BFRG - The Big Fat Root Guide für das Desire mit Unrevoked inkl. Rooting für Froyo (Android 2.2)

  • Antworten:815
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 215

23.09.2010 20:09:54 via Website

Hi Brain, falls du das liest, hab dir gestern eine Nachricht geschickt, ist sie vllt. im Spamfilter gelandet?

Für alle anderen. Habe folgendes Problem, welches in meinem eröffnetem Thread nicht behoben wurde.

Nun nochmal hier die Info´s


Hab ein seltsammes Problem.
Habe heute morgen die Meldung bekommen, dein ein Systemupdate für mein HTC Desire zur verfügung steht. (Android 2.2 hab ich schon vor ein paar wochen upgedatet)

Ich hab das ich glaube 22 MB große Update runtergeladen und neu installiert. Der Updatefile selbst hat irgendwas mit Bravo im Namen gehabt.

Bei den ersten installationversuchen ist das Handy runtergefahren, hat das Update installiert und kam dann nach Pineingabe wieder mit der Anzeige, dass ein Update da ist und die vorherige Installation aufgrund zu wenig Telefonspeichers fehlgeschlagen ist.

Also hab ich ein paar Apps gelöscht und nochmal das update installiert.
Seit der installation startet das Handy, kommt bis zu "HTC, quit prillant" und der kurzen melodie und fängt dann ständig von vorne an mit dem neustart.

Ich hab den akku mal kurz entfernt, keine besserung.
Momentan ist mein Handy unbrauchbar, kann mir jemand schnellst möglich helfen?


Gruß Matthias

Ps: Es handelt sich um ein Handy ohne Branding


Hoffe mir kann jemand helfen, da ja hier auch Möglichkeiten besprochen werden, wie ein Root rückgängig gemacht wird und das bei mir eventuell auch funktioniert.

— geändert am 23.09.2010 20:27:17

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.086

23.09.2010 20:17:48 via Website

Matthias N.
Hi Brain, falls du das liest, hab dir gestern eine Nachricht geschickt, hast du sie im Spamfilter oder absichtlich nicht beantwortet?

Ähm, ist Brain Dein LeNoR? Könnte es nicht auch sein, dass Brain berufstätig ist und noch dazu ein Leben außerhalb dieses Forums hat? ;-) Ich würde bei solch einer Ansprache definitiv nicht mehr reagieren.

Eine Theorie ist eine Vermutung mit Hochschulbildung. (James Earl "Jimmy" Carter)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

23.09.2010 20:25:48 via Website

So war das ja nicht gemeint, sorry, falls es falsch rüberkommt.

Ist nur so das ich momentan "hilflos" da stehe, weil ich kein ersatzhandy habe und es möglichst schnell beheben möchte.
Da ich nicht wusst, ob dieser Thread hier für mein Problem geeignet ist, habe ich einen neuen auf gemacht. Da habe ich ja nur von dir Antwort bekommen, dass mir Brain vllt. weiter helfen könnte.

Deshalb habe ich ihm eine meiner meinung nach höfflich und freundliche Nachricht geschickt.
Da sie ja noch nicht beanwortet wurde, dachte ich die mail ist vllt. im spamfilter gelandet, ist bei mir auch schon des öfteren passiert.

Wie gesagt, deshalb wollte ich hier nochmal kurz nach harken, da es ja hier eigentlich nichts untergehen kann.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 614

23.09.2010 20:35:01 via Website

Hat dein Handy Root?

Was uns alle angeht, können wir nur gemeinsam lösen. F. Dürrenmatt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 419

23.09.2010 20:41:12 via Website

Also bei mir kam die Meldung auch, habe aber das update nicht installiert. das sollte man ja mit root nicht, da kannste eine neuere ROM-version flashen, aber updates solltest du rein theoretisch nicht bekommen. Aus diesem Grund, habe ich es auch nich tinstalliert... Ist aber wirklich seltsam.-..

Lg Marc

Antworten
  • Forum-Beiträge: 614

23.09.2010 20:47:39 via Website

Doch die Meldung kann man bekommen.

