Froyo fürs Legend

  • Antworten:833
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 8

05.12.2010 22:19:27 via Website

hab die lange warterei satt gehabt und gestern mein legend gerootet :-P
werd des offizielle release dann auch noch antesten so bald es draußen ist.

aber gerootet ist es so viel besser man hat mehr einstellungsmöglichkeiten und kann viele kleine details ändern die ich vorher vermisst hatte
wird aber nich an froyo liegen sondern am rom bzw an dem mod :-)

aber hoff für euch das es morgen erscheint ;-)

— geändert am 05.12.2010 22:19:48

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 786

05.12.2010 22:24:08 via App

Mark Moons von htc Holland meint, dass noch ein paar Tage mehr gebraucht werden, um die Bugs zu beseitigen. Also morgen würde ich daher noch nicht mit Froyo rechnen.
Gut so; die Fehler müssen raus. Für mich müssen die Vorteile für ein Update überwiegen.

mfG, Roli

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 271

05.12.2010 23:39:34 via App

das ist war! da warte ich auch noch gern.

Froyo ist Super! (Bei Unbrandet Legend)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 271

06.12.2010 07:12:26 via App

und? jemand schon mit Froyo? ;-)

Froyo ist Super! (Bei Unbrandet Legend)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 134

06.12.2010 07:16:59 via Website

hihihi-ich wollte garnicht mehr fragen ob wer gefrorenes joghurt hat.
ich glaubs ehrlich gesagt nicht das da was kommt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.746

06.12.2010 07:33:02 via App

den ganzen Sonntag auf das erste Kommentar gefreut ;D

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 134

06.12.2010 11:46:49 via Website

da bekommt das desire noch früher das gingerbread als wir das froyo.warten,warten,warten-i mog nimma

Antworten
  • Forum-Beiträge: 134

06.12.2010 11:55:31 via Website

ich kenne mich da nicht aus,und ich will nichts am legend zerstören-da bin ich zu feige dazu.sonst hätte ich das schon gemacht.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 271

06.12.2010 12:30:29 via App

meine Meinung!

Froyo ist Super! (Bei Unbrandet Legend)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 134

06.12.2010 14:37:14 via App

hat ,oder weiss schon wer was??HTC äussert sich auf Facebook nicht:-(((

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 271

06.12.2010 14:59:16 via App

ich denke in ein oder zwei Wochen..

Froyo ist Super! (Bei Unbrandet Legend)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

06.12.2010 15:25:17 via App

Spätestens am 16. - also in 10 Tagen - wenn sie ihr Wort nicht mal wieder brechen wollen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 134

06.12.2010 17:15:24 via App

gingerbread veröffentlicht.aber HTC ist nicht in der Lage Froyo für das Legend rauszubringen.toll HTC-schämt euch

— geändert am 06.12.2010 17:16:01

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

06.12.2010 19:06:40 via Website

Ann-Kathrin Hietkamp
Spätestens am 16. - also in 10 Tagen - wenn sie ihr Wort nicht mal wieder brechen wollen.

Mein Legend hatte heute einen Anruf "von zuhause". Vor einiger Zeit habe ich nach einem support case an einer HTC Umfrage über die Support Qualität :cold: teilgenommen. Heute kam dann ein freundlicher Rückruf einer "speziellen support quality assurance Beauftragten".

So weit so nett, die Dame bemühte sich redlich, "meine noch offenen Fragen" zu klären - was auf Grund einer Leitungsqualität, die wie eine Erd-Mond-Erd-Mars-Erd-Verbindung klang (verwenden die HTC geräte? ;) ), sowie Ihrer Sprachkenntnisse (sehr ungewöhnliches deutsch, kein englisch), etwas schwierig war . Mein Hauptkritikpunkt bei der Umfrage war ja der Kenntnisstand der Support Mitarbeiter sowie insbesondere die obskure Kommunikationspolitik. So erwähnte ich, daß es doch den Kundenerwartungen eher gerecht würde, auf der htc support site eine art newsblog einzurichten, in dem aktuelle fixes angekündigt werden und auch konkret mitgeteilt wird, für welche Geräte tatsächlich updates in der Entwicklung sind (Ihr erinnert Euch an das Kommunikationsdisaster mit Legend und Wildfire, irgendwo sagt ein htc Angestellter über Twitter, Froyo kommt, Support sagt "wir wissen nicht ob es kommt etc". Das wäre jedenfalls Kommunikationstechnisch deutlich professioneller gelöst als Information tröpfchenweise über irgendwelche Faceebook oder Twitter accounts rieseln zu lassen. Und nein, ich erwarte keine stichtagsgenauen Termine, nur ungefähre Angaben (als Entscheidungshilfe ob man das Gerät noch behält oder zu einem anderen (Gerät oder Hersteller) wechselt.

