YouTube ein Video.
Da YouTube aber im Moment "noch nicht" funktioniert (fixen wir später) hier erst mal der Link zum später nachschauen.:
http://www.youtube.com/watch?v=7l-nySibzeA&feature=player_embedded#
und jetzt folgt der Aufruf !

Geht auf Menue/Einstellungen/Anwendungen/Anwendungen verwalten/Alle

- Sucht dort nach der Market App und klickt darauf
- Dann klickt ihr zuerst auf den Button "Cache löschen" danach auf den Button "Stoppen erzwingen" den Button "Daten löschen" bitte nicht drücken,
- Dann mit RückwärtsPfeil ein Fenster zurück zur App-Liste
- Sucht jetzt nach Google-Services-Framework und klickt darauf dann zuerst den Button "Daten löschen" anklicken daraufhin ploppt eine Meldung auf dass alle Daten gelöscht werden bitte bestätigen danach noch auf den Button "Stoppen erzwingen" klicken.

Jetzt wieder mit dem RückwärtsPfeil zurück auf den Archos-Desktop und bitte versuchen den MARKET aufzurufen, der muss dann eine Fehlermeldung bringen, dass ist aber in diesem Fall positiv !

Jetzt solltet ihr den Archos ausschalten und sofort wieder neustarten.

Wenn der Archos gestartet ist sofort wieder den Market aufrufen , jetzt solltet ihr aktuelle App-Versionen erhalten z.B. Google Maps hat aktuell die Version 5.0

ANMERKUNG.: Da mir mehrere User übereinstimmend berichtet haben, dass zum Löschen der YouTube App kein ROOT nötig sei möchte ich dies hiermit anmerken, wer will kann den Archos dennoch mit ROOT versorgen, da auch wie oben erwähnt ("Titanium Backup" ein erstklassiges Backup-Tool sowie der unten erwähnte "Root-Explorer" Root Zugriff benötigen)

3.3) Rooten & Fixen der YoutubeApp

Um die nicht funktionierende YoutubeApp aus dem Paket gApps4Archos2.apk zu ersetzen braucht ihr zumindest temporäre Root Rechte ! (Vorsicht mit Root-Rechten !!!)

Ladet euch aus dem Market die App "Z4ROOT" (Version 1.3.0) herunter und installiert diese

Anmerkung.: Im Moment scheint es so, dass Z4ROOT aus dem Market entfernt wurde, ihr könnt es aber auch bei den XDA-Developern
(Anmeldung erforderlich) unter diesem Link downloaden.: http://forum.xda-developers.com/attachment.php?attachmentid=446145&d=1290341328

Bevor ihr die App ausführt müsst ihr noch unter Menue/Einstellungen/Anwendungen/Entwicklung/USB-Debugging anklicken
Ruft jetzt die App auf es erscheinen nun 2 Klickboxen eine für "Temporary Root" und eine für "Permanent Root". Da die Archos Modelle einen sogenannten NAND-Speicher-Lock besitzen funktioniert hier nur temporäres Rooten.
Klickt also den Punkt "Temporary Root" an, der Rest passiert von alleine. Es kann manchmal bis zu 10 Minuten dauern, wartet also bis die Meldung.: "Temporary Root Applied. You are now rooted until your next Reboot" erscheint, das heisst ein Reboot findet nicht statt. Das heisst aber auch, dass nach dem nächsten Reboot der Root-Zugriff wieder entfernt wird, und man die App vor erneutem Root Zugriff wieder ausführen muss.

VISIONary
Ein optionales Root-Tool von MODACO, dass aber auch nur Temp-Root herstellen kann, funktioniert aber auch bei vielen Android Phones
Downloadlink.:
http://loadbalancing.modaco.com/download.php?url=paul/apk/com.modaco.visionaryplus.r14.apk

Hot Reboot

Damit man den Archos nicht immer wieder nach jedem Reboot neu rooten muss oder möchte habe ich eine App Namens Hot Reboot gefunden.
Ihr habt hier die Möglichkeit per Widget Button einen sogenannten Hot Reboot auszuführen, dass heisst der Reboot erfolgt nur durch Neustarten der grafischen Oberfläche von Android es wird Memory freigegeben und Programme geschlossen. Es geht deutlich schneller als ein echter Reboot. Der nette Nebeneffekt bei der ganzen Geschichte ist aber, dass der temporäre ROOT von Z4ROOT erhalten bleibt.