Wenn dein ROM nicht gerade so aktuell ist wie das Update. Man sollte den Haken bei automatischer Updatesuche rausnehmen. Und wenn man gerootet hat, keine Update mehr laden. Nur weiss ich nicht ob Matthias N. gerootet hat oder nicht, wenn ja kann er ins recovery und ein Nandroid-Backup starten...

Was uns alle angeht, können wir nur gemeinsam lösen. F. Dürrenmatt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 419

23.09.2010 20:49:24 via Website

Matthias S.
Doch die Meldung kann man bekommen.

Wenn dein ROM nicht gerade so aktuell ist wie das Update. Man sollte den Haken bei automatischer Updatesuche rausnehmen. Und wenn man gerootet hat, keine Update mehr laden. Nur weiss ich nicht ob Matthias N. gerootet hat oder nicht, wenn ja kann er ins recovery und ein Nandroid-Backup starten...

falls er eins erstellt hatte ;)

Lg Marc

Antworten
  • Forum-Beiträge: 614

23.09.2010 20:50:56 via Website

Gespannt auf die Antwort warten...

Was uns alle angeht, können wir nur gemeinsam lösen. F. Dürrenmatt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

23.09.2010 21:29:59 via Website

Hi, danke schonmal für die vielen Antworten.
Ich habe kein gerootetes Handy.
Es ist ein Ungebrandetes HTC Desire, auf das ich vor ein paar Wochen Froyo per Update installiert habe.

Ich habe über das Menü versucht ein Recovery Durchzuführen.
Anschließend startet das Handy neu, und bleib ewig mit einem Handy + rotes Ausrufezeichen im roten Dreieck stehen.
Falls dafür ein Backup nötig ist, sowas habe ich nie durchgeführt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

23.09.2010 21:48:00 via Website

Matthias S.


Ja werde es heute auch ausprobieren... zuerst wollte ich noch warten... aber die Neugier... :*)

Wie geil ist das denn.... :-D

Hab mir das hier geflasht: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=742371

Es ist echt der Hammer... OK, ich hab mich für HTCSense.com nicht angemeldet, da ich nicht weiß was die mit den Daten machen. Zudem sind wohl Teile des Services noch nicht online... Und man möchte sich ja noch auf irgendwas freuen.

So funktioniert auf jeden Fall alles super und flüssig. Am Anfang dauerts ein wenig.

Kurz zur Vorgehensweise:

Da dort dabei steht, dass man mind. 512MB ext2/3 Partition auf der SD braucht, habe ich vorsichtshalber die Apps2SD+ Partition auf 1GB vergrößert.

Dann über ROM-Manager: ROM von SD-Installieren (Inklusive Backup und Wipe).

Etwas warten --> Neustart --> etwas länger warten --> Googleaccount einrichten --> etwas warten :-)
---> rumspielen und freuen. Das Einzige was nicht funktioniert ist die Kamera (bisher).


So, mal schauen ob ich jetzt auf meinen vorherigen Stand komme und dann Leedroid2.1a flashen kann....

"Ein Problem ist schon dann teilweise gelöst, wenn man weiß dass man es hat."

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

23.09.2010 21:59:46 via Website

Matthias N.
Hi, danke schonmal für die vielen Antworten.
Ich habe kein gerootetes Handy.
Es ist ein Ungebrandetes HTC Desire, auf das ich vor ein paar Wochen Froyo per Update installiert habe.

Ich habe über das Menü versucht ein Recovery Durchzuführen.
Anschließend startet das Handy neu, und bleib ewig mit einem Handy + rotes Ausrufezeichen im roten Dreieck stehen.
Falls dafür ein Backup nötig ist, sowas habe ich nie durchgeführt.

Hmmm, also wenn du kein Root hast, kannst du's zur Not immernoch einschicken...

