HTC Desire HD - root, s-on, branding

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 32

20.11.2010, 14:42:55 via Website

Hallo liebe Forumprofis.
Ich bin seit gestern Mitglied bei euch und bin auf diesem Gebiet ein absoluter Neuling mit großem Interesse.
Ich möchte mir ein HTC Desire HD ohne Vertragsbindung kaufen und habe ein paar Fragen:
1. Es gibt das HTC Desire HD als Telekom-, O2-, Vodafon- und ohne Branding. Was bedeutet das Branding der einzelnen Anbieter? Sind das nur Voreinstellungen beim Onlinezugang, die ich ganz einfach umstellen kann? Oder gibt es beim Branding auch Festinstallationen, die ich nicht ändern kann, so was wie Softwareeinschränkungen und Logos der Anbieter etc.?
2. Was bringt das rooten bei branded und bei unbranded HTC Desire HD?
Habe beim rumstöbern eine Rootanleitung für´s HTC Desire HD gefunden. Da wird von "s-on" und "s-off" gesprochen. Was bedeutet das?
Vielen Dank an das Forum.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 853

20.11.2010, 14:49:21 via Website

Hi,
willkommen hier. Ich habe mich vor einigen Tagen auch vorm Kauf darüber informiert, weshalb ich Dir nun helfen kann, denke ich (:

1. Beim Branding sind wie Du schon vermutest, meist Bootlogos (beim Starten erstrahlt statt HTC - quietly brilliant dann das Anbieterlogo), Einstellungen und System-Apps, die du also ohne Root nicht löschen kannst, des jeweiligen Anbieters vorhanden.

2. Rooten bringt u.a., dass Du verschiedene Apps nutzen kannst, die Du ohne Root eben nicht nutzen kannst. Beim Desire HD musst Du allerdings S-OFF haben, um CustomROMs und eben ein anderes Recovery zu flashen, das ist die Schwierigkeit beim DHD.
Durch Flashen eines CustomROMs bist Du dein Branding übrigens los, daher habe ich mir auch eines mit Branding bestellt, weil ich meins auch sofort rooten werde und es ja schon eine große Preisersparnis darstellt.

Das S bedeutet Security und schützt die wichtigen Daten und Partitionen des teuren Telefons vor bspw. deinem Zugriff, somit bedeutet S-OFF eben, dass diese Sicherheit nicht mehr besteht..

— geändert am 20.11.2010, 14:50:16

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32

20.11.2010, 14:59:19 via Website

Vielen Dank für diese superschnelle Antwort. Wenn ich roote erlischt ja wohl meine Garantie. Warum eigentlich? Rooten ist ja wohl nicht verboten?! Wenn nun der Garantiefall eintritt, kann ich die Veränderungen, die ich durch das rooten gemacht habe, wieder zurücksetzen?den Sinn von "s-on" und "s-off" habe ich leider nicht so ganz verstanden.
Kan ich noch weiter Infos bekommen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 853

20.11.2010, 15:14:28 via Website

Also S-On bedeutet, dass die wichtigen Partitionen, die vom System benötigt werden, schreibgeschützt sind. S-Off hebelt diesen Schreibschutz aus, sodass Du bspw. die data- und system-partitionen vergrößern kannst. Beim DHD ist das eben auch nötig, um ein anderes Recovery flashen zu köönnen, was fürs Flashen von CustomROMs nötig ist.
Mehr Infos findest Du sicher, wenn Du mal danach googlest ;o ich kanns nicht ganz so toll beschreiben, glaub ich ^^

Die Garantie erlischt nicht immer, soweit ich weiß... habe hier mal gelesen, dass jemand einwandfrei sein Desire repariert bekam, trotz Rooting. Weiß es aber nicht mehr so genau. Auf jeden Fall ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Garantie dann erlischt.

