Froyo fürs Legend

  • Antworten:833
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 18

11.12.2010, 19:57:23 via Website

Roli G.
Froyo braucht ein wenig Zeit um schnell zu werden,d.h. die Apps müssen erst alle gecached werden. Mein Legend war vorgestern auch noch lahm wie Sau. Heute, nach ca zehn Neustarts und etwas Zeit läuft das Ding sogar flotter als mit Eclair. Nicht überragend schneller, aber immerhin etwas.

Stimmt tatsächlich, mittlerweile ist es bei mir auch besser. Manches ist jetzt sogar spürbar schneller als unter 2.1, das war direkt nach dem Update nicht so. Hakt trotzdem noch an einigen Stellen, aber dann hoffe ich mal, dass sich das in den nächsten Tagen auch noch gibt.

Schon ziemlich seltsames Verhalten. Auf meinem iPod Touch hab ich vergleichbares noch nicht gesehen. Naja, gibt Schlimmeres.

Bei mir sind ansonsten noch ein paar der in 2.1 mitgelieferten Hintergrundbilder verschwunden. V.a. vermisse ich die, die nahezu einfarbig (nur mit dezenter Struktur) waren. Liegen die noch irgendwo? In der Foto-App finde ich sie nicht. Da der blaue nach dem Update aber aktiv war, scheinen die noch irgendwo zu sein.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 786

11.12.2010, 20:12:58 via App

Hast du schon mal unter Menü, Hintergrund geschaut?

mfG, Roli

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

11.12.2010, 20:15:09 via Website

hallo!

ich bin ein absoluter neuling und erst seit 2 wochen im besitz eines htc legend.
bis zu der nachricht auf ein mögliches software update auf android 2.2 das ich dann auch durchgeführt habe , lief das legend total
problemlos.
seit dem update ist es so , das touchscreen nicht mehr so gut reagiert wie vorher und das alles entscheidende ist das seither auch
die akkulaufzeit extrem kurz ist (ca.20std.)
habe schon mal hier beschriebene tipps angewandt die ich gefunden habe z.b. keinen live-hintergrund verwenden sondern habe nur einen
htc-hintergrund gewählt , und animationen habe ich ebenfalls keine eingestellt.
mit mobilen netz oder w-lan verbinde ich nur wenn ich es brauche und das ist nicht allzuoft.

ich bitte euch , einen absoluten neuling von einen htc-legend mit android 2.2 tipps zu übermitteln welche einstellungen ich machen kann oder sollte
das ich wieder eine vernünftige akkulaufzeit habe wie vor dem update und das waren 4 tage.
und welche zusätzliche apps man unbedingt drauf installieren sollte die sinnvoll sind.

besten dank im voraus für eure antworten. mfg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.746

11.12.2010, 20:49:31 via Website

hallo harald!

also bei mir zieht am meisten das display.
timeout zurückstellen, und automatische beleuchtung einstellen.

automaitsche updates, netzwerke und live wallpaper hast du ja schon selbst eingestellt.
gps auch immer aus? braucht auch sehr viel....

aber 20 stunden scheinen mir doch sehr wenig.
hast du viel gespielt oder mit dem handy gearbeitet?

mein legend, mit durchschnittlicher nutzung (ein paar mal surfen, bisschen spielen),
hält auch nicht mehr wie 2 tage. obwohl ich im netzwerk immer online bin, und live
wallpaper laufen habe.


lg thomas



edit: zu den zusätzlichen apps die man "drauf installiert und sinnvoll sind".
außer taskkiller fällt mir nichts ein die die akku laufzeit verbessern.
das mit den taskkillern ist allerdings eine streitfrage, ich halte nichts davon.