Im Programmaufruf habt ihr noch die Möglichkeit die Art des Rebootes festzulegen.:
Ihr könnt wählen zwischen 1. Hot Reboot, 2. Normal Reboot, 3. Reboot into Recovery Mode oder 4. Reboot into Bootloader.
Allerdings habe ich die anderen 3 Methoden ausser 1. noch nicht getestet !!!

Installieren von Android Terminal Emulator (Version 1.0.18) & Löschen der YouTube App

Ladet euch jetzt aus dem Market die App "Android Terminal Emulator herunter und installiert diese.
Startet dann die App ihr seht ein Terminal ähnliches Fenster gebt beim ersten Start am Prompt "su" ein, daraufhin erscheint eine Dialogbox mit der Frage, ob "Android Terminal Emulator" Root Zugriff gewährt werden soll bestätigt dies.
- Jetzt gebt ihr am Prompt folgende Zeilen ein.:
cd /data/test/froyo/system/app (nach dieser Zeile mit Enter bestätigen) Achtung Leerzeichen zwischen cd und /data... beachten
rm YouTube.apk (nach dieser Zeile mit Enter bestätigen) Achtung Leerzeichen zwischen rm und YouTube.apk beachten
- Schliesst jetzt die App Android Terminal Emulator und rebootet den Archos.
- Startet den Market und sucht nach der Youtube App. Auswählen und installieren.

Ihr müsstet dann wenn alles geklappt habt die YouTube (Version 2.1.6) auf dem Archos haben.

3.4) Löschen und Installieren der Google Sprachsuche
(Danke an JEDDER aus dem www.android-hilfe.de Forum)

Für diesen Punkt brauchen wir jetzt den Root Explorer oder jeden anderen rootfähigen File-Explorer !
- Ladet euch die App "Root Explorer" (Version 2.12.4) - aus dem Market "Achtung kostenpflichtig" herunter und installiert diesen.
- Startet den "Root Explorer", beim erstmaligen Aufruf ploppt wieder eine Dialogbox in der ihr gefragt werdet, ob ihr dem Root Explorer Root-Rechte gewähren möchtet, bestätigt dies.
- Sucht jetzt nach dem Pfad " /data/test/froyo/system/app und in diesem Verzeichniss nach der App VoiceSearch.apk. Löscht diese dann.
- Beendet den Root Explorer und bootet den Archos ein weiteres mal.
- Startet den Market und sucht nach der App "Sprachsuche" (Version 2.1.0), ladet diese herunter und installiert sie.
Danach führt ihr einen weiteren Reboot durch und solltet dann beim Druck auf die Lupe auf der Menueleiste einen Aufruf der Sprachsuche vorfinden.

4.0) Methode 2

4.1) Gapps2.zip Installation

- Öffnet die App für den Archos eigenen AppsLib-Market und sucht dort nach der "Terminal Emulator" App,
ladet Diese herunter und installiert Sie.

- Jetzt musst Du noch das Google-Market-Paket "Gapps2.zip" unter folgendem Link herunterladen und wir können starten.:
http://www.mediafire.com/?fu7976dus2dlu8s

- Entpackt jetzt das heruntergeladene "Gapps2.zip" in einen Ordner eurer Wahl. Nach dem Auspacken solltet ihr einen Ordner mit Namen "Gapps2" vorfinden. Diesen kopiert ihr dann, mit einer der im Guide beschriebenen Methoden in das Grundverzeichnis des Speicher eures Archos.

- Startet jetzt auf dem Archos 70 bzw. 101 den Terminal Emulator und tippt folgende zwei Zeilen ein,
bestätigt nach jeder Zeile jeweils mit Enter.

mkdir -p /data/test/froyo/system
cp -R /storage/Gapps2/* /data/test/froyo/system

- Wer die Eingabe nochmal überprüfen möchte kann folgendes eingeben

ls /data/test/froyo/system

- Dann sollte die Ausgabe wie folgt aussehen

app etc framework gsm.prop lib

Jetzt bitte den Archos neustarten (rebooten) und das Google-Konto wie gewohnt einrichten.

Anmerkung.: Wenn Du schon Methode 1 angewendet hast und jetzt auf Methode 2 updaten willst gehe wie folgt vor.:
- Öffne die gapps4archos.apk und bestätige den Button "Remove Google Applications"
- Schliesse nun die gApps4Archos.apk und gehe auf

Menue/Anwendungen/Anwendungen verwalten/Heruntergeladen

- Dort suchst Du die gAppss4Archos App und klickst diese an.
- Im nachfolgenden Menue drückst Du auf den Button "Deinstallieren"
- Danach schliesst du das Menue und startest den Archos neu.