Zu den Rettungsversuchen:

1. (Alle Daten und Einstellungen weg außer das was du auf SD hast)
--> Booten ins Recovery --> Factory Reset
Recovery: Handy Aus, Leiser-Taste drücken und dann Power drücken.
Navigieren mit Vol.+ und Vol.-, bestätigen mit Power

2. Evtl nicht alle Daten weg:
Update selbst runter laden und als update.zip auf die SD-Karte kopieren (keine Ahnung wo du das jetzt herbekommst einfach mal suchen).
Booten ins Recovery, dann install update from SD.

3. Alle Daten weg, dafür aber ein sauberes (und aktuelles) ungebrandetes ROM.
RUU laden von http://shipped-roms.com/shipped/Bravo
und zwar ist das hier die aktuelle für ungebrandete: RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.10.405.2_R_Radio_32.44.00.32U_5.09.05.30_2_release_142828_signed.exe

Anleitung

Updateprozedur:

---------------





1. installieren Sie zuerst HTC Sync 2.0.33



2. Computer neu starten!



3. HTC Desire im Bootmode starten:

"Lautstärke -" + "Ein-Aus" Taste drücken bis ein weißer Bildschirm mit Geräteinformationen erscheint.



4. Micro-USB Kabel mit dem PC und dem HTC Desire verbinden- Treiberassistent am PC ignorieren!!



5. Am Desire erscheint im Textfeld "HBoot USB Plug"



6. "Fastboot" muss mit einem blauen Balken markiert sein, sollte das nicht der Fall sein mit Lautstärke +/-

zu "Fastboot" navigieren.



7. drücken Sie kurz die "Ein/Aus" Taste



8. die Treiber werden installiert



9. RUU_Bravo_Froyo_HTC_WWE_2.10.405.2_R_Radio_32.44.00.32U_5.09.05.30_2_release_142828_signed.exe starten und den

Bildschirmanweisungen folgen.

Achtung: bevor du RUU machst, auf jeden Fall überprüfen ob dein Desire ungebrandet ist: Einstellungen-->Telefoninfo-->Softwareinformationen: Build-Nummer sollte x.xx.405.xxx sein. Wichtig ist die 405...

Alle Angaben ohne Gewähr! Aber dein Desire geht ja eh schon nicht mehr.

Viel Erfolg.

Gruß

"Ein Problem ist schon dann teilweise gelöst, wenn man weiß dass man es hat."

Antworten
  • Forum-Beiträge: 614

23.09.2010 22:23:35 via Website

Tobias G.
Matthias S.


Ja werde es heute auch ausprobieren... zuerst wollte ich noch warten... aber die Neugier... :*)

Wie geil ist das denn.... :-D

Hab mir das hier geflasht: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=742371

Es ist echt der Hammer... OK, ich hab mich für HTCSense.com nicht angemeldet, da ich nicht weiß was die mit den Daten machen. Zudem sind wohl Teile des Services noch nicht online... Und man möchte sich ja noch auf irgendwas freuen.

So funktioniert auf jeden Fall alles super und flüssig. Am Anfang dauerts ein wenig.

Kurz zur Vorgehensweise:

Da dort dabei steht, dass man mind. 512MB ext2/3 Partition auf der SD braucht, habe ich vorsichtshalber die Apps2SD+ Partition auf 1GB vergrößert.

Dann über ROM-Manager: ROM von SD-Installieren (Inklusive Backup und Wipe).

Etwas warten --> Neustart --> etwas länger warten --> Googleaccount einrichten --> etwas warten :-)
---> rumspielen und freuen. Das Einzige was nicht funktioniert ist die Kamera (bisher).


So, mal schauen ob ich jetzt auf meinen vorherigen Stand komme und dann Leedroid2.1a flashen kann....

Ich habe es genau umgekehrt gemacht... :-) Zuerst LeeDroid 2.1a installiert und dann ein Backup. Jetzt teste ich alles was geht im HD aus. Mal schauen ob ich es dann so lasse. Ein wenig ruckelt es bei mir noch, sollte aber aufhören wenn alles geladen ist. Ich habe den Speicher bei 512 MB belassen. Leider kann der ROM-Manager nicht mehr von sich aus freigeben.

