Ungewollt zum Klingelton Abo

  • Antworten:43
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 430

10.01.2011, 20:14:22 via Website

raven
wie genau oder wo im netz kann man wapbilling bei O2 abstellen ?

Ich habe einfach die Hotline angerufen und um Deaktivierung gebeten. Zuerst hieß es, das geht nicht! Da ich aber von Natur aus hartnäckig bin und nicht locker ließ, gings dann doch. Habe auch eine email als Bestätigung darüber erhalten. Muss mal gucken, ob ich diese noch finde.

P.S. Bin zwar bei O2 aber bei einem ... wie nennt man das... "Drittanbieter" ?? oder so.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 23

12.01.2011, 13:39:20 via Website

Lisa F.
Ich bin bei O2 - habe ich schon letztes Jahr gemacht. (wapbilling deaktiviert).

Wäre nett, wenn du diese Email hier posten könntest.
Da es laut Hotline hieß, es ließe sich definitiv nicht bei o2 deaktivieren.
Bei den ersten zwei Kundenbetreuern hatte ich sogar das Gefühl, eine fremde Sprache zu sprechen, als ich denen die Situation schilderte.

— geändert am 12.01.2011, 13:40:06

Antworten
  • Forum-Beiträge: 430

12.01.2011, 18:18:45 via Website

Hallo XXX,

vielen Dank für Deine Mail.
Gern haben wir für Dich die Sperrung Mehrwertdienste aktiviert. Im Falle dass Du diese zu einem späteren Zeitpunkt wieder deaktivieren möchtest, kannst Du Dich gern wieder an uns wenden.


Wir wünschen Dir weiterhin viel Spaß mit deinem NetzClub-Tarif.

Viele Grüße

Deine NetzClub Kundenbetreuung


NetzClub * Postfach 3346 * 90016 Nürnberg

Telefónica o2 Germany GmbH & Co. OHG Georg-Brauchle-Ring 23-25 80992 München
Deutschland www.o2.com/de
Ust.-Id.-Nr. DE 811 889 638. Amtsgericht München HRA 70343. Gesellschafter: Telefónica o2 Germany Management GmbH.
Amtsgericht München HRB 109061 und Telefónica o2 Germany Verwaltungs GmbH. Amtsgericht München HRB 121389, beide ebenda.
Geschäftsführer beider Gesellschafter: Réne Schuster, Vorsitzender. Antonio Botas Banuelos. Andrea Folgueiras. Markus Haas. André Krause. Johannes Pruchnow. Lutz Schüler. Carsten Wreth


Ich bin ja bei Netzclub - ist aber O2-Netz!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

13.01.2011, 19:38:33 via Website

Bei mir ist Drittanbietersperre jetzt auch aktiviert und ich bin somit mit meinem neuen Anbieter MAXXIM bisher sehr zufrieden. Andernfalls hätte ich den Neuvertrag auch sofort noch storniert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 430

13.01.2011, 20:39:58 via App

leinpfad
Danke Lisa.

Gerne!

Drittanbietersperre?
Was ist denn das?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 209

14.01.2011, 09:08:29 via Website

@lisa das mobile bezahlen heisst nix anderes als : Vodafone bietet drittanbietern die möglichkeit einfach und ohne nachfrage uns was zu verkaufen

mobliles bezahlen = Drittanbietersperre

Antworten
  • Forum-Beiträge: 430

14.01.2011, 09:49:33 via Website

S. S.
@lisa das mobile bezahlen heisst nix anderes als : Vodafone bietet drittanbietern die möglichkeit einfach und ohne nachfrage uns was zu verkaufen

mobliles bezahlen = Drittanbietersperre

Aha, verstehe.... mir hat man das mit dem Begriff "Mehrwertdienste" erkärt :)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 529

14.01.2011, 09:51:05 via App

Pascal P.
bin heute aus versehen auf ein werbefenster mit dem finger gekommen. und schwups 4.99 euro abo bei jamba. so ein schei*.

gruß
Ich finde wir sollten, eine liste von apps machen, wo so etwas vorkommt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 179

14.01.2011, 10:05:43 via Website

Oliver V.
Wo genau bei "mein vodafone" kann man das sperren?
Das ist ja nicht das "Vodafone mobiles bezahlen", oder?
Hallo,

ich kann das bei mir echt nicht finden, qo genau ist denn das ???

Gruß knatter

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

14.01.2011, 10:34:56 via Website

Mein Vodafone -> Abos&Käufe -> Mobiles bezahlen

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 179

14.01.2011, 10:42:24 via Website

Super.... Vielen Dank.... Ist aber auch gut versteckt! :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

14.01.2011, 10:54:06 via Website

Wohl war. Geht aber auch über die Hotline (1212)

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 42

14.01.2011, 13:09:53 via Website

ich habs auch bei der o2-hotline versucht und wurde nicht verstanden. hier die antwort auf meine anschließende email :