4.2) Firmware-Update auf V.2.0.71 verfügbar
Seit 16.12.2010 ist das Firmware-Update auf V. 2.0.71 verfügbar.
Das Update könnt ihr über eine der oben unter 2.0) beschriebenen Methoden durchführen.
Hier der Direktlink zum AOS File.: http://update.archos.com/8/gen8/gen8_2.0.71/firmware_archos_android_gen8.aos (82801kb)
Anbei auch der Link zum Changelog.: http://update.archos.com/8/gen8/changes_firmware_archos_android_gen8.htm

Wenn alles geklappt hat, müsste unter
Menue/Einstellungen/Geräteinfo/Software-Version/
folgendes stehen.: 2.0.71 (Android 2.2.1)

CPU PowerManagement Settings
Es ist seit diesem Update möglich unter
Menue/Einstellungen/Geräteinfo/Power management/
drei neue Einstellungen zu wählen, die sich auf die CPU-Settings auswirken nähmlich,
- Overdrive (MaxPower, CPU High bis 1000Mhz)
- Optimal (Power & BatterySave ausgewogen / CPU ca. bis 800Mhz)
- Powersave (Max BatterySave, CPU Low)

Anmerkung.: In der Kürze der Zeit kann aus ersten Statements von Usern gesagt werden, dass es eine deutliche Geschwindigkeitssteigerung gibt (Quadrant ca. 1400-1500) - SMB unter W7 funktioniert, aber auch dass der Temp-Root mit Z4Root nicht mehr funktioniert !!!

5.0) Tips, Tricks & Problemlösungen

5.1) SetCPU (mit FWU 2.0.71 nicht mehr nötig) & Nachinstallieren des Adobe Flashplayer

Angeblich läuft der Archos-70 bzw. 101 nach dem Froyo-Update auf nur noch 800Mhz (Bestätigt Archos im unten angefügten Twitter-Post vom 03.12.2010). Die overall Performance wird von vielen als eindeutig laggy, das heisst im Vergleich zu 2.1 Eclair "zäher" bezeichnet. Vor allen Dingen mit der jetzt möglichen Darstellung von Flash Inhalten gibt es performancemäßig zum Teil noch arge Ruckler bis hin zum kompletten Einfrieren bzw. Absturz des Browsers.

Anmerkung von Archos.: Flash® 10.1 compatibility
This firmware is compatible with Flash® 10.1 but does not include the Flash® plug-in.
Distribution of the Flash® plug-in requires a certification by Adobe®.
Flash® plug-in will be available after the certification process is completed.


Archos weist hier explizit darauf hin, dass sich der Flashplayer für die Archos Geräte aktuell noch in der Zertifizierung befindet, deshalb ist er im Froyo-Update auch nicht enthalten !

- Downloadlink des Flashplayers (Version 10.1.105.6)
http://dl.dropbox.com/u/15156372/Adobe.flashplayer_v10.1.105.6.apk

Mit der App SetCPU die allerdings auch Root-Zugriff voraussetzt ist es nun möglich die Min & Max Werte der CPU anzuheben. Es wird in Schritten von 300-600-800-1000Mhz Vorgaben eingestellt. Die Performance bei 1000Mhz speziell beim Flashplayer ist spürbar besser aber noch nicht perfekt.
Es gilt auch hier zu bedenken, dass es sich mit dem Erhöhen des CPU-Taktes nur um eine momentane Notlösung handeln kann.
(nach jedem normalen Booten ist temp-Root wieder weg)
Meiner Meinung nach muss hier Archos mit einem baldigen Update nachfixen, denn die Möglichkeiten, die der Archos sonst bietet werden hier deutlich eingeschränkt.

- Downloadlink der App SetCPU (kostenlos)
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=505419

5.2) LauncherPRO & LP PLUS Tweak zur Steigerung der Gesamt-Performance und eines smootheren Gesamteindrucks

Wer den LauncherPro bzw. die Plus Version verwendet kann durch 2 Menue-Einstellungen die Gesamtperformance erhöhen, was zu einem etwas weicheren (smooth) Ansprechverhaltens des Archos führen sollte !