Was uns alle angeht, können wir nur gemeinsam lösen. F. Dürrenmatt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

23.09.2010 22:32:00 via Website

Super, danke für die ausführliche antwort.

zu 1.
Auf werkseinstellungen zurücksetzen habe ich nach anweisung vom Telefonsupport schon gemacht, hatte jedoch nichts bewirkt.
zu 2.
Anscheinend kommt das handy nicht mal mehr in den Recovery Modus, oder bedeutet das Handy mit rotem Ausrufezeichen und Dreieck nur, dass kein backup zur verfügung steht?
zu 3.
Werde ich gleichmal ausprobieren.
Ich bin mir sehr sicher, dass ich kein Brand habe, war auch direkt bei den ersten froyo updates dabei.
Ins Menü komme ich ja leider nicht rein umd die Zahl ...405... zu überprüfen.

Eine letzte Frage noch, bevor ich RUU drauflade.
Macht es unterschiede ob ich ein Amoled oder superLCD Display habe? (habe AMOLED)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

23.09.2010 22:32:11 via Website

Super, danke für die ausführliche antwort.

zu 1.
Auf werkseinstellungen zurücksetzen habe ich nach anweisung vom Telefonsupport schon gemacht, hatte jedoch nichts bewirkt.
zu 2.
Anscheinend kommt das handy nicht mal mehr in den Recovery Modus, oder bedeutet das Handy mit rotem Ausrufezeichen und Dreieck nur, dass kein backup zur verfügung steht?
zu 3.
Werde ich gleichmal ausprobieren.
Ich bin mir sehr sicher, dass ich kein Brand habe, war auch direkt bei den ersten froyo updates dabei.
Ins Menü komme ich ja leider nicht rein umd die Zahl ...405... zu überprüfen.

Eine letzte Frage noch, bevor ich RUU drauflade.
Macht es unterschiede ob ich ein Amoled oder superLCD Display habe? (habe AMOLED)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

23.09.2010 22:44:01 via App

nicht bei Froyo. Alles drunter und SLCD --> Besser Finger weg...

Ein schwarzer Bildschirm ist noch schlechter zu bedienen.

Du kommst mit Vol.- und Power nicht mehr in den Bootloader? Dann kann RUU auch schwierig werden...

"Ein Problem ist schon dann teilweise gelöst, wenn man weiß dass man es hat."

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

23.09.2010 22:52:22 via App

Matthias S.
Tobias G.
Matthias S.


Ja werde es heute auch ausprobieren... zuerst wollte ich noch warten... aber die Neugier... :*)

Wie geil ist das denn.... :-D

Hab mir das hier geflasht: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=742371

Es ist echt der Hammer... OK, ich hab mich für HTCSense.com nicht angemeldet, da ich nicht weiß was die mit den Daten machen. Zudem sind wohl Teile des Services noch nicht online... Und man möchte sich ja noch auf irgendwas freuen.

So funktioniert auf jeden Fall alles super und flüssig. Am Anfang dauerts ein wenig.

Kurz zur Vorgehensweise:

Da dort dabei steht, dass man mind. 512MB ext2/3 Partition auf der SD braucht, habe ich vorsichtshalber die Apps2SD+ Partition auf 1GB vergrößert.

Dann über ROM-Manager: ROM von SD-Installieren (Inklusive Backup und Wipe).

Etwas warten --> Neustart --> etwas länger warten --> Googleaccount einrichten --> etwas warten :-)
---> rumspielen und freuen. Das Einzige was nicht funktioniert ist die Kamera (bisher).


So, mal schauen ob ich jetzt auf meinen vorherigen Stand komme und dann Leedroid2.1a flashen kann....

Ich habe es genau umgekehrt gemacht... :-) Zuerst LeeDroid 2.1a installiert und dann ein Backup. Jetzt teste ich alles was geht im HD aus. Mal schauen ob ich es dann so lasse. Ein wenig ruckelt es bei mir noch, sollte aber aufhören wenn alles geladen ist. Ich habe den Speicher bei 512 MB belassen. Leider kann der ROM-Manager nicht mehr von sich aus freigeben.