— geändert am 11.12.2010, 20:51:09

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 530

11.12.2010, 20:51:01 via App

Hallo und gratuliere zu deiner legende :)
es gibt bei froyo einen Fehler, der eine hohe CPU Auslastung verursacht. mit Os Monitor kannst du herausfinden, ob das bei dir auch der Fall ist. Sollte bei den Prozessen /init eine hohe Auslastung verursachen, dann hat auch dein Handy den Bug.
umgehen kann man ihn, indem man usb debugging aktiviert. (Einstellungen, Anwendungen, Entwicklung)

ansonsten schau mal unter akkuverbrauchern, was am meisten Strom verbraucht.

Melde dich über diesen Link bei Dropbox an und wir bekommen beide zusätzliche 500 MB gratis! http://db.tt/nnx5UB1z

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

11.12.2010, 21:21:16 via Website

Roli G.
Hast du schon mal unter Menü, Hintergrund geschaut?

Klar, da ist mir ja aufgefallen, dass sie fehlen.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 786

11.12.2010, 21:42:30 via App

Ach so :)

mfG, Roli

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

11.12.2010, 21:56:51 via Website

Harald Hofmeister

seit dem update ist es so , das touchscreen nicht mehr so gut reagiert wie vorher

Das ist bei mir auch der Fall. Wie weiter oben beschrieben, wird das Legend aber mit der Zeit etwas schneller. Bei mir hat sich dann auch das mit dem Touchscreen etwas gebessert (wobei er noch nicht so unproblematisch wie mit 2.1 ist). Vermutlich ist das Legend beim Aufbau der Caches o.ä. teilweise stark ausgelastet, bei mir ist nämlich auffällig, dass die Eingaben am Ende schon noch kommen, nur eben mit deutliche Verzögerung (1-3s).

Harald Hofmeister

ich bitte euch , einen absoluten neuling von einen htc-legend mit android 2.2 tipps zu übermitteln welche einstellungen ich machen kann oder sollte
das ich wieder eine vernünftige akkulaufzeit habe wie vor dem update und das waren 4 tage.

Vier Tage halt ich für unschaffbar mit dem Legend, außer es ist zwischendurch lange komplett ausgeschaltet. Da du das Gerät neu hast, würde ich eher mal vermuten, dass deine Schätzung etwas daneben liegt. Mit viel sparen kommt man vielleicht auf zwei Tage.

Stromfresser sind (größte in fett):

  • WLAN (viel mehr als man denkt, sollte man nur aktivieren, wenn man es unbedingt braucht)
  • Display (ich würde die mittlere Stufe empfehlen, die reicht fast immer)
  • Push-E-Mail & Exchange (Mailabruf-Intervall besser auf 15min stellen, das reicht ja)
  • manche Apps, die auch im Hintergrund regelmäßig was machen, am besten mal mit der App "Advanced Task Killer" nachsehen, was so alles läuft. Einige Apps starten sich schon automatisch mit dem Systemstart.
  • GPS
  • UMTS/3G (GSM alleine verbraucht weniger, aber der Unterschied ist meines Erachtens zu gering um den Komfortverlust zu rechtfertigen)
  • Bluetooth
  • Syncdienst (für Wetter etc., würde ich aus Komfortgründen auch aktiviert lassen)
  • Spiele und Videos kosten auch viel Laufzeit

Unkritisch sind Musik und Telefonate. Ich hab mal zweieinhalb Stunden via Kabelheadset telefoniert und das hat 2% gekostet. Ähnliches gilt für Musik. Da muss man sich nicht einschränken.

Ansonsten hat ja schon jemand anderes das mit dem Init-Bug geschrieben. Bei mir tritt der nicht auf, der ist also nicht generell da.

Erwarte unterm Strich aber keine vier Tage, sondern geh mal bei realistischer Nutzung von 1-2 Tagen aus.