Klickt dazu unter
- Menue/Preferences/General Settings/Keep in Memory an !
und
- Menue/Preferences/Advanced Settings/Memory Usage Settings/Memory Usage Presets/High an !

5.3)Update der GMail App auf Version 2.3.2

Zuerst ist sicherzustellen, dass die Installation von Anwendungen aus unbekannten Quellen zugelassen ist. Diese Einstellung findet man in
Menue/Einstellungen/Anwendungen.
Hier bitte einen Haken bei „Unbekannte Herkunft“ setzen. Anschließend öffnet den Market und sucht nach My Market und installiert die kostenlose Version. Sollte die App nach dem Start fast ganz weiß sein, dann ist ein Neustart des Archos nötig.

Nach dem Reboot des Archos öffnet My Market und klickt
Menue/Settings/Providers
Tippt nun auf Providers und wählt aus der Auswahl bitte einen nicht deutschen Provider aus, wie z.B. United States – ATT. Außerdem ändert noch die Sprache auf Englisch. Dies ändert nur die Sprache der Suche. Die Gmail-App spricht trotzdem deutsch. Nun sucht ihr einfach nach Gmail über Search. In der Liste sollte dann an erster Position Gmail V.2.3.2 angezeigt werden. Anschließend muss man noch auf „Install“ klicken und die Installation bestätigen. Danach startet die GMail-App und jetzt sollten die neuen Features zur Verfügung stehen. Sollte die App nicht gefunden werden, müsst ihr das Update deinstallieren und es erneut versuchen. Die Deinstallation ist über
Menue/Einstellungen/Anwendungen/Anwendungen verwalten möglich.

6.0) Statements - Kommentare & Mails von ARCHOS

6.1) 03.12.2010 TwitterPost von ARCHOS zu Probs bei Froyo-Update bezüglich CPU/WIFI/FLASH

CPU:
We have set the ARM cortex A8 CPU to a maximum of 800MHz by default in order to optimize the battery life. All Archos products are using frequency scaling as a means to prolong battery life (e.g. when listening to MP3, CPU speed goes down to 300MHz). 1GHz is currently used for certain tasks like Internet browsing.
We are achieving approximately the same performance between eclair 1.0.84 and froyo 2.0.54 firmwares using Quadrant benchmarking software. Note that there is an issue with Quadrant benchmarking software on our current firmware resulting in a false result regarding CPU speed evaluation. It has been fixed internally and we reach now a score of more than 1300 for the Archos43it.

Wi-Fi:
We have identified 2 issues with Wi-Fi:
1) Problem: it is impossible to connect on access points using channels above 11. Workaround: configure the access point to use another channel. Problem already solved internally and will be published in a firmware update very soon.
2) Problem: on some devices wifi gets stuck sometimes with WPA2/AES encryption. Workaround: use a different encryption mode on the access point if possible. We are working with our chipset provider to find a solution.

Flash:
We have a specific flash plugin configuration that enables hardware acceleration for optimized video decoding that cannot be made public until Adobe certification is completed. All benchmarks currently conducted with other flash plugins will result in poor performance that will not reflect our platform capability.

Archos hat also die CPU absichtlich downgetaktet um die Batterielaufzeit zu erhöhen, ich finde das sollte man dem USER überlassen, da wir ja auch immerhin ein 1000Mhz Tablet gekauft haben.
z.B. 2 Klickbuttons.: 1. High Performance 1000Mhz MAX & 2. Battery Saver Mode 800Mhz MAX

Bei WIFI gibt es 2 erkannte Probleme. Kanäle über 11 können nicht genutzt werden und weiter Probleme mit WPA2/AES Verschlüsselung.

FLASH zu guter Letzt klingt am interessantesten, Archos meldet dass Sie ein auf ihre Hardware abgestimmtes Flash-Plugin einsetzen möchten, dass aber noch nicht endgültig von Adobe zertifiziert worden ist und bestätigt gleichzeitig die schlechte Performance aller auf dem Markt befindlichen Flash Plugins im Einsatz mit den Archos-Geräten ! (das lässt hoffen)

6.2 ) Antwort auf eine Mail von (User Luckydevil) auf die Frage, warum die CPU jetzt mit 20% weniger Leistung arbeitet !