Ja, das Rooting ist durch Flashen eines RUUs (ungerootetes ROM von HTC) ohne Rückstände rückgängig zu machen. Dadurch wäre deine Garantie dann auch wieder da - fragt sich nur, ob das Telefon im Garantiefall noch soweit nutzbar ist, dass man diese RUU aufspielen kann...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32

20.11.2010, 16:15:49 via Website

Noch eine Frage zum Branding. Wenn ich mir ein Desire HD ohne Branding kaufe, macht es noch Sinn auch dieses DHD zu rooten?
Grüße gluecke63

Antworten
  • Forum-Beiträge: 853

20.11.2010, 16:23:26 via Website

Naja, mit 1,5 GB internem Speicher und Android 2.2 hast Du ja Platz genug für Apps. Damals beim Desire war App2SD mein Hauptgrund zum Rooten.
Sinn für jedermann würde es dann wieder machen, wenn Gingerbread fürs Nexus One draußen ist und aufs Desire geportet wird. Gingerbread soll ja bald kommen.
Themes fürs neue HTC Sense vom DHD gibt es dann auch ohne Root..

Gibt viele Vorteile beim Rooting, aber einen wirklichen Grund musst Du für dich selbst ausfindig machen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 853

20.11.2010, 16:34:34 via Website

gluecke63
Vielen Dank und ein schönes Wochenende. gluecke63

Immer gerne (: danke gleichfalls

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22

06.12.2010, 07:05:21 via Website

hallo zusammen,

gibt es denn deutliche nachteile bei gebrandeten DHD's ich habe ein ungebrandetes DHD. Bin aber T-Mobile kunde. Bist auf das Bootlogo, das wahrscheinlich anders sein wird und evtl ein paar betreiber spezifische apps sollte doch alles das gleiche sein. bei meinem ungebrandeten dhd war es aber auch kein problem. ich habe einfach meine sim eingelegt und alle verbindungen wurden automatisch konfiguriert...für sms, mms und internet....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

06.12.2010, 17:48:31 via Website

Ich überlege auch mir die nächsten Tage ein Desire (HD oder Z) zu holen.

Dieser Thread hat schonmal einige interessante Fragen beantwortet.
Danke!

Etwas würde ich aber dennoch gern wissen.
Was ist der Unterschied zwischen "gebranded" und "ungebranded"?
Nur ein paar Vodafone-Apps?

Oder ist zB auch auf dem Gehäuse ein VF-Logo?

Kann man die Apps ignorieren?
Oder ist das ganze System "zugespamt" (Hintergrundprozesse von VF-Apps, rote Menüs oder so)

Ein krasses optisches Beispiel wäre das HTC Hermes von damals:



Wenn ich es ertmal ohne CustomRom probieren möchte, wo bekäme mann denn ein original-ungebrandetes Rom her? (wenn man das Fragen darf)

Vielen Dank

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

28.12.2010, 01:06:23 via Website

Hi all,


HTC Desire HD mit Branding oder ohne Branding?

möchte gerne erfahren ob Root/Admin-Rechte bei einem HTC Desite HD mit Branding und ohne Branding gleich sind.

Sowie ich gelesn und verstanden hab, alle Geräte mit Android 2.2 Froyo haben SuperUser-Rechte egal ob mit oder ohne Branding.

Stimmt das???



Branding sollte nur kleine Werbung des Anbieters sein und nichts mehr.
Ach ja, und das Gerät ist so eingerichtet das man über diesen Anbieter sofort einsetzten kann ohne vorher was einstellen zu müssen. Diese Einstellungen sollte man alle ändern können, weil eben diese neue FW 2.2 Froyo mit SuperUser-Rechte drauf ist.

Ist das richtig?

Blicke nicht so ganz durch, es ist alles neu für mich.
Hab schon viel gelesen aber irgendwie noch nicht richtig verstanden weil manche schreiben so und andere so.

Kann mir jemand bissel helfen da ich mir ein HTC Desire HD kaufen möchte


Danke schon mal.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 853

28.12.2010, 01:33:13 via Website

@Christoph:
Hardware-Brandings (Providerlogo irgendwo auf dem Gehäuse) gibt es meines Wissens nach nicht, aber Du kannst es Dir ja vorher im Laden angucken - und bei Bestellung gibt es ohnehin 14-Tage-Rückgaberecht.
Die Software-Brandings (Apps etc.) halten sich auch in Grenzen - das System ist davon nicht zugespamt und für gewöhnlich dürften diese Apps auch nicht dauernd im Hintergrund aktiv sein.
Ungebrandete ROMs kriegst Du bei den XDA-Developern. Da findest Du sicherlich - wenn Du suchst^^ - ein unberührtes ROM, welches nur gerootet ist. Wobei es auch viele gute, schnelle CustomROMs gibt, die so nah wie möglich am StockROM orientiert sind.