Angesprochen auf Froyo und Legend (u.a. Thema branding vor plain vanilla etc.) kam aber der Hammer: Ja, also wann denn jetzt Froyo "für alle" käme, das wisse htc ja selber nicht. (ich stutzte) ... Es sei ja so, htc würde überhaupt keine Software selber entwickeln (!!!) 8o Google hätte das Update "zurückgezogen", wieso genau wisse niemand, und überhaupt wäre die ganze update Entwicklung ja von Google... also das machen alles Google-Softwareentwickler. :blink: Und die Firmware-Entwicklung sei so geheim, daß selbst HTC keine Termine erhalten würde. Und dann O-Ton: "Wann das Froyo Update für das Legend kommt werden Sie als Kunde vor uns wissen als wir bei HTC, nämlich dann, wenn Sie Ihr Gerät benachrichtigt". :what:

Eigentlich wollte ich das Gespräch ja schon fast beenden, aber dann habe ich doch noch matt ein paar Punkte eingeworfen:
- Das Sense doch eine htc Entwicklung sei, und google nicht die Endentwicklung für aufgesetzte Geräte vornimmt ("nein nein, das macht alles Google, wir können das gar nicht "(gut, mit dem können darf man momentan fast nicht widersprechen ;)
- Das die gebrandeten Geräte doch auch schon ein fertiges Froyo haben... "nein nein, Google hat doch das Update zurückgezogen"
- Das Android doch open-source ist und Froyo schon den Quellcode offen hat (nein nein, alles streng geheim, deswegen bekommen wir doch auch von google nicht den Entwicklungsstand des updates mitgeteilt"....
etc etc etc

Ich hab dann noch gefragt, was Sie denn bei HTC so macht (Antwort: 2nd level tech support) und mich freundlich verabschiedet.

Fazit aus einem Telefonat, welches für mich nicht magenschonend war, sind zwei mögliche Szenarien:

a)
HTC und Google sind zwei Geheimunternehmen, die ähnlich dem Manhattan Projekt irgendwo in einem unterirdischen Bunker an Androiden bauen. Wobei HTC NUR Hardware anfasst, und Google NUR Software.

oder alternativ b)
Bei HTC arbeitet ein Tech-Support, der weniger Kenntnisstand als der durchschnittliche Gelegenheitssurfer über die eigenen Produkte hat, was über die fachliche technische Qualifikation auch gewisse Vermutungen aufkommen lässt. Ich gehe mal davon aus, daß die gute Dame mit dem "zurückgezogenen Update" das 2.1-update1 meint (das mit dem SMS bug) und den Unterschied zu Froyo schlicht nicht versteht. Auch scheint sich im Hause HTC noch nicht rumgesprochen zu haben, daß Sense weder ein Google Produkt noch eine Google Entwicklung ist. Und bei open source denkt man wohl nur an Wikileaks. Ein Unternehmen mit solch qualifizierten Mitarbeitern mit direktem (Groß)Kundenkontakt braucht eigentlich keine gemeinen Wettbewerber mehr, um am Markt unter Druck zu kommen.

Aber ich bin mal gespannt, ob die Mehrheit hier an a oder b glaubt... :P

— geändert am 06.12.2010 19:07:12

Antworten
  • Forum-Beiträge: 795

06.12.2010 19:39:21 via Website

Hans F.
Ann-Kathrin Hietkamp
Spätestens am 16. - also in 10 Tagen - wenn sie ihr Wort nicht mal wieder brechen wollen.

Mein Legend hatte heute einen Anruf "von zuhause". Vor einiger Zeit habe ich nach einem support case an einer HTC Umfrage über die Support Qualität :cold: teilgenommen. Heute kam dann ein freundlicher Rückruf einer "speziellen support quality assurance Beauftragten".

So weit so nett, die Dame bemühte sich redlich, "meine noch offenen Fragen" zu klären - was auf Grund einer Leitungsqualität, die wie eine Erd-Mond-Erd-Mars-Erd-Verbindung klang (verwenden die HTC geräte? ;) ), sowie Ihrer Sprachkenntnisse (sehr ungewöhnliches deutsch, kein englisch), etwas schwierig war . Mein Hauptkritikpunkt bei der Umfrage war ja der Kenntnisstand der Support Mitarbeiter sowie insbesondere die obskure Kommunikationspolitik. So erwähnte ich, daß es doch den Kundenerwartungen eher gerecht würde, auf der htc support site eine art newsblog einzurichten, in dem aktuelle fixes angekündigt werden und auch konkret mitgeteilt wird, für welche Geräte tatsächlich updates in der Entwicklung sind (Ihr erinnert Euch an das Kommunikationsdisaster mit Legend und Wildfire, irgendwo sagt ein htc Angestellter über Twitter, Froyo kommt, Support sagt "wir wissen nicht ob es kommt etc". Das wäre jedenfalls Kommunikationstechnisch deutlich professioneller gelöst als Information tröpfchenweise über irgendwelche Faceebook oder Twitter accounts rieseln zu lassen. Und nein, ich erwarte keine stichtagsgenauen Termine, nur ungefähre Angaben (als Entscheidungshilfe ob man das Gerät noch behält oder zu einem anderen (Gerät oder Hersteller) wechselt.