Das mit dem Prozessor ist nicht richtig, so dass wir die Kritik nicht nachvollziehen können. Bei Android 2.2 kommt jetzt ein anderes
Energie-Management zu Einsatz. So wird die Leistung des Prozessors den Anwendungen angepasst. Während z.B. beim MP3-Hören nur 300MHz genutzt werden, werden beim Surfen im Internet 1000MHz genutzt. So erzielt man eine länger Akku-Laufzeit.
Quelle.: http://www.android-hilfe.de/archos-101-forum/59006-archos-10-1-kaufen-4.html#post819544



Abschliessend möchte ich sagen, ich habe selber einen Archos-70 und habe alle hier erwähnten Punkte an meinem Gerät selbst ausprobiert.
Ich möchte diesen Guide gerne weiter aktualisieren und freue mich über jede weitere Lösungen, Tips & Tricks die mir von euch angeboten werden.

Fnetf

Version 1.0 Startversion
Version 1.1 Hot Reboot, SetCPU & VISIONary, Drittanbieter Anwendungen entfernt (hinzugefügt)
Version 1.2 Link für den Froyo Source-Code / Anmerkung keine Downgrademöglichkeit auf Eclair-2.1 (hinzugefügt)
Version 1.3 Problem Root Explorer auf App2SD / Aufnahme Methode 2 Google-Market Install (Cheefy & Gokpog) (hinzugefügt)
Version 1.4 YouTube Version 2.1.6 & Sprachsuche Version 2.1.0 (hinzugefügt)
Version 1.5 LauncherPro Tweaks 5.2), ArchosMail 6.2) sowie Änderung Anmerkung App2SD 3.3) (hinzugefügt)
Version 1.6 GMail Update auf Version 2.3.2, offiziell in Deutschland nicht verfügbar. Sprachsuche Update auf Version 2.1.1 (hinzugefügt)
Version 1.7 Firmware-Update auf V. 2.0.71 verfügbar (hinzugefügt)

— geändert am 22.12.2010, 21:07:18

Hartmut B.Luuu

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

02.12.2010, 22:06:18 via Website

Danke für das Guide. Klasse Arbeit und das mit der Sprachsuche werde ich
später mal sofort testen.

/luuu

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

03.12.2010, 09:59:46 via Website

Kann mal jemand probieren, ob er nach dem ganzen im MARKET die APP "Slingplayer" findet.

Mein HTC Desire findet die .. das Archos nicht ...

danke

Stefan

P.S. Das Cache löschen und stoppen und so hab ich schon durchgeführt .. das hat hierfür nichts geholfen.

— geändert am 03.12.2010, 10:00:31

Antworten
  • Forum-Beiträge: 114

03.12.2010, 10:15:00 via Website

Hy, ja dass ist leider so, dass ein paar Apps nicht auftauchen. Wir versuchen gerade eine Möglichkeit zu finden die vending.apk (market) zu aktualisieren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

03.12.2010, 13:45:08 via App

Das Fixen der Youtupe app hat bei mir auch ohne root funktioniert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 114

03.12.2010, 14:00:17 via Website

Ich weiss, habe ich auch schon von anderen gehört, werde bei Gelegenheit den Guide anpassen !
Danke

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

03.12.2010, 15:12:16 via Website

Hi,

super geschrieben und vorbereitet, genau das habe ich gesucht.:lol:

An der Installation des Google Market war ich bis dato gescheitert, das Ganze funktionierte nicht.

Da weiß ich doch, wofür ich am Wochenende mal die eine oder andere Stunde investieren werde.

Vielen Dank und großes Kompliment!!!!


Grüße,

Bine

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

03.12.2010, 20:19:53 via Website

Hallo,

auch ich bedanke mich nochmal ganz herzlich für die ausführlichen Informationen.
Ich binstolzer Besitzer eines Archos 101.:)
Die aktuelle Froyo Software hatte ich schon Installiert, aber ohne komplettes Refresh.
Das habe ich jetzt nachgeholt und dann funktionierte der Rest auch.
Ich habe die aktuelle Flashversion einfach nach der Marketinstallation nochmal
installiert und es lief alles. Auch die phonetische Suche klappte auf Anhieb,
ohne das ich was rooten mußte. Einzig die Aktualisierung von Google Maps
funktionierte nicht, aber die andere Version tuts auch noch.