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Die Drittanbieter mit denen o2 Verträge geschlossen hat, sind dazu verpflichtet ein so genanntes Handshakeverfahren anzubieten. Dies bedeutet, dass der Anbieter verpflichtet ist, vom Kunden vor Buchung eines Dienstes immer ein zweites Mal, eine Erlaubnis einzuholen. Dies kann im WAP per Bestätigungsseite, per SMS oder auch im Internet per TAN geschehen.
Da auch uns das Thema Abofalle durch Werbebanner bekannt ist, haben wir bereits im November eine zusätzliche Sicherheitsstufe ergänzt. Bevor ein Anbieter über das so genannte WAP-Gateway eine Zahlung über o2 erhalten kann, wird der Kunde auf eine o2 eigene Seite umgeleitet auf der eine gesonderte Information und Bestätigung durchgeführt wird. Der Anbieter erhält nur dann die Daten des Kunden übermittelt wenn auf dieser Seite ein Einverständnis des Kunden abgegeben wurde. Daher sind o2 Kunden vor Abo-Fallen in Werbebanner geschützt. Uns ist bisher auch kein einziger Fall bekannt.
Wir verstehen darüberhinaus aber auch den Wunsch nach einer Drittanbietersperre und versuchen eine technische Lösung dafür zu finden."
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.232

14.01.2011, 13:44:03 via Website

Edit: gelöscht - hab's falsch verstanden. Fazit nach raven's Beitrag: Es gibt keine Drittanbietersperre bei O2.

— geändert am 14.01.2011, 13:46:14

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

14.01.2011, 15:16:24 via Website

Die letzten beiden Beiträge von "Raven und Luigi" machen mich jetzt wieder stutzig! :blink:

Ich hab in den Einstellungen bei den APNS auf dem STREAK WAP nicht aktiviert, sondern nur Internet.
Meine Email an meinen Mobilfunkanbieter Maxxim mit Bitte um Drittanbietersperre wurde drei Tage später mit : "Drittanbietersperre ist bereits aktiviert!" beantwortet.
Nun weiß ich nicht, ob...
a) ich das selbst gemacht hab mit deaktivierter WAP-Einstellung oder
b) die freundlichen Mitarbeiter von Maxxim es eingerichtet haben (auf meinen Wunsch hin) oder
c) das heissen soll, was Raven in seiner Mail erhalten hat, dass O2 zwar keine Sperre hat, aber eine zweite Sicherheitsbestätigung für das Billing fordert.
Letzteres wäre ja schon ein lobenswertes, probates Mittel gegen dieses "Schmarotzertum" und Abzoke. :bashful:

Mir ist jetzt wieder unklar, ob nur das WAP diese Gefahr darstellt und ein Deaktivieren ausreicht oder doch nicht oder wohl oder doch ??:blink::blink::blink:

Warum gibt es nicht einfach bei jedem Mobilfunkanbieter eine Kurzwahl oder einen Code, der das WAPbilling ein- bzw ausschaltet????
Dann könnte man im Einzelfall entsprechend reagieren. Wäre irgendetwas hierbei technisch nicht möglich?

Alles wäre sooooo einfach und Kundenfreundlich, die Anbieter hätten jetzt weniger Serviceanrufe und Beschwerden und nur die Abzocker blieben auf der Strecke.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.232

14.01.2011, 15:56:45 via Website

Die Sperre hat nichts mit dem Netz zu tun, sondern mit dem Anbieter. Wenn MAXXIM Dir das bestätigt hat, dann wird das wohl stimmten. Im Zweifelsfall - bei ominösen Beiträgen auf Deiner Rechnung - hast Du ja die Bestätigung.

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.224

14.01.2011, 17:08:35 via Website

Bilal Mustafa
Pascal P.
bin heute aus versehen auf ein werbefenster mit dem finger gekommen. und schwups 4.99 euro abo bei jamba. so ein schei*.

gruß
Ich finde wir sollten, eine liste von apps machen, wo so etwas vorkommt.

Das wäre praktisch eine unfassbar lange Liste, da es unzählige Apps mit Werbung gibt. Da die Entwickler keinerlei Einfluss auf die angezeigte Werbung haben, ist da nicht viel zu machen. Man sollte also den Werbefirmen (nennt man die so?) auf die Füße treten, dass sie die Werbung besser kontrollieren, aber ich bezweifle, dass sich da auch nur irgendetwas ändern wird.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20

14.01.2011, 18:09:25 via Website

Luigi Del C.
Die Sperre hat nichts mit dem Netz zu tun, sondern mit dem Anbieter. Wenn MAXXIM Dir das bestätigt hat, dann wird das wohl stimmten. Im Zweifelsfall - bei ominösen Beiträgen auf Deiner Rechnung - hast Du ja die Bestätigung.

Okay, danke!

Jetzt werd ich das Thema mal endlich abheften.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 529

15.01.2011, 07:37:56 via App

Bastian S.
Bilal Mustafa
Pascal P.
bin heute aus versehen auf ein werbefenster mit dem finger gekommen. und schwups 4.99 euro abo bei jamba. so ein schei*.

gruß
Ich finde wir sollten, eine liste von apps machen, wo so etwas vorkommt.

Das wäre praktisch eine unfassbar lange Liste, da es unzählige Apps mit Werbung gibt. Da die Entwickler keinerlei Einfluss auf die angezeigte Werbung haben, ist da nicht viel zu machen. Man sollte also den Werbefirmen (nennt man die so?) auf die Füße treten, dass sie die Werbung besser kontrollieren, aber ich bezweifle, dass sich da auch nur irgendetwas ändern wird.

Ich wollte ja nur was gutes beitragen. Dennoch hast du recht, da sich immer die Werbung ändert, und das nicht an die apps liegt, ist das wirklich unkontrolierbar. Das währe ja schrecklich wenn man auf apps mit Werbung verzichten müsste.

Antworten

Empfohlene Artikel