@TotalCommander@:
SuperUser ist eigentlich nur eine App, die Genehmigungen erteilt, welche andere Apps an irgendwas ranlassen, wofür Root nötig ist (ROM Manager bspw, um ins Custom Recovery zu booten usw.)
Die SuperUser-App erfüllt seinen Zweck aber nur auf gerooteten Telefonen - und ich garantiere Dir, dass kein gerootetes DHD zu Dir nach Hause kommt bzw. Du es Dir kaufst, sofern Du nicht bei eBay o.ä. ein gebrauchtes ersteigerst (das wäre dann evtl. vom Vorbesitzer gerootet)

Also: nein, kein Telefon (zmd. nicht von HTC) hat ab Werk Root-Zugriff.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

28.12.2010, 01:50:47 via Website

Endlich mal habe ich eine klare Antwort.

Besten Dank.

Das heisst, es lohnt sich mehr ein gebrandetes Gerät zu kaufen (da günstiger ist) weil man so wieso rooten muss, branding entfernen etc.

und somit ist der weg für alles offen, sonst ist alles eingeschränkt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 853

28.12.2010, 03:47:16 via Website

Naja, was heißt eingeschränkt für Dich? Du hast sicher mehr Möglichkeiten, kannst System-Apps entfernen, diverse Apps nutzen, die Root brauchen (Titanium Backup bspw., wobei MyBackup eine gute Non-Root-Alternative ist).
Auch kannst Du bestimmen, ob Du Sense nutzen willst oder ein AOSP-ROM (sprich ein ROM mit der originalen Android-Nutzeroberfläche) und Du kannst andere Kernel nutzen, die es Dir erlauben, den Prozessor per SetCPU zu übertakten... aber wirklich eingeschränkt im alltäglichen Gebrauch ist man nicht.

Beim HTC Desire war das (vor allem vorm Froyo-Update) anders... da hatte man einen sehr kleinen internen Speicher (~140 MB ) und konnte somit nicht sonderlich viele Apps installieren, was ein echt guter Grund zum Rooten war. Darum habe ich das damals auch gemacht, seitdem will ich keine CustomROMs mehr missen, aber Probleme mit dem internen Speicher solltest Du bei rund 1 GB freiem internen Speicher nicht kriegen.

Sicher gibt es auch weitere Vorteile, wobei ich viele gar nicht kenne... bin auch kein echter Spezialist oder sowas^^

Ich beispielsweise war mir wie gesagt von vornherein sicher, dass ich wieder CustomROMs nutzen werde - daher war die Entscheidung für ein gebrandetes Gerät für mich sicher. Und auch das Bootlogo (Splashscreen) ist dank S-OFF (Erklärungen dazu findest du sicher im Forum) änderbar, somit ist auch dieses nervige Branding-Feature aus der Welt geschafft.

Also, denk ne Nacht drüber nach, ob Du rooten willst und dich auch dazu im Stande fühlst (lies Dir vorher die Anleitungen durch usw.)... wenn ja, nimm ein gebrandetes, ansonsten lass es lieber oder schlaf nochmal ein paar mehr Nächte drüber! :D

— geändert am 28.12.2010, 03:47:28

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

30.12.2010, 13:15:55 via Website

Hi all,

so, hab mir ein gebrandetes Gerär geholt (Telekom) da viel günstiger ist als eins ohne Branding.

Die User-rechte sind wirklich nicht so eingeschrenkt wie ich mir gedacht habe. Man kann alle apps normal installieren/deinst. und zB. auch System-Apps entfernen ohne zu rooten (hab so ein paar apps gefunden die das machen, hab aber nicht getestet)

Mit HTC-Sense komme ich gut klar (was anderes muss ich nicht unbedingt haben)

Telekom Branding kann man ohne probleme entfernen, ich mach es nicht weil so schlimm finde ich das auch nicht.


@Maximilian,

nochmal vielen dank für deine hilfe.
Hast mir viel geholfen, daumen hoch!!!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 853

30.12.2010, 17:36:35 via Website

Schön, dass Du zufrieden bist. Viel Spaß noch mit deinem neuen Begleiter (:

Und nein, System-Apps kannst Du nicht entfernen. Die Apps, die das machen könnten, bräuchten SuperUser-Rechte und die kannst Du eben nur mit Root-Rechten verteilen... wie ich oben bereits erklärt habe. (:

Antworten

Empfohlene Artikel