Gruß Michael

— geändert am 03.12.2010, 20:37:35

Antworten
  • Forum-Beiträge: 126

07.12.2010, 20:11:31 via Website

Ganz klar die 2. Version installiert und das Ging dann ohne Probleme. Bei der ersten Version konnte ich nix mehr instalieren.
Und danke für diesen Guide

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

07.12.2010, 20:36:38 via Website

Hallo,
danke für die Arbeit die du dir gemacht hast. ist eine sehr gute zusammenstellung, nut leider bekomme ich das mit dem You Toub nicht hin.
Nach dem neuen laden aus dem Market bekomme ich nur eien Fehlermeldung " Instalation fehlgeschlegen" . Was mache ich falsch?
kann mit da jemand helfen?
So ein Tabel ohne YouToub ist nicht halbes und nichts ganzes.

danke schon mal.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 114

07.12.2010, 20:47:31 via Website

Bist Du nach Methode 1 oder 2 vorgegangen. bei Methode 2 müsste YouTube von Anfang an funktionieren !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 110

07.12.2010, 23:35:00 via Website

Vielen Dank für diese geniale Arbeit!!!

Bin nach Methode 1 vorgegangen und es hat alles wunderbar gefunzt.

MfG Hartmut.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

07.12.2010, 23:40:12 via Website

Fnetf
Bist Du nach Methode 1 oder 2 vorgegangen. bei Methode 2 müsste YouTube von Anfang an funktionieren !

Hallo ich bin nach methode 1 vorgegangen.hatt auch alles gut gellappt,bis auf You Tube

Antworten
  • Forum-Beiträge: 110

07.12.2010, 23:59:24 via Website

Die alte YouTube Datei muss erst gelöscht werden!
Beim eintippen im Terminal Emulator darauf achten, dass bei der Eingabe der ersten Befehlszeile nach "cd" ein Leerzeichen folgt.Auch in der zweiten Zeile,muss nach "rm" ein Leerzeichen eingegeben werden.Jede Zeile mit Enter bestätigen!Dann mit Hot Reboot ein Reboot machen.Jetzt müsste die alte YouTube Datei gelöscht sein und Du kannst die neue Datei aus dem Google Market installieren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

08.12.2010, 21:06:18 via Website

Hartmut B.
Die alte YouTube Datei muss erst gelöscht werden!
Beim eintippen im Terminal Emulator darauf achten, dass bei der Eingabe der ersten Befehlszeile nach "cd" ein Leerzeichen folgt.Auch in der zweiten Zeile,muss nach "rm" ein Leerzeichen eingegeben werden.Jede Zeile mit Enter bestätigen!Dann mit Hot Reboot ein Reboot machen.Jetzt müsste die alte YouTube Datei gelöscht sein und Du kannst die neue Datei aus dem Google Market installieren.

Hallo Harmut
Danke die Freizeichen waren mein Problem. Nun hat alles super geklappt. Danke für die Hilfe.
Gruß Andreas

Antworten
  • Forum-Beiträge: 110

08.12.2010, 21:30:17 via Website

Hallo Andreas,
ich hatte das gleiche Problem und bin dann nach dem dritten Versuch darauf gekommen,mal ein Leerzeichen zu setzen.

Gruß Hartmut.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 114

08.12.2010, 23:14:48 via Website

Hy, Habe das mit den Leerzeichen bei den Code-Zeilen noch mal angemerkt, scheint mir das dies nicht richtig deutlich geworden ist !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24

09.12.2010, 00:04:38 via Website

Fnetf
Hy, Habe das mit den Leerzeichen bei den Code-Zeilen noch mal angemerkt, scheint mir das dies nicht richtig deutlich geworden ist !

Hallo, doch du hast das schon gut erklärt, nur habe ich nicht richtig hingeschaut.
Danke noch mal für die gute Erklärung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 96

10.12.2010, 19:43:48 via Website

Tolle Anleitung. Freue mich schon, hab das Archos 70 IT vor 4 Stunden bestellt und vor einer ist es an DHL übergeben worden.

Edit
Hab es nach methode 2 gemacht und bisher funktioniert alles sehr gut.
SetCPU hab ich noch nicht gemacht. Market Fix ist bei mir immo nicht nötig.

Edit2
Ok der Marketfix war doch nötig. Zeigt jetzt alle erworbenen Apps an.

P.S:
Nicht schlecht, von der Bestellung bis zur Lieferung nur 20 Stunden mit "Standardversand".

— geändert am 12.12.2010, 20:45:23

Antworten
  • Forum-Beiträge: 114

16.12.2010, 20:39:10 via Website

Jetzt Firmware-Update auf V. 2.0.71 im Guide verfügbar !!!

Antworten

Empfohlene Artikel