Ich komme mit mittlerer Helligkeit, deaktiviertem WLAN, aktivem GPS, UMTS, Exchange auf manuell, zwei andere Mailkonten alle 15min, deaktiviertem Bluetooth, aktivem Sync und Locale (App, die ständig im Hintergrund läuft) auf knapp einen Tag Laufzeit mit 2.1. 2.2 hab ich erst seit ein paar Stunden, da fehlen mir Erfahrungswerte.
Das Gerät nutze ich recht intensiv. Ich lese eingehende Mails, ich surfe unterm Strich ne halbe Stunde am Tag darauf, ich schaue öfter mal in Astrid (Todo-App). Telefonate sind eher wenig, Musik höre ich fast nie darauf und Spiele/Videos auch nur sehr selten. Meines Erachtens sollte man sich lieber mit der kurzen Laufzeit arrangieren und das Ding zuhause und auf der Arbeit direkt an's Ladegerät hängen. Wenn man es so nutzt, dass man auf lange Laufzeiten kommt, kann man auch gleich ein Billig-Handy nehmen und hat da dann sogar zwei Wochen Laufzeit.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 230

11.12.2010, 21:59:30 via App

hi,
freut mich, natürlich nicht, dass user anderer devices ähnliche probleme nach update auf 2.2 haben wie wir Dell Streak user. Im entsprechenden thread gibt es ähnliche probleme und anmerkungen. Meiner Meinung nach kommen die updates der einzelnen androidversionen viel zu schnell, und sind nicht richtig "ausgebacken". man mőchte zwar toller und schőner als IOS sein, aber die sind meiner meinung nach immer noch weit vor android, da die sich auch mehr zeit lassen.
Ich bin kein apfelfan, habs über ein jahr lang intensiv genutzt, denke doch dass ich etwas mitreden kann das ganze macht einen etwas professionellern eindruck. Der store, die apps und alles andere, abgesehen von den ganzen beschränkungen die uns der zentralratsvorsitzende von apple sonst noch so beschert. Also was bleibt übrig, weiter kämpfen oder was? Ich für meinen geschmack habe langsam die nase mehr als voll, nach nicht mal 3 monaten intensiver android nutzung.
Was kőnnte danach kommen? IOS - KEINE ALTERNATIVE, WM7 - schlechter als die vorgänger, SYMBIAN 3 - mal anwarten was das neue nokia e7 bringt.
ich werde weiter berichten was so alles passiert.
Lg hubsi

Mitglied 4.490 AndroidPIT-Regeln

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 786

11.12.2010, 22:48:04 via App

Ohne die Animationen läuft das Legend auch viel schneller. Habe das unnötige Zeug deaktiviert

mfG, Roli

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.746

11.12.2010, 23:45:33 via Website

@Stefan S.:

Wlan braucht deutlich weniger wie mobile netzwerke.
die suche und einwahl in mobile netzwerke braucht viel mehr.

display würde ich auf automatisch stellen / empfehlen.

task killer ist, wie schon erwähnt, eine streitfrage. ich halte absolut nichts davon.
android lädt apps schon beim start, damit sie dann schneller geladen werden können.

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

12.12.2010, 10:05:17 via App

Harald Hofmeister
hallo!

ich bin ein absoluter neuling und erst seit 2 wochen im besitz eines htc legend.
bis zu der nachricht auf ein mögliches software update auf android 2.2 das ich dann auch durchgeführt habe , lief das legend total
problemlos.
seit dem update ist es so , das touchscreen nicht mehr so gut reagiert wie vorher und das alles entscheidende ist das seither auch
die akkulaufzeit extrem kurz ist (ca.20std.)
habe schon mal hier beschriebene tipps angewandt die ich gefunden habe z.b. keinen live-hintergrund verwenden sondern habe nur einen
htc-hintergrund gewählt , und animationen habe ich ebenfalls keine eingestellt.
mit mobilen netz oder w-lan verbinde ich nur wenn ich es brauche und das ist nicht allzuoft.

ich bitte euch , einen absoluten neuling von einen htc-legend mit android 2.2 tipps zu übermitteln welche einstellungen ich machen kann oder sollte
das ich wieder eine vernünftige akkulaufzeit habe wie vor dem update und das waren 4 tage.
und welche zusätzliche apps man unbedingt drauf installieren sollte die sinnvoll sind.

besten dank im voraus für eure antworten. mfg

Was auch noch helfen soll den Akkuverbrauch zu minimieren, ist die Anzahl der Homescreens auf 5 oder 3 herunter zu setzen wenn man sie nicht alle zwingend braucht. Habe das selbst allerdings noch nicht ausprobiert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

12.12.2010, 10:59:35 via Website

Thomas B.
Wlan braucht deutlich weniger wie mobile netzwerke.
die suche und einwahl in mobile netzwerke braucht viel mehr.

