USB-Stick als externer Speicher an den Androiden?

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

20.08.2010, 18:01:54 via Website

Hallo alle!

Meine Frage ist, ob es möglich ist, einen USB-Stick (oder USB-Festplatte) über einen entsprechenden Adapter mit dem Androiden zu verbinden und so den Stick als externen Speicher zu benutzen. Gibt es dafür spezielle Apps, dass das funktioniert? Oder ist das Hardware-technisch nicht möglich?

Warum sollte man sowas wollen? Mein Grund ist einfach der, dass ich eher mein Handy bei mir trage als ein Notebook und es praktisch finden würde, wenn ich dann schnell mal einen USB-Stick von einem Kumpel anschließen könnte, um Daten zu kopieren, wenn der die auf dem entsprechenden USB-Stick mit sich trägt.

Kennt jemand so eine App? Oder weiß jemand, ob das so möglich ist, wie ich mir das vorstelle? Habe dazu leider nichts im Forum finden können.

— geändert am 20.08.2010, 18:10:01

Antworten
  • Forum-Beiträge: 795

20.08.2010, 18:09:17 via Website

Hey so was wäre echt klasse :lol:

Ich befürchte aber es könnte Schwierigkeiten geben :( Allein schon die größe von externen Festplatten, eigentlich immer über den 32GB die ein Androide als Speicherkarte schluckt. Dann das Dateisystem des Sticks/ der Externen, meine Sticks haben alle NTFS. Aber der Androide nimmt nur FAT32 soweit ich weiß.

Schade eigentlich :P

"Das tolle am Internet ist das jeder endlich der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann, das furchtbare ist, dass es auch jeder tut"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

20.08.2010, 18:14:58 via Website

Danke für die schnelle Antwort!

Hm, dachte mir schon, dass es an sowas liegen wird:-/ Können nicht diese APads USB-Sticks nutzen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

20.08.2010, 18:15:45 via Website

ic hdenke eher das hauptproblem liegt woanders, und zwar bei der stromversorgung! hier mal ein link .. gab vor ein zwei monaten oder mehr mal ein blog dazu!
die HP hier:
http://sven.killig.de/android/N1/2.2/usb_host/

überleg schon ne weile ob und wie ich mein nexus genau so wie bei euch beschrieben modden kann ^^°

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

20.08.2010, 18:17:10 via App

also die telefone koennen es nicht.
es gibt aber mit root momentan eine loesung die usb geraete schon mal erkennt. :)
aber das wars erstmal - ist nur nocch eine frage der zeit.
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

20.08.2010, 18:31:48 via Website

@ Mike W.
Danke für die Info... leider kann ich mit der Seite garnichts anfangen:-/

@ Mio Starkid
Das klingt och schon einmal gut, dann bleibt noch das kleine Problem der Stromversorgung wie Mike W. das beschrieb.

Wobei, hat so ein USB-Stick, um die es mir hauptsächlich geht, so einen großen Stromverbrauch, den das Handy nicht decken kann? wär ja im Prinzip nur für einen kurzen Datenaustausch.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

20.08.2010, 18:57:19 via Website

Also ne Maus kannste super anschließen (Hast keinen Mauszeiger). Musst aber noch 5V aufs USB Kabel bringen. Hier brauchste halt nen USB Hub der Saft bietet oder musst nen Kabelkonstrukt basteln wo du Strom draufbringst.
Problem ist generell. Der USB Port von den Droiden liefert gar keinen Strom heißt du bist auf ne externe Versorgung angewiesen auch bei USB Sticks.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.048

20.08.2010, 20:06:26 via Website

ui echt .. dann müsst ich nur wissen mit welchen kontakten strom geliefert wird ... ^^° das wäre echt sehr praktisch für unterwegs .. naja 5volt batterien sind etwas groß .. und naja basteln macht spaß +.+

ok ich hab wieder was zu tun die nächsten tage ..

also welche kontakte sind die wichtigen?! hat da wer ahnung?!

http://db.tt/njH6Jn2 meldet euch hier an um mir zu helfen ;) kostet nichts, und bringt euch viel!! xD

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.479

20.08.2010, 21:32:44 via App

Googel mal danach, 2 von den 4 sind die Strom Pins, aber frag mich nicht welche, aber bei Wikipedia müsste das stehen.

User Nr. 2618

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 3.192

20.08.2010, 21:52:01 via App

strom? rechts minus, links plus. :)
achja, das gehauese aus metall ist datenleiter 3.
  1. Fertigungsprodukt. - „Behandle die Menschen so, als wären sie, was sie sein sollten, und du hilfst ihnen zu werden, was sie sein können.“ - Leitfaden

Antworten
  • Forum-Beiträge: 115

20.08.2010, 22:06:25 via Website

Wenn Dein Handy gerooted ist, kannst Du Problemlos einen USB Stick als Speicher verwenden. Ich hab im Market keine App gefunden die das kann.Gesucht habe ich nach "mount usb". Also mußt Du selbst Hand anlegen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

21.08.2010, 17:50:22 via Website

@ klaus s.
Also einfach das Gerät rooten, eine externe Stromversorgung und der USB-Stick läuft? Muss es dann ein spezieller USB-Stick sein? Da ja schon erwähnt wurde, dass Android mit FAT32 arbeitet und die meisten USB-Sticks wohl von Windows mit NTFS laufen.

Antworten

Empfohlene Artikel