Solltest du ein Linux (z.B. Ubuntu) haben, kannst du die Fat32 verkleinern und die Ext3 vergrößern... Geht mit Gparted auch über Boot-Cd und die Karte kann dabei sogar im Handy bleiben. Allerdings musst du danach neu starten. Sollte ohne Datenverlust gehen, aber Vorsicht....

Also bei meinem kurzen HD-Test lief alles. Backup habe ich gerade zurück gespielt... über den ROM-manager. Also bleibt auch der Akku drin... :-)

"Ein Problem ist schon dann teilweise gelöst, wenn man weiß dass man es hat."

Antworten
  • Forum-Beiträge: 614

23.09.2010 23:34:51 via Website

Danke für den Tipp :grin: Da ich von Linux nur Anwendererfahrung habe, lasse ich das mal.

Ich hatte auf dem ROM Probleme mit der Sense und deren ständigen Aktualisierung. Ein Teil läuft nicht sehr rund aber das ganze ohne Abstürze. Die Server von HTC sind dauerhaft überbelastet (haben wahrscheinlich nicht mit einem solchen Ansturm gerechnet B) )

Bin jetzt wieder auf dem stabilen, schnellen LeeDroid :grin:

Was uns alle angeht, können wir nur gemeinsam lösen. F. Dürrenmatt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 593

24.09.2010 08:05:08 via App

hmmm, also mit HTC zu verbinden hab ich gar nicht erst probiert. Allerdings lief Sense bei mir absolut flüssig und ohne neustarts oder ähnliches. Vll. hats mit der Größe der Ext-partition zu tun.. oder hast du irgendwelche Sachen installiert?

Grandios find ich übrigens die themes. Da hat HTC endlich das eingebaut, was die Community (z.b. xda) sonst nur für halbwegs erfahrene gebracht hat...

So nun back to topic und back to Leedroid 2.1a welches echt super läuft...

"Ein Problem ist schon dann teilweise gelöst, wenn man weiß dass man es hat."

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

24.09.2010 10:59:33 via Website

Moin,
nun wage ich mich es doch und roote mein desire...
nur ein , zwei fragen habe ich doch noch und zwar:

erst wird erwähnt, das man alle daten von der sd-card sichern soll...

Den Inhalt der SD-Karte komplett auf den Rechner kopieren (und darauf achten, dass auch versteckte Dateien mitkopiert werden).

und dann:

Die SD-Karte ist nun komplett geleert. Jetzt müssen die vorhin gesicherten Daten vom Rechner wieder auf die SD-Karte zurückgespielt werden (In diesen Daten befindet sich die Sicherungsdatei von Titanium Backup und das Nandroid Backup)

Verstehe ich das richtig, das ich die daten nun drauf lassen soll... oder alles von der sd-card auf den rechner kopieren soll und von der sc-card alle daten löschen...
aber was ist mit dem backup von titanium?

zweite frage:
Muss ich mit titanium backup und nandroid jeweils ein backup machen?

Ich danke für eure hilfe

Bye phil

Antworten
  • Forum-Beiträge: 215

24.09.2010 15:02:43 via Website

Tobias G.
nicht bei Froyo. Alles drunter und SLCD --> Besser Finger weg...

Ein schwarzer Bildschirm ist noch schlechter zu bedienen.

Du kommst mit Vol.- und Power nicht mehr in den Bootloader? Dann kann RUU auch schwierig werden...

Also ich habe eine AMOLED.
In den Bootloader komme ich rein. aber alle dort angebotenen funktionen haben nichts bewirkt.
Ich habe:
- Auf werkseinstellungen zurückgesetzt (keine Besserung)
- Recovery gestartet, darauf hin startet das Handy neu, bleibt aber selbst nach einer Stunde mit einem Handy und einem roten Ausrufezeichen in einem Roten Dreieck stehen, also passiert da nichts bis der akku raus genommen wird.

Antworten