Mach einfach den Test: WLAN an, Mobilfunk aus, und Du wirst sehen, dass Deine Aussage vollkommen falsch ist. Der Mobilfunk hat eine Optimierung des Stromverbrauchs über viele Jahrzehnte hinter sich. WLAN gibt es erst seit ein paar Jahren auf mobilen Geräten mit kleinen Akkus (Notebooks haben große Akkus mit insgesamt hohem Stromverbrauch, da fällt WLAN kaum ins Gewicht), vorher spielte der Stromverbrauch keine Rolle. Erst da hat man mit der Verbrauchsoptimierung angefangen und ist noch ganz am Anfang.

— geändert am 12.12.2010, 11:00:07

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

12.12.2010, 12:16:08 via Website

Thomas B.

Wlan braucht deutlich weniger wie mobile netzwerke.
die suche und einwahl in mobile netzwerke braucht viel mehr.

Nein, das stimmt nicht. Wenn du's nicht glaubst, probier es einfach aus, das wirst du schnell und sehr deutlich sehen. WLAN braucht erheblich mehr Energie im Standby. Wie es bei aktiver Datenübertragung aussieht, weiß ich nicht, da könnte WLAN effzienter sein. Aber da die Verbindung die meiste Zeit im Standby ist, spielt das keine Rolle.

Aber selbst wenn es so wäre: auf mobilen Netzzugriff kann man kaum verzichten, da der im Gegensatz zu WLAN nahezu überall vorhanden ist. Man müsste den dann immer wenn WLAN da ist, manuell abschalten, das macht keinen Spaß. Für den ganzen Hintergrundkram wie Sync von einzelnen Apps (Wetter, Social Media, Astrid etc.) und Abrufen von Mails reicht aber sogar GSM-Geschwindigkeit. Und wenn man UMTS oder HSDPA verfügbar hat, tut's das auch für ein paar Websites zwischendurch. WLAN braucht man eher selten wirklich.

Von daher ist es ohnehin einfacher nur WLAN bei Bedarf (z.B. bei Updates von Apps) zuzuschalten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

12.12.2010, 12:27:05 via Website

Thomas B.

task killer ist, wie schon erwähnt, eine streitfrage. ich halte absolut nichts davon.
android lädt apps schon beim start, damit sie dann schneller geladen werden können.

Es kommt halt drauf an, was diese Apps machen. Twitter wird z.B. automatisch gestartet und ruft in Intervallen regelmäßig neue Tweets ab. Das kostet halt auch Energie. Nicht nur durch die Rechenzeit der App an sich, sondern v.a. auch dadurch, dass die online geht und Daten abruft.

Je nachdem wie viele solche Apps man hat, kann sich das dann auf die Laufzeit bemerkbar machen. Andere Dinge wie Displayhelligkeit, WLAN und Push-Mail sind natürlich erheblich schlimmer, aber das hab ich in meinem Posting ja auch entsprechend hervorgehoben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 83

12.12.2010, 12:55:20 via App

hat hier noch niemand eine Lösung dazu dass sich debrandete legenden nicht updaten lassen? Hilfe bitte ich will endlich froyo und kann es nicht installieren :(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18

12.12.2010, 12:59:57 via Website

Volker Knochel
hi,
Meiner Meinung nach kommen die updates der einzelnen androidversionen viel zu schnell,

Das traust du dich hier im Legend-Forum zu posten? Mutig! :lol:

Volker Knochel

und sind nicht richtig "ausgebacken". man mőchte zwar toller und schőner als IOS sein, aber die sind meiner meinung nach immer noch weit vor android, da die sich auch mehr zeit lassen.