Angesprochen auf Froyo und Legend (u.a. Thema branding vor plain vanilla etc.) kam aber der Hammer: Ja, also wann denn jetzt Froyo "für alle" käme, das wisse htc ja selber nicht. (ich stutzte) ... Es sei ja so, htc würde überhaupt keine Software selber entwickeln (!!!) 8o Google hätte das Update "zurückgezogen", wieso genau wisse niemand, und überhaupt wäre die ganze update Entwicklung ja von Google... also das machen alles Google-Softwareentwickler. :blink: Und die Firmware-Entwicklung sei so geheim, daß selbst HTC keine Termine erhalten würde. Und dann O-Ton: "Wann das Froyo Update für das Legend kommt werden Sie als Kunde vor uns wissen als wir bei HTC, nämlich dann, wenn Sie Ihr Gerät benachrichtigt". :what:

Eigentlich wollte ich das Gespräch ja schon fast beenden, aber dann habe ich doch noch matt ein paar Punkte eingeworfen:
- Das Sense doch eine htc Entwicklung sei, und google nicht die Endentwicklung für aufgesetzte Geräte vornimmt ("nein nein, das macht alles Google, wir können das gar nicht "(gut, mit dem können darf man momentan fast nicht widersprechen ;)
- Das die gebrandeten Geräte doch auch schon ein fertiges Froyo haben... "nein nein, Google hat doch das Update zurückgezogen"
- Das Android doch open-source ist und Froyo schon den Quellcode offen hat (nein nein, alles streng geheim, deswegen bekommen wir doch auch von google nicht den Entwicklungsstand des updates mitgeteilt"....
etc etc etc

Ich hab dann noch gefragt, was Sie denn bei HTC so macht (Antwort: 2nd level tech support) und mich freundlich verabschiedet.

Fazit aus einem Telefonat, welches für mich nicht magenschonend war, sind zwei mögliche Szenarien:

a)
HTC und Google sind zwei Geheimunternehmen, die ähnlich dem Manhattan Projekt irgendwo in einem unterirdischen Bunker an Androiden bauen. Wobei HTC NUR Hardware anfasst, und Google NUR Software.

oder alternativ b)
Bei HTC arbeitet ein Tech-Support, der weniger Kenntnisstand als der durchschnittliche Gelegenheitssurfer über die eigenen Produkte hat, was über die fachliche technische Qualifikation auch gewisse Vermutungen aufkommen lässt. Ich gehe mal davon aus, daß die gute Dame mit dem "zurückgezogenen Update" das 2.1-update1 meint (das mit dem SMS bug) und den Unterschied zu Froyo schlicht nicht versteht. Auch scheint sich im Hause HTC noch nicht rumgesprochen zu haben, daß Sense weder ein Google Produkt noch eine Google Entwicklung ist. Und bei open source denkt man wohl nur an Wikileaks. Ein Unternehmen mit solch qualifizierten Mitarbeitern mit direktem (Groß)Kundenkontakt braucht eigentlich keine gemeinen Wettbewerber mehr, um am Markt unter Druck zu kommen.

Aber ich bin mal gespannt, ob die Mehrheit hier an a oder b glaubt... :P

Ich bin für Punkt a :grin:

Aber mal im Ernst diese mega Fachkompetenz spricht doch für sich :mad: Ich hab auch ein HTC, ich bin auch zufrieden mit meinem Legend, ABER nur weil ich

  1. noch keine technischen Probleme hatte
  2. Root habe
  3. und v.a. ein CR habe

AHHH und das von einer Firma die eigentlich spitzenmäßige Handys baut. Aber ich habs ja schon lang befürchtet...:wacko:

Grüße Flo

"Das tolle am Internet ist das jeder endlich der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann, das furchtbare ist, dass es auch jeder tut"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

06.12.2010 22:11:00 via App

ROFL xD Ich hatte genauso eine inkompetente Frau am Ohr, nachdem ich diese Kundenzufriedenheitsumfrage ausgefüllt hatte ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

06.12.2010 22:27:52 via Website

Ann-Kathrin Hietkamp
ROFL xD Ich hatte genauso eine inkompetente Frau am Ohr, nachdem ich diese Kundenzufriedenheitsumfrage ausgefüllt hatte ...

Ich meine, im Prinzip ist es ja nett, daß sie dann auch wirklich "nachhaken" und sich persönlich melden, ohne daß der Kunde Stunden in einer Callcenter Warteschlange hängt. Aber bei dem Antwort-Niveau hätte ich auch mit dem Kiosk-Verkäufer um die Ecke drüber plaudern können...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 45

07.12.2010 09:25:25 via App

Das ist wahr. Theoretisch könnte man so einen Anruf/Rückruf positiv bewerten ... aber praktisch weiß wahrscheinlich die Mehrheit der Angerufenen mehr als die Damen und Herren an der Hotline.

— geändert am 07.12.2010 13:16:43

Antworten