Stimmt überhaupt nicht. Froyo ist Ende Mai erschienen, Gingerbread jetzt im Dezember. In der Zeit hat Apple iOS 4.0, 4.1 und 4.2 herausgebracht. Und frag mal die Benutzer eines iPhone 3G oder iPod Touch 2G wieviel "besser" ihre Geräte damit jetzt laufen. 4.0 hat die Akkulaufzeit und die Geschwindigkeit auf den Geräten dramatisch reduziert. 4.2 ist mittlerweile etwas besser, aber das ist nicht annähernd auf dem Level von 3.x.

Und iPad-User äußern sich bestimmt auch erfreut, wenn du sie nach dem Rotation-Lock in 4.2 fragst.

Volker Knochel

Ich bin kein apfelfan, habs über ein jahr lang intensiv genutzt, denke doch dass ich etwas mitreden kann das ganze macht einen etwas professionellern eindruck.

Das schon, aber spätestens wenn man sowas wie WLAN-Tethering braucht, steht man halt blöd da. Letztendlich eine individuelle Frage, wo man seine Prioritäten setzt und welches Handy-OS dann ideal ist. Eine allgemeingültige Antwort für alle gibt es bei sowas nicht, daher gibt's da ja die traditionellen Schwachsinns-Glaubenskriege à la "Amiga vs Atari ST", "Playstation vs Xbox", "Windows vs OSX", "iOS vs Android". Ist reine Zeitverschwendung, da etwas so subjektives es nie zu was objektivem führen kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.746

12.12.2010, 13:55:33 via Website

gut, dann läuft bei euch anscheinend wlan wirklich schneller oder kA wie, das
dadurch mehr akku benötigt wird. wohl bemerkt setze ich wlan auch nur bei mir daheim
ein, wo natürlich immer eine verbindung besteht und ich nicht suchen muss.

solltet ihr mich falsch verstanden haben: wlan schalte ich nur DAHEIM ein, wenn ich woanderes bin,
schalte ich natürlich auf mobile netzwerke.
das ist mir schon klar, das wenn ich immer wlan aktiviert habe, mein handy immer suchen muss,
ich dann weitaus mehr akku benötige^^

und ja, ich habe es probiert.
10 stunden wlan = ~1%
10 stunden mobile nw = ~2-3%

— geändert am 12.12.2010, 13:57:21

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 41

12.12.2010, 16:12:39 via Website

Moin,

da haben wir ja alle die selben Probleme.
FroJo harkt und ruckelt so sehr, das ich mich schon fast gezwungen sah mir ein anderesPhone zu kaufen.
Wie o.a. läuft es nun nach etlichen Neustarts smooth, das Laden vom Wetter Widget und die Synchronisation von Mail dauert allerdings sehr lange.
Was mich aber jetzt wirklich stört, ist die wesentlich verkürzte Akkulaufzeit.
Auch ich kann sagen, dass mein Legend bei moderater Nutzung, Mail, ab und an Internet und @ home wlan min 4Tage durchgehalten hat.
Jetzt schafft es nur noch bei gleicher Nutzung einen Tag. Das ist Mist.

Das Hammer ist Wlan HotSpot.

Greetz PET

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

12.12.2010, 18:38:11 via Website

servus!

danke schon mal für die schnelle antwort auf meine fragen.
kann das sein das es nach einigen neustarts besser läuft ? habe das ganze 3mal wiederholt
durchgeführt und es ist jetzt von der bedienung fast wieder so wie vorher.
zusätzlich habe ich deine tipps befolgt und bis jetzt sieht es gut aus mit der akkulaufzeit.


besten dank nochmals mfg.

Antworten

Empfohlene Artikel